Werner Krämer

Links - Service

HSLU Erläuterungen Einführung Rechtliche Hinweise Home Impressum Sitemap

   Was wäre die Provinz ohne...

                         Interessante Links      

(auf meine Fachgebiete bezogen, vgl. Einführung)

Folgende Cluster enthält diese Seite:

HWG Ludwigshafen/Region/Ausbildung/Netz/, Wirtschaftspresse, Dienste,

Statistik, Wirtschaftsforschung, Finance/Kapital, Arbeit/ Personal, Umwelt

Internationale Wirtschaft, Asia & China (Japan), Mittelstand/KMU/SME

 

 

 

Einführung: Die Links beziehen sich auf meine Spezialgebiete in der Lehre

und Forschung. Sie sollen die Arbeit mit einigen Elementen der Homepage

 (z. B. Modell, empirisches Datenraster) und mit einigen Veranstaltungen

erleichtern und zu einem gezielten Einsatz des Internets als Ergänzungsmedium

 im Studium führen. Gerade in der Volkswirtschaftslehre hat das Internet als

aktuelle Informationsbasis eine überragende Bedeutung, die vor allem im

Bereich der Internationalen Wirtschaft noch rapide zunehmen wird. In diesem

 Bereich können sich die Studenten und Studentinnen, z. B. für den jeweiligen

 Themenschwerpunkt, einen Teil des institutionellen Wissens und die aktuellen

Daten (die über die auf meinen Seiten hinausgehen) mit den relevanten Links

schnell und komfortabel selbst aneignen bzw. nacharbeiten 

(Bestandteil des Workload). Die Cluster sind intern gegliedert.

Aber Vorsicht, bitte seriös mit den Internetquellen arbeiten und richtig zitieren!

Jeder Link kommt nur einmal vor (alles andere überfordert meine Kapazitäten).

 Die Zuordnung zum Cluster erfolgt nach dem Schwerpunktprinzip.

 

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen/

Ausbildung/Bildung/Netz/Region

Gliederung: 1.1 Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft  Ludwigshafen,

 1.2 Partnerhochschule, Hochschulen der Region, 1.3 Weiterbildung,

  1.4 Bildungspolitik, 1.5 Netzwerk, 1.6 E-Learning, 1.7 Fördermöglichkeiten.

1.1 Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen am Rhein

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen am Rhein

Ostasieninstitut, Ludwigshafen

MittelOsteuropainstitut, Ludwigshafen

Institut für Beschäftigung und Employability, Ludwigshafen

Kompetenzzentrum Innovation und Marktorientierte Unternehmensführung, KIM/ LU

Clue Consult e. V., Studentische Unternehmensberatung, FH LU

Fachbereich I

Fachbereich II

Fachbereich III

Fachbereich IV (ehemals Evangelische FH Ludwigshafen)

Bibliothek

1.2 Partnerhochschulen und Hochschulen der Region

Partnerhochschulen (International)

FH Mannheim für Technik und Gestaltung

Universität Mannheim

BA Mannheim

Diakoniewissenschaftliches Institut der Uni-Heidelberg

FH Heidelberg (SRH)

Young Business School Heidelberg

Duale Hochschule Rheinland Pfalz

Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen, Koblenz

Internationales Hochschulinstitut Zittau (Promotionskooperation)

1.3 Weiterbildung

Weiterbildungsportal der MRN

Graduate School Rhein-Neckar

Institute of International Business Relations, Neustadt/ W. (priv., insb. für Osteuropa)

Essec/Mannheim

VWL-ter, Mannheim

Mannheim Business School (Kooperation mit Tongji - Uni in Shanghai)

EMBA (Executive Master of Business Administration), Uni Köln mit Rotterdam School of Management

Graduiertenschule für Betriebswirte Mannheim (Doktor, Exzellenzförderung)

Frankfurt/Mainz Graduate School (Economics Finance)

Ruhr Graduate School in Economics

IMD in Lausanne

Insead, bei Paris

London Business School

Kellog/Hong Kong UST Business School, China

Chinese University of Hong Kong, China

China Europe International Business School, Shanghai

Beijing International MBA

Indian School of Business (ISB), Hyderabad

Stanford Graduate School of Business

Haas School of Business, Berkeley

Australian School of Business (AGSM)

Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung & Fernstudien e. V.

MBA-Programme (Internetplattform)

Informationsportal zum MBA (Ratgeber)

Informationsplattform für akademische Weiterbildung (seigopo, Uni Jena)

Informationsressource "Graduate Schools" (online-business-degree)

Ratgeber "Master Public Policy"

Shiftschool (Akademie für digitale Transformation und "digital Leadership")

Institut für berufliche Hochschulausbildung (IBH), GmbH, Köln

"Der Elfenbeinturm ist heute überfüllt mit Aktivisten. Sie sitzen dort aktiv", Ludwig Marcuse, deutscher Philosoph.

4/ö1.4 Bildungspolitik

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rhld. Pf.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Bonn

Hochschulrektorenkonferenz

Wissenschaftsrat

Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung

Aktionsrat Bildung (Jahresgutachten)

Centrum für Hochschulentwicklung, Gütersloh (CHE)

Hochschulinformationssystem (HIS)

Akkreditierungsagentur "AQAS  e. V."

Hochschulevaluierungsverbund

RatemyProfessors.com

Forschungsportal des  BMBF

Podcast: Forschungsergebnisse

Deutsches Studentenwerk

Deutscher Bildungsserver

Bildungsmonitor (Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, IW, auch 2010)

Max - Planck - Institut für Bildungsforschung, Berlin

European Association for International Education

1.5 Netzwerk

Metropolregion-Rhein-Neckar (MRN)

Arbeitsmarktkonferenz in der MRN

Innovation - Stars MRN

IHK Rhein-Neckar, Mannheim

IHK Pfalz, Ludwigshafen

Evangelische Akademie der Pfalz

Gute Geschäfte Ludwigshafen (Marktplatz für Unternehmen und Gemeinnützige)

Rheinland-Pfalz

Internationales Wissensnetzwerk "Lalisio" (Graue Literatur)

Deutsches Uni - Portal (Zeitung, Schwarzes Brett, Hörssal)

wiwi-online.de (Begleitfaden für Studium und Karriere)

Netzwerk "Studinaut" von HIS (Informationsbörse, Online-Community)

Campus of Excellence (Praxis)

arbeiterkind.de (erste Niederlassung in RLP an HS Lu; Zentrale in Berlin; Netzwerk)

Amerikanisches Uni - Portal (Social Network)

Virtueller Campus "StudiVZ"

Google University Search

Campus Chances (Karriere-Forum)

Karriere-Infos (u. a. Hochschulranking)

The European Research Council Expert Group (ERCEG)

"Das Bildungswesen ist kein Wirtschaftsbetrieb"

Jugendportal des VDI Verein Deutscher Ingenieure

International Marketing of Vocational Education (iMOVE)

Central European University (CEU), Budapest/ Ungarn (von George Soros, der gebürtiger Ungar ist, 1991 begründet und finanziert; soll 2017 mit einem neuen Hochschulgesetz  bedroht werden; die EU eröffnet ein Verfahren gegen Ungarn)

Singularity University, Silicon Valley/ Moffet Field (Kaderschmiede seit 2008) "Das Gehirn ist eine Maschine und gar nicht so komplex, wie wir immer dachten", Ray Kurzweil, Mitgründer

Code University, Berlin (erste private Hochschule für Programmierer)

1.6  E - Learning

A List of Massive Open Online Course (MOOC, free)

edX (Harvard, MIT)

Online-Universität "Iversity"

Online-Kursplattform "Udacity" (Sebastian Thrun, ehemaliger Stanford-Professor aus Deutschland; Konkurrenz für teure Unis)

Coursera (US-Unternehmen für Online-Kurse)

Novo Ed (free online classes)

Future learn

Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht, Köln

Online-Studienangebote und Fernstudien

Fernstudium-Vergleich

AGLL Fernstudium

Virtueller Campus Rheinland - Pfalz

Virtuelle Akademie (Saarland)

Virtuelle Hochschule Bayern

Virtuelle Universität/ Bayrischer Rundfunk/ Alpha Campus

Internationales Begegnungs- und Forschungszentrum für Informatik (IBFI), Dagstuhl

Learn - Line NRW

Kompetenzzentrum Neue Medien, Uni Frankfurt

Fernuniversität Hagen

Podcast Uni Freiburg

Mediendatenbank NRW

Lernen mit neuen Medien, Hochschule Fulda (inter-research)

Economag (Oldenbourg - Wissenschaftsverlag)

Economic Education Web

MIT Open Course Ware Economics

Global Campus University of Illinois

Bloomberg University (mit kostenlosen Kursen, von dem Unternehmen)

BBC-E-Learning (BBC-Active)

Ideas: nicht-kommerzielle Online- Datenbank (University of Connecticut)

Lernplattform der WU Wien: Learn@WU

Open University Milton Keynes, GB

Lernsoftware der VWL (Pearson)

"Besser und schneller Lernen lernen"

Haufe Akademie (Qualifizierung)

Blended Learning Network

inlead Development

Lerntechniken

Schule trifft Wirtschaft

Oeconomix (Wirtschafts-Seite für Schüler)

Schulportal Safety 1st

Wissensfabrik Deutschland

Lerntools für Schüler

Initiative Wirtschaft & Gymnasium

Wissensfabrik Deutschland

Hochschulportal edup, Regensburg

VWL - E - Learning (Prof. Dr. Th. Sauer, Jena)

Volkswirtschaftliche Begriffe für wikipedia

Business English: www.britannica.com oder www.ft.com

E-Learning-Community "Sprachen"

Read and Complete

Kostenlose Online-Kurse für die Funktionsweise des Internets (HPI-Berlin)

openSAP

Khan Academy (Bildung per Videos)

Empfehlungsportal für Online-Studium in den USA (www.bestcolleges.com)

Core (Curriculum Open Access Resources Economics, kostenlos nutzbares Online-Lehrbuch der Volkswirtschaftslehre; University College London, Wendy Carlin, unterstützt von George Soros)

Aplia (Lernplattform seit 2000, Nobelpreisträger Paul Romer)

Plattform "MatchCollege" (E-Learning, E-Books, Management)

1.7 Fördermöglichkeiten

Deutschlandstipendium

Stipendien-Lotse

Begabtenförderung im Hochschulbereich (BMBF)

Förderung der Weiterbildung und beruflichen Bildung

DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)

Fulbright

Alexander-von-Humboldt-Stiftung

Studienstiftung des deutschen Volkes

Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Steinbeis-Stiftung

Bertelsmann-Stiftung

Volkswagenstiftung

Stiftung der deutschen Wirtschaft

Schmalenbach-Stipendien für Studienbeiträge

Cusanuswerk

Evangelisches Studienwerke. V. Villigst

Hans Böckler Stiftung (Deutscher Gewerschaftsbund)

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Helmholtz-Gesellschaft

Leibniz-Gesellschaft

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Hochbegabtenprogramm von WiWi-Online

Karrierenetzwerk "e-fellows.net" (Stipendien für FH)

Wegweiser Studienfinanzierung

Arbeiterkind (Hilfe für Schüler aus Nichtakademikerfamilien, NGO, über 5000 Mentoren)

e-fellows.net (Karrierenetzwerk mit eigenem Stipendienprogramm)

Uffwache: hinnedroh pälzisch babbele, allahop !.

"Provinz ist immer der nächstkleinere Ort", Joachim Kaiser.

Wirtschaftspresse/-medien

Gliederung:  2.1 Portale, 2.2 National, 2.3 International, 2.4 Asien 2.5 Blogs & Webseiten von Ökonomen

 

2.1 Portale

Ökonomenstimme (deutschsprachige Kolumnenplattform)

news.google.de

N24

Finanzen 100 (Tomorrow Focus)

Presseschau "Newseum"

Presseportal

Wikio (Nachrichtensuchmaschine)

Lateinnachrichten (Nuntii Latini)

Deutscher Wirtschaftsdienst

Bundesregierung (BPA)

Magazin Business Global

Business & Finance Portal "about: economics"

Bloomberg News

Business Spotlight

Finanznachrichten

Intermundo: Online Journal for Intercultural Communication

Culture Source

Common Dreams News Center (Nachrichten von Aktivisten: Umwelt/Globalisierung)

The Globalist (daily online magazin)

Der Westen (Online-Portal von fünf Zeitungen)

Menschen machen Nachrichten (Plebs)

www.wirtschaftspresse.biz (Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Archiv)

Netzpolitik, Berlin (Blogger; 2015 Ermittlungen des Generalbundesanwaltes wegen Landesverrats; Proteststurm im Netz; Politische Affäre; Preis des Innenministeriums)

abgeordnetenwatch

Börsebius ("geheime Wissen der Chefs")

2.2 National

Vorderpfalz - Aktuell (regionale Online-Zeitung)

Frankfurter Allgemeine

Handelsblatt

Wirtschaftswoche

Der Spiegel

Die Zeit

Impulse (Gruner + Jahr suchen Käufer oder Einstellung)

CAPITAL

Manager Magazin

wisu

Tageszeitung (TAZ)

ARD Deutschland, Börse

Huffington Post (2013 Start in Deutschland; Blogger und Experten; Reporter; Video Stream; Soziale Medien)

Brand eins, Wirtschaftsmagazin

Graswurzel Revolution

2.3 International (ohne Asien)

Neue Züricher Zeitung

Handelszeitung (Schweiz, kostenlos, Wirtschaftsmagazin)

Le Figaro (zweitgrößte Zeitung Frankreichs; gehört seit 2004 dem Rüstungsunternehmer Dassault)

Financial Times (deutsche Ausgabe eingestellt)

Business Week

Economist

Fortune

The New York Times

Washington Post (2013 von Amazon-Grüner Jeff Bezos gekauft)

Internetportal "Politico" (mit täglicher Email "Playbook"; seit 2007; eines der wichtigsten Medien im Washingtoner Politikbetrieb)

BBC Online

Auslandssendungen der deutschen Welle live

Wall Street Journal (Gründer 1889 C. Dow und E. Jones; Dow-Jones-Index;  900.000 Abos im Internet!; seit 2007 zur News Corporation von Rupert Murdoch)

Huffington Post (größte, kostenlose Online-Zeitung, Gründung 2005 USA; über 75 Mio. Besucher pro Monat, etwa 50.000 unbezahlte Blogger, die Zukunft der Presse? 2013 noch Deutschlandableger; weltweit dreizehn Ausgaben; gehört mittlerweile zu Verizon)

Twitter, Internet-Kurznachrichtendienst

Breitbart News, USA (seit 2007; ultrarechter Internet - Blog; Hauptmedium des Wahlkampfteams von Trump; will nach Europa expandieren; wird unter Trump zur verlässlichsten publizistischen Stütze des Weißen Hauses)

Blendle (Newsaggregator; Zeitungsartikel gegen Geld)

Epoch Times, N. Y. (deutsche Ausgabe; international; mehrsprachig; Online Nachrichten, eher rechts, gerne von AfD - Anhängern gelesen)

2.4 Asien

Asian Wall Street Journal

Far Eastern Economic Review

Asia Times Online

Xinhua (chinesische Nachrichtenagentur, strebt 2012 an die Börse, starke Ausdehnung nach Afrika)

Beijing Rundschau

People`s Daily Online

China Daily (sehr gute englischsprachige Tageszeitung)

Global Times (seit 2009, in Peking, Hu Xijin Chef)

South China Morning Post (seit 1903; gehört heute zu Alibaba)

Week in China (seit 2008)

Jing Daily

SupChina (seit 2015)

Sinocism

Radio China

CCTV

Cai Jing (Enthüllungsblatt, Peking)

China Newsweek (Magazin)

China Economic Review

Wirtschaftsmagazin "Caijing" (Wirtschaftszeitschrift Chinas, Finanzmagazin)

xiu cai (Sju Tsai, OAI-Zeitschrift)

European Chinese News (You Xie, einzige chinesischsprachige Zeitschrift Europas seit 1999, 2011 eingestellt)

Deutsch-Chinesische Allgemeine Zeitung (seit 2011, Liu Guosheng)

China Contact

Wirtschaftsnachrichten, auch über China (71 Mio. Nutzer, China-Infos)

Kyodo, japanische Nachrichtenagentur

Nikkei Shibun (wichtigste Wirtschaftszeitung Japans; Nikkei-Index; höchste Auflage in der Welt; 2015 kauft der Konzern die Financial Times)

The Japan Times

The Nikkei Weekly

Yomiuri Shimbun, Tokyo (größte Tageszeitung der Welt; seit 1874; verdient Geld mit Baseball)

Japan Economic News & Blog

Times of India

India Today

2.5 Blogs & Webseiten von Ökonomen:

Post-Autistic Economics Network (Datenbank, kostenloser Zugang)

New Economics Foundation (professionelle Quellen zu alternativen Ansätzen der Ökonomie)

EconLog (Täglicher Blog aus der Library of Economics and Liberty)

Marginal Revolution (Tyler Cowen und Alex Tababarrok, zwei Wirtschaftsprofessoren, diskutieren Nachrichten aus der ganzen Welt)

Makroscop.eu (Herausgeber Heiner Flassbeck; kritische Analysen zu Wirtschaft und Politik)

"Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr", Laotse, Die Weisheit des Tao Te King.

"Dank Google sind Informationen ein kostenloses Alltagsgut. Ist das das Ende traditioneller Medien?", Wirtschaftswoche.

Dienste

Gliederung: 3.1 Bibliotheken, 3.2 Lexika, 3.3 Nützliche Portale, 3.4 Studium und Job, 3.5 Suchmaschinen, Internethandel.

3.1 Bibliotheken

Universitätsbibliothek  Mannheim

Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, Kiel (ZBW)

Fachportal für Wirtschaftswissenschaften (ZBW, Kiel)

Deutsche Bibliothek, Frankfurt

Internet - Bibliothek "Google Print"

Wissenschaftsliteratur: Google Scholar

Webbibliothek (zeno)

Library of Congress, USA

World Digital Library, Unesco

Europeana

Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher

Bibliotheca Bipontina, Zweibrücken

Bücher-Suchmaschine "Dandelon"

World Digital Library

Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher

Wo auf der Welt sind welche Bücher verortet

3.2 Lexika

Enzyklopädie "Wikipedia" (seit 2001, Qualitätsmängel!, wird aber immer besser; in 250 Sprachen, 1 Mio. Artikel; Das Prinzip gab es schon im Mittelalter, z. B. Conrad Gessner in Zürich)

Fischer Weltalmanach

Wirtschaftslexikon "Onpulson"

Wirtschaftslexikon der Initiative Soziale Marktwirtschaft

Wirtschaftslexikon24

Wissen.de

Encyclopaedia Britannica

Wörterbuch "Leo" (Deutsch-Englisch/ auch Deutsch- Chinesisch)

3.3 Nützliche Portale

Büro - ABC

Stiftung Warentest

Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN), USA

DENIC eG (Deutsches Network Information Center, Domain)

Wirtschaftswissenschaften-online AG

Research Gate, Berlin (Soziales Netzwerk für Wissenschaftler)

Unabhängiger Vergleich von Sprachkursangeboten

Sprachportal "Bab.la"

Englisch lernen "Better English"

Open-Source-Software "Scribus" zum Publizieren (Download)

Infos für Studenten über Versicherungen

Krankenversicherungsportal

Community / Business - Netzwerk

Social Network- Plattform "uns"

Internet-Plattform "MySpace"

Social-Networking (OpenBC)

Xing, Netz für Geschäftskontakte

Lokalisten (Internetclique)

Virtuelles Netzwerk für Reisende "Couchsurfing"

"Lauschangriffe"

Das Kompendium der Bürger (Citizendium, Larry Sanger)

Agentur für soziale Perspektiven e. V. (Versteckspiel)

Imageberatung

Geschäftskultur

Plattform für digitale Fotos (flickr)

Wintersportportal

Skigebiete-Portal (Test)

Geo-Reisecommunity

Radreisen-Datenbank

Virtuelles Fundbüro "you found it"

Datenwachschutz (löscht im Kundenauftrag unliebsame Inhalte im Internet)

Vroniplag (Entlarvt Plagiate, Beratung, Doktorarbeit)

3.4 Studium und Job

Karrierenetzwerk "LinkedIn" (wird 2016 von Microsoft gekauft, 26 Milliarden Dollar; berufliches Netzwerk)

Xing, Hamburg (seit 2003; soziales und berufliches Netzwerk, Deutschland)

Studienleitfaden ("Finde dein Studium - jetzt")

Wegweiser für Studium & Weiterbildung (Studieren im Netz)

Studienplatzbörse im Internet (HRK)

E-Books (Semesterarbeiten, Doktorarbeiten, Bachelorarbeiten), litogo

Praktikumsbörse

Praktikum - Suche/ Vermittlung (praktikum.com)

Job - Börse

Job-Börse (myjobnextdoor, Stellenportal, Finalist Gründerwettbewerb 2008)

Jobbörse "JOBworld.de"

Job-Suchmaschine

Jobsuchmaschine "Jobscanner" für Unternehmenswebsites

Jobsuchmaschine "Jobsuma" (für Studenten und Absolventen)

Jobs für Studenten (Jobsuma GmbH, Köln)

Jobs, Praktika, Trainee-Stellen in der Region Duisburg-Essen - Edu

"Jobkralle" - Metasuchmaschine für Jobangebote im Internet

Job-Empfehlungen

Neben- und Teilzeitjobs

Karrieretag/Plattform/virtuelle Jobbörse (jobfaire24)

Karriereberatung "careeradvisor"

Wiso - Führungskräfte - Akademie, Uni Nürnberg (auch Job-Messe)

Arbeiten und Jobs im EU-Ausland

Staufenbiel - Das Karriereportal

Bildungsratgeber/ -plattform "Caredu"

Jobportal-Netzwerk "Berufsstart"

Flash Mob Community

Diplomarbeiten (Tipps)

Institut für Deutsche Sprache (IDS), Mannheim

grin.com (Verlag für akademische Texte)

Niederle Media (Skripte, Studienliteratur)

Juramagazin der Studenteninitiative Technologiezentrum Dortmund

Versicherungen für Studenten im europäischen Ausland

Vergleichsportal für Versicherungen (tarifcheck)

Ratgeber Finanzierung Studium/ Vaidoo

Europäisches Rechercheportal für Auslandsstudenten (Monetos)

Lingo24 (Übersetzungshilfen, auch kostenlose)

Steuerberater für Studenten

Kunstsprache "Esparanto"

Selbst-Assessment-Test (Uni Hohenheim)

Selfassessment im Norden (Uni-Nordverbund)

Studentisches Online-Magazin "Edu-Magazin", Dortmund

Thesius (Netzwerk für Doktoranden, Dissertationen, Start-up, Vermittlung der Interessenten)

Studitemps GmbH, Mannheim (Zeitarbeit für Studenten)

Studybees, Mannheim (Start-up, seit 2014, auch in Höhle der Löwen, Hilfe bei Klausurvorbereitung, Tutorium, Nachhilfe)

Research Gate GmbH, Berlin (seit 2008; Gründer Ijad Madisch; Forscherplattform; soziales Netzwerk; das größte Forschernetzwerk, will 2019 profitabel sein)

Mendeley (Literaturverwaltungsprogramm)

Academica, Miami (seit 1999; Dienstleister für Wissenschaft und Schule; deutscher Ableger)

CampuScout Netzwerk (Personal-, Produkt- und Schulmarketing im deutschsprachigen Raum)

Informationen zum Studium Elektroingenieur, Portal "Elektroingenieur"

3.5 Suchmaschinen, Internethandel

Google (Suchdienst, Vorsicht erstellt Nutzerprofile, cookie bis 2038)

Wikia-Search

Suchmaschine für Studium und Fernstudium

Suchmaschine für Blogs

Suchmaschine für Reisen

Weltgrößte Reisesuchmaschine "Kayak"

Personen-Suchmaschine

Suchmaschine "Spock", bündelt auch Daten über Privatpersonen

Baidu (Marktführer bei chinesischen Suchmaschinen)

Google Earth (virtuelle Flüge in der Welt)

Amazon (Bücher, auch elektronische Form)

ebay (Online-Marktplatz)

Kalaydo - Kleinanzeigen

Speicherplatz im WEB

Supermarkt für Programme

craigslist

"Man muss sich notfalls jemand mieten, hat man an Geist selbst nichts zu bieten", Heinz Erhardt (Ritter Fips und der Magere).

Statistik (vor allem amtliche, Methoden und Datenquellen)

Gliederung: 4.1 Amtliche Statistik, national, 4.2 Amtliche Statistik, international, 4.3 Amtliche Statistik, Asien, 4.4 Wissenschaft, 4.5 Software, Datenbanken, Ausbildung.

4.1 Amtliche Statistik, national

Statistisches Landesamt Rheinland Pfalz, Bad Ems

Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Statistik der Länder und des Bundes in Deutschland

Bundesbank-Statistik

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung, Wiesbaden

Zentrale Markt- und Preisberichtsstelle (ZMP), Bonn (Agrarwirtschaft und -markt)

Verband deutscher Städtestatistiker (VDSt, Städtedaten)

Govdata (offenes Datenportal für Daten von Bund, Länder und Kommunen)

"Ich bin ja nicht das Statistische Irgendwas-Amt", Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrichs, zu der Forderung der EU 2013 Zahlen über die Einwanderung von Rumänen vorzulegen (er hat die Dienstaufsicht über dass StBA).

4.2 Amtliche Statistik, international (mit EU, ohne Asien)

Europäisches Amt für Statistik (EU - Datashop, Berlin)

Europäisches Amt für Statistik (EUROSTAT , Luxemburg)

Außenhandel der EU (EC)

Bundesamt für Statistik, Schweiz

Elstat, Statistikbehörde Griechenlands (Andreas Georgiou, der ehemalige Präsident wird angeklagt, er hatte die Verschuldung transparent gemacht)

OECD-Statistik-Portal

Balance of Payments and International Investment Position Statistics

Weltweite Energie-Statistiken

Statistical Review of World Energy

Global Environmental Database

International Statistical Institute (ISI), Niederlande

UN/ECE Statistical Division

UNESCO Institute for Statistics

International Association for Official Statistics, Singapur

U. S. Bureau of Census

US-Statistiken (FedStats)

The Library of Congress/Country Studies (LOC)

Canada Statistics (National Statistical Agency)

Instituto Brasileiro de Geografia e Estatistica

Australian Bureau of Statistics (ABS)

Interstate Statistical Committee of the Commonwealth of Independent States (CISSTAT)

Statistics South Africa

African Statistical Organization (Afristat)

Russische Föderation: Goskomstat (Federal State Statistics Service)

Statistisches Amt der Türkei (TÜIK)

4.3 Amtliche Statistik international, Asien

Economic and Social Commission for Asia and the Pacific (ESCAP)

Japan Statistics Bureau & Statistics Center, Tokio

National Bureau of  Statistics  of China, Peking

Hong kong, Census and Statistic Department

Directorate General of Budget, Accounting and Statistics, Taiwan

National statistic office of Korea

National Statistical Office of Thailand

Department of Statistics, Malaysia

National Statistical Office of Philippinen

Statistics Indonesia

Statistikministerium Indien

Singapur Statistics

4.4 Wissenschaft

Deutsche Statistische Gesellschaft

Karte der Statistik in Deutschland (Forschungsstandorte)

The Econometric Society

American Statistical Association

International Society for Bayesian Analysis (ISBA)

Wirtschafts- und Sozialstatistik Uni-Dortmund (Walter Krämer)

Seminar für Wirtschafts- und Sozialstatistik, Uni Köln

Institut für Statistik, Uni München (LMU)

Quantitative Methoden, HU Berlin

Vladimir Spokoiny, Weierstraß-Institut für angewandte Statistik & Stochastik, HU Berlin

Institut für Statistik und Methoden der Ökonometrie, Uni Frankfurt

Lehrstuhl für Statistik, Uni Mannheim (Enno Mammen, auch Gerard van den Berg)

Forschungszentrum für Wirtschaftsstatistik, Uni Fribourg (H. - W. Brachinger)

Gebhard Kirchgässner, St. Gallen (Ökonometrie, auch Michael Lechner)

SEAM, Universität Wien (B. M. Pötscher)

Department of Statistics, University of California, Berkeley

Statistics Department, Harvard University

Department of Statistics, Yale University

Department of Statistics, Oxford University

Profit Research Center, Japan (Macroeconomic Forcasts)

4.5 Software, Datenbanken, Ausbildung

Weblog "Statistik"

SPSS (Software-Paket der Statistik)

SAS (Software-Paket der Statistik)

Statistikkurse

Journal of Statistics Education

Informationsmarkt (tradesports)

Lügen mit Statistik

Statistikdatenbanken (Wirtschafts- und Sozialstatistik, EU, Umweltstatistik)

Länderdaten-Portal (CIA)

Gesellschaft für Wirtschaftsanalyse und -prognose

StatistikNetz.DE (mit Global Economic Statistics, kostenpflichtig!)

Global Europe Anticipation Bulletin

Reuters Ecowin (Global financial and economic data)

Statista (Daten-Portal)

AllThatStats, Rheinberg (dsidata; Data Service & Information; amtliche und halbamtliche Online-Statistikdatenbanken im Direktzugriff; Zeitreihen)

Macroeconomic Databases for Emercing and Developed Countries (CEIC)

Portal für Volkswirtschaft (eco)

Global insight, IHS, Southern Africa

Mathe-Portal

ResearchGate (Vernetzt Wissenschaftler, um Forschung effizienter zu machen)

Übungsaufgaben-Datenbank der Statistik und Mathematik (mit Musterlösungen)

Scheinkorrelation !?

"Un pesimista es un optimista bien informado", Antonio Mingote.

"Statistiken sind mit Vorsicht zu genießen und mit Verstand einzusetzen", C. H. Hahn.

 

Wirtschaftsforschung (empirische, auch Markt- und  Sozialforschung)

Gliederung: 5.1 National, 5.2 Wirtschaftsforschungsinstitute für Gutachten, 5.3 Markt- und Sozialforschung, 5.4  Zukunftsforschung, 5.5 Stiftungen, 5.6 Economic Research Europe, 5.7 Economic Research World, 5.8 Asien.

5.1 National

Sachverständigenrat für Wirtschaft, Wiesbaden  letztes Gutachten 2013, November

Bundeskartellamt, Bonn

Bundesnetzagentur (RegTP)

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Monopolkommission

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin

Verein für Sozialpolitik

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim (Achim Wambach)

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Berlin

Hamburger Weltwirtschaftsarchiv (Wirtschaftsforschungsinstitut)

Konjunkturdaten (DIHK)

Institut für angewandte Wirtschaftsforschung, Tübingen (IAW)

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn (Martin Hellwig; Matthias Sutter)

Max-Planck-Institut für geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, München (Kai Konrad)

Max-Planck-Institut für Ökonomik, Jena

Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, München

Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) (J. Haucap, Märkte im Wandel)

Institut für Wirtschaftspolitik an der Universität Köln (Achim Wambach; ab 2016 bei ZEW)

Kölner Laboratorium für Wirtschaftsforschung (experimentelle Wirtschaftsforschung; A. Ockenfels)

Centrum für angewandte Wirtschaftsforschung (CAWM), Uni Münster

Wilhelm-Röpke-Institut-Erfurt

Nicola Fuchs-Schündeln, Uni Frankfurt (2019 Vorsitzende Verein für Sozialpolitik, Gossenpreis und Leibniz-Preis; Ökonomik der Haushaltsentscheidungen, Entwicklungsökonomik, Politische Ökonomik)

Center of Economic Research, Uni München (H. W. Sinn; Clemens Fuest)

Forschungsinstitut für Regional- und Clustermanagement, Iserlohn/ Balve

Zentrum für Vertrauensforschung, Vechta (M. Scheer)

BAW Institut für Wirtschaftsforschung , Bremen (regionale Wirtschaftsforschung)

Private Wirtschaftsforschung (Albrecht Müller, NachDenkSeiten)

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), Köln

Stiftung Marktwirtschaft, Berlin

Peer-Ökonomie (Beitragen statt Tauschen)

Arbeitskreis Postautistische Ökonomie e. V., Heidelberg

John Stuart Mill Institut für Freiheitsforschung, Heidelberg

Wirtschaftliche Freiheit (Ordnungspolitischer Blog: N. Berthold, O. Issing, R. Vaubel, G. Schnabel, D. Smeets  u. a.)

Prof. Dr. Heiner Flassbeck (Ex: SRW, DIW, Staatssekretär, UNCTAD) - Kritische Analysen und Kommentare zur Wirtschaft und Politik

Empirica AG (Wohnungsmarkt, Wohnungspolitik, Wanderungen)

Ludwig von Mises-Institut Deutschland

Institut Solidarische Moderne e. V. (linke Politikkonzepte, Brücke zwischen Wissenschaft und Politik)

Handelsblatt Research Institute (Bert Rürup)

WSI (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung), Düsseldorf (Direktorin Anke Hassel).

Gesellschaft für Sozioökonomische Bildung & Wissenschaft (2016 gegründet in Tutzing, 80 Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Raum)

Thales-Akademie, Freiburg

Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS), Uni Hamburg (Prof. Heise)

Prometheus-Institut, Berlin (Denkfabrik, Freiheit)

Briq-Institut für Verhalten und Ungleichheit, Bonn (seit 2016; Armin Falk)

re:publik - Institut für Zukunftspolitik (Thinktank, Berlin, Daniel Dettling)

5.2 Wirtschaftsforschungsinstitute (national, für Konjunkturgutachten: Frühjahr, Herbst)

Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel (Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften) bildet ab 2010 eine Kooperation mit dem ZEW, Mannheim. 2013 soll das DIW, Berlin, das IfW in Kiel ablösen. Das Institut wurde 1914 gegründet. In der Weimarer Republik zog es Ökonomen aus aller Welt an. Es war damals führend in der Konjunkturtheorie. In der Nachkriegszeit unter Herbert Giersch hatte es wieder einen sehr guten Ruf (1969 bis 1989; 2018 unter Dennis Snower plagen finanzielle Sorgen, die Ausgaben sind höher als die Einnahmen; die Folgen muss Nachfolger Gabriel Felbermayr verarbeiten, ab März 2019 im Amt).

Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung, München mit Partner Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich

Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (RWI - Leibniz), Essen mit Österreichischem  Institut für Wirtschaftsforschung

Institut für Wirtschaftsforschung Halle mit Institut für Höhere Studien Wien, seit 2010 zusammen mit Institut Kiel Economics (seit 2014 Leiter des IWH Reint Gropp)

Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK, Hans Böckler, fällt 2010 heraus)

Frühjahrs-, Herbstgutachten für die Bundesregierung

"Die Männer in den Konjunkturforschungsinstituten ... zeigten ihren Kopf nur dadurch, dass sie ihn schüttelten", Bertolt Brecht über die Weltwirtschaftskrise.

5.3 Zukunftsforschung

Zukunftsinstitut, Kelkheim bei Frankfurt, seit 1998

Blue Yonder, Karlsruhe (Zukunft vorhersagen; Big Data; Michael Feindt, Physik)

Kiel Economics, Research & Forcasting (C.-P.Meier)

Econwatch, Berlin (wirtschaftspolitischer Think Tank)

Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt, Frankfurt

Institut für Wirtschaft und Gesellschaft Bonn e. V. (M. Miegel, jetzt Denkwerk Zukunft, Stiftung kulturelle Erneuerung)

Institut für angewandte Innovationsforschung e. V. , Bochum (Bernd Kriegesmann)

berlinpolis (Think Tank)

Institut für Trend- und Zukunftsforschung, Mannheim (Eike Wenzel, untersuchte als erster deutscher Wissenschaftler die Lohas)

Rheingold-Institut, Köln, Institut für Trend- und Gesellschaftsforschung (Stefan Grünewald, Psychologe: "Wie tickt Deutschland?"; Kränkungspotential in Deutschland; Wertkrise)

5.4 Markt- und Sozialforschung

Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln

Zentralarchiv für empirische Sozialforschung, Köln

Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA), Mannheim

Gesellschaft Sozialwissenschaftlicher Infrastruktureinrichtungen

Kulturwissenschaftliches Institut (KWI), Essen (Claus Leggewie)

Deutsches Internet-Institut, Berlin (gegründet 2017; multidisziplinär)

Institut für Demoskopie, Allensbach (seit 1947; Renate Köcher Chefin 2017)

Infratest dimag, Berlin (seit 1996; Meinungsforschung)

Marktforschung

Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V.

GfK Gruppe (2017 steigt der US-Finanzinvestor KKR ein)

IHS Markit, Frankfurt (Analyse von Märkten, Branchen und Unternehmen; Hauptquartier in London; Mitgründer Lawrence R. Klein, Nobelpreis 1980)

MP Marketing Partner AG, Wiesbaden

empirica, Bonn (Qualitative Marktforschung)

ESCH - The Brand Consultans GmbH, Saarlois

ServiceValue GmbH, Köln (Beratungs- und Marktforschungsunternehmen, Vertrauensranking; gegründet 2009)

Simon+Kucher+Partner, Management-Beratung (Marketing, Strategie)

Suchmaschinen-Marketing

Global financial and economic data (ecowin)

Informationsservice "Deutsche Wirtschaft"

Euromonitor International

Informationsservice zu Electronic Commerce

eWeb Research Center, Hochschule Niederrhein

teleResearch GmbH, Ludwigshafen (Marktforschung)

Unicepta Research (Media Monitoring, Media Analysis)

Stiftung Warentest

Strategic Pricing Group (Forschung & Beratung in Preispolitik)

Evalueserve (Internationales Marktforschungsinstitut)

The Kantar Group, GB, Marketing-Forschung, Beratung

WPP, GB (Marketing-Dienste, noch größter Werbekonzern der Welt; 2018 muss Chef Martin Sorell gehen)

Global Group, Idstein (Adressdaten, über 95% der deutschen Bevölkerung)

AZ Direct, Gütersloh (Direktmarketing, Adressmarketing)

psychonomics, Köln (Marktforschung)

Nielsen, weltgrößtes Marketing-Forschungs-Institut

Omnicom, USA (Weltmarktführer bei der Marketing-Kommunikation)

Publicis (multinationaler Werbe- und Medien - Dienstleister aus Franreich)

The Gallup Organization, Princeton (Meinungsforschung)

Ducker Worldwide (B2B Market Research, seit 1961, Troy)

BBDO Worldwide, (zweitgrößte Werbeagentur der Welt)

Ketchum, USA (Kommunikationsagentur, Kommunikationsstrategien, 2015 wird die Arbeit für die russische Regierung beendet)

MarkPlus Inc. (Marketing Consulting, insbesondere in Indonesien)

Center of Automotive Management, Bergisch Gladbach (Stefan Bratzel)

Social Chain Group GmbH, Berlin (Georg Kofler; Netzwerk; Marketing-Agentur; Beteiligungen an Start-up)

Rheingold-Institut, Köln (qualitative Marktforschung, Trends)

Delta-Instituts für Sozialforschung und Ökologieforschung GmbH, Penzberg 

WGSN, N- Y./ USA (Worth Global Style Network; Trendvorhersagefirma, seit 1998)

5.5 Stiftungen (hauptsächlich von Parteien; 2017 bekamen die Parteistiftungen einen Rekordzuschuss von 581,4 Mio. €; am meisten die Friedrich-Ebert-Stifung mit 170,7 Mio. €)

Konrad- Adenauer-Stiftung

Friedrich-Ebert-Stiftung

Heinrich-Böll-Stiftung

Friedrich-Naumann-Stiftung

Hans Seidel Stiftung

Rosa Luxemburg Siftung (Rosa Luxemburg wurde 1919 ermordet)

Hans-Böckler-Stiftung (Deutscher Gewerkschaftsbund; seit 1977)

Felix-Burda-Stiftung

Fritt Ord, Norwegen (Privatstiftung; Förderung der Meinungsfreiheit; seit 1974)

Open Society Initiative for Europe (Stiftung, Sitz Barcelona, seit 2013)

5.6 Internationale Wirtschaftsforschung (Economic Research, Europa)

Verein für Sozialpolitik

Royal Economic Society (seit 1890, Gründer Marshall, Meade)

Web-Log und Vorträge der Nobelpreisträger beim Treffen in Lindau

OECD, Paris (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)

Economists Online, Wirtschaftswissenschaftliche Forschungsartikel, 25.000

ECB Observer (Gruppe von Volkswirten, die die Geldpolitik beurteilen)

Global Insight, Wirtschaftsanalyse, Prognose

Brussels European and Global Economic Laboratory, Brüssel (Bruegel, Think tank; Jim O`Neil; liefert Blaupausen für EU-Projekte, etwa bei der Bankenunion; auf deutsch-französische Initiative 2003 gegründet )

European Corporate Governance Institute (ecgi), Brüssel

Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)

Institut für Höhere Studien (IHS), Wien (privat, gegründet von Morgenstern u. Lazarsfeld)

Matthias Sutter, Uni Innsbruck und Köln, Experimentelle Wirtschaftsforschung, Fairness, Teilen, Design and Behavior

Querdenkerplattform Wien - Europa (Karl Aichinger)

Staatssekretariat für Wirtschaft, Schweiz (seco)

Business Environment Risk Intelligence (BERI, Schweiz)

Prognos, Basel

Zukunftsatlas2006

Institute for Empirical Research in Economics, Zürich (Bruno S. Frey, Ernst Fehr, Gustav-Solper-Preis 2010, meistzitierter deutschsprachiger Ökonom, vgl. aber auch Freyplag, systematisches Abschreiben bei sich selbst)

Alois Stutzer, Uni Basel (Zusammenspiel Ökonomie und Psychologie; Terrorismus)

Hans Gersbach, ETH Zürich ("Re-Design" der Demokratie, Politische Ökonomie; Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats bei Bundeswirtschaftsministeriums)

Gottlieb Duttweiler Institut for Economic and Social Studies, Zürich/ Schweiz ("Thought Leaders", seit 1963)

Avenir Suisse, Zürich/ Schweiz (Denkfabrik; von der Wirtschaft finanziert; 1996 gegründet)

Department of Economics, Linz (Friedrich Schneider, der Experte für Schattenwirtschaft)

Central European University (George Soros; seit 1991; muss 2018 von Budapest nach Wien verlegt werden; Zentrale der Verwaltung in Berlin; auch Sitz in N. Y.)

Centre for Economic Policy Research, London

Centre for Economic Performance, London (CEP, LSE, John van Reenen)

Institute for Fiscal Studies (IFS, London)

The Ronald Coase Institute

Government Economic Service, GB

National Wellbeing Project, UK (Office for National Statistics)

Colin Crouch, Warwick Business School, Sozialwissenschaft/ Politik ("Postdemokratie" 2004; Jenseits des Neoliberalismus 2013: Plädoyer für soziale Gerechtigkeit)

Mark P. Taylor, Warwick Business School (Internationale Finanzen, Lehrbuchautor mit Mankiw)

Centre National de la Recherche Scientifique, Paris

Paris School of Economics

iFRAP, Paris, Rue des Jeuneurs (marktwirtschaftliches Denken, liberal; gegründet 1985)

Jean Tirole, Uni Toulouse (Nobelpreis 2014; Marktmacht und Regulierung; Spekulationsblasen)

Forschungsinstitut OFCE, Paris/ Frankreich (wirtschaftszyklen)

Jean Pisani-Ferry, Bruegel 2005-2013, Berater von Macron, Hertie School of Governance, Berlin, European University Institute, Florenz, Internationale Beziehungen, Politische Ökonomie)

Jordi Gali, Uni Pompeo Fabra, Barcelona (Geldpolitik, Neukeynesianik)

Jesus Huerta de Soto, Madrid (Wirtschaftspolitik, österreichische Schule)

Institute for Future Studies, Stockholm

Helen Mees, Niederlande (arbeitet gegenwärtig an der Wagner Graduate School der NYU; Außenwirtschaft)

Luxembourg-Institute of Socio-Economic Research (Liser)

David McWilliams, Irland (Finanzmärkte, Zentralbank, Geldpolitik)

Yanis Varoufakis (Prof. Dr., griechischer Wirtschaftswissenschaftler; seit 2015 Finanzminister; Abschlüsse in Mathematik, Statistik und Wirtschaftswissenschaften in GB und Australien; Gegner der Austeritätspolitik, privater Blog)

Open Europe, Berlin (Denkfabrik)

Europäische Stabilitätsinitiative e. V. , Berlin (Brüssel, Istanbul, Wien; Denkfabrik; Schwerpunkt Südosteuropa)

Jacques Delors Institut, Berlin (Think Tank, Pro-Europäisch)

5.7 Internationale Wirtschaftsforschung (Economic Research Welt, meist USA, ohne China, Japan; andere Experten bei den Spezialgebieten der Wirtschaft)

American Economic Association (AEA, seit 1885, AER seit 1911, 18.000 Mitgl.)

Real-World Economic Review (Dynamit Preis für Ökonomie)

Council of Economic Advisers, USA

Second Life (virtuelle Volkswirtschaft, Linden Lab, San Francisco)

Christina Romer, ehem. Vorsitzende des Council of Economic Advisers, Wirtschaftsgeschichte

National Economic Council, USA (Direktor seit 2009: Larry Summers, zurückgetreten)

Bureau of Economic Analysis, BEA (USA)

National Bureau of Economic Research, New York, (USA)

National Association for Business Economists (NABE)

The Conference Board, USA

World Watch Institut, USA

The International Accociation for Research in Income and Wealth, New York

Institut for New Economic Thinking (Inet), New York (2009 von Soros gegründet u. finanziert, Leiter: Robert Johnson; kämpft für eine andere Wirtschaftswissenschaft, 50 Mio. $ Startkapital)

Brookings - Institution (Chef: Talbott; Jason Furman, Wirtschafts-Chefberater von B. Obama; die Institution ist eine der einflussreichsten Denkfabriken der Welt; sie hatten schon den Marshallplan konstruiert; nach eigener Definition Non-Profit-Organisation)

RAND Corporation, Santa Monica (Denkfabrik)

Cato, US-Think-Tank (Propagandafabrik für Trump?, 1977 gegründet von Murray Rothbard, Edward Crane und Charles Koch; Kampf gegen ausufernden Staat; unkonventionell)

The New America Foundation (Mountain View), Thinktank (wird mit Millionen von Google unterstützt)

Center for American Progress, Washington (US-Denkfabrik; gegründet 2003, von John Podesta; Ceo: Neera Tanden)

IHS, US-Wirtschaftsforschungsinstitut (Behravesh)

American Action Forum (Holtz-Eakin, Haushaltsbüro, Exberater von Bush)

Center on Capitalism and Society, Columbia N.Y. (Phelps, Sen, Shiller, Stiglitz)

Robert Frank, Cornell University (Konsum- und Sparverhalten)

Dirk Krüger, Uni of Pennsylvania (AER, NBER, Konsumption, Immobilien)

Monika Piazzesi, Stanford University (Preise, Inflation, Immobilienblasen)

Petra Moser, Stanford (Economic History, Industrial Organization)

Alvin Roth, Stanford (Alltagsmärkte; Nobelpreis 2012)

Hal Varian, Google-Chefökonom (früher Mikroökonomie Berkeley, Lehrbuch; Grenzkosten von Null)

Rüdiger Dornbusch, Makroökonomik, Lehrbuch

Robert Barro, Harvard University (Makroökonomik, gegen Konjunkturprogramme)

Robert S. Pindyck (Mikroökonomik, Finanzierung; Lehrbuch mit Rubinfeld)

Matthew Rabin, UC Berkeley (Verhaltensorientierung, Selbstkontrolle)

Dan Ariely, Duke University Durham/North Carolina (Psychologie und Verhaltensökonomik)

Raghuram Rajan, Booth School of Business, University of Chicago (nach "Economist" weltbeste Wirtschaftshochschule)

Deirdre Nansen Mc Closkey, Ökonomieprofessorin University of Illinois, Chicago, Universellgelehrte, Ex-Marxistin; geboren 1942

Carmen Reinhardt, Harvard Kennedy School (IWF, Wirtschaftsgeschichte, Finanzsystem)

Larry Summers, Harvard (auch Präsident dort; ehemals jüngster Professor der US-Geschichte, Finanzkrisen in Mexiko, Brasilien, Russland; ehemals Chefökonom der Weltbank;  ehemals US-Finanzminister; Motto gegen Trump: Fairness first)

Jason Furman, ökonomischer Chefberater von Obama; Schüler von G. Mankiw

Kevin A. Hassett, Chefvolkswirt von Donald Trump; American Enterprise Institute; Börse, Steuern, umstritten

Stephanie Kelton, (Ökonomin; berät die US-Linken; "Geld lässt sich beliebig vermehren"; deshalb kann die Welt nur mit mehr Schulden gerettet werden; Modern Monetary Theory, Postkeynesianismus; Bücher)

BeyondGlobal, Washington/ USA (Internationale Kapitalmärkte; Sandra Navidi; Superhubs)

Mc Kinsey Global Institute

Gulf Research Center (GRC), Dubai

5.8 Wirtschaftsforschung China, Japan

Chinese Economists Society (CES)

The Macrochina Economists 100

China Center for Economic Research, Peking Uni (Justin Lin Yifu, Weltbankökonom)

Zhang Weiying, Peking Uni, Center for Chinese Research, Peking Uni

The Beijing Center for Chinese Studies

China Center for Economic Studies, Fudan University, Shanghai

Unirule Institute for Economic Research, Beijing

CASS Institute of Economic Research (Chinese Academy of Social Sciences, CASS)

World Bank Office, Beijing

The World Bank`s Quarterly Update on China (monthly)

Blog Wirtschaft Chinas von Louis Kuijs, ehemaliger Weltbankökonom

Dragonomics Research & Advisory (privates Forschungsinstitut Wirtschaft Chinas) 

Gavekal Dragonomics

 Tankan, (Forschung der Notenbank, Japan)

Economic Planning Agency Japan

Japan Economic Foundation

Japan Center for Economic Research

Institute of Economic Research, Japan

Daiwa-Institute of Research Ltd.

Center for Economic Institutions, Hitotsubashi University, Japan

Japan Center for International Exchange

Mitsubishi UFJ Research & Consulting

Nomura Research Institute, Tokio (Consulting, mit Chefökonom Richard Koo)

Tantallon Research Institute, Tokio

Advanced Strategic Trading Management & Advisitory (Astmax), Tokyo

Fujitsu Research Institute, Tokyo

Tokai Tokyo (Forschungshaus; seit 1929; auch Financial Holding; auch Tochter Securities)

"Das Streben des Menschen, den Zukunftsschleier zu lüften und den Gang der Dinge vorauszubestimmen, ist ebenso alt wie sein Bestreben, die Außenwelt zu erkennen", Nikolai D. Kondratjew, russischer Ökonom (1892-1938, lange Zyklen der Konjunktur: 50 Jahre, Wellen des technischen Fortschritts).

"Die Menschen wie die Welt tragen genug gute Zukunft", Ernst Bloch.

Finance/Kapital (Finanzmarkt, Kapitalmarkt, Banken, Finanzierung, Institutionen, Geld, Investoren)

Gliederung: 6.1 Deutschland, 6.2 Europa und die Welt (ohne Asien), 6.3 Asien,            insbesondere China, Japan, 6.4 Portale, Infos, Fintech 6.5 Experten, Wissenschaftler, Institute.

6.1 Deutschland

6.1.1 Institutionen

Bundesfinanzministerium, Berlin (Bundesfinanzminister Scholz beruft 2018 erstmals Investmentbanker von Goldman Sachs Jörg Kukies zum beamteten Staatssekretär)

Deutsche Bundesbank, Frankfurt

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn/ Frankfurt

Bundeswertpapierverwaltung

Deutsche Finanzagentur

Bundesamt für Finanzen

Deutsches Aktieninstitut

Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin)

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima), Bonn (seit 2005; gehört zum BMF; 6600 B.)

Bürgerhaushalt Berlin-Lichtenwald (zum ersten Mal Mitbestimmung der Bürger, auch Projekte in Köln, Stuttgart, Frankfurt und Worms)

Abtei Münsterschwarzach (Benediktiner, bei Würzburg; Anselm Grün, viele Bücher zum Glück, lange wirtschaftlicher Leiter, heute Finanzanlagen)

6.1.2 Verbände

Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Bundesverband der Deutschen Volksbanken u. Raiffeisenbanken

Bundesverband deutscher Banken

Bundesverband Investment und Asset Management e. V.

Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre

6.1.3 Banken

Deutsche Bank Research (2014 ächzt die Deutsche Bank unter Rechtsrisiken, 12 Mrd. €? ; die Übernahme der Postbank könnte auch teuer werden; 1,7 Mrd. € Gewinn nach Steuern 2014; die Privatkundenbank soll an die Börse; 2015 Trennung von der Postbank, Schließung von bis zu 200 Filialen; beide Chefs ziehen sich zurück; der Brite Cryan wird alleiniger Vorstandsvorsitzender; 2015 häuft sich ein Verlust von 6,7 Mrd. € an; 2016 fordert das US-Justizministerium 12,5 Milliarden $ Strafe; 2018 wird Christian Sewing neuer Vorstandsvorsitzender; Der Neue spricht von "unserer Jägermentalität" und will eine Wende erzwingen. Auf der Hauptversammlung am 24. Mai 2018 verlassen mit Henning Kagermann und Johannes Teyssen die letzten zwei deutschen Industriebosse den Aufsichtsrat; ab 2018 sollen 7000 Stellen abgebaut werden; 2018 gibt es Gerüchte über eine Fusion mit der Commerzbank; im November 2018 steigt der US-Hedgefonds Hudson Executive bei der Deutschen Bank ein: 3,1%). Mitte März 2019 beginnen Gespräche über eine mögliche Fusion mit der Commerzbank. Der Druck kommt vom Bundesfinanzministerium (Staatssekretär Kukies. Eine Schlüsselrolle kommt dem Großaktionär Katar zu).

Commerzbank (Research; hat auch Dresdner Bank übernommen; hat 2014 erhebliche Probleme, noch mehrheitlich staatlich kontrolliert; in den USA droht 2015 eine Riesenstrafe wegen Verstoßes gegen Geldwäsche- und Sanktionsgesetze; 2016 wird erstmals wieder ein Millionengewinn angestrebt; ab 2017 mehr Altersteilzeit und Vorruhestand zum Personalabbau; im Oktober 2018 Interesse an der Nord-LB; es tauchen immer wieder Gerüchte über eine Fusion mit der Deutschen Bank auf; der bunde hält 2019 noch 15%).  Mitte März 2019 beginnen Gespräche über eine mögliche Fusion mit der Commerzbank. Der Druck kommt vom Bundesfinanzministerium (Staatssekretär Kukies).

Hypo Real Estate, München  (HRE; Symbol für die Auswirkungen der Finanzkrise; Rettung mit Steuermillionen; verstaatlicht 2009; neuer Namen: Deutsche Pfandbriefbank/ PBB; auch Bad Bank FMS; Chefin Manuela Better geht im Juni 2014 wg. Verkauf von Depfa)

Investitions- und Strukturbank (ISB) Rhld. Pfalz, Mainz

DZ Bank AG, Frankfurt a. Main (Zentralinstitut der Volks- und Raiffeisenbanken; streicht 2018 Arbeitsplätze; Tochter R & V-Versicherung)

Sparkasse Vorderpfalz, Ludwigshafen (größte Sparkasse in RLP, entsteht ab 1.7.2013 als Zusammenschluss)

Deutsche Industriebank (IKB)

Berenberg Bank, Hamburg (seit 1590; ursprünglich Handelshaus; Familien Berenberg und Goßler; älteste Bank Deutschlands; Staatsanwälte ermitteln 2018 gegen den Chef Riehmer; die beiden persönlich haftenden Gesellschafter sollen 2019 um einen dritten erweitert werden.)

Bankhaus Metzler, Frankfurt (Familienunternehmen, seit 1674)

M. M. Warburg & Co. KGaA, Hamburg (seit 1798; Privatbank; gerät 2016 in Verdacht wegen zwielichtigen Steuergeschäften; Cum-Ex-Deals)

Hauck & Aufhäuser, Bankhaus Frankfurt (wird 2017 von Fosun, China, übernommen; Fosum trimmt die Bank auf aggressives Wachstum; Zukäufe sind erwünscht; Spitzenmanager müssen gehen; die Betreuung reicher Chinesen soll 2018 verstärkt werden)

Bankhaus Lampe, Bielefeld (seit 1852; unabhängige Privatbank; heute Tochter von Dr. Oetker; 675 b.)

Finanzierungen

Ethikbank

Umweltbank (seit 1997, Direktbank, mittlerweile über 100.000 Kunden)

Prokon (Ökoenergiefinanzierer, Windenergie, biogene Kraftstoffe; Anlagen 1,4 Mrd. €, Genussrechte; 2014 droht die Insolvenz)

Volksbank Itzehoe (kapitalstärkste Bank Deutschlands 2010)

GLS-Gemeinschaftsbank (für Leihen und Schenken; D.  größte ethisch-ökologische Bank, informiert genau über die Mittelverwendung)

Triodos, Frankfurt (Nachhaltigkeitskonzept, seit 1980; bestimmte Bereiche sind bei der Kreditvergabe ausgeschlossen: Rüstung, Tabak, Glücksspiel, Kinderarbeit, Tierversuche)

UmweltBank, Nürnberg (ökologische Ausrichtung)

LIGA - Bank eG (Katholische Kirchenbank, Regensburg)

Bank für Kirche und Caritas e. G., Paderborn

Pax-Bank, Köln

KD-Bank eG (Bank für ev. Kirche u. Diakonie, seit 2010 zusammen mit LKD Sachsen)

Evangelische Kreditgenossenschaft, Kassel (muss bis 2021 Stellen abbauen wegen Niedrigzinsen; baut innerhalb der Bank eine Direktbank auf)

Raiffeisenbank Gammesfeld eG, Blaufelden/Schwäbisch Hall (kleinste Bank Deutschlands)

Sparkasse Bad Sachsa (kleinste Sparkasse Deutschlands; gegründet 1887; Niedersachsen; muss 2019 auch fusionieren)

apobank eG (Deutsche Apotheker- und Ärztebank, genossenschaftlich; Provisionsmodell 2017 gerät in die Kritik, benachteilige Kunden)

Volksbank Reutlingen (fällt negativ auf, weil sie 2018 gleichzeitig Negativzinsen und höhere Gebühren nimmt; das Landgericht Tübingen stoppt die Praktik)

Kreissparkasse Kaiserslautern (seit 1874; verlangt 2018 ein Entgeld für Darlehenskontoauszüge. Verbraucherschützer halten dies für rechtswidrig)

Europäisch-Iranische Handelsbank (EIHB, Hamburg, wickelt u. a. mit der deutschen Notenbank iranisch-indische Geschäfte ab)

Ipex, Frankfurt (KfW-Tochter, Export- und Projektfinanzierung in Schwellenländern)

Green Crowding (Crowd-Funding-Plattform, Erneuerbare Energien)

Lendico, Berlin (Kreditplattform, gegründet 2013; 2 Mrd. € Kreditvolumen ab 2014 für die nächsten Jahre)

Wikifolio, Wien (Social Trading, seit 2011, Speedinvest)

Wirecard AG, Aschheim bei München, (führendes deutsches Finanztechnologieunternehmen, TecDAX, zieht Spekulanten an; Ende Januar 2019 gibt es einen verdächtigen Kurseinbruch. Die Finanzaufsicht hält eine  kriminelle Aktion von Spekulanten für möglich. Der Chef des Zahlungsdienstleisters widerspricht auch allen Vorwürfen manipulierter Bilanzen. Im Februar 2019 unterbindet die deutsche Finanzaufsicht Spekulationen mit des Aktie des DAX-Konzerns. Leerverkäufe werden gestoppt.)

Bank Merck Finck & Co (Lottomillionäre wurden systematisch von Westlotto hierin gelotst und mit desaströsen Anlagetipps versorgt)

Privat-Bank Hauck&Aufhäuser KGaA, Frankfurt (wird 2015 als erste deutsche Bank von chinesischer Beteiligungsgesellschaft Fosun International  für 210 Mio. € gekauft)

N26 GmbH, Berlin (Digitalbank, Direktbank, Smartphone; seit 2013; wächst sehr schnell; wird auch von der Allianz finanziert; 2019 muss die Finanzaufsicht eingreifen: Bank wird zu einem Zufluchtsort für Kriminelle, Geldwäsche, Konten abräumen; 2019 hat die bank 2,5 Mio. Kunden in Europa, 2,3 Mrd. € ist das Unternehmen wert, 1000 B. hat das Unternehmen)

6.2 Europa und Welt (ohne Asien)

6.2.1 Global Government, Zentralbanken

Internationaler Währungsfonds (IMF), Washington

Weltbank

G20

The Institute of International Finance (IIF, Global Association, Bankeninstitution)

Financial Stability Forum (G7 Central Banks & Finance Ministers)

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, Basel (BIS; eine Art Weltzentralbank)

Europäische Zentralbank, Frankfurt

European Bank for Reconstruction and Development (EBRD, "Osteuropabank", seit 1991; in 30 Ländern Mittel- und Osteuropas; 66 Eigner)

US FederalReserve Bank (Fed)

Federal Open Market Commitee der Fed (legt Zinsen und Diskontsatz fest, 11 Mitglieder)

Federal Deposit Insurance Corporation, USA (Einlagensicherungsfonds, 3 J., 1,4 Bill. $)

Securities and Exchange Commission, Washington D. C.  (SEC, US-Börsenaufsicht, Wertpapierhandel; gegründet 1934, von F. D. Roosevelt; über 4000 B.;  verklagt im März 2019 VW und Martin Winterkorn)

American Finance Accociation

International Federation of Stock Exchange, Paris (FIBV)

Bank of Canada

Bank of the South (South American Countries)

Central Bank of the United Kingdom (Bank of England)

Financial Services Authorities (FSA), United Kingdom, London

The Central Bank of the Russian Federation

South African Reserve Bank

New Development Bank (NDB) der Brics-Länder, (geplante Sitz Shanghai, rotierende Präsidentschaft, jedes Mitglied 10 Mrd. Dollar Startkapital)

6.2.2 Geschäftsbanken, Investment, Aufsicht, Börse (chinesische Banken bei Asien, 6.3)

Wallstreet

Wells Fargo, USA (ab 2013 größte Bank der Welt, gemessen am Aktienwert; auch 2014; 2018 Wachstumsstopp durch die Fed; 2018 massiver Jobabbau; gerät in Verruf wegen Millionen fiktiver Konten; fällt 2019 beim Aktienwert auf den 5.Platz in der Welt zurück)

Morgan Stanley (wird nach der Finanzkrise reguläre Bank)

Goldman Sachs (Chef: Lloyd Blankfein, "König" der Wallstreet, Buffet ist eingestiegen; sogar der deutsche Steuerzahler darf die enormen Gewinne mitfinanzieren, alter Kreditvertrag der Hypo Real Estate; mächtigste Bank der Welt; 1848 von dem jüdischen Emigranten Marcus Goldman gegründet; unter Trump beherrschen die "Goldmänner die US-Politik)

Bank of America (Finanzkonzern, nach der Marktkapitalisierung am größten, seit 1784)

JP Morgan Chase, New York (übernimmt 2008 Teile von Washington Mutual, 2012 Verluste von 6 Mrd. $ durch Spekulation/ B. Iksil, Wal von London, 700 Mio.$ Strafe; 13 Mrd. $ muss die Bank Ende 2013 in einem Vergleich zahlen; Verkauf fauler Hauskredite; Ende 2018 steigt Investor Warren Buffet bei der Bank ein: 3,5 Mrd. €; 2018 ist Marianne Lake CFO, erstmals eine Frau; 2019 führt die Bank nach der Marktkapitalisierung/ 345 Mrd. Dollar )

Investmentbank Lazard, USA, New York (Gründung 1848; eine der weltweit größten Investmentbanken, Büros in 26 ländern; gewinnt 2016 Asmusssen als Lobbyist, vormals im Finanzministerium, bei der EZB und im BMA; Chef 2018 Kenneth Jacobs)

Perella Weinberg, USA/ New York (Investmentbank; Gründung 2006; Fusionen)

Citigroup (zahlt 2014 über 5 Mrd. € wegen des Verkaufs fauler Hypothekenpapiere vor der Finanzkrise; 2018 -20.000 Stellen wegen Automatisierung)

HSBC (2015 Steuerskandal beim Schweizer Ableger)

Canadian Imperial Banking Corporation (CIBC)

Maple Bank, Frankfurt (Tochter der Maple Financial Group, Kanada; 2015 Cum-Ex-Geschäfte und Steuervorteile; 2016 Schließung durch Bafin)

UBS, Schweiz (weltweit größte Bank nach der Bilanzsumme; 2014 kauft sich die Bank mit 300 Mio. Euro vom Steuerstreit mit Deutschland frei; will 2015 ihr EU-Geschäft in einer Gesellschaft bündeln; in Frankreich muss die Bank 2019 die Rekordsumme von 3,7 Mrd. € Strafe zahlen wegen Steuerbetrug)

Bank LGT, Vaduz, Liechtenstein (seit 1920; gehört dem Fürstenhaus)

Danske Bank, Dänemark (sie wird berühmt durch ihre Geldwäsche; zwischen 2007 und 2015 hat sie über ihren Ableger in Estland Transaktionen von 200 Mrd. Euro abgewickelt; bei 6200 Kunden besteht Geldwäscheverdacht. "Etwas ist faul im Staate Dänemark", Hamlet, Shakespeare)

Barclays Bank (London, Universalbank, eine der ältesten Banken, Wurzeln bis 1690; 2017 Ermittlungen gegen die Bank wegen versuchter Enttarnung eines internen Hinweisgebers)

HSBC, London (Europas größte Bank; Wurzeln in Hongkong; deshalb gute Chancen in China; die Erträge steigen 2018 wieder schneller als die Kosten; aber Probleme in den USA; 255.000 B.; 63 Mrd. Umsatz; Platz 9 in der Welt)

Santander Bank, Spanien (größte und wertvollste Bank Europas; übernimmt die Royal Bank of Scotland; Ana Botin 2016 Präsidentin; auch Sitz in Boston)

Royal Bank of Scotland

DNB, Norwegen (größte norwegische Bank; Vorreiter der Digitalisierung)

Unicredit, Italien

BNP Paribas, Frankreich (Frankreichs größte Bank; Hauptsitz Paris; gewinnt in Deutschland an Boden; nach dem Kauf von DAB auch online stark; Gründung 2000; 2010 größte Bank Europas)

ING Groep, Amsterdam/ Niederlande (Allfinanz, Finanzdienstleistungen; 54.000 B. 2016)

IOR (päpstliche Hausbank, "Vatikanbank", Wurzeln reichen bis ins Jahr 1887; keine Kredite, ca. 33.000 Konten; 2014 Franzose de Franssu neuer Chef; vorher der Deutsche Freyberg) ; Ende 2014 droht dem weltweiten Franziskanerorden die Pleite wegen dubioser Geldanlagen (Gelübde: Armut, Keuschheit, Gehorsam). Papst Franziskus will ab 2014 zusammen mit seinem neuen Superminister George Pell das vatikanische Finanzsystem umkrempeln; ab 2017 soll der deutsche Bankier Freiherr von Boeselager helfen; er ist Aufsichtsratschef der Privatbank Merck Finck und war Finanzchef der Malteser)

Monte dei Paschi di Siena, Italien (seit 1472, älteste aktive Bank der Welt, 2013 Schwierigkeiten wegen Spekulation mit japanischer Nomura und Übernahmen; Hoffnung auf italienischen Bankenfonds; 2016 Radikalkur: 2600 Stellen werden gestrichen; wird wohl 2017 vom Staat gerettet; aber noch 46 Mrd. Euro faule Kredite)

Banca Carige, Genua ( im Januar 2019 zieht die EZB die Notbremse. Das Kriseninstitut wird unter Zwangsverwaltung gestellt; Verluste von 1,5 Mrd. €; seit 1483 "Berg der Frömmigkeit")

Triodos, Niederlande (Kredite für ökologische und soziale Projekte)

Piraeus Bank, Griechenland (größte Bank des Landes)

Norges Bank, Oslo/ Norwegen (Zentralbank von Norwegen; Norwegischer Staatsfonds; hat 24,9 Mrd. € 2017 in DAX-Unternehmen angelegt; Gründer Storting per Gesetz; 1816; vorher zusammen mit Dänemark)

East African Development Bank

African Development Bank

Inter - American Development Bank

Al Rajhi Bank, Saudi-Arabien (größte islamische Bank)

Bank Melli, Teheran/ Iran (größte iranische Bank; auch Nationalbank; staatlich; Deutschlandsitz Hamburg; Chef 2018 Helmut Gottlieb; Gründung 1928; Niederlassung in Frankfurt, aufgrund der Sanktionen der USA 2018 wollen deutsche Banken keine Zahlungen mehr annehmen; damit haben deutsche Firmen Probleme, an ihr Geld zu kommen; es gibt Sepa-Verträge über den Zahlungsverkehr; VR-Banken und Sparkassen könnten 2019 zu Iran-Geschäften zurückkehren; )

Sberbank, Russland

Trust Bank, Russland (muss 2014 wegen der Rubelkrise mit 433 Mio. Euro von der Zentralbank gestützt werden)

Osteuropabank (EBRD)

UBS Wealth Management Research

International Finance Corporation (IFC), Washington D.C.

International Swaps and Derivatives Association

International Organisation of Securities Commissions (IOSCO)

Futures Industry Association, Washington

US Securities and Exchange Commission (SEC, Börsenaufsicht), N. Y.

Office of the Commtroller of the Currency (OCC), USA (für Banken mit national. Lizenz)

Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC, US-Einlagensicherung)

Office of Thrift Supervision (OTS, Spar- und Darlehenskassen)

Österreichs Finanzaufsicht FMA (seit 2002; Aufsicht: Finanzministerium)

Zopa, London (Kreditplattform; ca. 400 Mio. Kreditvolumen 2013, seit 2005; Peer-to-Peer-Lendings; Loans)

Bank-Ethik-Seite (Urgewalt)

Western Union (Finanzdienstleister, Hausbank der Flüchtlinge, Weiterleitung von Geld, 550.000 Filialen)

N26 (seit 2014; Finanztechnologie-Start-up; mit Banklizenz; Girokonto, das über Smartphone verwaltet wird; "Smartphone-Bank")

solaris Bank AG, Berlin (Banking Plattform für Finanzpioniere, Partnerschaft mit CASHLINK, Frankfurt, Geld per Link von Freunden, Familien und Bekannten)

Carl Finance, Berlin (Gründung 2016, Verkauf von Unternehmen über das Internet, Hilfe bei der Staffelübergabe; Plattform)

Ökoworld AG (Ökoanlagen, Pionier auf diesem Gebiet, Alfred Platow, vormals versiko, Gründung 1975)

6.2.3 Privat Equity, Hedge-Fonds, Anleihen, Beteiligung

Soros

Blackstone Group (Private Equity, 4,1 Mrd. $ beim Börsengang 2007; Chef ist Steve Schwarzman/ erzkonservativ; tritt aber 2017 vom Vorsitz des wirtschaftspolitischen Beirats zurück wegen Trump - Äußerungen zu Charlottesville; Aufsichtsratsvorsitzender in Deutschland war Friedrich Merz bis zu seiner Kandidatur um den CDU-Vorsitz)

Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR), USA, (Private Equity, 2010 an die Börse; will 2014 den weltweit größten Winzer "Treasury Wine Estates" (TWE), Australien, übernehmen; kauft 2019 die Produktionsfirma von Günther Jauch: Stern TV)

Cerberus, Capital Management, Finanzinvestor ("Unser Kapital ist Geduld")

Silver Lake (Beteilgungsgesellschaft)

US-Finanzinvestor "Carlyle" ("Die Gier gibt den Ton an")

JP Morgan, Finanzdienstleister, USA

Fortress Investment Group

Lone Star Funds (Finanzinvestor, IKB)

Texas Pacific Group (Private Equity)

Vanguard, US-Vermögensverwalter (hat 2017 26,3 Mrd. € in DAX-Unternehmen angelegt; seit 1975; Gründer John Bogle)

The Gores Group (Alec Gores; Private Equity, Beteiligung; kauft unterbewertete Geschäftsbereiche großer Unternehmen wie Mattel und H-P; seit 1987)

Paulson Investment Company, Portland, USA

CVC Capital Partners (Global Private Equity, Europa, USA, Asien)

Trilantic Capital Partners, New York/ USA (Private Equity; seit 2009; Club "Pacha", Ibiza-Stadt)

Warburg Pincus (US-Finanzinvestor)

Sequoia Capital (Wagniskapitalgeber; Partner ist Michael Moritz aus Deutschland und Silicon-Valley-Legende; gründer 1972 Don Valentine; 20% am Nasdaq)

Cevian Capital, Finanzinvestor, Schweden (seit 2002; Gründer Christer Gardell, Beiname "Schlachter"; Stockholm, London; u. a. beteiligt  bei ThyssenKrupp, Bilfinger, Munich Re, Daimler; will 2017 ThyssenKrupp zerschlagen; "Die Teile sind mehr wert als das Ganze", Gardell)

Centaurus Capital, London (Hedge Fonds)

Petrus Advisers Ltd., London (Investor, Fonds; Comdirect, Commerzbank)

Fosun, chinesische Beteiligungsgesellschaft (sehr stark expansiv im Ausland ab 2010; besteht seit 1992; will 2015 die Kontrolle bei BHF Kleinwort Benson; Beteiligungen in den Bereichen Tourismus, Gesundheit, Mode, Banken; geführt von Multimillionär Guo Guangchang; hochverschuldet über Anleihen und Kredite chinesischer Staatsbanken)

FX Concepts (größte Hedge Fonds der Welt, John Taylor, 8 Mrd. $)

Bridgewater, Westport (Hedge Fonds; wechselt sich mit FX an der Spitze ab; Ray Dallo Gründer und Chef, Gründung 1975; 2017 zieht es das Unternehmen nach China)

Kynikos Associates (James Chanos, größter Leerverkäufer, Hedge-Fond)

Muddy Waters, US-Hedge-Fond (Leerverkäufer/ short seller; Angriffe auf deutsche AG 2016; Stroer)

Berkshire Hathaway, Warren Buffett (Finanzdienste; Gewinn-Einbruch 2011 wegen Unglücken in Japan; aber Ende 2014 nach dem Börsenwert viertgrößtes Unternehmen der Welt)

Elliot Hedgefonds, New York (seit 1977; Paul Singer; will 2018 bei Thyssenkrupp einsteigen; Singer hat einen Think Tank und eine Stiftung)

Hegdgefonds Hudson Executives Inc. (kauft 2018 Anteile an der Deutschen Bank: 3,1%)

Black Rock, (seit 1988; amerikanischer Vermögensverwalter, globaler Spitzenreiter/Finanzkonglomerat; verwaltet 5 Billionen $ weltweit; fast an allen großen Konzernen beteiligt; in der Finanzkrise 2008 kam der Aufstieg mit der Abwicklung von Geschäften für die Fed und die Regierung; der Investor muss in Deutschland 2015 3,25 Mio. € Strafe zahlen, Bafin; Larry Fink ist der Gründer und Chef; Investoren bei Deutscher Bank, Boss; bei einem Wahlsieg von Clinton sollte Fink Finanzminister werden; 2017 investiert Blackrock in Bilfinger; der Deutsche Philipp Hildebrand ist Vize-Chairman; der Wert aller Beteiligungen von Blackrock am DAX beträgt 58,9 Mrd. € 2017, Spitzenplatz);  2018 ist Blackrock an allen DAX Unternehmen beteiligt. Fink will sich stärker auf den Hauptversammlungen einmischen. Common Ownership wird ein immer größeres Problem/Interessenkonflikte; Blackrock ist 2018 auf dem Weg zur globalen Vorherrschaft; er hat auch gut Beziehungen zu den Regierungen; in der EU ist Blackrock an allen wichtigen Banken beteiligt: HSBC, Bilbao, Santander, Banco Intesta, Deutsche Bank; Vorsitzender des Aufsichtsrates in Deutschland ist Friedrich Merz, der 2018 um den CDU-Vorsitz kandidiert; im November 2018 gibt es Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Beteiligung an Cum-Ex-Transaktionen)

Ocwen Financial Corporation, US-Hypothekenkonzern (muss Ende 2013  2 Mrd. $ Strafe für Fehlverhalten nach der Finanzkrise zahlen)

Bain Capital (Venture Capital, Mitbegründer Mitt Romney; übernimmt 2017 zusammen mit Cinven Stada)

Fairfax Financial, Investmentholding, Kanada (Prem Watsa)

Permira (Private Equity - Beratungsgesellschaft)

Emeram Capital Partners, München (Beteiligungsgesellschaft)

Mountain Partners AG, Wädenswil/ Schweiz (Beteiligungsgesellschaft, Holding;  "Geldsammelbecken der Elite"; Cornelius Boersch Gründer 2005)

Kharis Capital, Schweiz (Finanzdienstleister, Investor, Beteiligungen; auch bei Familienunternehmen;  kauft 2018 die Restaurantkette Nordsee von Müllermilch)

Cinven, Beteiligungsgesellschaft, International Investment; seit 1977; Büros in London, Frankfurt, Paris, Madrid, Mailand; übernimmt 2017 zusammen mit Bain Stada)

Goldsmith Capital Partners, Schweiz (Clemens Vedder, Private Equity)

Cevian Capital, Finanzinvestor, Schweden (Alent/GB; Bilfinger SE/D; Volvo/S; ABB/ Schweiz u. a.; Gründer ist Christer Gardell)

Bartercard, Southport/Australien (Tauschgeschäfte-Unternehmen)

Pimco, weltgrößter Anleihefonds (Anleihehändler, Chef M. El-Erian; Allianz-Gruppe)

Acatis Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Frankfurt (Investment)

Portikus Investment GmbH, Frankfurt (Investment)

ForestFinance, Bonn (Waldinvestments, hat ca. 70 Mio. € bis 2014 eingesammelt)

MS Finance Support GmbH, (Vermögensverwaltung; seit 2007; Mischfonds " WKN AOMLJP")

Silicon Valley Bank, Santa Clara/ Kalifornien (seit 1983; startet 2018 auch in Deutschland; Wagniskapital; ca. 2500 B.)

Bitclub Network (Anlagen in Bitcoins; die Staatsanwaltschaft ermittelt 2018)

6.2.4 Rating - Agenturen

Standard & Poor`s (seit 1860)

Moody`s (seit 1909)

Fitch Ratings (seit 1913)

6.3 Asien, insbesondere China, Japan

People`s Bank of China

State Administration of Foreign Exchange (SAFE)

China Investment Corporation

Finanzministerium China, Peking

State Administration of Taxation, China

China Government Securities Depository Trust & Clearing Co., LTD

China Securities Regulatory Commission  (CSRC)

China Banking Regulatory Commission (CBRC, seit 2003)

China Exim Bank (The Export-Import Bank of China)

Rural Credit Banks Funds Clearing Center

Industrial and Commercial Bank of China (ICBC, nach dem Börsenwert 2. Platz in der Welt; bis 2016 Chef Jiang Jianqing; 450.000 B; 17.500 Filialen; 500 Mio. Privatkunden)

Bank of China

China Construction Bank  (2019 nach der Marktkapitalisierung Nr. 4 in der Welt)

Agricultural Bank of China (ABC)

Hongkong and Shanghai Banking Corporation (HSBC, 1865, größte Joint-Stock-Bank)

China Development Bank (CDB; Chef: Chen Yuan; Türöffner zur Welt; mächtigste Staatsbank der Welt/ "politische Bank"; Kredite für große Unternehmen wie Huawei oder Rosneft bzw. Staaten wie Venezuela, Weißrussland; sie finanziert die ambitioniertesten Infrastrukturprojekte)

Hongkong Stock Exchange

Shanghai Stock Exchange

Ant Financial, Xihu/ Hangzhou: Alibaba-Tochter, zu der das mobile Bezahlsystem Alipay gehört. Es ist das teuerste Finanztechnologie-Unternehmen der Welt 82018 höher bewertet als Goldman Sachs). Es hat 870 Mio. User jährlich; das Unternehmen besteht seit 2014

Bank of Japan (Zentralbank)

Finanzministerium Japan, Tokio

Financial Services Agency (FSA, Tokyo, Finanzaufsicht, Japan)

Mizuho Financial Group, Japan (mit Dai-Ichi-Kangyo)

Nomura, Großbank (hat die Europa- und Asienteile von Lehman Brothers gekauft)

Mizuho Bank Ltd. (Großbank)

Mitsubishi UFJ Financial Group, größte Bank Japans (an Morgan Stanley beteiligt)

Sumitomi Mitsui Banking Corporation (an Barclays London beteiligt)

Barclays Capital Japan

Norinchukin Bank, Japan (seit 1923, Genossenschaftszentralbank)

Temasek (Staatsholding von Singapur, Vorbild aller staatlichen Investments)

Asia Equity Fund (JPMorgan)

Arab Monetary Fund (AMF)

Arab National Bank (Saudi Arabia)

Grameen Bank (Muhammad Yunus, Bangladesch, Friedensnobelpreis 2006)

Asian Development Bank (ADB, 1966, Manila, 2008 Gründung der "Asean-Plus-Drei")

Asiatische Infrastruktur-Investmentbank, Peking (AIIB; China 30,3 Mrd. $ von 100 Mrd. $ Startkapital; beteiligt sind noch Indien (8,5 Mrd. $), Pakistan, Philippinen, Vietnam; im Aufbau; auch Europäische Länder wollen sich beteiligen; Deutschland hat mit 4,6 Mrd. $ den viertgrößten Kapitalanteil; USA verärgert)

Sberbank, Russland (Megasparkasse)

Ministry of Finance, India

ICICI Bank, zweitgrößte indische Bank, auch in Deutschland

State Bank of India (staatlich, größtes Kreditinstitut Indiens, Chefin: Arundhati Bhattacharya)

Europäisch-iranische Handelsbank AG, Hamburg (seit 1971; verzichtet 2018 wegen der Wirtschaftssanktionen der USA auf Transfer von 300 Mio. Euro)

6.4 Portale, Infos, Fintech

Bureau van Dijk Elektronik Publishing (BvDEP, Finanz- und Beteiligungsinfos, M&A)

Oanda (Tages bezogene Wechselkurse für 164 Währungen)

Onvista (Infos über börsennotierte Unternehmen)

Portal des Bundes-Finanzministeriums

World Gold Council, N. Y.

Aktien, Börse

Börse-Online

Finanzierungsinfos (Finanz-Betrieb)

Clever Geld sparen

Finanzportal "Finanzen"

Thompson Financial, US-Finanzdatenanbieter (Marktforschung, Finanzmarkt)

Chicago Board Option Exchange, Volatilitäts-Index (VIX)

Global Finance Portal

Risk, Finanz-Forum

Finanzportal "Goyax"

Marc Faber

Middle East Finance and Economy

Online-Marktplatz für Kredite

Wallstreet-Online

Aktionsseite "Casino schließen"

Kampagne "Milliardenhilfe - Schulden? Zahlt der Staat"

The Global and Economic Financial Crisis: a Timeline (Lauder, Wharton)

Kodex zur Anlageberatung (Martin Weber, Mannheim)

Finanzlexikon (kostenlos, auch als Download)

Portal "Finanzinform" (Währungen)

Wikileaks (will 2011 Geheimmaterialien einer US-Bank offen legen)

Occupy Wallstreet (weltweite Protestbewegung gegen Banken, D. Graeber)

Blockupy, Frankfurt (Aktion gegen die Macht der Banken und die Ungleichheit in Deutschland)

Finance Watch (stärkere Finanzkontrolle, Finanzdienstleistungsgesellschaft)

LeihDeinerStadtGeld (Mainz, Bürgerkredite für investive Maßnahmen)

Finanzworkshop (Schuldnerberatung für Jugendliche)

Global Financial Integrity (GFI, US-NGO)

Bezahldienst Alipay (in China über Smartphone)

Bundesverband selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Bilanzbuchhalter

DATEV

Smava, Berlin ( seit 2007, Vermittlung von Bank- und Privatkrediten, Kreditvergleichsportal)

Finpoint (seit 2010, Kreditvergleichsportal, vermittelt auch Immobilienkredite und Mezzanine-Kapital; über 200 angeschlossene Finanziers)

solarisBank, Berlin (Banklizenz; seit 2016; Banking-Plattform; Schnittstellen; digitale Finanzierungslösungen für KMU; Entwicklung von Finanzprodukten)

Deposit Solutions GmbH (seit 2011; Open-Banking-Plattform für Einlagen; verbindet Banken aus 16 europäischen Ländern; Zinsprodukte von externen Banken)

CRX Markets, München  (Supply-Chain-Finance-Anbieter, Bündelung von Forderungen, Verpackung zu Wertpapieren, Verkauf an Investoren)

Wirecard AG, Aschheim bei München (Zahlungsplattform, IT - Dienstleistungen, Software; steht 2018 vor dem Sprung in den DAX, bisher im TecDax; das Unternehmen wurde immer wieder mit Schmuggelgeschichten verbunden; 2020 wird mit 210 Mrd. Euro Zahlungen gerechnet; ca. 5000 B.; 2005 Entstehung durch Namensänderung; Gründer und Chef ist Markus Braun; in der Dotcom-Blase war das Unternehmen fast tot; Pornos und Glücksspiel waren die Rettung; der Börsenwert des Neulings 2018 soll auf über 100 Mrd. € gesteigert werden; es sollen Smartphone - Konten eingerichtet werden; Wirecard profitiert 2018 stark vom Online-Shoppingboom; Ende Januar 2019 gibt es einen verdächtigen Kurseinbruch. Die Finanzaufsicht hält eine  kriminelle Aktion von Spekulanten für möglich, aber auch Bilanzmanipulationen; Börsenaufsicht und Staatsanwaltschaft ermitteln).

Adyen, Amsterdam (2006 gegründet; schon 2018 wertvoller als die deutsche Bank; Börsenwert 20 Mrd. €; Bezahldienst, E-Commerce, Point-of-Sale)

Bundesverband Blockchain

6.5 Experten, Wissenschaftler, Fachinstitute, Wissenschaft

6.5.1 Deutschland

Center for Financial Studies, Uni Frankfurt (Jan Pieter Krahnen)

Roman Inderst, Uni Frankfurt (Finance und Industrieökonomik)

Blockchain Center an der Frankfurt School of Finance (Philipp Sandner; seit 2017)

Institute for Monetary and Financial Stability (IMFS), Uni Frankfurt (Volker Wieland, SRW; auch: www.macromodelbase.com, makroökonomische Modellbausteine)

Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, Uni München (Kai Konrad)

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gesellschaftsgütern (Collective Goods), Uni Bonn (Martin Hellwig, Buch über Banken)

Leibnitz-Wissenschafts-Campus "Mannheim Taxation" (MaTax, u. a. Christoph Spengel)

Zentrum für internationales Finanz- und Steuerwesen (IIFS), Uni Hamburg

Finance Center Münster, Universität

Öffentliche Finanzwirtschaft und Wirtschaftspolitik, Wettbewerbsrecht; Markus C. Kerber, TU Berlin (Europolis)

Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft, Uni Bochum (Stephan Paul; Leiter Arbeitskreis "Finanzierung" der Schmalenbach-Gesellschaft)

Lehrstuhl für Finanzierung, Uni Regensburg (Cregor Dorfleitner)

Lehrstuhl für Finanzierungslehre und Investition, Uni Köln (A. Kempf)

Lehrstuhl für BWL, Finanzierung und Banken, Uni Erlangen-Nürnberg (Hendrik Scholz)

Lehrstuhl für ABWL und Finanzierung, Uni Mannheim (Erik Theissen)

Max Otte, FH Worms (Außenhandelsfinanzierung, Investition)

Karlheinz Ruckriegel, Hochschule Nürnberg (Geldpolitik)

Rating-Agentur "Oekom Research", München (Beratung bei nachhaltiger Geldanlage)

ECOeffect GmbH, Dortmund (Service für nachhaltige Investments)

Akademie Solidarische Ökonomie (Alternativen zur kapitalistischen Ökonomie)

Flossbach von Storch Research Institut, Köln (Gründungsdirektor Thomas Mayer; die AG im Hintergrund betreibt Vermögensverwaltung)

Thomas Laubach, Direktor Monetary Affairs, FED (Prof. Dr., Deutscher, in Bonn und Princeton ausgebildet)

Fair Finance Institut, Heidelberg (Markus Duscha; Zusammenschluss von Bürgerinitiativen in der Rhein-Neckar-Region; nachhaltiges Finanzsystem)

6.5.2 Europa

Paul De Grauwe, Löwen (Geldtheorie)

Financial Crisis Observatory (FCO), ETH Zürich

Charles Goodhart, Cambridge & London School of Economics (LSE), Finanzmärkte, ZB

John St. Vickers, Oxford University, Geldpolitik (auch Bank of England u. Kartellamt)

Adair Turner, London School of Economics and Institute for New Economic Thinking (Between Debt and Devil, 2015; Geldpolitische Direktfinanzierung von Individuen; Helicoptermodell)

Official Monetary and Financial Institutions Forum (OMFIF), London

Enrico Colombatto, Universität Turin (These vom Schattenstaat in der EU: EZB, ESM, EU-Kommission)

6.5.3 USA

Alan S. Blinder, Princeton (Notenbank- und Finanzexperte)

Daniel Kahneman, Princeton (Behavioral Finance, Finanzpsychologie, Nobelpreis)

Allan H. Meltzer, Carnegie Mellon University Pittsburg (Geld, Finanzbranche, Inflation)

Robert Shiller, Yale (Internationale Finanzmärkte, Internetökonomie, "Animal Spirits"; Nobelpreis 2013)

Stephen Roach, Yale (Geldpolitik, Finanzmärkte)

 Michael Woodford, Columbia University, N. Y. (bekannter monetärer Ökonom)

Stephany Griffith-Jones, Columbia, N. Y. (Finanzmärkte)

Thomas Sargent, Stern N. Y. (Makroökonomie, Geldpolitik; Nobelpreis 2011)

Frederic Mishkin, Columbia Business School, N. Y. (Banking and Financial Institutions, Autor: Financial Markets and Institutions, 1998)

Barry Eichengreen, University of California/ Berkeley (Finanzexperte, Finanzkrisen)

George A. Akerlof, Berkeley (Geldtheorie, Behavioral Economics, Nobelpreis)

Ulrike M. Malmendier, Berkeley (Corporate Finance, Behavioral Finance)

John B. Taylor, Stanford (Monetary Policy and International Finance)

Olivier J. Blanchard, MIT (Transformation, Makroökonomik, Chefökonom IWF)

Amy Finkelstein, MIT (Public Finance)

Jeffrey Frankel, Harvard (Capital Formation and Growth, NBER)

N. Gregory Mankiw, Harvard (Makroökonom, Lehrbuchautor, Ex-Bush-Berater)

Niall Ferguson, Harvard (Finanzgeschichte, "The Ascent of Money")

Oliver Hart, Harvard (Vertragstheorie, Finanzverträge, Versicherungen; Nobelpreis 2016)

Larry Summers, Harvard (Finanzmärkte, für Liberalisierung; Finanzminister unter Bill Clinton; nationaler Wirtschaftsberater bei Obama)

Eduard E. Leamer, UCLA

Robert Engle, New York University (Finance, Nobelpreis)

Raghuram Rajan, Chicago (Finanzexperte, lehrte in Chicago, war Chefökonom des IWF, Chef der indischen Notenbank, Preis für Finanzökonomie des CFS, Frankfurt)

Eugene F. Fama, Uni Chicago seit 1963 ("Chicago Boy"Finanzmärkte, Aktienkurse, Portfolio, Effizienzmarkthypothese, Wirtschaftsnobelpreis 2013; läßt die Finger von Bitcoin; sieht Kinderlosigkeit als Gefahr für die Weltwirtschaft; hält ein bisschen Inflation für gut)

Marvin Goodfriend, Carnegie-Mellon-Uni Pittsburg (Geld- und Währungspolitik)

Institute of International Finance (IIF), Washington, USA

6.5.4 Asien

Michael Pettis, Professor Peking (Blog, China Financial Markets)

Central University of Finance and Economics, Beijing

Institute for Financial and Accounting Studies of Xia Men University, China

Institute of Accounting and Finance of Shanghai University of Finance and Economics

Shanghai International Banking and Finance Institute (SIBFI)

China Foreign Investment Research Institute

Policy Research Institute, Ministry of Finance, Japan

"Die Wirtschaftspolitik darf man nie in die Hände der Technokraten aus den Finanzinstitutionen geben, denn darunter leiden die Ärmsten", Joseph Stiglitz, Nobelpreisträger für Ökonomie.

Arbeit/ Personal (Arbeitsmarkt, Labour Economics, Human Resource Management)

Gliederung: 7.1 Government and Global Government, 7.2 Wissenschaft, Forschung, 7.3 Verbände, Berufsorganisationen, Stiftungen, Netzwerke, 7.4 Unternehmen, 7.5 Portale

7.1 Government and Global Government

7.1.1 National

Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg (ab 01.04.2017 neuer Leiter: Detlef Scheele)

BEN (Internet-Beratung zu allen Berufsfragen von der BA)

Welcome Center rlp (Service derIHKs für internationale Fachkräfte)

Arbeitsmarktkonferenz der Metropolregion Rhein-Neckar

Leitstelle "Demographischer Wandel" der Metropolregion Rhein-Neckar

Bundesministerium für Arbeit, Berlin

Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

Bundesversicherungsanstalt für Angestellte

Bundesarbeitsgericht, Erfurt

Bundesverwaltungsamt (Infos für Auswanderer & Auslandstätige)

Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA, Initiative von Bund, Ländern, Sozialversicherungsträgern und Verbänden, Lösungsvorschläge zu Themen aus der Arbeitswelt)

Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF; ab Herbst 2015 gleicher Präsident wie BA, Frank-Jürgen Weise; Mitarbeiter 2016 auf 6300 aufgestockt; gerät 2016 in die Kritik, weil gefälschte Pässe nicht erkannt wurden; ab 01.01.17 übernimmt Jutta Cordt; die Behörde; soll früh über falsche Asylbescheide gewusst haben; Untersuchungsausschuss; Außenstelle Bremen wird stillgelegt; andere überprüft; das BAMF soll umorganisiert werden; Bindesinnenminister Seehofer entlässt im Juni 2018 die Bamf-Chefin Cordt; Nachfolger wird Hans-Eckard Sommer)

Bundesbeauftragte für Flüchtlinge und Migration (im Bundeskanzleramt angesiedelt)

Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration uns Migration (SVR), Berlin

7.1.2 International

Jobcenter der EU

International Labor Office, Genf

Internationale Organisation für Migration (IOM; Sitz Genf; seit 1951; UN-Organisation; 151 Staaten-Mitglieder)

Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der UN (UNHCR; seit 1951; größter Geldgeber USA vor Deutschland)

UN-Menschrechtsrat (UNHCHR, N. Y.; seit 2006; Nachfolger der UN-Menschenrechtskommission; 2018 treten die USA aus, neue Menschenrechtskommissarin wird 2018 die Chilenin Bachelet)

Ministry of Human Resources and Social Security, P. R. China, Peking

China-Labour, Hong Kong

Ministry of Health, Labour and Welfare (MHLW) Japan, Tokio

The Japan Institute for Labour Policy and Training

Agency for Cultural Affairs Japan

US Bureau of Labor Statistics (BLS; erhebt seit 1884 Beschäftigungsdaten)

7.2 Wissenschaft, Forschung

7.2.1 Deutschland

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der BA, Nürnberg (nach 11 Jahren an der Spitze geht Joachim Möller 2018 in Pension)

Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Mannheim

Projektgruppe "Arbeitsmarkt in Deutschland", StBA Wiesbaden

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB, Bonn)

Sachverständigenrat für Zuwanderung und Integration

SVR zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen

Fritz Beske Institut für Gesundheits-System-Forschung, Kiel

Wissenschaftszentrum Berlin

Institut Zukunft der Arbeit, Bonn (IZA; Stiftung Deutsche Post, nicht unabhängig!; Geschäftsführer seit 2016 Hilmar Schneider)

ISF München

Institut Arbeit und Wirtschaft, Uni Bremen

Institut Arbeit und Qualifikation, Uni Duisburg-Essen (Gerhard Bosch; Ute Klammer)

Institut für Migrationsforschung und interkulturelle Studien , Uni Osnabrück, K. J. Bade

Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock

Institut für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Uni Bielefeld (H. Birg)

Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung (Reiner Klingholz, Studie "Produktiv im Alter"; "Zukunftsfähigkeit der 401 deutschen Landkreise" 2019; Denkfabrik)

Deutsches Zentrum für empirische Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM e. V.), Berlin, HU

Munich Center for the Economics of Aging ( Axel Börsch-Supan)

Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München

Stephan Lessenich, Soziologie, "Recht auf Faulheit", Arbeitssoziologie, Soziologie des Alterns (LMU München)

Forschungszentrum Generationenverträge, Freiburg (Bernd Raffelhüschen)

Institut der Wirtschaft, Köln

Hans-Böckler-Stiftung; WSI, Düsseldorf; (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung; Direktorin seit 2016 Anke Hassel).

Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen

Walter A. Oechsler, Uni Mannheim (Personalwesen und Arbeitswissenschaft)

Torsten Biemann, Uni Mannheim (Personalmanagement und Führung)

Christian Scholz, Uni Saarbrücken (Organisation, Personal)

Susanne Steffes, Empirical Personnel Economics, Uni Köln und ZEW Mannheim

 Stefan Sell, FH Koblenz/ Remagen (Arbeitsmarkt, Sozialpolitik)

Oliver Landmann, Uni Freiburg (Beschäftigungstheorie)

Michael Bauer, Uni Freiburg (Psychotherapie, Medizin der Arbeit)

Bernd Fitzenberger, empirische Wirtschaftsforschung, Uni Freiburg

Peter Spahn, Hohenheim (Wirtschaftspol., Einfluss der Finanzmärkte auf Arbeitsmarkt)

Globalisierung und Arbeitsmärkte, Hartmut Egger, Uni Bayreuth

MBA Performance Management, Lüneburg

Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik, Münster

Michele Tertilt, Uni Mannheim (Makroökonomik und Familienpolitik; Gossen-Preis)

Patrick W. Schmitz, Uni Köln (Vertragstheorie, Arbeitsanreize)

Ludger Wößmann, Bildungs- und Innovationsökonomik (LMU München und ifo-Inst.)

Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e. V., Bamberg, Uni

Forschungsstelle für Personal und Arbeitsrecht an der Hochschule Ludwigsburg

Socium - Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen

Hartmut Rosa, Uni Jena (Arbeit, Digitalisierung, Beschleunigung, Resonanz)

7.2.2 International (ohne Asien)

Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH (InWEnt)

American Society of Training and Development

Uschi Backes-Gellner, Uni Zürich (Personalökonomik, Empirische Analyse der Arbeit; vorher Uni Trier)

Fredmund Malik, Leiter Beratungsunternehmen St. Gallen (Management, Führung, Bestsellerautor)

Richard B. Freeman, Harvard (führender Arbeitsmarktexperte, auch NBER und LSE)

Martin S. Feldstein, Harvard (Steuerpolitik, Sozialpolitik, NBER)

Roland Fryer, Harvard (Diskriminierung, Ungleichheit, Bildung)

Michael J. Sandel, Harvard (Gerechtigkeit, Moralphilosophie) www.justiceharvard.org

George Borjas, Harvard (gilt als der weltweit renommierteste Migrationsforscher)

Gary S. Becker, Chicago (Sozialpolitik, Arbeitsmarktverhalten, Nobelpreis)

Henry S. Farber, Princeton (Arbeitsökonomik, "cab driver" von N. Y.)

Angus Deaton, Princeton (Messung von Lebensstandard, Armut; Ungleichheit; Nobelpreis 2015; "Letter from America"; 2017: Der große Ausbruch)

Alan B. Krueger, Princeton (Arbeitsmarkt, Bildung, Berater von Obama)

Edward P. Lazear, Stanford (Human Resources Management and Economics, CEA)

Eric Hanushek, Stanford (Bildungsökonomik, National Board of Education Sciences)

David Labaree, Stanford ("Someone has to fail"- es kann nicht nur Häuptlinge geben)

Michael Reich, Berkeley (Institute of Research on Labor and Employment)

Laurence Kotlikoff, Boston University (Erfinder der Generationenbilanzen)

Daron Acemoglu (MIT), (Ursachen von Wohlstand, Zusammenhang Demokratie, Wachstum, Korruption, "Why Nations Fail") 

Erik Brynjolfson, MIT/ Center for eBusiness (digitale Revolution, Auswirkungen der künstlichen Intelligenz auf die Arbeit; "The Second Machine Age")

Andrew McAffee, MIT, Boston (Wechselwirkung IT - Arbeit; "Race Against the Machine")

Esther Duflo, MIT (Poor Economics)

Bengt Holmström, MIT (Vertragstheorie, Managerverträge; Nobelpreis für Wirtschaft 2016)

Gary Fields, Cornell University, New York (Arbeitsmarkt, Entwicklungsländer)

Paul Romer, Stern School of Business N.Y. University (Wachstumstheorie, Auswirkungen des technischen Fortschritts, nachhaltiges Wachstum; Lernplattform Aplia 2000; Idee Charter City 2009; Chef-Ökonom der Weltbank seit 2015;  Wirtschaftsnobelpreis 2018)

Janet Yellen. (Präsidentin FED, geb. 1946, Wirkung von Wirtschaftskrisen auf den Arbeitsmarkt; Arbeitsmarktexpertin)

The Foundation on Economic Trends (Jeremy Rifkin)

Canadian International Labour Network

Roger Martin, Rotman School of Management, Uni Toronto/ Kanada (Management, Behavioral Finance, Integratives Denken; "Creating Great Choices"; "Manager sollten nicht akzeptieren, dass es nur ein Entweder-Oder gibt")

Anthony B. Atkinson, Oxford (GB, Einkommens- und Vermögensverteilung; Armut; Lehrer von Piketty, starb am 01.01.2017)

Paul Collier, Oxford (Migration; Centre for the Studies of African Economies)

Richard Sennett, LSE, N. Y. U.; Soziologe (Mensch und Arbeit, Handwerk)

Christoper A. Pissarides, LSE, Nobelpreisträger 2010, Arbeitsmärkte)

Tim Barmby, University of Aberdeen (Labour Economics)

Institut for Labour Research, Essex

Centre for Labor Market and Social Research (CLS), Aarhus

Thomas Piketty, Paris School of Economics, Ungleichheit und Einkommensverteilung, "Capital"

Rutger Bregman, Utrecht (Historiker, Sachbuchautor, Provokateur; "Utopien für Realisten"; Videos, Auftritt 2019 in Davos; 15 Stunden Arbeit pro Woche reichen aus)

7.2.3 Asien

China Labor Watch, (CLW, NGO, N. Y.)

The School of Labor & Human Resources, Renmin University of China, Peking

Chinese Academy of Labour & Social Security  (Under Construction)

Institut of Population and Labor Economics, Peking

China Population and Development Research Center (Think Tank der Regierung)

Chinese Academy of Social Sciences

Zhaopin (chinesisches Jobportal; liefert Indikatoren für Segmente des Arbeitsmarktes)

Atsushi Seike, Labour Economics, Keio Uni, Tokyo (Rentenexperte)

The Japan Institut for Labour Policy and Training

Japan International Labour Foundation

Japan Productivity Center for Socio-Economic Development

7.3 Verbände, Berufsorganisationen, Stiftungen, Netzwerke

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

IG Metall

Ver.di

European Trade Union Confederation (ETUC)

International Confederation of Free Trade Unions (ICFTU)

Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

Europäische Arbeitgeberverbände (UNICE)

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPS)

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW)

Informationstechnikverband (Bitkom)

Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. (IGZ)

Bundesverband Zeitarbeit Personaldienstleistungen (BZA)

Verband Deutscher Ingenieure (VDI)

Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb), Düsseldorf

Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen

International Organization for Migration

National Labor Commitee, USA

Elefantenprojekt

Demographie-Netzwerk

Informationsstelle Leiharbeit "Labournet"

Deutscher Führungskräfteverband ULA

Industrial Workers of the World

Senior Experten Service, Bonn (SES; mehr als 12.000 Experten in D.; in mehr als 160 Ländern tätig; schon über 40.000 Einsätze)

Emergency Response Centre International (ERCI)

Verein "Mein Grundeinkommen"

7.4 Unternehmen

McKinsey (Beratungsunternehmen, Rationalisierung)

Korn/Ferry (weltweit führende Personalagentur)

Mercer Consulting, globale Personalberatung (Mercer Global Pension Index)

Accenture (Beratung bei Dienstleistungen, Management, Outsourcing)

Egon Zehnder, International Marktführer unter den deutschen Personalberatern, in 37 Ländern, 1964 in Zürich gegründet

Spencer Stuart, Chicago (Personalberater, seit 1956; in 30 Ländern)

Kienbaum, Gummersbach (Personalberatung, generell, Headhunter; Mittelstand)

Rickert & Co, München, Personalberatung (nur für Top-Positionen)

Heads, München, Personalberatung

Baumann AG, Frankfurt (Personalberater, Führungskräfte, Spezialisten, Automobil, Chemie)

HPM (Human Potential Management) GmbH, Leverkusen (Personal, Projektmanagement)

Antal International (Internationaler Personalberater, jährliche Arbeitsmarktumfragen bei ca. 9000 Unternehmen)

BetterHeads GmbH (Online-Vergleichsplattform für Personalberater)

PMSG Personalmarkt Services GmbH (Gehaltsberatung)

Adecco (Personaldienstleister, hat DIS und Tuja übernommen)

Randstad Deutschland (Stellenbörse, Zeitarbeit)

Manpower (Zeitarbeit, Personalleasing, Personaldienstleistungen)

Jobbörse Stepstone

I.K.Hofmann (Zeitarbeit, Personalleasing)

Propartner, Weil am Rhein, Leiharbeitsfirma B.-W. (mit dem Motto "Das WIR entscheidet", von SPD übernommen)

Vedior GmbH, Personaldienstleister

Agero-Group, Neustadt/ Weinstraße (Personaldienstleister, Arbeiter für Entsorgungsbetriebe, überwiegend aus Osteuropa)

Brunel GmbH, Leiharbeit von Hochqualifizierten, vor allem Ingenieuren

Jobleads, Hamburg (exklusive Empfehlungs- und Karriereplattform)

The Female Factor (Headhunter, überwiegend für Frauen aller Branchen, ab 200.000€)

Ingeus-Gruppe (Serviceleistungen, 1989 in Australien gegründet, seit 2005 in D)

Pasona (japanischer Arbeitsvermittler)

ICUnet, Passau (Interkulturelle Kommunikation, Internationalisierung)

Ceridian Corporation, US-Personal-Outsourcing-Firma

ADP, USA (private Arbeitsagentur, weltweit tätig)

Wolfsburg AG/Autovision (größte Zeitarbeitsfirma eines Unternehmens)

Magsaysay, Philippines (Export billiger Arbeitskräfte für Seefahrt und Tourismus)

Porsche Consulting, Bietigheim-Bissingen (Unternehmensethik, Compliance)

Online-Jobvermittlung oDesk (Freiberufler, Freelancer)

Upwork, Mountain View/ Kalifornien (Job-Vermittlung für Freelancer; 10 Mio. registrierte Freelancer; "gig economy")

Freelancer, Australien (Plattform, Freiberufler statt Angestellte)

Clickworker (Arbeitsvermittlung; Heimwerker, Nebenjob, Mikrojob; digitale Arbeitswelt, Vermittlung über Internetportal, Microtasking)

Jovoto (Crowdwork, Kreativwettbewerbe)

Crowdflower (Crowdwork, Microtasking; seit 2007)

Mechanical Turk (Crowdworker-Plattform von Amazon)

Joberate, New York (externe Dienstleistungsplattform; u. a. Erforschung von Abwanderungsbestrebungen; job seeking behavior)

HiQ Labs (Spuren im Netz bei beruflicher Internetnutzung, Früherkennung; People Analytics)

richtiggutbewerben.de (Plattform für eine bessere Bewerbung; Gründung 2014)

Questax GmbH, Heidelberg (IT - Personalvermittlung, Freelancer, IT - Jobs)

etengo AG, Mannheim (Smart Freelancing, IT - Spezialisten)

Afterburner. Coaching-Firma (überträgt Militärmethoden auf die Wirtschaft; Dozenten kommen aus militärischen Spezialeinheiten)

StepOne (Stellenbörse, Jobbörse, Stellenangebote)

Coworking space, Herrenberg/ B.-W. (Selbständige, Freiberufler, Unternehmensgründer, Wissensarbeiter; Crowdfunding-Projekt)

New Work, mobiler Schreibtisch

Umantis AG, Schweiz (2000 als Spin-off der HS St. Gallen und der ETH Zürich gegründet; Mutterkonzern Haufe in Freiburg, gegründet 1934, seit 2012; Computerprogramme zur besseren Personalgewinnung; Chef wird per Stimmzettel gewählt)

Gehaltsvergleichsportal (Emolument; Crowdsourced Pay Data)

Indigo Headhunters GmbH & Co. KG, Frankfurt (Personalberatung)

Employland GmbH, Hamburg (Rekruiting, Personalsuche und -auswahl; internationale Fachkräfte, globale Talentsuche)

ThinkHeads GmbH - Personalberatung für Führungskräfte mit digitaler DNA

rexx systems GmbH, Hamburg (HR-Software)

rent24GmbH, Berlin (einer der größten Coworking Anbieter Europas; Robert Bukvic; Arbeiten und Leben 4.0; seit 2008)

Socco Group GmbH, Böblingen (Zeitarbeit, Arbeitnehmerüberlassung)

Tandemploy GmbH (Jobsharing-Plattform)

Mentor Lane (Mentorensuche)

Able-Group, Gummersbach (Management-Services, Engineering und IT, Personal, Organsation)

7.5 Portale

Sozialpolitik-aktuell

Dienstleistungsbörse "Quotatis"

Jobportal "Experteer" (Karriereseiten von Unternehmen)

Metasuchmaschine "Jobs"

Stellenbörse "Alma Mater"

Jobsuchmaschine Opportuno

Jobbörse für Fach- und Führungskräfte

Berufseinstieg für IT-Fachkräfte (get-in-IT)

Berufseinstieg für Ingenieure (get-in-Engineering)

Jobbörse "Adzuna" (Metasuchmaschine)

Jobplattform "StepStone" (Online, Berlin, seit 1996, Tochter von Axel Springer, Fach- und Führungskräfte)

Google für Jobs (Job - Suchdienst; wird 2019 von der EU-Wettbewerbskommissarin Vestager auf marktbeherrschende Stellung untersucht)

Jobbörse für Rentner (jobs-rentner)

Trainingsparcours für Online- Eignungstest (Lufthansa)

Insiderwissen über Bewerbungsverfahren in Top-Unternehmen

Virtueller Karrieretag

JobTV

Online-Tool für die Altersstruktur des Unternehmens

Karriereführer

Nationale Armutskonferenz

Das Zeitarbeitsportal

Zeitarbeitsfirma für Studenten

labournet e. V. Netzwerk für Bildung und Kommunikation

Seminar- und Weiterbildungsportal "Semigator"

Portal "Einstieg in Arbeit"

Portal "Mindestlohn"

Portal "Gegen Hartz"

Portal "Jobcenter-Recht"

Tool zur Berechnung staatlicher Zuschüsse und Fördermittel

Human Ressource Management Netzwerk

Human Resource Internet Guide

Management mit Gefühl (Mark Goosens)

Deutschland Plan der SPD 2009 (4 Mio. Arbeitsplätze bis 2020)

Portal "Erfahrung ist Zukunft" (Demographie)

Erwerbslosenforum

Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen

The Abdul Latif Jameed Poverty Action Lab

Dual-Career-Netzwerk Deutschland

Senior Experten Service (seit 1983, ca. 11.000 Rentner aus 50 Branchen)

Rentner-Börse (Internet-Plattform zur Online-Jobsuche für Rentner)

Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen

Workeer (Arbeitsplatzplattform für die Vermittlung Geflüchtete - Arbeitgeber)

Jobbörse - auch für Flüchtlinge (Jobbörse.de)

Arrivo-Berlin  (Jobbörse für geflüchtete Menschen)

WeWork, New York, auch Berlin (CoWorking-Start-up, Arbeitsplätze oder voll ausgestattete Büros mieten, Coworking-Spaces; seit 2010)

Birdie Match, Hamburg (Plattform die Mitarbeiter und Logistikunternehmen zusammenbringt, Gründung 2015; Finanzierung Business Angels, Portalnutzer)

Softgarden (Bewerbermanagement, Talent Network)

Talentwunder (Multichannel Sourcing, Such- und Filterfunktionen)

CVlizer (Automatisierte Verarbeitung von Bewerbungsunterlagen)

Careship (Plattform für die Pflege; Beraten, Arbeit aufteilen, Vollmacht, Kompromisse, Kosten)

Xing (soziales Netzwerk; will sich 2019 in New Work umbenennen; Online-Karrierenetzwerk; ursprünglich Vernetzung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern; heute auch E-Recruiting und Zukunft der Arbeit)

Leadership Insiders (Jürgen Weibler)

Lernplattform myTrailhead (gehört zu Salesforce, neuartige Mitarbeiterqualifizierung)

"Nach zehn bitteren Jahren werden Ihre Arbeiter einsehen, dass die gemütliche europäische Welt, die sie nach dem zweiten Weltkrieg geschaffen haben, am Ende ist - ob sie es wollen oder nicht", Lee Kuan Yew, Singapurs Staatsgründer.

"Wir können nicht mehr auf Vollbeschäftigung warten. Wir müssen uns auf neue Formen der Beschäftigung konzentrieren - überparteilich, übernational", Susan Neiman, amerikanische Philosophin.

Umwelt (Energie, Energiepolitik, Klimawandel, Sustainable Development, Nachhaltigkeit; Boden, Rohstoffe)

Gliederung: 8.1 Portale, 8.2 Government and Global Government, 8.3 Energie, Ressourcen, 8.4 Wissenschaft, Forschung, 8.5 Verbände, Stiftungen, 8.6 Ethik, Moral.

8.1 Portale

Speyerbach

Wandern - Regional (Palatina Walking Boys)

Initiative Pro Pfälzerwald (Online-Petition gegen Kerosinablass)

Esel

Haus der Nachhaltigkeit, Johanniskreuz/ Pfalz (auch Netzwerk)

Veggiday (Vegetarier für Klimaschutz)

Umwelt - Portal

Waldportal

Bilder und Animationen zum Thema Wetter und Klima

Utopia (Umweltplattform, strategischer Konsum)

Germanwatch

ECO-News

Suchmaschine "Ökologie, Natur"

Happy Planet Index

Internetportal "Utopia" für nachhaltigen Konsum und "grüne" Wirtschaft

Asset4 AG, Zug (Umweltresearch-Agentur, weltweit führende Umweltdatenbank)

Klimahaus Bremerhaven

Folge des Klimawandels in Google Earth

Klimawandel-Informationssystem Rheinland-Pfalz (Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen, Trippstadt)

Portal "Solarenergie"

Solarrechner, Solarthermie (Verbraucherportal)

Erneuerbare Energien (Bundesumweltministerium)

Agentur für erneuerbare Energien

co2online (Klimaschutz im Alltag, Ratgeber, Johannes Hengstenberg)

Avocado Store (Deutschlands größter Öko-Marktplatz, Gründerpreis der WiWo 2010)

Open Source Ecology (Netzwerk von Bauern, Ingenieuren, Dienstleistern, die ein alternatives Wirtschaftssystem für das Global Village entwerfen wollen (Innovationen ohne Patentschutz; Maschinen für die gesamte Wertschöpfungskette)

Transition-Town-Bewegung in Deutschland (Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen)

Internetplatt über Geräte und Waren für umweltschonenden Konsum (Eco-Top-Ten; Öko-Institut Freiburg)

UDATA, Neustadt (Umwelt und Bildung, Datenanalyse)

The Naked Handstander (Vor den Sehenswürdigkeiten der Welt macht er im Adamskostüm im Handstand Werbung gegen die Verschwendung von Ressourcen)

Slow Food (gleichnamige Organisation; genussvolles, bewusstes und regionales Essen; gegründet 1986 in Italien von Carlo Petrini)

GrashalmInstitut ("Gras als Kultur", Grashalmschnitzen, Wiederkäuen)

Netzwerk "Plurale Ökonomie e. V."

Was ist Ökonomie? (Berliner Studenteninitiative)

Weltweit größte Petitionsplattform (change.org)

Forum für verhinderte Klimaschutzdemonstranten in Paris

Climate Action Network (Dachverband von 850 umweltpolitischen NGO)

Hervorragende Umweltseite mit vielen nützlichen Informationen, Österreich

Marktschwärmer (Internetmarkt mit regionalen Bioprodukten, die in einem Geschäft abgeholt werden; Social Start-up; gegründet 2010 in Frankreich; heute auch bundesweit)

Entsorgung/ Schrottplatz/ Schrottplatzrechner "deinschrottplatz.de"

8.2 Government and Global Government

8.2.1 Deutschland und EU

Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland Pfalz, Mainz

Landesforsten Rhld.-Pfalz (mit Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft)

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz u. Reaktorsicherheit

Umweltbundesamt, Halle

Bundesamt für Naturschutz (z. B. Artenschutz-Report)

Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft

Deutscher Wetterdienst

BDI - Fachabteilung Umweltpolitik

Sachverständigenrat für Umweltfragen

Wissenschaftlicher Beirat Globale Umweltveränderungen (WBGU)

Rat für nachhaltige Entwicklung

Umwelt-Monitor KfW, Frankfurt

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (u. a. Deutscher Umweltpreis)

Verband kommunaler Unternehmen e. V. (Versorgung und Entsorgungswirtschaft; VKU; 1430 Unternehmen), Berlin

European Environment Agency, Kopenhagen/ Dänemark (seit 1993)

Climate Service Center Germany (GERICS)

8.2.2 International (auch China, Japan)

8.2.2.1 Allgemein (UN, USA)

European Environment Agency (Kopenhagen)

Kyoto - Protokoll

Umweltprogramm der UN (Unep), Nairobi (erster Deutscher an der Spitze war Klaus Töpfer 1998-2006; der Chef 2018 Erik Solheim muss zurücktreten wegen zu hoher Reisekosten/ "Spesenritter"; der deutsche Staatssekretär im Umweltministerium Jochen Flassbart bewirbt sich um die Nachfolge: den Posten bekommt die Dänin Inger Andersen; sie ist Ökonomin; sie hatte lange in der Entwicklungspolitik im Sudan gearbeitet)

UN-Sekretariat der Klimarahmenkonvention (De Boer tritt 2010 zurück)

Klimasekretariat der UN, Bonn (UNFCCC)

UN World Conference on Disaster Risk Reduction

Studien zur Verstädterung der Welt

Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC)

UN-Sonderbeauftragter für Klimawandel (N. Y. Ex-Bürgermeister Bloomberg)

International Emissions Trading Association (IETA)

GMES (neues Erdbeobachtungssystem)

World Meteorological Organization (WMO, beobachtet das Wetter seit 1950; Vorläuferorganisation ab 1873)

UN-Programm für menschliche Siedlungen (UN-Habitat)

Wissenschaftliches Netzwerk zum Schutz des Regenwalddachs

Weltbiodiversitätsrat (IPBES)

US Environment Protection Agency (EPA) (künftig Grenzwerte für Treibhausgase; unter Trump haben Lobbyisten der Kohle- und Ölindustrie die Kontrolle übernommen)

US-Klimabehörde NOAA, Silver Spring/ Maryland (National Oceanic and Atmosphere Administration, U.S. Department; seit 1970; legt Jahresberichte vor, die mit der Regierung nicht übereinstimmen; 2017 drittwärmste Jahr der Geschichte; Kooperation mit Forschern in aller Welt, 65 Länder)

Brazilian Institute of Environment and Renewable Natural Resources

Weltwasserforum

8.2.2.2 Asien

Erneuerbare - Energien - Ministerium in Indien

Umweltministerium Japan, Tokio

Ministry of Agriculture, Forestry and Fisheries Japan (MAFF), Tokio

Ministry of Land, Infrastructure and Transport Japan (MLIT), Tokio

National Institute for Environmental Studies, Japan

Ministry of Environmental Protection (MEP), China (seit 2008, vorher SEPA)

China Council of International Cooperation on Environment (CCICED,Umweltbeirat)

China Electricity Council, CEC (Brachenverband)

China Environment and Sustainable Development Reference and Research Center, Peking (CESDRRC)

Dongtan, Ökostadt der Zukunft in China

China - U. S. Center for Sustainable Development

Ministry of Environment and Forests, India

8.3 Energie, Ressourcen

8.3.1 Organisationen, Verbände

Internationale Energieagentur (IEA), Paris (Chef: Nobuo Tanaka)

International Agency for Renewable Energies (IRENA), Bonn

Weltenergierat (World Energy Council), London

World Energy Congress (20th, Rome 2007)

Energy Watch Group

Energieinformationsdienst

World Resources Institute

Water Environment Federation (WEF)

World Water Forum

Deutsche Energie-Agentur (dena)

Energieagentur RLP  (dritter Chef; Schrumpfung; Evaluationsbericht)

European Energy Exchange (EEX, Leipzig) (auch Strombörse)

US Energy Information Administration

OPEC

GECF (Forum Gas exportierender Länder, Kooperation, under construction)

International Atomic Energy Agency (IAEA), Wien, Friedensnobelpreis 2005

European Renewable Energy Council

OECD Nuclear Energy Acengy, Paris

Atomforum, Deutschland

Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW)

Bundesverband Windenergie e. V.

Bundesverband Solarenergie

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e. V. (DGS)

Geothermische Vereinigung e. V.

Industrieverband Agrar e. V. (IVA)

Institut für wirtschaftliche Ölheizung e. V. (BP, Shell)

Association for the study of peak oil and gas

Agora Energiewende gGmbH (Denkfabrik; Netzwerk aus Ministern und Staatssekretären sowie Verbandsfunktionären; dahinter stehen die Stiftung Mercator und der ECF; "Rat der Agora"; Essen und Den Haag)

Powering Past Coal Alliance (Weltweite Allianz für den Ausstieg aus der Kohle, gegründet auf Weltklimakonferenz in Bonn 2017)

8.3.2 Unternehmen (und Projekte)

Vestas, Dänemark (Weltmarktführer für Windenergie)

Areva Energietechnik, Frankreich (größter Hersteller von Nuklearanlagen)

Velcan Energy, Frankreich (Wasserkraftenergie)

Statoil, Norwegen (Norwegen, Golf von Mexiko, Angola, Tansania)

Fortum, Espoo/ Finnland (Energiekonzern, will 2018 den Versorger Uniper übernehmen, gehörte früher zu Eon; Gründung 1998, Hauptaktionär finnischer Staat)

Royal Dutch Shell, Den Haag/ Niederlande (Öl- und Gaskonzern, zweitgrößter der Welt nach Exxon, USA; steigt konsequent in die grüne Stromversorgung ein; wird zum Konkurrenten für etablierte Stromversorger; Speicher-Manufaktur in Wildpoldsried; 2017 wird der E-Ladestation - Betreiber New Motion geschluckt; in mehr als 140 Ländern aktiv; 86.000 B.)

E.ON (stark in Russland beteiligt; nach Jahren mit Milliardenverlusten wird ab 2017 wieder in Wachstum investiert)

RWE, Essen (Strom, Gas, Wasser; seit der Energiewende keine Dividenden mehr; trifft besonders die Stadt Essen; 2018 gibt es einen erbitterten Konflikt im Hambacher Forst/NRW, RWE will gegen den Widerstand des Baumdorfes Wald roden und noch Braunkohle abbauen; langfristig ist das Unternehmen aber zum Kohleausstieg bereit; das Oberverwaltungsgericht in Münster stoppt vorerst die Rodung wegen der Fledermaus; das wird sehr teuer für RWE)

Uniper SE, Deutschland (Energie, aus E.on entstanden, 15.00 B., will wieder Kraftwerke bauen, ab 2022 Versorgungssicherheit herstellen)

Wintershall, Kassel (BASF-Tochter, übernimmt 2014 für 1 Mrd. € Anteile an Förderanlagen von Statoil in der Nordsee; enge Kooperation mit russischen Unternehmen; Gasleitungen; ab 2019 wollen Wintershall und Dea von Letter One ihre Öl- und Gasgeschäfte zusammenlegen)

Gemeinschaftsunternehmen von RWE, EnBW und MV Energie; GKM, Großkraftwerk Mannheim AG; plant ein Gaskraftwerk für die Kurpfalz; gegründet 1921; 566 B.))

Naturstrom

Wingas, Kassel (Gemeinschaftsunternehmen von Wintershall und Gazprom/Russland)

Enercon GmbH, Aurich/ Ostfriesland (seit 1984; Deutschlands führender Windanlagenbauer; ringt 2016 um seine Zukunft, Konzernumbau; 13.000 B.)

Sonnen GmbH, Wildpoldsried (schwäbisches Start-up; 2010 gegründet; Solarbatterien, Solarstromspeicher für Eigenheime und Kleinbetriebe; zu den Investoren zählt GE; "SonnenCommunity" mit über 10.000 Haushalten)

Tauber Solar GmbH, Tauberbischofsheim  (Solarkraftwerke; CEO Fleck; investiert stark in Afrika)

Sonnen GmbH, Wildpoldsried/ München (Energiespeicheranbieter; seit 2010; Gründer Christoph Ostermann; Lithium-Ionen-Speicher für Eigenbedarf; Tochter in den USA; 2019 Verkauf an Shell)

South Stream Transport AG (Gas-Pipelines aus Russland nach Europa)

First Solar, USA (zweitgrößte Solarfirma der Welt, gibt 2012 Standort in Frankfurt/Oder auf)

Sunpower, USA, Kalifornien (Mehrheit 2011 bei Total, Frankreich)

Solarworld AG (seit 1998, produziert alles von Silizium bis Modul; Freiberg und Oregon/ USA, übernimmt 2013 das Thüringer Boschwerk; muss 2017 Insolvenz anmelden wegen der Konkurrenz aus Asien, Dumping; Gründer Asbeck will neu durchstarten, mit Hilfe von Katar; 2018 stellt Solarworld die Produktion ein; für den Standort Freiburg interessiert sich ein Investor)

Q-Cells AG (Solarzellen, überwiegend Produktion in Malaysia, Übernahme durch Hanwha, Korea)

Schott, Mainz (Solarenergie; Spezialgläser; Glas zum Aufrollen; wieder schwarze Zahlen 2014 nach hohen Verlusten im Solarbereich)

Robert Bosch GmbH, Stuttgart (125 Jahre, Windkraft, Wärmepumpen, Meeresenergie, Solar, Autozulieferer, 40% des Umsatzes für Umweltschutz und Energieeffizienz)

Stiebel-Eltron (erneuerbare Energien, Wärmepumpen)

Vaillant (Klimageräte, Effizienztechnologien, erneuerbare Energien, Familienunternehmen)

Solon AG, Berlin (Solarmodule)

Solar-Fabrik Group, Freiburg

S.A.G. Solarstrom, Freiburg (1998 Gründung; Photovoltaik-Anlagen; 2014 von der chinesischen Shungfeng - Gruppe gerettet)

Solar Millennium AG, Erlangen (Pleite 2011)

Sunways, Konstanz (2012 Übernahme durch LDK Solar, China)

Conergy, Hamburg (Photovoltaik, Insolvenzverfahren 2013, Übernahme durch Astroenergy, China)

Centrotherm, Blaubeuren (Zulieferer für komplette Solarfabriken)

Gerenda, Troisdorf (Solaranlagen, Solarberatung)

Senvion (früher: Repower Systems) AG (Windkraftanlagen, auch Offshore-Windparks; gehört zum indischen Unternehmen Suzlon)

agri.capital, Münster (Biogas)

GeoEnergy GmbH, Karlsruhe (Geothermie)

Crop Energies, Mannheim (Bioethanol-Hersteller, Südzucker-Tochter)

Nordex, Norderstedt, Windkraft (auch stark im China-Geschäft)

Fuhrländer AG, Liebenscheid/ Ww., RLP, (seit 1960; Windräder, Gondeln, ukrainische Mehrheit, 2013 am Ende)

juwi, Wörrstadt (Sonne, Wind, Bioenergie im Südwesten; 2014 Probleme wegen Reduzierung der Förderung und Wettbewerb; Entlassungen; 400 von 1500 B.; Suche nach Investor für Erhöhung des Eigenkapitals; wird 2014 von MVV, Mannheim, übernommen; Bestechung von Amtsträgern in Thüringen; baut ab 2017 Windkraftwerk in der Nähe von Fukushima; Ende 2018 geht die Firma ganz an MVV Energie)

Windreich AG, Wolfschlugen (Windparks, auch im Meer Offshore, seit 1999, 2013 Insolvenz)

ABO Wind AG, Wiesbaden (Windkraft-Unternehmen; seit 1997)

Daldrup & Söhne AG, Ascheberg (deutscher Marktführer für geothermische Tiefbohrungen)

EWS Schönau (Öko-Strom, Ursula Sladek, Umweltpreis 2013, DBU)

Energie für Mannebach/Hunsrück (Biomasseheizkraftwerk; Umweltpreis RLP 2014)

Maisenergiedorf

Prokon (Finanzfirma für Ökologie, Windparkbetreiber/ 54 Parks mit 314 Windrädern, Gründung 1995, Ca. 75.000 Genussrechtsinhaber, Genussrechtskapital 1,4 Mrd. €; Insolvenz 2014; Fortführung des Kerngeschäfts?)

Alba-Gruppe, Berlin (Entsorgungs- und Recyclingdienstleister, übernahm 2011 Interseroh, Köln)

Remondis Industrie Service GmbH & Co. KG, Lünen/ NRW (Recycling-Marktführer in Deutschland, Abfallkonzern, Familienunternehmen, dahinter steht die westfälische Familie Rethmann; 33.000 B.; 2017 Erlös +20%; 2018 wird das Duale System Deutschland gekauft/ größter Verpackungsverwerter; 1934 gegründet; 2018 steigt man auch bei Transdev ein)

Vaillant Group, Remscheid (Familienunternehmen, seit 1874, Heizgeräte, Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien, Klimatechnik)

Grünspar GmbH, Münster (Energieberatung; Online-Versand, Whitelabelshop für Versorger, Kooperation mit 110 Energieversorgern)

wind-turbine.com GmbH, Gelnhausen (B2B-Portal für den Handel mit gebrauchten Windkraftanlagen; Gründer Bernd Weidmann)

Goldwind (Chinas größter Windkraftproduzent, mit holländischer und deut. Technologie)

China Technology Development Group Corporation, Solarenergie

JASolar, China, Solarenergie

Suntech, China, Solarenergie (größter Solarkonzern der Welt)

Qinghai New Energy (Group), Solarenergie

Yingli Solar, China (1998 in Baoding gegründet, Miao Liansheng, Sponsor FC Bayern München und WM 2014; Klage des deutschen KMU SIC Processing wg. Nichtzahlung;)

China Three Gorges (Chinas größter Wasserkonzern; übernimmt 2016 den deutschen Nordseewindpark Meerwind 23 Kilometer nördlich von Helgoland)

China Shenua  Energy Company Limited (Kohlekonzern; übernimmt 2017 den Versorger Guodian; damit entsteht der weltgrößte Energieversorger)

Tokyo Electric Power (Tepco, Japans größter Energiekonzern, auch Fukushima)

Panasonic, Japan (über 40% des Umsatzes mit Green- und Cleantech, D größter Markt)

Suzlon, indischer Energiekonzern, vor allem Windanlagen

Suncoal Industries GmbH, Königs Wusterhausen (erneuerbare Kohle aus Biomasse)

Unilever, Niederlande (Konsumgüter, setzt unter Polman konsequent auf Nachhaltigkeit; Unilever Sustainable Living Plan, USLP, 2010)

Rohstoffimperium "Glencore", Schweiz (2012 Zusammenschluss mit Xstrata; 2015 drohte die Pleite; 2017 stärker, denn je: größter Bergbaukonzern der Welt)

Nestle, Schweiz (Wasser als Ressource für landwirtschaftliche Produkte; weltgrößter Nahrungsmittelkonzern; verkauft 2014 Alete und Milasan; 2018 beansprucht der Konzern im früheren französischen Heilbad Vittel die Grundwasserquelle)

Geberit, Schweiz (Unternehmen mit den höchsten Umwelt- und Sozialstandards)

Sygenta, Schweiz (Agrarchemie; gegründet 2000; wird 2917 von Chem-China übernommen)

Solaris Bus & Coach SA, Polen (baut auch E-Busse)

Eldorado Gold, Vancouver/ Kanada (Bergbaukonzern; Gründung 1991)

Rio Tinto, Australien, GB (Rohstoffe, gegr. 1873)

China Shenhua (größter chinesischer Erzkonzern, Kohle, Energie; gegr. 1995)

Xstrata, globaler Bergbaukonzern, Süd Afrika (fusioniert 2012 mit Glencore)

BHP Billiton, Island/ Australien (Rohstoffkonzern, seit 2001 zusammen)

Vale, Brasilien (Rio, Rohstoffe)

Monsanto, US-Agrargutriese, (Gentechnik, Saatgut, Unkrautbekämpfungsmittel; 2016 Übernahmeziel von Bayer; Übernahme erfolgt 2017)

Exxon Mobil, USA (weltgrößter Ölkonzern)

Koch Industries USA, eines der weltgrößten Öl- und Chemie-Konsortium (David und Charles Koch; leugnen den menschenverursachten Klimawandel; unterstützen Umweltgegner und Trump; kaufen 2017 einen Anteil am Time - Magazin)

OMV, Österreich (größter Energieversorger in Mitteleuropa)

Eurosolar (Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energie e. V.)

Carbon Disclosure Project (CDP, weltgrößte Investorengruppe zum Klimaschutz, 211)

Plug Power, USA (Energie aus Brennstoffzellen)

Pentair, Schweiz (Meeresentsalzung, Filter)

Xylem, USA (Filter, Pumpen, Wasserreinigung)

Environment System Research Institut (esri, USA), Softwarehersteller, Geoinformationssysteme

Robotron, Dresden (ehemaliges DDR-Kombinat, seit 1969, Software für Energieindustrie, Strommarkt, vor allen auch für Russland)

Douglas Tompkins, US-Öko-Aktivist und Öko-Unternehmer; ehemals Gründer von The North Face und Esprit; heute einer der größten privaten Grundbesitzer der Welt, vor allem in Südamerika; legt Naturparks an.

8.3.3 Beratung, Experten für Energiewirtschaft, Energiepolitik

Fraunhofer Institut für solare Energiesysteme (ISE), Freiburg

Berliner Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT)

Agora Energiewende (Denkfabrik, unabhängig; finanziert von Mercator Stiftung und Europe Climate Foundation)

Solarserverropäisches Zentrum für erneuerbare Energie, Güssing, Österreich

The Energy and Resources Institute (TERI), New Delhi, Indien (R. Pachauri)

James D. Hamilton (Prof. of Economics in San Diego, Ölmarkt-Experte)

World Resources Institute, Washington DC (Umwelt-Denkfabrik, Non-Profit)

Jeff Rubin, Kanada (Energieexperte, "Warum die Welt kleiner wird, München 2010")

Michael T. Klare (Experte für Rohstoff-Konflikte)

Cambridge Energy Research Associations (CERA)

European Centre for Energy and Resource Security (EUCERS) am King´s College London

Nebojsa Nakicenovic, Energy Economics Group, TU Wien

Beratungsunternehmen "Climate Partner", München (Klimaschutz, Geschäftsmodelle)

Bremer Energie Institut

Agora Energiewende gGmbH (Denkfabrik, Beratung Energiewende; Kompromisslösungen)

Deutsche Solarhochburgen

Forschungsverbund Sonnenenergie (FVS)

Kernforschungszentrum CERN, Genf

Energy Consulting, Russland (größte Beratungsfirma in Russland)

8.4 Wissenschaft, Forschung, Institute, Lehrstühle für Umweltfragen

8.4.1 Deutschland

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie (Deutscher Umweltpreis 2014 für Prof. Dr. em. Peter Hennicke)

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Alfred Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung

MPI für Meteorologie, Hamburg (Prof. Dr. Hartmut Graßl)

Climate Service Center Germany (GERICS), Hamburg

Forschungsstelle nachhaltige Umweltentwicklung, Universität Hamburg

Center for Sustainability Economics and Management (CENTOS), Oldenburg

Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik, Oberhausen

Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit, München

Claudia Kemfert, Umweltökonomik, HU - Berlin und DIW

Joachim Weimann, Uni Magdeburg (Umweltpolitik, Wirtschaftspolitik)

Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit (GSF), Neuherberg

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Köln

Center for Interdisciplinary Memory Research, Essen (Harald Welzer)

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Heidelberg

Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH

Helmholtz-Umweltforschungszentrum Leipzig - Halle

Helmholtz-Institut für Küstenforschung, Geesthacht (Hans von Storch)

CUTEC - Institut der Uni Clausthal (Umwelt- und Energietechnik; Prof. Dr. Martin Faulstich, SRU)

Forschungsstelle für Nachhaltigkeit und Klimapolitik, Leipzig und Berlin (Felix Ekardt)

Graduiertenzentrum für Umweltforschung und Lehre, Uni Kassel

Nationalakademie (Leopoldina) der Naturforscher, Halle (seit 1652, Klimawandel)

Institut für Rurale Entwicklung (IRE), Uni Göttingen

Öko-Institut e. V., Darmstadt

Öko-Insitut e. V., Freiburg

Umweltinstitut München e. V.

Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften (infernum)

Akademie Solidarische Ökonomie

The Economics of Ecosystems and Biodiversity (TEEB; Berechnung des Wertes der Natur)

Nachhaltigkeitsberatung Dr. Friege & Partner, Mülheim an der Ruhr

Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.)

Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ) e. V., Wuppertal (Wissenschaftliche Vereinigung für ökologische Grundsätze in der globalen Wirtschaft)

Systain GmbH, Hamburg (Nachhaltigkeitsberatung)

Futurzwei. Stiftung Zukunftsfähigkeit, Berlin (Harald Welzer)

8.4.2 Europa

Report Nicholas Stern, GB

Sustainable Europe Research Institute (SERI), Wien (misst unter anderem den Landfussabdruck der EU)

Institut für Umweltentscheidungen, ETH Zürich

World Radiation Center, Davos

Rolf Wüstenhagen, St. Gallen (Institut für Wirtschaft und Ökologie, Good Energies)

The Stockholm International Water Institute

Center for International Climate and Environmental Research, Oslo (Cicero)

Jakob von Uexküll-Zentrum, Tartu (Weltzukunftsrat)

Club of Rome

Copenhagen Consensus Center (Strategien zu Umwelt- und Klimafragen)

Carbon Trade Watch/ Transnational Institute, Amsterdam

Richard Tol, Dublin

Tyndall-Centre for Climate Change Research, Mancester

8.4.3 Weltweit (ohne China, Japan)

Weltorganisation für Meteorologie (WMO), Genf (Klimawandel, CO2)

Earth Institute New York (J. D. Sachs)

Earth Policy Institute, Washington (Lester Brown)

World Resources Institute, Washington D. C. (gegründet 1982 von James Gustave Speth; heute ca. 100 Wissenschaftler; Umwelt-Denkfabrik)

William D. Nordhaus, Yale (einer der ersten und führenden Umweltökonomen, Lehrbuchautor der VWL zusammen mit Samuelson; Klassiker! 2018 Wirtschaftsnobelpreis für Forschung zum Klimawandel, nachhaltiges Wachstum)

Martin Weitzman, Harvard (Umweltökonomik, Klimawandel)

Elinor Ostrom, Indiana Bloomington (erste Frau mit Nobelpreis 2009, Umweltpolitik)

Center for Health and Global Environment, Harvard Medical School

The Joint Global Change Research Institute, University of Maryland

Bren School of Environmental Science & Management, U. of California, Santa Barbara (von 2006 bis 2008 war hier Ernst Ulrich von Weizsäcker Dekan)

Laurence C. Smith, UCLA (Geographie sowie Earth and Space Sciences, berühmte Prognose bis 2050, Video)

International Institute for Sustainable Development (Kanada)

Centre for Science and Environment (CSE), Dehli/ Indien,  (Sunita Narain, Jahrgang 1961; Denkfabrik für Umweltfragen, finanziert hauptsächlich durch Spenden und Fördergelder; Dokumentarfilm "Before the Flood")

Teri, New Delhi/ Indien (Klimawandel, Energie- und Ressourceninstitut, R. Pashauri/ auch Ex-Präsident IPCC)

International Council on Clean Transportation (ICCT; Verbund von Umwelt- und Technikforschern mehrer Länder; seit 2005)

International Displacement Monitoring Center, (IDMC), Genf (jährlicher Report, Flüchtlingsursachen, Umweltkatastrophen)

International Rice Research Institute, Los Banos/Philippinen (für Reisbauern; seit 1960)

8.4.4 China, Japan

College of Environmental Sciences and Engeneering of Nankai, China

China Environment and Sustainable Development Reference and Research Center

Center for Environmental Education and Communication of SEPA/ China  (CEEC)

Information Center of Ministry of Ecology and Environment

China Council Task Force on Economic Instruments for Energy Efficiency and the Environment

U.S.-China Energy Research Center (CERC)

Graduate School of Environmental Studies, Nagoya University, Japan

National Institute for Environmental Studies, Onogawa

Environmental Research Institute, Tokyo

8.5 Verbände, Stiftungen

Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) e. V.

Greenpeace (2014 wegen Währungsspekulation und Flügen in der Kritik)

Naturschutzbund Deutschland (NABU) e. V.

NaturFreunde Deutschlands (hat auch eine Fachstelle FARN, die die Beziehungen zwischen Umweltschutz und völkischen Bewegungen untersucht)

Deutscher Naturschutzring (Umweltdachverband, 2018 Präsident Kai Niebert; seit 1950; 87 Mitgliedsorganisationen; 10 Mio. Menschen)

WWF (hat die "Earth - Hour" angeregt: weltweit werden eine Stunde die Lichter ausgemacht für das Klima)

ROBIN WOOD e.V.

Germanwatch

Pollichia (Naturkunde, Naturschutz, Artenvielfalt, über 160 Jahre alt)

Delattinia, Saarland (Naturforschung)

Environmental Investigation Agency (IEA)

ADFC

ADAC (seit 1903; größter Verkehrsclub Europas; Interessen des Kraftfahrzeugwesens)

Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH, auch Klage berechtigter Verbraucherschutzverband; klagt 2015 gegen Städte wegen der Schadstoffwerte; sorgt evtl. mit der Entscheidung das Bundesverwaltungsgerichts 2018 für Diesel-Fahrverbote; Aktivist Jürgen Resch ist sehr bekannt; der Verband wird durch Steuergelder gefördert, nicht alle Spender werden offen gelegt; 2019 wird der Verein als "Abmahnverein" kritisiert, die Gemeinnützigkeit wird angezweifelt)

Verbraucherzentrale Bundesverband

Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (BAUM e. V.)

Bund ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW)

Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V.

Deutscher Städte- und Gemeindebund

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (Deutscher Umweltpreis)

Allianz - Umweltstiftung, München

Stiftung Artenschutz

Stiftung Alfred-Wegner-Institut für Polar- und Meeresforschung

Euronatur (internationale Naturschutzstiftung)

Friends of the Earth (Grassroots environmental network, Nichtregierungsorganisation)

World Economy, Ecology & Development (Weed)

Environmental Defense Fund (US- Umweltschutz-Organisation)

Greenbelt Movement

Internationale Gesellschaft für Umweltökonomie

Bioland-Verband

Slow Food (Non-Profit-Organsation, verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei)

Foodwatch

Kapagne gegen Biopiraterie

Deutscher Biokraftstoff-Verband

Contraste (alternative Ökonomie, Selbstorganisation)

Graswurtzelrevolution

Sea Shepard Conservation Society

Schülerinitiative zum Baumpflanzen "Plant-for-the-Planet"

Ökologia - Stiftung für Ökologie und Demokratie e. V., Rülzheim

Clearwater (US-Umweltschutzorganisation; einer der Begründer war der US-Folk-Sänger Pete Seeger, 1920-2014; "Where Have All the Flowers Gone")

Rettet den Regenwald (NGO)

Avaaz (globale Organisation, soziale Bewegung, Weltklima, USA, seit 2007)

Joint US-China Collaboration on Clean Energy (NGO)

Initiative "This is my Earth" (Gegründet vom israelischen Biologen Uri Shanas)

Climate Action Network (Dachverband von 850 umweltpolitischen NGO)

Sea Sheperd ("Meereshirte")

Wildlife Conservation Society (gegründet 1895; Sitz New York; Non-Profit-Organisation; Welt hat in 20 Jahren 100% an Wildnis verloren, am stärksten in Südamerika)

drop4drop (Organisation, die sich weltweit für Zugang zu sauberem Wasser einsetzt)

Children for a better world (Verein seit 1997; 2007 Gründung der Stiftung gleichen Namens; Gabriele Quandt, Florian Langenscheidt; Stifterpreis 2017)

Nachhaltigkeitsforum Econsense e. V. der 30 DAX-Konzerne

Atmosfair (Umweltorganisation; Sitz Bonn, seit 2005, GmbH; Ausstoß von Flügen und Hochseefahrten)

Solarenergieförderverein Deutschland e. V., Aachen (Umweltpolitik; Öffentlichkeitsarbeit für erneuerbare Energien; seit 1986)

Global Footprint (NGO; Gründung 2003; Gründer Mathis Wackernagel; CO2-Bilanz)

350.org (Klimaschutzorganisation, gegründet von Bill McKibben, gegen die Macht fossiler Energieträger, also Öl-, Gas-, Kohlekonzerne)

Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV), Aachen (seit 1986)

"Krakauer Smogalarm"

Umweltorganisation "Atmosfair", Sitz Bonn  (untersucht Klimaeffizienz von Fluglinien, Reiseflügen, Hochseekreuzfahrten, Fernbusfahrten; Gründung 2005)

Internationale Walfangkommission (IWC)

Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V., Bonn, Berlin, Brüssel (seit 1907)

Peta Norfolk, Virginia/ USA (People for the Ethical Treatment of Animals; seit 1980, in Deutschland seit 1993; Aufdecken von Tierquälerei, Veränderung der Lebensweise der Tiere; zunehmend in Deutschland aktiver, etwa bei den Bauernprotesten in Landau im April 2019 anlässlich des Treffens der Agrarminister der Länder)

Global Green, Santa Monica/ USA (Non Profit Organisation; seit 1993; ursprünglich weltweit von Präsident M. Gorbatschow gegründet; Mitglied ist auch Robert Redford)

8.6 Ethik, Moral (in der Wirtschaft)

Globethics.net Foundation (globales Netzwerk von Personen und Institutionen, die sich für Ethik interessieren)

European Business Ethics Network (EBEN)

student network for ethics in economics and practice - sneep e. V.

Ashoka, Washington D.C ("Weltverbesserer")

Gemeinnützige Klimaschutzberatung "co2online"

The World Conservation Union (IUCN)

Social Entrepreneurship (Schwab Foundation)

Econsense, CSR (Dialogforum der deutschen Industrie)

Right-Livelihood-Award Stiftung (Alternativer Nobelpreis)

Global Marshall Plan Initiative (2 hoch 33!)

Global Compact

Business Human Rights

Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin

Wittenberg Zentrum für Globale Ethik (deutsch - amerikanische Einrichtung)

Nationaler Ethikrat

Ethikkommission Sichere Energieversorgung der Bundesregierung

Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung

World Business Council for Sustainable Development

Biopiraterie

InterAcademy Council

Human Rights Watch

Amnesty International (kümmert sich um Menschenrechte; beklagt immer wieder eine Aushöhlung; 2017 seien in 27 Staaten mindestens 312 Menschen getötet worden)

World Childhood Foundation (1999 mit SAP ins Leben gerufen)

Save the Children

Terre des Hommes International

Initiative Freiheit und Verantwortung

Stiftung Forum für Verantwortung

Ethik im Wirtschaftsunterricht an Schulen

Ethik-Institut

"Zeit für Ethik", Nürnberg (European Enterprise Award 2009/10)

Right2Water (EU-Bürgerbegehren gegen Privatisierung von Wasser)

Global Giving (Plattform, um in der Öffentlichkeit Sponsoren und Spender zu finden)

Netzwerk Nachbarschaft

Stiftung "Weltethos", Tübingen (Toleranz, Dialog zwischen den Religionen, Gründung 1995 von Hans Küng)

Initiative "Zeit statt Konsumgüter"

Twitter-Aktion#Aufschrei (Frauen schildern ihre Erfahrungen mit Diskriminierung, Sexismus und Gewalt (mittlerweile auch Diskussion über Ethik, Waffenhandel)

Memorial (Internationale Menschenrechtsorganisation, seit 1988, vor allem in Russland, Ukraine)

Freedom of the Press Foundation (John Perry Barlow, hilft Edward Snowden)

Menschenrechtsrat (HRC)

Trans Fair e. V.

Weltethos-Institut, Tübingen

Thales-Akademie, Freiburg (gute Sitten im Geschäftsleben)

Martha Nussbaum, Uni Chicago (Philosophie, Ethik; bekommt 2016 den Kyoto-Prize)

march for science (Fakten statt Fake in der Umwelt; für Wissenschaft; Demos am Tag der Erde 22.4.2017; zentrale Veranstaltung in Washington

Breaking the Silence (NGO, Israel, aktive und ehemalige Soldaten, die sich gegen ungerechtes Verhalten in Palästina einsetzen)

Ärzte ohne Grenzen (Non-Profit-Organisation)

Sea Watch e. V. (NGO, rettet Bootsflüchtlinge aus dem Mittelmeer; eigenes Seenotrettungsschiff unter deutscher Flagge)

Open Society Foundations, New York (Gründer und Sponsor George Soros 1993; unterstützt Demokratiebewegungen weltweit)

Transpareny International e. V., Berlin (bekämpft die Korruption weltweit; Korruptionsindex; Gründung 1993)

Legambiente ("Vista Mare", italienische Umweltschutzorganisation; deutsch: Umweltliga; gegen die Verschandelung der Küsten; seit 1980)

Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN; seit 2007; Sitz Genf/ Schweiz; bekommt 2017 den Friedensnobelpreis)

ECCHR, Berlin (Menschenrechte, EU)

US-Waffenlobby NRA (steht für das Gegenteil von Menschenrechten; nach dem Amoklauf 2018 in Florida werden für die Mitglieder Vergünstigungen von Firmen gestrichen; gegründet 1871; über 5 Mio. Mitglieder)

"March for our lives" (Massenprotest gegen die Waffenlobby in den USA)

Kein Wettrüsten

Fair Finance Institut, Heidelberg (Markus Duscha; Zusammenschluss von Bürgerinitiativen in der Rhein-Neckar-Region; nachhaltiges Finanzsystem)

"Wir sollten froh darüber sein, dass wir in Bezug auf die Umweltprobleme nicht  mehr am Abgrund stehen. Wir sind bereits einen Schritt weiter", Ernst Ferstl, Aphoristiker.

"Der Klimawandel ist da, aber es passiert zu wenig. Das hat auch mit der Macht der Energieunternehmen zu tun", Andreas Troge, Präsident des Umweltbundesamtes.

Internationale Wirtschaft (einschl. EU, Multis aus Nicht - Asien)

Gliederung: 9.1 Informationsportale, 9.2 Government Deutschland, 9.3 Global Government, 9.4 Wissenschaft, 9.5 Verbände, 9.6 Entwicklungspolitik, 9.7 Wirtschaftsintegrationen, 9.8 EWWU, 9.9 Multis aus Schwellenländern.

9.1 Informationsportale, Weblogs

Länderprofile (Index Mundi)

Country Briefings

Das Außenwirtschaftsportal

Das Außenwirtschaftsportal Nordrhein-Westfalen

Auswärtiges Amt Deutschland/ Länderinformationen

Info über Länderschwerpunkte der deutschen IHKs

Global Sourcing Portal

Economist Intelligence Unit

Forum "Weltpolitik"

Britischer Ratgeber für Handel und Investment

Transnational Institut (Schüler, Susan George)

Zentrale Einstiegsstelle zum globalen Lernen

Alternative Ökonomie global

"Weltwirtschaft unterm Hammer" (Kritik an der globalen Ökonomie)

Internetportal des Fairen Handels in Deutschland

Global Young Leaders Conference

The International Maglev Board

Cuba - Blog

Afrika/Kenia-Blog

Russland-Blog

USA-Blog

Australien-Seite

Beyond the obvious (makroökonomisches Diskussionsforum)

How German are you? (gängige Klischees über Deutsch)

Most travelled people (Club der Weltreisenden, die alle Länder besuchen wollen, Ländersammler)

Gipfel für globale Solidarität in Hamburg am 5. und 6. Juli 2017  (Alternativgipfel zu G20)

Welcome to Hell, G20, Hamburg

9.2 Government Deutschland

Auswärtiges Amt (Außenministerium), Berlin

Bundesagentur für Außenwirtschaft, Köln

Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V.

Invest in Germany GmbH

Gesellschaft "German Trade and Invest" (GTAI; Standortmarketing Deutschlands; sieht 2018 große Geschäftschancen bei den Seidenstraßen-Projekten für deutsche Unternehmen, insbesondere beim Bau)

Interkulturelles Kompetenzzentrum Rheinland - Pfalz

NRW.Invest GmbH (landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Wirtschaftministerium NRW; seit 1960)

9.3 Global Government, insbesondere UN

UN, New York (Deutschland kommt 2018 in den UN-Sicherheitsrat für die Jahre 2019/2020; 2017 war Deutschland der zweitgrößte freiwillige Finanzier der UN: 2,7 Mrd. € jenseits der Pflichtbeiträge)

World Trade Organisation (WTO), Genf

UNCTAD, Genf

Unido (United Nation Industrial Development Organization)

International Trade Center (ITC), Genf

UNESCO (Bildung, Wissenschaft, Kultur)

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

The United Nations Children`s Fund (UNICEF)

UNHCR (Hohe Flüchtlingskommissar der UN)

Internationale Gesellschaft für Menschenrechte e. V.

International Commitee of the Red Cross (ICRC)

Internationaler Gerichtshof (International Court of  Justice)

World Intellectual Property Organization (WIPO)

FAO (Lebensmittel- und  Landwirtschaftsorganisation der UN), Italien

Welternährungsprogramm der UN (WFP)

Atlantik-Brücke e. V., Berlin (seit 1952; 500 Mitglieder: Atlantizismus)

Centre on Housing Rights and Envictions (Cohre), Genf

Internationales Schiedsgericht für Investitionsstreitigkeiten der Weltbank (ICSID), Washington D. C.

G8 (Kanadas Website)

World Economic Forum, Davos

Federal Trade Commission, USA

AmCham Germany e. V., Berlin (amerikanische Handelskammer, private NGO)

International Trade Center (ITC), Genf

United States Council for International Business

Australien

Deutsch-Arabische Handelskammer (Ghorfa)

9.4 Wissenschaft (Institute, Lehrstühle)

9. 4. 1 Deutschland und Europa

German Institut of Global and Area Studies (GIGA, Leibnitz), Hamburg

Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa (MOEZ), Leipzig

Ost-West-Wissenschaftszentrum der Uni Kassel

Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien, Köln

Deutsch-Amerikanisches Institut, Heidelberg

Institut für Internationale Wirtschaftspolitik, Uni Bonn (M. J. M. Neumann)

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaft, BU Wuppertal (EIIW,P. J. J. Welfens)

Institut für Weltwirtschaft, Uni Kiel, (Holger Görg)

Centre for Global Cooperation Research, Duisburg

Karl-Heinz Paque, Uni Magdeburg (Internationale Wirtschaft)

Axel Dreher, Uni Göttingen (Internationale Ökonomie)

Jens Südekum, Uni Düsseldorf (Globalisierungsskeptiker, Beschäftigte als Verlierer)

Susanne Schröter, Uni Frankfurt (Ethnologin, Forschungszentrum Globaler Islam, FFGI)

Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin (Volker Perthes)

Institut für Interkulturelle Studien und internationale Wirtschaft der Uni Bremen

Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche

The Work Foundation, London (Will Hutton, China-Experte)

Marianna Mazzucato, University College London (Bedeutung des Staates für Innovationen, Industriepolitik, 2019: "Wie kommt der Wert in die Welt"?)

J. Peter Neary, University of Oxford (Foreign Direct Investments, Strategic Trade)

Peter Frankopan, Universität Oxford (Globalgeschichte, "Neue Seidenstrassen")

Centre for the Study of Globalization and Regionalisation (UK)

Kevin O`Rourke, Trinity College Dublin (Handelsexperte, Globalisierungsgeschichte)

Pankaj Ghemawat, Global Strategy (zur Zeit IESE, Barcelona)

European Trade Study Group (ETSG)

Sipri (Stockholm International Peace Research Institute, seit 1966, Friedensforschung)

Gapminder-Stiftung, Stockholm (Hans Gösta Rosen, gestorben 2017; Globalstatistik)

Richard Baldwin, Graduate Institute Genf (internationale Wirtschaftsbeziehungen)

9. 4. 2 International (ohne China, Japan)

World Commission on the Social Dimension of Globalization

Index of Economic Freedom  (Miles, M.)

Global Trade Alert (GTA; Forschungsinstitut; Informationsplattform über weltweite Handelspolitik)

Jagdish N. Bhagwati, Columbia University N. Y. (Experte für internationalen Handel; Veteran)

Mark Gertler, New York University (Finanzblasen, Internationale Konjunkturzyklen)

Robert Mundell, Columbia University N. Y. (International Economics, Monetary Theory, Integrationstheorie)

Joseph E. Stiglitz, Columbia University (Globalisierungsbücher, Nobelpreis, Weltbank)

Bruce C. Greenwald, Columbia University, Heilbrunn Center for Graham & Dodd Investing, (Finanzwissenschaft, Internationale Wirtschaftspolitik, Value Investing)

Nouriel Roubini, Stern School of Business, N. Y. ("Dr. Doom", Intern. Business, eigenes Portal, RGE)

Paul Krugman, seit 2015 N.Y. University, vorher Princeton (Außenwirtschaft und Lehrbuchautor, Nobelpreis 2008; berühmte Kolumne in der New York Times)

Harold James, Princeton (Financial History, Ende der Globalisierung)

David Autor, MIT Cambridge, (Globalisierungsskeptiker, Beschäftigte in IL als Verlierer)

Maurice Obstfeld, Berkeley (monetäre Außenwirtschaft, Lehrbuch mit Krugman; Chefökonom des IMF)

Dani Rodrik, Kennedy School of Government, Harvard (Folgen der Globalisierung; gebürtiger Türke: gilt daher auch als Türkei-Experte; Regel gegen Importe, die unter unmenschlichen Bedingungen produziert wurden/ Sozialdumping)

Kenneth S. Rogoff, Harvard (Internationale Makroökonomie, Chefvolkswirt IWF-2003)

Philippe Aghion, Harvard (Economics)

Oded Shenkar, Global Business Management, OSU ("The Chinese Century")

Peterson Institute for International Economics, Washington (private, A. S. Posen; Jacob Kirkegaard; Jeromin Zettelmeyer)

International Food Policy Research Institute, Washington (Joachim von Braun)

Middle East Institute, Washington

Peter Navarro, Washington (ehemals Hochschulprofessor in Irvine; Handelsberater von US-Präsident D. Trump; Direktor für Handel und Industriepolitik; Bücher über China; "Tod in China"; unter Ökonomen nicht anerkannt; "Deutschland stellt ein gigantisches Problem für Europa und die USA dar")

Douglas Holtz-Eakin (Congressional Budget Office, CBO, ökonom. Berater von McCain)

Mohamed A. El-Erian; Vorsitzender des Rates für globale Entwicklung von Präsident Obama (auch Wirtschaftsberater bei der Allianz; Ägypter)

Kevin Hassett, Chefvolkswirt der US-Regierung (Promotion Uni of Pennsylvania, Lehre an der Columbia University, US-Notenbank, Thinktank American Enterprise Institute)

Liu Institut for Global Issues, Uni Vancouver (UBC)

Social Watch, Montevideo, Uruguay

Observer Research Foundation, India

Centre for Policy Research, India (Neu-Delhi; Rajiv Kumar)

Inter Region Economic Network, Nairobi

Raghbendra Jha, Australian National University Canberra, South-Asia Research Center

Ruslan Grinberg, Institute for International Economic and Political Studies, Russian Academy of Science, Moscow

Carlos Lopes (stammt aus Guinea-Bissau; bis 2016 Generalsekretär der UN-Wirtschaftskommission für Afrika; Entwicklungsökonom; lehnt Entwicklungshilfe ab; für private Investitionen; University of Cape Town, Süd-Afrika )

9. 4. 3 China und Japan

Council on Economic and Fiscal Policy, Japan (CEFP)

Japan Policy Research Institute

Nikkei Research Institut (Lage der Unternehmen regelmäßig)

Fan Gang (China Reform Foundation, Secretary General)

Shanghai Institute for Foreign Trade (Shift)

China Society for World Economics

Unirule Institute of Economics, Beijing (Mao Yushi)

Institute of World Economics, Beijing

Institut für China und globale Entwicklung, Hongkong

Institut for Global Engagement, Beijing

Gavekal, Beijing ("Denkfabrik"))

Center for China in the World Economy

Taiwan Institute of Economic Research (TIER), Taipei

Mercator Institute for China Studies in Berlin (Merics)

9.5 Verbände (Lobbys, Interessen)

Global Trade Alert (unabhängige Organisation gegen Protektionismus)

Attac (seit 1998, mit knapp 100 Organisationen in 50 Ländern, etwa 90.000Mitglieder; verliert 2019 in Deutschland die Gemeinnützigkeit wegen tagespolitischen Aktivismus/ Bundesfinanzhof)

ansparency International (Korruption)

Freedom House

Amnesty International

Global Footprint Network

Initiative der Wirtschaft "Pro Standort Deutschland"

Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels e. V. (BGA)

Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA)

National Association of Manufacturers, USA (mächtige Lobby)

International Maritime Organization

Kindernothilfe

Business Network International (BNI), Empfehlungsverbund für Unternehmer

Verein Atlantik-Brücke e. V., Berlin (elitäres Netzwerk zur Pflege der transatlantischen Beziehungen; 2019 wird Sigmar Gabriel Nachfolger von Friedrich Merz an der Spitze; seit 1952 besteht der Verein)

9.6 Entwicklungspolitik und -dienst

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Bonn

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn

Entwicklungspolitik online

Verband Entwicklungspolitik Deutscher Nichtregierungs-Organisationen e. V.

Stiftung Entwicklung und Frieden, Bonn

Deutsche Welthungerhilfe

Institut für Entwicklung und Frieden (INEF), Uni Duisburg/Essen

GTZ, Eschborn

Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (DEG), Bonn

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ, Zusammenschluss der vorgenannten Entwicklungsorganisationen)

Bildungsorganisation "Inwent", Bonn

Internationale Projekt Consult GmbH (IPC, Entwicklungszusammenarbeit)

World Institute for Development Economic Research (WIDER), Helsinki

Overseas Development Institute, London

Millennium - Projekt  (Africa`s Poverty Trap, 2008 Entwicklung in die falsche Richtung)

Global Trade Negotiations, GTN (Center for International Development, Harvard)

Poverty Action Lab, MIT, USA

Daron Acemoglu, MIT (Entwicklungsökonomik, Wachstum)

Barfuß-Ökonomie (Manfred Max-Neef, Chile)

Hernando de Soto, Peru (Institut for Liberty and Democracy; ehemals Gouverneur der Zentralbank Perus; Politikberater)

Third World Network, Penang (TWN, Malaysia, Martin Khor)

Oxfam (internationale Entwicklungshilfe-Organisation, Großbritannien, auch Studien zu Armut und Vermögensverteilung; seit 2013 Chefin Winnie Byanyima aus Uganda: "Die Welt wird immer instabiler"; 2018 muss wegen eines Prostitutionsskandals in Haiti die die stellvertretende Vorsitzende zurücktreten; die EU will Gelder kürzen)

Weltsozialforum

NGO One (Lobby- und Kampagnenorganisation gegen Armut in Afrika)

Bill & Melinda Gates Stiftung (stellt viel Geld für Entwicklung in Afrika zur Verfügung)

Afrika-Verein der Deutschen Wirtschaft e. V. (AV; Stefan Liebing, Kannengießer; seit über 80 Jahren; fordert 2018 mehr Arbeitsplätze in Afrika zu schaffen)

9.7 Wirtschaftsintegrationen (ohne EWWU)

ASEAN (auch statistische Angaben)

APEC (Asiatisch-pazifische Wirtschaftskooperation)

TPP (Trans Pacific Partnership)

SCO (Shanghai Organisation für Zusammenarbeit)

SAARC (Südasiatischer Verband für regionale Zusammenarbeit)

Asia-Europe-Meeting (ASEM)

Amerika-Gipfel (7. 2015 in Panama)

NAFTA (Kanada, Mexiko, USA)

OAS (Organization of American States)

MERCOSUR

CELAC (Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten)

Pazifik-Allianz (Chile, Peru, Kolumbien, Mexiko; Costa Rica)

CARICOM (Caribbean Community and Common Market)

ECOWAS (West African States)

Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC, Zollgemeinschaft)

Afrikanische Union (African Union; 54 Staaten)

GUAM-Staaten

EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz)

EPA (Economic Partnership Agreements: EU mit APK-Staaten)

Eurasische Wirtschaftsunion (ab 2015; Russland, Kasachstan, Weißrussland; Kirgistan und Armenien sollen folgen; Harmonisierung der Energie-, Industrie-, Verkehrs- und Agrarpolitik; Gegengewicht zur EU)

Afrikanische Union (AU), Sitz Addis Abeba

9.8 EWWU

Europäische Union, Brüssel

Europäische Kommission, Brüssel

Wirtschafts- und Sozialausschuss der EU

Europäisches Parlament

Europarat (The Council of Europe; Schwerpunkt Bürger- und Menschenrechte; 1949 gegründet in Straßburg; 47 Staaten 2017; Versammlung mit 318 Delegierten)

Europäisches Patentamt, München (EPA)

Europäisches Markenamt, Alicante (OAMI, Markenschutz für alle 27 EU-Länder)

OLAF (europäische Betrugsbehörde)

Europäischer Gerichtshof (für Menschenrechte, dem Europarat angegliedert)

The European Consumers´Organisation (beuc)

Europäischer Forschungsrat

Europäische Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA)

Alter EU (Lobby-Transparenz und Ethik in der EU, 140 Gruppen)

Foreign Trade Association, Brüssel (Überwachung von Sozialstandards)

Einkommens- und Vermögensaufstellung griechischer Spitzenpolitiker und Funktionäre

Corporate Europe Observatory (CEO; Lobbying Netzwerk; untersucht Einfluss von Großkonzernen auf die EU, gegen TTIP)

Pulse of Europe (pro-europäische Bewegung; Paroli gegen Nationalismus)

9.9 Multis aus Schwellenländern (Indien bei Ostasien!)

Proven Oil, Canada (2016 übernehmen Anleger die macht, der Abstieg kam mit dem Fall des Ölpreises)

CVRD (brasilianischer Bergbaukonzern, Rohstoffe)

Petrobras (brasilianischer Ölkonzern; 64% in Staatsbesitz; 7,7 Mrd. € Gewinn 2013; Korruption?)

Vale do Rio Doce, Brasilien, Eisenerz

Embraer, brasilianischer Flugzeugbauer, kleine Flieger

Perdigao, brasilianischer Nahrungsmittelkonzern

Emraco, brasilianischer  Kompressorhersteller

WEG, brasilianische Elekromotorenfirma

JBS, Sao Paulo, brasilianisches Familienunternehmen, größter Fleischkonzern der Welt

Grupo Gerdau, brasilianischer Stahlkonzern

Odebrecht, brasilianischer Immobilienentwickler, Großprojekte (Familienunternehmen)

Grupo EBX, brasilianisches Rohstoff-Logistik-Energie Konglomerat

Cutrale, Brasilien (Fruchtsäfte, Orangensaft/ ein Drittel des Weltmarktes; will 2014 Bananenhändler Chiquita übernehmen)

Cielo, Brasilien (Technologie)

Repsol, Argentinien/Spanien Ölkonzern (argentinischer Teil wird 2012 verstaatlicht, Entschädigung?)

Cemex, Mexiko (globaler Zementhersteller, übernimmt 2007 Rinker in Australien)

America Movil, Mexiko (Telekommunikation, Carlos Slim, reichster Mann der Welt)

Mexichem, Mexiko (Chemieunternehmen)

Arca Continental, Mexiko (Nahrungs- und Genussmittel)

Pemex, Mexiko, Mexiko-Stadt (Ölkonzern; seit 1938; muss 2016 vom Staat gestützt werden)

PDVSA, Venezuela (staatlicher Ölkonzern, 2013 96% aller Exporteinnahmen; größte Erdölgesellschaft Lateinamerikas; 1976 durch Verstaatlichung gegründet; 2017 Joint-Venture mit Rosneft/ Russland zur Ölgewinnung; im Gegenzug gegen Kredite gewährt Maduro Anteile an chinesische Ölfirmen und Rosneft auf Russland)

Rio Tinto, GB/ Australien (Eisenerz, Aluminium, übernimmt 2007 Alcan aus Kanada, 77.000 Mitarbeiter in 44 Ländern)

Rusal (Russischer Aluminiumproduzent, Spitzenreiter in der Welt)

Evraz (Russischer Stahlkonzern)

Severstal (Russland, Stahl)

Transneft (Russischer Ölkonzern)

Rosneft Oil (Russland, größter Öl- und Gaskonzern der Welt; durch Übernahme großer Teile von Jukos; kauft 2012 TNK-BP; steigt 2014 bei Pirelli ein; muss vom Staat gestützt werden wegen der Ukraine-Krise; wegen des Ölpreise 2016 Teilprivatisierung; 2017 soll der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder in den Aufsichtsrat berufen werden; Thema im Bundestags-Wahlkampf; Schröder wird mitglied; 2017 wird gemeinsam mit Partnern die zweitgrößte indische Ölfirma Essar Oil übernommen; Chef Igor Setschin ist ein enger Putin-Vertrauter; 2018 stoppt Exxon alle Rosneft-Projekte und geht auf Distanz)

Lukoil, Russland, Energie (größte Ölfirma Russlands)

Gazprom (Russland, Gas; im kalten winter 2018 Exportrekord)

Norilsk Nickel (weltgrößte, russische Nickelfirma)

Suchoi (russischer Flugzeugbauer)

Sistema, Moskau (Industrie- und Finanzdienstleistungen)

GAZ, Gorki, Russland  (Busse, Lastwagen, PKW, Opel)

Ekoniva, Russlands größter Milchproduzent, vom Deutschen Dürr geführt (eigentlich Agrarkonzern, handelt auch mit Landmaschinen)

Yandex, Russland (Suchmaschine; Yandex Data Factory - Big Data)

Sberbank, Russland (größte und älteste Bank des Landes, seit 1841; mit eigener Uni: Sberbank Corporate University; 250.000 B.; verkauft 2018 die türkische Tochter Denizbank)

Lada (bekannte russische Autofirma)

Belaruskali, Weißrussland (Kali, Agrogeschäft, Weltmarktführer)

Northam Platinum, Südafrika

Sasol Chemie, Südafrika (Treibstoff, Wachs, größter Luftverschmutzer)

Aflease Gold, Südafrika

Absa Bank, Südafrika

VBS Mutual Bank (seit 1982; 2018 Betrugsfall von atemberaubender Dimension: 2 Mrd. Rand wurden von ca. 50 Angestellten veruntreut)

Sanlam, Südafrika (Finanzdienstleister)

Shoprite, Südafrika (Handel)

First Rand Bank, Südafrika (Bank)

Steinhoff-Konzern, Sandton/ Südafrika (zweitgrößter Möbelriese der Welt hinter Ikea; Investor Christo Wiese; gegründet 1964; Sitz Amsterdam)

Oando, Nigeria (größter privater Energiekonzern in Afrika)

Emaar Properties, Dubai (Immobilienprojekt-Entwicklungsgesellschaft)

Saudi-Aramco, Saudi-Arabien (größter Ölkonzern der Welt; strebt 2016 auf den Aktienmarkt; 5% der Aktien sollen angeboten werden; Wert ca. 10 Billionen Dollar; 2018 steht der größte Börsengang der Welt an; weitere Anteile werden verkauft; geschätzter Marktwert 2000 Mrd. $; der Börsengang wird jedoch verschoben auf frühestens 2020; 2019 übernimmt das Unternehmen für 69 Mrd. Euro die Mehrheit an Sabic.  Der saudiarabische Ölriese Aramco ist das profitabelste Unternehmen der Welt. 2018 betrug der Nettogewinn 11,1 Milliarden Dollar. Ein Großteil der Gewinne geht an die Führung, insbesondere in das Regierungsprogramm "Vision 2030")

Bin-Laden-Gruppe, Saudi-Arabien

Sabic-Group, Saudi-Arabien (Saudi Basic Industries Corporation; Petrochemie, Gas, Platz 3 in der Welt 2015, 70% dem Staat, wird 2019 von Saudi -Aramco übernommen)

Qatar National Bank/ Katar (Bank)

Sawiris-Clan, Kairo/ Ägypten (Mobilfunk, Hotels, Bau, Chemie; seit 1950; über 100.000 B.)

Koc Holding, türkisches Familienimperium

Sabanci Holding, Türkei (Autos, Akbank, Zement, Telekommunikation)

Ülker, Türkei (Lebensmittel)

T.C. Ziraat Bankasi, Türkei (Bank, Filialen in Deutschland, Russland, USA)

BHP Billiton, Mebourne/ Australien (Rohstoffe; Bergbau; seit 2001)

Penfolds, Australien (eines der ältesten, größten und bekanntesten Weingüter)

Fonterra C-operative Group, Neuseeland (Milchkonzern; owned by 10500 farmers; seit 2001; steigt 2018 beim Berliner Start-up Foodspring ein; bietet Functional Food wie Protein-Riegel oder Chia-Samen an)

"Der Kern (der internationalen ökonomischen Analyse) besteht nicht darin, die Zukunft vorherzusagen, sondern darin, zu ihrer Gestaltung beizutragen", Jeffrey D. Sachs, Das Ende der Armut, München 2005, S. 15.

"Auf dem Feld der Globalisierung werden einige unserer wichtigsten gesellschaftlichen Konflikte - einschließlich der Auseinandersetzungen über Grundwerte - ausgetragen, darunter die essenzielle Frage, wie die Aufgaben zwischen Staat und Markt verteilt werden sollen", Joseph Stiglitz, Die Chancen der Globalisierung, München 2006, S. 14 .

Asien (insb. China, Japan, auch: Indien, Indonesien, Korea und andere Länder Asiens)

Gliederung: 10.1 Asien, 10.2 Hochschulen, Institute, Schulen für und in China, 10.3 China: Portale,  10.4 Wirtschaft, Politik China, 10.5 Unternehmen China, 10.6 Hochschulen Japan, 10.7 Portale, Wirtschaft, Politik Japan, 10.8 Unternehmen Japan, 10.9 Indien, 10.10 Sonstige Unternehmen in Asien (vor allem in Indien).

10.1 Asien

Asien auf einen Blick

Diskussionsliste für Asieninteressierte (Ostasien.net)

Far Eastern Economic Review

Institut für Asienkunde, Hamburg (jetzt bei GIGA, Leibnitz; German Institute of Global Area Studies)

Deutsche Gesellschaft für Asienkunde

Asien-Pazifik-Ausschuss der deutschen Wirtschaft (APA)

Rödl & Partner (Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte)

Ernst&Young (u. a. China Competence Center)

Pricewaterhouse Coopers, (Prüfungs- und Beratungsgesellschaft, auch für Asien)

Asienhaus/Asienstiftung, Essen

Ostasiatischer Verein e. V.(OAV, auch Wirtschaftshandbuch)

Ostasien - Institut e. V. Bonn

Ostasienforum

Institut für Interkulturelles Management Asien (China, Japan)

Fakutät für Ostasienwissenschaften der Ruhr-Uni Bochum

Institut für Ostasienwissenschaften der Uni Duisburg-Essen

Zentrum für Asienwissenschaften, Uni Tübingen

Mercator Institute for China Studies, Berlin (MERICS)

Bertelsmann Stiftung, Gütersloh (Denkfabrik, betreibt auch Asienforschung; seit 1977)

Sonderforschungsbereich Ritualdynamik, Uni Heidelberg

Institut West-Östliche-Weisheit, Uni Freiburg

Nicholas Stern (Lord), LSE, Asia Research Center, Climate

Critical Asian Studies

Kishore Mahbubani, Nat. Uni Singapur (Politikwiss. , "The New Asian Hemnisphere")

Malaysia-Blog

10.2 Hochschulen, Institute, Schulen für und in China

Mercator Institute for China Studies, Berlin (Sebastian Heilmann)

Wirtschaftssinologie, Wirtschaftsjapanologie HS Bremen

Wirtschaftssprachen Asien und Management (China), FH Konstanz

China-Institut der Fakultät Wirtschaft der FH Furtwangen

Deutsch-chinesischer Wirtschaftsbachelor, ESB Business School der Hochschule Reutlingen

Bayrisches Hochschulzentrum für China in Bayreuth

Chinas Wirtschaft und Recht, Master an der Uni Oldenburg

Institut für Sinologie der Uni Heidelberg

Sinologie, Uni Trier

China - Institut

Lau China Institute am King´s College in London (Direktor Kerry Brown)

Adam Schall Gesellschaft e. V.

Beijing Administrative College (BAC)

Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Tongji-Universität Shanghai (CDHK)

Deutsche Schule Shanghai

China Europe International Business School (CEIBS), Shanghai

Fudan University, Shanghai (Elitehochschule)

Fudan School of Management

Zhejiang University, Hangzhou (Elitehochschule, Mathematik, Chemie)

Peking Universität (Elitehochschule, Medizin, Geistes- und Naturwissenschaften)

Tsinghua University, Peking (Elitehochschule, Ingenieure, Wirtschaftswissenschaften)

Tsinghua School of Economics and Management

Renmin Business School

Beijing Geely University (größte Privathochschule Chinas)

Capital University of Economics and Business (cueb), Beijing (für Führungskader)

Ocean University of China, Quingdao (ehemals deutsche Kolonie in China)

Hebei North University, Zhangjiakou (Partnerhochschule; Anlagen für Biathlon und Snowboard bei den Olympischen Spielen 2022; Reisezeit mit der Bahn von Peking soll von 3 Stunden auf 40 Minuten verkürzt werden; das wird die alte Garnisonsstadt "aufmöbeln")

Nanjing University (Partnerhochschule, sehr gut in Physik)

Fuzhou University (Partnerhochschule; Partnerprovinz von RLP )

Ningbo University (Partnerhochschule)

Guangxi Normal University, Guilin (Partnerhochschule)

Guizhon University (Partnerhochschule)

Ming Chuan University, Taipeh, Taiwan (Partnerhochschule)

10.3 China: Portale

China Internet Information Center ( China.org.cn)

China Guide

China-Verzeichnis Wirtschaft (Info-Seiten)

The Central People`s Government of the P. R. of China

National People`s Congress (NPC) mit Standing Comitee

China - Ratgeber

Caissa Touristik AG (Reisen von und nach China, von Mang Chen 1993 gegründet)

China Economic Net

China Window

China -  Community

Chinesische Welt (Blog und Portal)

China Dialog

China Experts

China Links (Service und Infos)

China Board (Forum, Wörterbuch)

China Projekt (Projektentwicklung in China)

Internet Society of China

Xu Jinglei, Schauspielerin, meistgelesene Blog der Welt (auch Internetmagazin "Kaila")

Chinapolitik

Bonner Gesellschaft für China-Studien e. V. (BGCS)

CHINAdaily

Campus China

oppositionelle China-Seite (chinachange.org)

Deutsch-chinesische Plattform Innovation

Investment Plattform China/ Deutschland

Plattform Industrie 4.0 - China

VPC - China. Plattform für deutsch-chinesische Zusammenarbeit

10.4 Wirtschaft, Politik China

European Chamber of Commerce China, Beijing

Deutsche Außenhandelskammer China

All China Federation of Industry and Commerce (ca. 15.000 FDI - Unternehmen)

China Enterprise Confederation (CEC)

State-Owned Assets Supervision and Administration Commission (SASAC, lenkt die Staatsunternehmen in China, seit 2003, untersteht dem Staatsrat direkt)

Quality Brands Protection Committee (QBPC), (FDI von Multis in China)

Deutsch - Chinesische Wirtschaftsvereinigung e. V. (DCW), Köln

Politik und Wirtschaft Chinas, Uni Trier (chinapolitik)

Vermeer-Consult (Dr. Manuel Vermeer, OAI)

Deutsch-Chinesische Terminologiedatenbank

John Rabe Communication Centre, Heidelberg ("Held von Nanking", Film!)

Botschaft von China in D

Provinz Fujian, Partnerprovinz von Rhld. - Pfalz

Quanzhou, Partnerstadt von Neustadt/W. (seit 1995)

Gansu-Provinz (Besuch dort 2008)

Ministry of Commerce, VR China (auch Seiten auf Deutsch)

National Development and Reform Commission (NDRC)

China Federation of Industrial Economics (CFIE, Präsident: Xu Kuangdi)

China Labor Watch (unabhängige Arbeitnehmerorganisation)

Hongkong Trade Development Council

Beijing Giants Import & Export Handels GmbH

China Entrepreneur Club (CEC, wichtigste und größte Unternehmer Chinas)

Tsingdao (Partnerregion der Metropolregion Rhein-Neckar)

Official Website of the Beijing 2008 Olympic Games

China - Reise

Fernlust/ Tibet (Prof. Dr. Dr. Christoph Rohleder)

Dalai Lama Tibet

Konfuzius

China-Blog

10.5 Unternehmen, China

BASF-China (seit 1885: blaue Farbe in blauen Fässern für die blauen Jacken der Chinesen war der Anfang; vgl. Michael Grabicki: Eine lange Reise - Die Geschichte der BASF in China von 1885 bis heute, 2015; 2018 plant die BASF eine Großinvestition in Nanjing: mit dem Partner Sinopec wird ein zweiter Steamcracker am chinesischen Verbundstandort gebaut; in ihrer Zukunftsstrategie setzt die BASF 2018 voll auf die China-Karte: Mit Investitionen von rund zehn Milliarden Euro werden viele Arbeitsplätze in China entstehen)

Thyssen-Krupp, China

Shanghai Volkswagen Co. Ltd.

adidas (in China in Suzhou und Hongkong; noch in Asien in Seoul und Tokyo)

Siemens Ltd. China (in vielen Städten, bis 2012 Nr.3 Windenergie) "In 190 Ländern weht die Siemens-Flagge. Das können von sich eigentlich nur die Fifa, die katholische Kirche und Coca-Cola behaupten", Siemens-Chef Peter Löscher. 2017 konzentriert Siemens seine Roboterforschung in China.

ABB China, Beijing (seit 1907, Automationssysteme, Prozessautomation)

Beiersdorf (seit 1893 Produkte in USA, ab 1914 in vielen Ländern, mit bekannten Marken wie Nivea, Tesa, Leukoplast, Labello, seit 1977 Produktionsstätten in Asien)

Lanxess, Leverkusen (Spezialchemie, Spin-off von Bayer, 49 Produktionsstandorte)

Airbus S.A.S., Hauptsitz Toulouse/ Frankreich (größter Flugzeughersteller Europas, auch Werk in Hamburg, ebenso Produktion in China; gegründet 1970; Großauftrag für 140 Flugzeuge von China zum G20-Gipfel in Hamburg)

Ikea, China (schwedisches Familien-Unternehmen; in China sehr erfolgreich, da die Chinesen sehr gerne hämmern und schrauben)

Sinopec (China Petroleum & Chemical)

PetroChina (nach Marktwert Spitze: ca. 1 Bio. $, 86% Staat, Börsengang Nov.07; eigentlich: China National Petroleum Corporation)

Cnooc, Ölkonzern (kauft 2010 Bridas aus Argentinien, will 2012 Nexen, Kanada, kaufen)

China Shenhua Energy Company Limited , Peking (Kohle, Energie, Rohstoffe, 60 Mrd. € 2010 Marktkapitalisierung; 1995 Gründung, übernimmt 2017 den Versorger Guodian; damit entsteht der weltgrößte Energieversorger)

State Grid Corporation China (SGCC), Peking und Changping (Strom, Stromnetzbetreiber, betreibt das größte Hochspannungsnetz der Welt; 315 Mrd. Umsatz, 1,5 Mio. B., drittgrößter Konzern der Welt; gegründet 2002; versucht wiederholt, sich in Deutschland einzukaufen: Netz von 50 Hertz, die Bundesregierung wehrt ab und steigt mit KfW ein; die Tochter Nari ist einer Gruppe in Europa beigetreten, die Standardisierungsprozesse vorantreibt: ABB, Bosch, Eon; große Käufe in Europa geplant: Portugal, Italien, Griechenland, Belgien, Deutschland )

Chemchina, Peking (Staatsunternehmen; gegründet 2004; Chef Ren Jianxin; übernimmt 2016 den Schweizer Agrarchemie-Konzern Syngenta für 40 Mrd. Euro, vorher hatte man schon Pirelli aus Italien gekauft)

Sinochem, Peking (gegründet 1950; laut Gerücht steht Zusammenschluss mit Chemchina bevor)

Pengxin Intl. Mining (Chemie, Shanghai)

China Communications Construction, Bauwirtschaft

Suntech Power, Wuxi (Solaranlagen, zweitgrößter Solarzellenproduzent der Welt)

Trina Solar (andere bei Umwelt)

Yingli, Solartechnik (andere chinesische Firmen bei Umwelt, Sponsor der WM 2010)

Alibaba, Hangzhou (Jack Ma, Börsengang in Hongkong im Nov. 2007; 25,6 Mrd. $; Börsengang in New York September 2014: höchstes Emissionsvolumen mit 25 Mrd. US-$; besteht aus 25 Sparten: z.B. Taobao,Tmall, Juhuasuan, AliFinance, AliExpress; begann als Kontaktbörse zwischen KMU aus China und dem Westen; Yahoo hat Beteiligung; 2017 beginnt eine Expansion ins Ausland, vor allem in die USA; das Bezahlsystem Alipay nun auch in Deutschland aktiv; strebt 2017 auf den deutschen Markt, will sich 2018 im Hamburger Hafen ansiedeln)

Weibo, chinesischer Mikro-Blogger-Dienst (wie Twitter)

Tencent, Shenzhen (wertvollster Konzern in China 2016; IT-Riese; Internet, WeChat; E-Commerce; seit 1998; Gründer Ma Huateng; Chef heute Pony Ma; steigt 2017 mit 5% bei Tesla/ USA ein; strebt 2017 auf den deutschen Markt; baut ab 2018 seine Datenspeicher in der Provinz Guizhou, geschützt im Gestein; WeChat ist das beliebteste soziale Netzwerk in China)

Jingdong Mall, Peking (B2C-Händler in China, mittlerweile der größte; gegründet 1998)

China Mobile (Hongkong, größter Mobilfunkanbieter der Welt; größerer Gewinn als anderen Anbieter in China)

China Unicom, Peking (Telekom, Telekommunikation; Oligopolist; staatseigen)

Sina (größtes Internetportal Chinas)

Baidu, Chinesische Suchmaschine (testet 2019 in Tianjin autonomes Fahren auf 33 km abgesperrter Strecke)

Grace Semiconductor (Chiphersteller)

Tsinghua (Chip-Hersteller, will Nr. 3 der Welt werden, Anteile an Western Digital und Powertech Technology aus Taiwan)

Sparkice (Internetfirma)

Meituan, Peking (Gründung 2010, von Wang Xing; Lieferservice, Konsumgüter, Einzelhandel)

SenseTime, Hongkong Science Park, auch Singapur (wertvollste KI-Start-up der Welt 2019; Wegbereiter für digitale Überwachung; Chef Xu Li; Gründer Tang Xiaoou; bis 2020 sollen 600 Mio. neue Kameras installiert werden ab 2018; Gründung 2014, privat gespaltenes Unternehmen)

ByteDance, Peking (Gründung 2012; Gründer Zhang Yiming; Content-Plattformen)

Hutchinson - Whampoa, Hongkong (Li Ka-shing, einer der weltgrößten Mischkonzerne)

Haier (Liebherr), Qingdao; Chef: Zhang Ruimin; als erstes chinesisches Unternehmen Fabrik im Ausland (USA), 60.000 Beschäftigte, Haushaltsgeräte; produziert Kühlschränke in Italien; übernimmt 2016 die Haushaltsgerätesparte von GE; Riumin, der seit den 70er Jahren in der KP ist, sitzt heute im ZK; er übertrug erfolgreich Six Sigma von GE.

Galanz, Guandong (Mikrowelle, Herde, Klimaanlagen)

TCL (The Creative Life; Elektronik; weltweit drittgrößter Hersteller von Fernsehgeräten; seit 1981; 60.000 Mitarbeiter)

SAIC (Shanghai Automotive Industry, unter den Top 10 der Autohersteller der Welt)

BAIC, Peking (Beijing Automotive Industry Corporation Holding; seit 19888; öffentliches Unternehmen; hat zusammen mit Daimler die Tochter Beijing Benz Automotive; Daimler will 2018 1,5 Mrd. € investieren)

FAW (seit 1953, 1.Werk, Trucks, PKW, Joint Venture mit VW, überholt 2010 Daimler)

Foton (Traktoren, Schwere LKW, Kooperation mit Daimler bei Motoren)

Dongfeng Motor Motor Group, LKW, Traktoren (Kooperation mit Nissan, Weltmarktführer kleine LKW; Renault und Nissan wollen zusammen mit ihrem chinesischen Partner Dong Feng Motor Group E-Autos in China bauen (Gemeinschaftsunternehmen).

Geely, Hangzhou Chinas erster privater Autobauer (auch Sponsor einer privaten Uni in Peking, die Uni konnte ich 2008 mal besuchen; wurde von einem Deutsch-Chinesen geleitet; kauft 2009 Volvo; will sich 2018 mit 3 bis 5% an Daimler beteiligen; es werden dann 9,7%, Haupteigner von Geely ist Li Shufu; wegen zu spät eingegangener Meldung muss er ein Bußgeld zahlen; das erste Auto vor mehr als 20 Jahren, genannt Haoqing, war dem Daimler schon verblüffend ähnlich, so dass Daimler klagte; im ersten Halbjahr 2018 steigt der Gewinn deutlich um 54%; bei der Umsatzrendite/ 14,4% liegt die Firma 2018 vor VW und Toyota und den deutschen Premium-Marken; kooperiert ab 2018 mit Daimler bei Fahrdiensten; ist 2019 weltweit führender E-Auto-Hersteller)

Chery, zweiter Autobauer ohne ausländischen Einfluss (betreibt zusammen mit Israel Corporation auch Quoros; soll im Export expandieren)

Great Wall Motor (Automobile, eines der profitabelsten Unternehmen; Frau an der Spitze)

Chongqing Changan (Automobile)

Brilliance, Automobile

Borgward Group AG, Luzern/ Wolfsburg/ Stuttgart (Tochter von Foton und BAIC)

Byton (eigentlich Future Mobility Corporation), Nanjing (Start-up, Gründung 2016, E-Autos, digital vernetzte Autos, will ab 2020 auf den europäischen Markt; Führungskraft Carsten Breitfeld von BMW) "Früher hat man kopiert, heute holt sich China Leute, die gezeigt haben, dass sie es können", Carsten Breitfeld.

Zongshen, Motorräder

Zhengzhou Yutong Bus Co. Ltd. (seit 1963, Automobile)

Guangshou Automobile Group Co. Ltd., Guangzhou (GAC; seit 1997; Automobile, Südchina)

BYD (Build Your Dreams, seit 1995, Batterien, Elektro-Automobile, Buffet investiert 230 Mio.$, aktuell Probleme; Chef ist 2019 Wand Chuanfu; eröffnet 2018 die größte Batteriefabrik der Welt; will Weltmarktführer der Elektromobilität werden)

CATL (Contemporary Amperex Technology), Ningde (seit 2011; Batterien; ca. 10.000 B.; die Firma will 2019 in Erfurt die größte Fabrik für E-Auto-Batterien in Europa bauen; das ist der wichtigste Teil des E-Auto; China ist heute schon der größte Markt für E-Autos, was sich massiv verstärken wird )

Anhui Zotye (Autobauer, E-Autos, 2017 Kooperation mit Ford)

Citic Dicastal Wheel Manufactoring (weltgrößter Alu-Felgenhersteller, kauft 2011 KSM Castings aus Deutschland)

Fuyao Glass Group, Fuqing (Autoglas; 25.000 B.; 2 Mrd. € Umsatz 2018; einer der weltgrößten Hersteller; kauft 2019 die insolvente deutsche Firma SAM, Bolinenkirch/ Göppingen, Aluminium-Anbauteile)

Sany Heavy Industry Co. Straßenbaumaschinen, Schneepflüge u. a. (Europäisches Hautquartier in Köln; liefert 2018 Schneepflüge nach Simbawne zu überhöhten Preisen, Korruption)

Sichuan Tengzhong Heavy Industrial Machinery (hat Hummer von GM übernommen)

Luxshare Precision Industry Co Ltd. (Elektronik, Autozulieferer; kauft 2017 die Bediensystemsparte von ZF Friedrichshafen)

Ningbo Jifeng/ NBJF, Ningbo (Autozulieferer, Auto Parts; im Juni 2018 übernimmt der Großaktionär Ningbo Jifeng den bayrischen Autozulieferer Grammer AG (Sitze, Innenausstattung; Jifeng ist ein Familienunternehmen, die Familien hält 73%; der Einfluss des Staates ist begrenzt).

SR (größter Hersteller von Eisenbahnzügen in China, Staatskonzern)

Air China, Peking (größte Fluglinie in China, staatlich, Star Alliance)

Mingde (Schiffbau)

Ningbo Port (Hafenbetreiber, geht 2010 an die Börse)

China Cosco Group, Containerreederei, Logistikkonzern, Schifffahrt (staatlich; übernimmt 2016 die Mehrheit an der Hafengesellschaft von Piräus, nämlich 51% für 280,5 Mio. €, nach fünf Jahren weitere 16%; übernimmt 2017 Orient Overseas International und steigt zur Nummer 3 der Branche auf hinter Maersk und MSC)

Ameco Beijing (Joint Venture Lufthansa, Air China)

Comac (Mittelstreckenflugzeuge, seit 2009, C919)

BOC Aviation (gehört zur Bank of China, Flugzeug-Leasing; will 2016 an die Börse)

Dajiang Innovations (DJI; größter Drohnenhersteller der Welt; Milliardär Frank Wang)

Niu, (2014 von Token Hu gegründet; Elektroroller; 20 Mio. € über Crowdfunding; mass entrepreneurship; Roller auch in Deutschland zu kaufen)

Huawei (Elektronik, Netzwerkbetreiber, Netzausrüster, 2010  3000 Mitarbeiter in Europa, Hauptquartier Düsseldorf; größter Konkurrent von Cisco; jahrelang von der NSA ausspioniert; Gründer Ren Zhengfei; Deutschland-Chef 2018 Yang Tao; Huawei ist 2018 der einzige chinesische Konzern von Weltrang; die Kooperation mit der Telekom verleiht dem Konzern große Macht in Deutschland; Die USA haben das Unternehmen unter einen Bann gestellt, ebenso Australien, Neuseeland und GB: Einflussnahme der chinesischen Regierung, Spionage, Störung der Netze. Es ist direkter Konkurrent von Apple. Im Dezember 2018 wird die Finanzchefin von Huawei in Kanada festgenommen. Sie auch die Tochter vom Firmengründer Ren Zhengfei/ ehemaliger Militäroffizier. Die USA verlangen die Auslieferung. Es geht um Verstöße gegen die US-Sanktionen gegen den Iran; die USA verstärken am 29.01.19 kurz vor der nächsten Runde der Handelsgespräche in Washington den Druck: Huawei wird nun auch der Spionage beschuldigt (bis zu 10 Jahre zurück). Die Nähe zur Staatsführung in China wird recht eng eingestuft. 2019 kommt die Firma auf eine schwarze Liste der USA. Daraufhin will Google sein Betriebssystem Android nicht mehr zur Verfügung stellen. Diese Sanktion wird für 90 Tage gelockert. Huawei entwickelt ein eigenes System, das ab 2020 laufen soll)

TCL

ZTE, Shenzen (Netzausrüster, Telekommunikation; Handys; halbstaatliches Unternehmen, präsent in den USA; geht 2018 fast zugrunde aufgrund der US-Strafzölle und des Protektionismus; Trump hat dann ein Einsehen; dahinter könnte auch Korruption stecken: in Indonesien sind die Trump-Kette und ZTE in einem Hotelkomplex aktiv; trotzdem trifft es ZTE hart, weil der Konzern gegen Iran- und Nord-Korea-Sanktionen der USA verstoßen haben soll)

Xiaomi, Peking (2014 schon weltweit drittgrößter Smartphone Hersteller; Lei Jun gilt als neuer Steve Jobs; will die ganz Großen angreifen; Führungsmanager Barra wechselt 2013 von Google zu Xiaomi, mit ihm beginnt der Aufstieg, 2017 verlässt er das Unternehmen, innerhalb kürzester Zeit vom Start up zum Großkonzern; auch Luftfilter, Sportgeräte u. a.; will sich ab 2016 in deutsche Firmen einkaufen; 2015 Grünung eines Parteikomitees, 104 KPC-Mitglieder 2018; das Geschäft mit vernetzter Elektronik wird 2018 deutlich ausgebaut)

Lenovo (Computer, 3. größter der Welt seit Übernahme von Medion 2011; Liu Chuanzhi war viele Jahre Chef des China Entrepreneur Club; hatte die Hardware Sparte von IBM übernommen; "Drei Flüsse"-Kultur: Lenovo, IBM, Dell)

SVA-Group (Technologiekonzern)

Hisense, Qingdao (Flachbildschirme, 31000 Mitarbeiter; baut inzwischen auch Handys)

Tiens (chinesische Teefabrik, international tätig)

Wahaha Group Co. Ltd., Hangzhou (Getränkekonzern; größter Hersteller von Softdrinks; Gründung 1987; 1996 - 2007 Joint-Venture mit Danone)

Qingdao Brewery (Nachfolger deutscher Kolonialbrauerei, Kooperation mit Anheuser)

China National Tobacco Corporation, Peking (Zigaretten, Monopolist in China; 500.000 B., 10% des gesamten Steueraufkommens in China; löste im Laufe der Zeit ausländische Firmen und Joint Ventures ab; gegründet 1982; Staatsunternehmen)

COFCO Group, Peking (Chinas Nestle; Nahrungsmittel; Gründung 1949; Umsatz 61 Mrd. Dollar, 102.000 B.; "vom Acker zum Esstisch", Ning Gaoning, legendärer Chef bis 2016)

Din Tai Fung (ursprünglich aus Taiwan; Gründung 1972; Erkennungszeichen lange Schlangen; Kette von chinesischen Restaurants, mittlerweile auch im Ausland)

Haidilao, Peking (Schnellrestaurants, Gründer Zhang Yong 1994; 200 Restaurants in 60 Städten 2018)

Huiyuan Juice Group, Safthersteller, (42% des chin. Marktes, Coca Cola abgelehnt)

Kweichow Moutai (Getreidebrandwein, Getränke)

Yili Group, Innere Mongolei, Großmolkerei, Olympiasponsor

Pan Globle, Shanghai (Pilze, Shiitake, Food)

Dongfang Electric Corporation

Baosteel

Tangshan Iron and Steel Co

Broad Air (Klimatechnik)

TTI China Techtronic Industries, Hongkong (Werkzeughersteller, Bohrmaschinen)

Zhong De Waste Technology AG (Müllbeseitigung, Erster Börsengang in Frankfurt)

Fuyao, Autoglas, Sicherheitsglas

China Railway Engineering Corporation (Baukonzern, seit 2007 an der Börse)

CRRC (China Railway Rolling Stock Corporation), Peking/Haidan (größter Zughersteller der Welt, Bahntechnik; Fuxing von Peking nach Shanghai ist der Premiumzug; will 2018 auf den deutschen Markt, über den Prager Unternehmer Leo Express; ca. 183.000 B.; seit 2015; Umsatz 26,8 Mrd. €; Asien ist der größte Markt für Bahntechnik vor Westeuropa und Nordamerika)

China State Construction Engineering (Industriegüter)

Chinalco, Aluminium (Staatsfirma, hält mit Alcoa auch 9% an Rio Tinto, Australien)

ohbike GmbH, München (Mieträder für Deutschland; Tochter von Yobike, Shanghai; App; in China und verschiedenen Ländern)

Li Ning, Sportartikel (rückt Adidas und Nike immer näher)

Anta Sports Products, Jinjiang, Quanzhou (seit 1994; Sportartikel)

Youngor, Bekleidung

Legend Holdings, Beijing (seit 1984, 65% bei staatl. Academy of Sciences, gehört Lenovo)

Li & Fung Ltd., Hongkong (größtes Handelshaus, macht für viele westliche U.  Einkauf)

Huarong, Immobilien und Hotels (investiert in Hotel an Frankfurter Pferderennbahn)

Chinachem Group, Hongkong (400 Unternehmen, Immobilien)

Soho China Limited, Immobilienkonzern, Bau (Zhang Xin, Shiyi Pan; seit 1995; Peking)

Tiens-Tianshi, Tianjin (chinesische Heilmittel, Wurmgras)

Shanghai RAAS (Pharma und Biotechnologie)

Shangdong Gongyou Group (Maschinenbau, Börsengang in Deutschland)

Shenyang Machine Tool

Dalian Machine Tool Group

Qier Machine Tool

Beijing No. 1 (Maschinenbau)

Siasun Robot & Auto., Shanghai (Maschinen- und Anlagenbau)

Anbang Insurance Group, Peking (Versicherungen; kauft weltweit hinzu; großes Interesse an Allianz)

Ping An Insurance, HK Co. Ltd (46 Mrd. € Marktkapitalisierung 2010; Gründer Peter Ma;  Lebensversicherungen; Nummer vier hinter Axa, Allianz umd Metlife; leidet aber 2018 und 2019 massiv unter der Abschottung ausländischer Märkte)

China Life Insurance (Versicherung)

Ping An (Versicherung, Sitz in Shenzhen, seit 1988)

China Overseas Engineering Group Co., Ltd. (Covec, Baukonzern)

Sany (Baukonzern, seit 2011 auch in Bedburg bei Köln)

Fosun (Mischkonzern, Beteiligungsgesellschaft; hält 10% von Club Med und vielen anderen Firmen im Ausland; will 2019 die Hamburger Modekette Tom Tailor übernehmen und retten)

Kangjie, Chinas führende Möbelfirma (Kooperationen mit deutschen Firmen)

Dalian Wanda Group, Entertainement, Unterhaltungsriese (hat AMC gekauft; kauft 2016 Batman-Filmfirma; Gründer Wang Janlin, Vater war Intimus von Mao; der reichste Chinese, 32 Mrd. US-Dollar)

Chi-Med, Pharmakonzern (geheime Bibliothek für traditionelle chinesische Medizin, 2012 Gemeinschaftsunternehmen mit Nestle)

WH Group (Wanshou Holdings; Übernahme des Branchenprimus Smithfield, USA; Fleischhersteller; Schweinefleisch - 15 Mio. Schweine jährlich; Börsengang ist geplant)

China National Chemical Corporation (ChemChina; kauft 2015 Kraus Maffei in Deutschland; übernimmt 2016 den Schweizer Agrarchemiekonzern Sygenta)

Young Merry Real International Group, Hangzhou (Schönheitsimperium; betreibt das Schwarzwaldsanatorium Baiersbronn-Obertal für vermögende Touristen aus China)

Shanghai Electric Group, (übernimmt 2016 20% des deutschen Maschinenbauers Merz)

Midea Group, Foshan (seit 1968; Gründer He Xiangjian; Klimaanlagen, Kühlschränke, Waschmaschinen, Haushaltsgeräte; will 2016 eine Beteiligung an dem deutschen Roboterhersteller Kuka, Augsburg; im Juni 2016 gibt es ein offizielles Übernahmeangebot; kauft die Anteile von Loh und Voith; 53%; hält zuletzt schon 85%; 126.000 B.)

China Three Gorges (Chinas größter Wasserkonzern; übernimmt 2016 den deutschen Nordseewindpark Meerwind 23 Kilometer nördlich von Helgoland)

JD.com (Verkaufsplattform, seit 1998; fliegt Pakete mit Drohen in entlegene Bergregionen; Gründer und CEO Liu Qiandong, Privat-Vermögen: 6,9 Mrd.€; Konkurrent von Alibaba; 2018 wird der Chef vorübergehend festgenommen, sexuelle Straftat)

Wanda Group Co. Ltd. (seit 1988; Immobilienentwicklung; Aufsichtsratsvorsitzender und Gründer Wang Jialin; steigt immer mehr ins Filmgeschäft ein: 2016 Dick Clark und Legendary Entertainment)

Aero Engine Corporation of China (AECC, Triebwerkhersteller; 2016 gegründet; aus mehreren Tochterfirmen von Staatsunternehmen; Kapitalstock 6,7 Mrd. €; 100.000 Mitarbeiter)

HNA Group Co. Ltd., Haikou/ Hainan (Luftfahrt- und Schiffskonzern, Touristik; Gründer Chen Feng; steigt 2016 bei der US-Hotelkette Hilton ein; kauft 2017 zusammen mit der pfälzischen ADC den Hahn; wird im Mai 2017 mit 10% größter Anteilseigner der Deutschen Bank; Gruppe hat hohe Schulden (40 Mrd. $, aber Anlagevermögen von 140 Mrd. $); enge Verbindungen nach Peking; die Eigentumsverhältnisse sind unklar; zwei Stiftungen kontrollieren das Unternehmen; 2018 noch keine chinesischen Passagiere, da Luftfahrtabkommen mit Höchstquote; die frühere Yangtze River Express, eine Tochter, fliegt wieder den Hahn an; 2017 übernimmt der Exvizekanler Philipp Rösler eine Funktion/"formale Aufgaben"; 2017 verordnet Peking HNA eine Schrumpfkur: Verkauf von Beteiligungen und Immobilien; Ende 2017 nimmt die Bafin das Unternehmen unter die Lupe: korrekte Stimmrechtsangaben?; auch Österreichs Finanzaufsicht FMA prüft; Genehmigung des Kaufs von C-Quadrat? das Misstrauen gegen HNA nimmt überall zu; um seine Liquiditätsprobleme zu meistern, geht der Konzern 2018 an das Tafelsilber; 2018 will der Investor aus der Deutschen Bank aussteigen)

ICCN GmbH, Hoppstädten-Weiersbach/ bei Birkenfeld (International Commercial Center Neubrücke; seit 2012; über 700 Chinesen in dem Dorf, Oak Garden; 265 chinesische Unternehmer 2018; Kooperation mit HS Birkenfeld)

Nison International Investment Management (King Clean; übernimmt 2017 den Luxusküchenhersteller Siematic)

Ledvance GmbH, Garching bei München (frühere Osram-Lichtsparte, Lampenhersteller, Eigentümer chinesisches Konsortium um MLS; viele Arbeitsplätze in Deutschland sollen 2018 wegfallen)

Gree Electric Appliances, Zhuhai bei Hongkong (weltweit größter Hersteller von Klimaanlagen; Chefin ist Dong Mingzhu "Wo Schwester Dong gegangen ist, wächst kein Gras mehr", gegründet 1991)

ZTO Express (Caiman), Tonlu (Logistikkonzern, bereits an der Börse in New York)

SF Express, Shenzhen (seit 1993, Gründer Wang Wei, Logistik; größtes privates Logistikunternehmen in China)

Ant Financial (vormals Alipay; Alibaba; Jack Ma; Gründung 2014; Börsengang 2018)

Mobike, Peking (chinesischer Leihradanbieter; Gründung 2015 mit Geld von Foxconn; seit 2017 in Berlin; will auch in andere Städte in Deutschland; ist umstritten, weil Räder in der ganzen Stadt abgestellt werden können; ist auch in Italien und Japan)

China Magnesium Corporation Ltd., Southport/ Australien (größter Anbieter der Welt; China produziert 85% des Weltmarktes; seit 2007)

Sunny Optical Technology Co. Ltd (Technologie; seit 1984)

Faytech AG, (Touchscreen-Monitore, deutscher Gründer: Arne Weber, weltweit 300 B. 32 in Deutschland; Kunde in Deutschland Ultramedia)

Luckin Coffee (Kaffeehaus; kämpft mit Starbucks um die Vorherrschaft in China; will 2019 allein 2500 neue Geschäfte eröffnen; wurde erst 2017 gegründet; meist kleine Verkaufsstellen)

Ctrip Ltd., Shanghai (Reiseportal, Reisedienstleistungen, viele Heimarbeiter, auch Callcenter, gegründet 1999, größte Online-Reisebüro in China)

Kweichow Moutai, Zunyi/ Renhuai (Konsumgüter, Maotai, chinesischer Brandwein/ Hirse; seit 1999)

10.6 Japan: Hochschulen

Institut für Japanologie der Uni-Heidelberg

Japanologie, Uni Trier

Deutsches Institut für Japanstudien, Tokio

Deutsches Institut für Japanstudien, Düsseldorf

Iwate University, Morioka (Partnerhochschule)

Nagoya City University (Partnerhochschule)

Akita International University (Partnerhochschule)

Tawasaki City University of Economics (Partnerhochschule)

Kansai Gaidai University (Partnerhochschule)

Aoyama Gakuin University, Tokyo (Partnerhochschule)

Sophia Universität, Tokyo

Keio University, Tokyo

Siebold University of Nagasaki

10.7 Japan: Portale, Wirtschaft, Politik

Japan Today (Informationsportal)

Japan Information Network

Adressenverzeichnis Japan

Gateway for all Japan information

Japan Access

Japan-Focus

Iconocast (Informationsportal "Japan")

Soziales Netzwerk zum Japanisch-Lernen (Cerego)

Interkulturelle Verbindung Japan-Europa

Verband der deutsch-japanischen Gesellschaften Berlin e.V.

Siebold-Gesellschaft und -Museum, Würzburg

Prime Minister of Japan

Außenministerium von Japan

Ministry of Economy, Trade and Industry (Meti bzw. Miti)

Jetro (Japan External Trade Organization)

Japan Foreign Trade Council (JFTC)

Nippon Keidanren (Wirtschaftsdachverband Japans: 2017 gerät der Chef in einen Skandal mit seiner Firma "Toray")

Japan Automobile Manufactureres Association (JAMA)

Japan Patent Office

Japan International Cooperation Agency

Botschaft von Japan in D

Präfektur Iwate (Partnerprovinz von Rhld. - Pfalz)

Deutsch - Japanischer Wirtschaftskreis (DJW)

Japaninitiative der Deutschen Wirtschaft

Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan

Deutsche Außenhandelskammer Japan

Deutschland in Japan 2005/2006

Japanisches Kulturinstitut Köln

Außenhandelsorganisation Japan (JETRO)

Japan - United States Friendship Commission

Deutsch-Japanische Gesellschaft für Sozialwissenschaften (Nichidoko-Shakaikagaku-Gakkai, seit 1989)

10.8 Unternehmen, Japan

Daimler Ltd., Japan

Bosch Group, Japan (seit 1939 als Tochter, schon vorher seit 1911 Vertrieb)

BASF Japan (seit 1888, auch Joint Ventures)

BAYER Japan (seit 1886, auch Joint Venture)

Daimler Trucks Asia (Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation, auch Daimler India Commercial Vehicles)

Toyota (Fahrzeuge, Ichiban AG, verdrängt 2007 GM als weltweite Nr. 1; verteidigt diese Position vorerst gegen VW; die erste Frau im Vorstand tritt Mitte 2015 nach drei Monaten zurück: Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz; die Zusammenarbeit mit Mazda wird verstärkt, beide bauen zusammen auch ein Werk in den USA; 2018 gibt es deutliche Gewinne: enorme Nachfrage in China und Europa; 2018 muss die Firma 2,4 Mio. Autos zurückrufen; 2019 hält der Markt in China Toyota in der Spur, es gibt einen Verkaufsrückgang in den USA, es wird mit einem Gewinn von 19 Mrd. € gerechnet )

Nissan (Fahrzeuge, Autos, drittgrößter Autobauer in Japan; Skandal 2017: falsche Abnahme von Fahrzeugen; 2018 kräftige Investitionen in China; im November 2018 wird der Chef Ghosn festgenommen, er soll umgerechnet 40 Mio. € zu wenig deklariert ahben, der Verwaltungsrat entscheidet über die Entlassung)

Mazda (Autos)

Mitsubishi (Autohersteller; Name bedeutet drei Rauten; Drei als Glückszahl; Gründer 1870 Samurai Iwaschi Yataro)

Subaru (Allradfahrzeuge)

Isuzu Motors (Automobile)

Honda (Motorräder, Autos; Gründer Soichiro Honda: mit 22 Jahren Autowerkstatt, später Kolbenringfabrik, Verkauf an Toyota, mit dem Kapital Gründung einer Motorradfabrik mit 42; 2019 steht das Honda-Werk in GB vor dem Aus wegen des möglichen Brexit; es schließt tatsächlich 2019; es war einst ein Sybol für erfolgreiche Globalisierung)

Suzuki (Motorräder, Autos; ab 2017 Allianz mit Toyota in Forschung und Entwicklung)

Kawasaki (Motorräder; Gründer Shozo Kawasaki mit 59 Jahren)

Denso (drittgrößter Autozulieferer der Welt)

Aisin Seiki (sechstgrößter Autozulieferer der Welt)

Takata, Tokio (Autozulieferer, z.B. Airbags; auch in Elterlein und Freiberg, Sachsen)

Automotive Energy Supply Corp. (AESC, Batterien; Gemeinschaftsunternehmen; 2007 gegründet)

Calsonic Kansei Corporation, Saitama (2000 aus Verschmelzung entstanden; weltweit siebendgrößte Automobilzulieferer; kauft 2018 Magneti Marelli von Fiat)

Nippon Steel Corporation (seit 1857, Akio Mimura Chairman, geht 2011 mit Sumitomo zusammen zur Nr. 2 in der Welt)

Shimano, Sakai (Fahrradkomponenten, 80% Marktanteil, 9000 Mitarbeiter)

Koga Miyata, Fahrräder

Früher Matsushita (jetzt Panasonic, weltgrößte Konsumelektronik-Firma; kauft Ende 2015 Hussmann aus USA)

Tomen (Touristik, Elektronik)

Sony (Founder Masaru Ibuka und Akio Morita 1908-1997, Transistor Licence from Bell; in den letzten Jahren geht es mit Sony abwärts; Roboterhund Aibo; wichtige Sparten wie Computer und Fernseher wurden ausgelagert; zahlreiche Fabriken geschlossen; Haushaltsgeräte und Waschmaschinenproduktion wurde an Haier verkauft; 2018 treibt Playstation den Gewinn an)

Toshiba (Elektronikkonzern; 2015 Bilanzen falsch, Gewinn 1,1 Mrd. € zu hoch; Führung tritt zurück; Anbau von Gemüse in einer ehemaligen Hightechfabrik; 7000 Arbeitsplätze werden gestrichen; Toshiba war in Japan Marktführer in der Atomenergie, diese ist am Ende, das erklärt der Absturz der Firma; 2017 wird dafür Käufer gesucht; man ringt auch mit Banken um Kredit; Toshiba kämpft ums Überleben)

Yamaha, Musikinstrumente

Hitachi (Werkzeuge, RFID, Funketikette, auch bei Döbeln in Sachsen)

Mitsui (Handelshaus: Zaibatsu, ehemals Keiretsu; geht auf Samurai zurück)

Marubeni (Handelshaus, seit 1858;  auch zusammen mit Itochu in Treuen, Sachsen: Japan Stahl; internationaler Handel von Agrargütern; 2014 Kooperation mit China Grain Corporation)

Itochu (Handelshaus)

Mitsubishi Heavy Industries (Roboter; baut ab 2015 auch Regionalflugzeuge und tritt in Konkurrenz zu Embraer, Brasilien und Bombardiern Kanada)

Kobe Steel, Kobe (Stahl, Maschinen; Marke Kobelco, gegründet 1905; ca. 36.000 B.; wird 2017 durch Skandale erschüttert; Produktdaten gefälscht)

Minebea (Maschinen- und Anlagenbau, Motor)

Sumitomo (Handelshaus: Anlagen, Chemie, Elektronik; ehemals Keiretsu, Kooperation mit Bayer, Yonekura von Sumitomo Chemical ist Chef von Keidanren)

Fuyo, Zaibatsu

Nippon Life Insurance

NTTDoCoMo (größter Mobilfunkbetreiber Japans)

Sharp (größter Solartechnikanbieter der Welt, Elektronik; wird 2016 von Foxconn übernommen)

Casio, Tokyo (Kashio, seit 50 Jahren Familienunternehmen, Rechner)

Kyocera (Feinkeramik, Solar, Laserdrucker, hat Triumph-Adler übernommen; Gründer Kazuo Imamori: "Tue das, was menschlich richtig ist"; technisch anspruchsvollsten Solaranlagen)

Sanyo (Büroelektronik, Video, Solar)

Canon, Deutschland (Fotoapparate, Drucker, Kopierer)

Oki, Tokio (Drucker, Telekommunikation, deutscher Europachef, auch in China)

Konica, Minolta, Deutschland (Fotoapparate)

Ricoh (Fotoapparate, 2011 Partner von Heidelberger Druck bei der Digitaltechnik)

Mitsukoshi, älteste und bekannteste Kaufhauskette (2007 Fusion mit Isetan)

Tsukasa, Immobiliengruppe

Minoru Mori (Mori Building)

YKK - Group (weltgrößter Hersteller von Reißverschlüssen)

Recof Corporation (M & A Service)

Komori, Druckmaschinen

Nintendo, Kyoto, Computerspiele (Präsident Saturo Iwata stirbt 2015 mit 55 Jahren; prägend war das von Shigeru Miyamoto, dem wichtigsten Videospielentwickler der Geschichte,  erfundene Videospiel Super Mario Bros.; Nintendo hat in Deutschland eine Filiale in Frankfurt; im ersten Halbjahr 2018 wird der Ertrag um 25% gesteigert, die Konsole Switch kommt gut an)

Fujitsu, IT, Kommunikation, Technologie (Kooperation mit Siemens; betreibt in Deutschland auch das ehemalige Siemens-Werk in Augsburg; 2020 soll diese letzte PC-Fabrik in Deutschland dicht gemacht werden; der deutsche Markt soll von Produkten aus Japan mitbeliefert werden; Zentraleuropa-Chef ist 2018 der Deutsche Rupert Lehner)

Daiso-Sangyo-Group, 100 Yen Shops, Discounter

Kikkoman, weltbekannter Soßenhersteller

Yoshinoya, Schnell-Restaurants

Japan Tobacco Inc. (JTI, seit 1898, größte Tabakfirma der Welt, z. B. Camel)

Kao, Körperpflege (Kooperation mit Beiersdorf)

Shiseido, Tokio (Körperpflege, Kosmetik; seit 1872; Masahiko Uotani will den Konzern global aufstellen)

Kanebo, Kosmetika

Shionogi, Osaka (Medikamentenhersteller)

Fast Retailing Co., Ltd., Bekleidungshersteller, (Billiglabel, Jil Sander)

Dentsu Inc., (größte Werbeagentur der Welt)

Lotte Group, Tokio, Sitz auch in Seoul (Kaugummi, Hotels, Fast Food, nach Goethe)

Toda Kogya Europe GmbH, Düsseldorf (Batteriechemie, Joint-Venture mit BASF)

Nippon Paint (Chemie; seit 1881; 33 Produktionsstätten; eine der größten Chemiefirmen Asiens)

Uniqlo (Bekleidungsriese in Japan, 1300 Läden 2014 weltweit; wegen der Bevölkerungsentwicklung in Japan verstärkt ins Ausland, 39 Mio. über 65 2040)

Takeda (Pharma; Abfüllung auch in Brandenburg; übernimmt 2008 die US-Biotechfirma Millenium; 2012 die Schweizer Firma Nycomed)

Omron Healthcare Co., Ltd., Kyoto (Medizintechnik)

Kurita Water Industries Ltd. (seit 1949; 2014 Kauf von Geschäftsbreichen von ICL, Ludwigshafen, Wasserbehandlung; auch in Shanghai und Suzhou/ China)

Suntory, Osaka (seit 1899; größter Whisky-Hersteller Japans, "Prime time is Suntory-Time" - aus "Lost in Translation"; "Yamasaki Single Malt Sherry Cask 2013 bester Whisky der Welt; Marken: Jim Beam, Bowmore; Marktanteil von 7% weltweit)

Nissin Foods (Instantnudeln, Japans Exportschlager, von Momofuku Ando im Nachkriegsjapan erfunden; 2015 werden Nudeln 70 Jahre alt)

Okuma Europe GmbH, Krefeld (Maschinenbau, 100 Mitarbeiter)

Toto, (japanischer WC-Bauer, Hightech-Toiletten; seit 1917;  seit 2008 Verkauf in Deutschland; als Erfinder der modern Toilette gilt der Brite John Harington, der Ende des 16. Jahrhunderts das erste Modell baute; Toiletten gab es aber schon im antiken Griechenland)

Okaya, Nagoya (seit 1669, Mitglied bei Henokiens; Trading Company; auch stark in China, Taiwan, Korea)

Houshi Hotels, Ryokan, Zentraljapan (seit 718; ältestes Hotel der Welt; über 1300 Jahre in einer Familie; ältester Familienbetrieb der Welt; seit 46 Generationen in Familienhand; Mitglied bei Henokiens)

Nisiyama Onsen Keiunkan (gegründet 705; Heiße Quellen; später auch Hotel), Hayakawa

Toraya, Tokio (Japanische Süßwaren, seit 1600, Henokien)

Oriental Land, (Transport und Touristik)

NTT DATA (Tokio; IT-Konzern, Telekommunikation; seit 1988; hat in Deutschland gekauft: Intelligence, Cirquent, Integralis, net Mobile, Bankverein Werther, e-shelter)

Musashi, (Autozulieferer; übernimmt im Mai 2016 Hay aus Bad Sobernheim)

Softbank, Masayoshi Son; Minato/ Tokio (seit 1981; Telekommunikation und Kabelnetze; kauft 2016 den britischen Chiphersteller ARM/ 95% der Prozessoren für Smartphones, Mehrheitseigner  des Mobilfunkanbieters Sprint in den USA; plant eine Gegenoffensive gegen das Silicon Valley; gründet 2016 mit Saudi-Arabien einen Technologiefonds; Son ist ein guter Freund von Trump; er will Arbeitsplätze in den USA schaffen; der Konzern steigt Ende 2017 bei Uber ein) "Man soll sich an mich erinnern als den verrückten Typen, der auf die Zukunft wettete", Masayoshi Son

Asahi Kasei, (Chemiekonzern, 33.000 Mitarbeiter; auch Autozulieferer; Batterien; Kunststoffe)

Fast Retailing, Yamaguchi/ Japan (Einzelhandel, Bekleidung; seit 1963)

Astellas, Tokio (Arzneimittel; gegründet 2005; kauft 2016 die Mainzer Biotech-Firma Ganymed)

Takeda, Osaka (Pharmakonzern, größter Japans; Global Player; übernimmt 2017 Ariad aus den USA, Leukämie-Medikament; 32.000 B.)

Tech Kaihatsu, Japan (seit 760; Maschinenbau)

Takata, Präfektur Shiga & Tokio/ Japan (Autozulieferer, Airbags; Tochtergesellschaft in den USA; 2017 Insolvenz, defekte Airbags; gegründet 1933; ca. 48.000 B., in Deutschland in Aschaffenburg; 2017 von US-Konkurrent Key Safety Systems übernommen)

Toray Industries, Tokio (weltgrößter Hersteller von Karbonfaserstoffen; gibt Ende 2017 Fälschung von Produktdaten zu; gegründet 1926; ca. 45.000 B.)

CCI Group (verschiedene Branchen; auch Schmierstoffhersteller, kauft Ende 2017 Standort Dormagen von Fuchs Petrolub, Mannheim; in Japan, GB, D, Australien, Afrika, USA, Kanada)

Nidec, (Elektromotoren; hatte schon die französische Firma Leroy-Somer übernommen; gründet 2017 mit PSA ein Gemeinschaftsunternehmen in Japan zum Bau von Elektromotoren)

Toray Industries Inc. (weltgrößter Hersteller von Spezialfasern, Kohlenstoff; 45.000 B.; seit 1926

Seiko, (seit 1913; Uhren)

Fanuc Corporation, Oshino/ unterhalb vom heiligen Berg Fuji  (Roboter, Fertigungsroboter, Weltmarktführer; direkter Konkurrent von Kuka; 7000 Roboter jeden Monat; profitiert von der Übernahme von Kuka durch Chinesen)

Renesas Kabushiki-Gaisha/ AG, Tokyo (seit 2002; Halbleiter, Chips; vom Staat industriepolitisch abgesichert, Probleme mit Innovationen; übernimmt 2018 für 6,7 Mrd. Dollar den US-Rivalen IDT; bessere Position bei selbst fahrenden Autos)

Zozotown, Präfektur Chiba/ Japan (seit 1998, seit 2007 an der New Yorker Börse; Versandhandel, japanisches Amazon, spezialisiert auf Textilien, Plattform mit über 7000 Marken, Gewinn 2017 765 Mio. Yen; Gründer Yusaku Maezawa; will mit einer Rakete von Elon Musk ins Weltall fliegen; hat Probleme mit der japanischen Bevölkerungsentwicklung, sucht Auslandsmärkte)

Rakuten Inc., Crimson House (Kabushi-gaisha; größter Online-Händler in Japan; Gründung 1997, Gründer Hiroshi Mikitani; 15.000 B.)

Taiyo Nippon Sanso (Industriegase; kann wegen Kartellauflagen Ende 2018 Teile von Praxair/ USA kaufen wegen dessen Fusion mit Linde)

Tange International, Sakai (Stahlrahmen für Fahrräder, Gabeln, Steuersatz; seit 1920)

Tadano Ltd., Takamatsu (deutsche Tochter mit Tadano/ Faun GmbH in Lauf bei Nürnberg; kauft 2019 Terex Mobilkranbau in Zweibrücken von der Terex Corporation, USA; Vorstandsvorsitzender Koichi Tadano; Hydraulikkrane, Hebewerkzeuge; seit 1948; 86 Vertriebsstellen, 20 Niederlassungen)

Welcia, (Handel)

K. K. FamilyMart (Handel, Handelskette; Convenience Store; seit 1981; Filialen in den USA, weltweit tätig)

Nitori Co. Ltd. (Handel; Möbel, Einrichtungen)

Asahi Intec (Medizintechnik)

GMO Payment (Finanzinfrastruktur; seit 1995)

10.9 Indien

Deutsch-Indische Handelskammer, Düsseldorf

Kontaktbüro Indien der ISB RLP

Botschaft der Republik Indien, Berlin

Department of Commerce, India

Reserve Bank of India (RBI)

National Portal of India

Indian Institute of Management Bangalore (Elite - Institut)

10.10 Sonstige Unternehmen in Asien (vor allem Indien)

South Asian Association for Regional Cooperation

Angkor Wat, Urwald-Heiligtum, Kambodscha

Avago Tech, Singapur (Technologie)

Tencent, Hongkong/ Shenzhen (IT, Internet; seit 1988)

Samsung Electronics, Südkorea (Jaebol, gegründet 1938 als Handelshaus von Lee Byung-chull, der Name bedeutet drei Sterne, bis 1993 im Logo, Drei ist in Asien eine Glückszahl; gelenkt von Everland, das zu 54% der Familie Lee gehört, nach dem Umsatz weltgrößter Technologiekonzern; der Name bedeutet drei Sterne, das Unternehmen soll kraftvoll und ewig strahlen wie die Sterne am Himmel; Mischkonzern, auch Schwerindustrie, Banken, Versicherungen, Hotels; gerät 2016 unter Druck wegen Handy Note 7; auch Massenrückruf in den USA wegen Waschmaschinen; das dritte Quartal 2018 ist ein Rekordquartal durch den Absatz von Chips; 2018 bricht aber der Gewinn insgesamt ein erstmals seit drei Jahren)

LG Electronics, Süd-Korea (Mobiltelephone, TV, Haushaltsgeräte, auch Solar; wirft 2016 Miele Patentverletzungen vor)

Hyundai, Südkorea (Fahrzeuge, Motoren, Jaebol)

Kia, Südkorea (Autos, 1944 gegründet; 1961 erstes Motorrad, vorher Fahrräder; zunächst Autos in Lizenz von Peugeot und Fiat; seit 1993 auf dem deutschen Markt; 2018 dritter Absatzrekord in Folge; weltweit über 50.000 B.; seit 1998 gehört Kia zum Hyundai-Konzern)

Daewoo Logistics, Süd-Korea

Hankook Tire, Süd-Korea (Reifen)

Posco, Süd-Korea (Stahl, Jaebol)

Ncsoft, Süd-Korea (Langlebige Konsumgüter, Spiele)

Q-Cells, Seoul/ Süd-Korea (seit 1999; verkauft die Tochter Solibro 2012 an Hanergy Holding, China)

Hon Hai Precision Industries, Taiwan (baut z. B. i-Pot)

Chimei, Taiwan (LCD-Hersteller, Produktion in China)

Pegatron, Taiwan (Elektronic)

Acer, Taiwan (IT, Computer)

HTC, Taiwan (seit 1997, Gründer Cher Wang; Teile wurden an Google verkauft)

Foxconn, Taiwan (größter Elektronikhersteller der Welt, für Apple, Sony, Dell, Nokia, HP, Produktion auch in Shenzhen mit 300.000 Menschen, hohe Selbstmordrate!)

TSMC, Taiwan (Halbleiter, 100.000 Mitarbeiter in China)

Largan Precision, Taiwan (Technologie)

Giant, Taichung/ Taiwan (eine der größten Fahrrad-Firmen der Welt, Gründer King Liu)

Petronas, Malaysia (staatlicher Chemiekonzern, Acryl, Kooperation mit BASF)

KPJ Healthcare, Malaysia (Gesundheit)

Loo Hooi Keat (Multiunternehmer aus Malaysia; in Deutschland gehören ihm die Schreibwaren-Ikonen Pelikan und Herlitz; 66 deutsche Kleinanleger klagen 2018, weil sie gegen ihren Willen aus den Unternehmen gedrängt wurden)

Wilmar International, Indonesien (Zulieferer für Lebensmittelkonzerne, führender Agrarkonzern Asiens, Palmöl, seit 1991, Hauptquartier in Singapur)

Kalbe Farma, Indonesien (Pharma und Biotechnologie)

Bank Rankyat, Indonesien (Bank)

Charoen Pokphand, Thailand (Nahrungsmittel)

Advanced Info Service, Thailand (Telekommunikation)

CP All, Thailand (Handel)

True Corporation, Thailand (Telekommunikation, Kabelnetze)

Indorama Ventures, Banghok/ Thailand (Chemie, Polyester)

WIPRO (Indischer IT - Dienstleister)

Infosys, Bagalore (indischer IT-Dienstleister, Spezialist für Outsourcing; Digitalriese)

Satyam (Indische IT-Firma)

Tata (Indiens ältestes und größtes Konglomerat: Autos, Flughäfen, Tee, Stahl, Telefone)

Bharat Forge (Indischer Autozulieferer und Schmiedekonzern)

Bharat Electronics Limited, Bangalore/ Indien (Luft- und Raumfahrt; Verteidigung; 10.000 B.)

Eicher Motors Limited, Indien (EML; Autos)

Arcelor/ Mittal (größter Stahlkonzern der Welt, Sitz: Indien)

Aditya Birla Group (Indien: Zement, Textilien, Chemie, Telekommunikation)

Ranbaxy (indischer Pharmariese, Generika)

Dr. Reddy`s (indischer Pharmakonzern)

Reliance Industries Limited, indischer Petrochemiekonzern (größte Privatfirma)

Essar Oil, Mumbai (Zweitgrößte Ölfirma; gegründet 1969; wird 2017 von Rosneft/ Russland übernommen)

Suzlon Energy, indischer Windturbinenhersteller (5. größter der Welt, Chef: Tulsi Tanti)

Bharti Airtel, größter indischer Mobilfunkbetreiber

Godrej Group, BombayIndien

ICICI Bank, Indien (große, globale Bank)

Kotak Mahindra, Indien (Bank)

Biocon Ltd., Indien (Biotechnologie, geleitet von einer Frau: Kiran Mazumdar-Shaw)

Kingfisher, indische Fluglinie und Brauerei

NTPC, Energie, Indien

Coal India

M + W Group, Deutschland (es gibt auch die M + W India; sie baute 12 Jahre Fabriken in Indien; 2018 teilt sich die M + W in Exypte AG und die M+W Group GmbH; beide gehören der Beteiligungsgesellschaft von Stumpf; seit 1912; 4800 B.)

Adani, Public Limited Company, Ahedabad (Mischkonzern, 1988 aus einem Rohstoffunternehmen entstanden, heute auch Logistik, Agrobusiness, Energie; über 10.000 B.)

Microsol (arabisches Unternehmen, das Indern gehört, übernimmt 2012 Solon, Berlin)

Adani Group, Indien (seit 1988, Logistik, Stromerzeugung, Bergbau, Agrarprodukte)

Allied Blenders & Distillers, Mumbai/ Indien (u. a. Officer´s Choice, 9% Weltmarktanteil)

Britannia Industries Limited, Bangalore/ Indien (Konsumgüter, Lebensmittel; seit 1892; gehört zu Wadia)

Pidilite Industries, Andheri/ Indien (Chemie, Klebstoffe)

TVS Motor, Chennai/ Indien (Zweirad, Nutzfahrzeuge)

Titan, Indien (Fashion und Luxus, Uhren, Lifestyle)

"Im Jahre 2050 werden zwei Drittel der Menschheit in Asien leben. Die Geschwindigkeit des wirtschaftlichen und sozialen Wandels in Asien ist dramatischer und rasanter als in jeder anderen Epoche oder Region der Welt", Pilny, Karl: Das asiatische Jahrhundert, Frankfurt/New York 2005, S. 10.

 "China ist die größte Herausforderung für fast jedes exportierende Unternehmen, das in zehn Jahren noch im Geschäft sein will", Peter Mandelsohn, EU-Handelskommisar.

Mittelstand/ Kleine und mittlere Unternehmen (KMU-SME), Entrepreneurship ("Mittelstandspool")

Gliederung: 11.1 Portale, 11.2 Institute, Wissenschaft, Forschung, 11.3 Banken, Finanzierung, 11.4 Verbände/Initiativen 11.5 Netzwerke, Gründung, 11.6 Service, 11.7 Asien, internationale Märkte, 11.8 Unternehmen (Region, Hidden Champions, Asienpioniere, Preise, älteste KMU, Familienunternehmen, Manufakturen; Ausland)

"Zuerst in kleinen Dimensionen denken", Europäische Charta für Kleinunternehmen von 2000.

11.1 Portale

Smartcaps (mittelständische börsennotierte Unternehmen, Mittelstandsthemen)

Mittelstandswissen

Mittelstands - Wiki

KMU-Magazin

Hoppenstedt - Firmendatenbank

Mittelstands - Blog

Expertenforum Mittelstand (HVB, Süddeutsche Zeitung)

Markt und Mittelstand

Profis (Handwerker - und Dienstleistungsaufträge)

Personalpolitik und Personalentwicklung im Mittelstand (Perso-net)

KMU-Portal Schweiz

Forum Mittelstandsforschung

Mittelstandsmesse (Wachsen 2010)

Hochschulallianz für den Mittelstand  (bundesweiter Zusammenschluss anwendungsorientierter Hochschulen)

Existenzgründertag Metropolregion Rhein-Neckar

11.2 Institute, Wissenschaft, Forschung

11.2.1 National

KfW-Research, Frankfurt (Mittelstandsbarometer, Panel, Gründungspanel)

Institut für Mittelstandsforschung, Bonn (über 50  Jahre)

Institut für Mittelstandsforschung, Universität Mannheim (auch: Bibliothek)

Seminar für Handwerkswesen der Uni Göttingen

Institut für Mittelstandsökonomie (INMIT), Universität Trier

Betriebswirtschaftliches Forschungszentrum für Fragen

der mittelständischen Wirtschaft, Uni Bayreuth

Institut zur Erforschung von Familienunternehmen, Uni Bayreuth (Kai Windthorst)

Institut für Mittelstandsforschung der Uni Lüneburg

Center for Research in Entrepreneurship, Professions and Small Business Economics, Uni Lüneburg (CREPS)

Hamburger Institut für Familienunternehmen

Center for Entrepreneurial and Financial Studies, TU München (Ann-Kristin Achleitner; in mehreren Aufsichtsräten )

Siegener Mittelstandsinstitut (SMI)

Forschungsstelle für mittelständische Wirtschaft der Uni Marburg

Institut für Entrepreneurship, Mittelstand und Familienunternehmen der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin (EMF)

Fachhochschule des Mittelstands, Bielefeld (auch Standorte in Berlin, Köln, Hannover und Schwerin)

Studiengang "Mittelstandsökonomie" der FH Zweibrücken

Weiterbildungsstudium "Mittelstandsberatung", Uni Mainz (ZWW)

FH für Wirtschaft Berlin (, FHW, MBA Entrepreneurial Management)

Steinbeis-Hochschule (MBA, Business Administration in Entrepreneurial Management)

Europäisches Mittelstandszentrum Kaiserslautern e. V.

Fraunhofer Gesellschaft, München

Betriebswirt. Institut für empirische Gründungs- und Organisationsforschung e. V. (EBS)

Rhein-Ruhr-Institut für angewandte Mittelstandsforschung (RIFAM), Essen

Strateg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE), EBS, Oestrich-Winkel

Innovation & Growth Academy, Zeppelin-Uni, Friedrichshafen

Deloitte Mittelstandsinstitut an der Uni Bamberg

Europäisches Kompetenzzentrum für Angewandte Mittelstandsforschung, Uni Bamberg (Prof. Becker)

Mittelstands-Institut an der Hochschule Kempten e. V.

Brandenburgisches Institut für Existenzgründung und Mittelstandsförderung (BIEM e.V)

Wittener Institut für Familienunternehmen, Witten/ Herdecke (mit gemeinnütziger Stiftung, Rüsen)

Intes Institut für Familienunternehmen, WHU Vallendar

 Nadine Kammerlander; Family Business Research, Otto Beisheim School of Management (WHU), Vallendar

Institut für Banken und Mittelstandsfinanzierung e. V. (IfBM), Saarbrücken (Gerd Waschbusch)

Institut für Freie Berufe an der Universität Erlangen Nürnberg

Dennis A. De, SIB Reutlingen (auch Indienexperte)

Institut für Familienunternehmen, Stuttgart

Günter Faltin, Entrepreneurship, FU Berlin ("Kopf schlägt Kapital")

Johann Eekhoff, Uni Köln (IWP, ehemaliger Leiter des IfM-Bonn; gestorben 2013)

Michael Grote, Frankfurt School of Finance (Mittelstandsfinanzierung, Kapitalmarkt)

Z-Punkt GmbH, Köln (Foresight Company/Strategien, Nominierung für Mittelstandspreis)

11.2.2 International

Family Enterprise Research Academy

EIM Business & Policy Research, Zoetemeer, NL

Schweizerisches Institut für gewerbliche Wirtschaft, Universität St. Gallen

Mittelstandsforschung an der HTW Chur (Schweiz, Richard Hauser)

Institut für BWL der Klein- und Mittelbetriebe, WU Wien

KMU-Forschung Österreich

Scott A. Shane, Case Western Reserve University Cleveland (Entrepreneurship)

Zoltan J. Acs, Mason University, Fairfax, Center of Entrepreneurship

David B. Audretsch, Entrepreneurship, Growth and Public Policy, zur Zeit MPI Jena

J. H. Astrachan, Kennesaw State University (Coles College of Business, Cox Family Enterprise Center)

Entrepreneurial Management, Havard Business School

John Sutton, LSE, Industrial Organization, Japan, Enterprise Strategy

American Enterprise Institute, Washington

Washingtoner Global Entrepreneurship and Development Institut

Lloyd Greif Center of Entrepreneurial Studies, University of Southern California

Deutsch-Chinesisches Mittelstandsinstitut in Suzhou (China-Manager)

11.3 Banken, Finanzierung

"Everybody needs banking, nobody needs banks", Bill Gates.

KfW-Mittelstandsbank

Investitions- und Strukturbank RLP (ISB, ab 2007 Mitarbeiterbeteiligung an KMU; auch Anlaufstelle/Kontaktbüro für Indien; wegen sinkender Erträge ab 2017 Zukunftssorgen; wird ab 2019 neu aufgestellt: Wohnraumförderung, Umweltbereich)

Landesbank Rheinland - Pfalz

Europäische Investitionsbank (EIB, Europäische Förderprogramme)

KfW-Bank, Frankfurt

NRW Bank, Düsseldorf (zweitgrößte deutsche öffentliche Förderbank für KMU)

Commerzbank (stark im Geschäft mit dem Mittelstand, Mittelstandsbank 2008; bietet ein Leistungspaket für Unternehmen an mit CashRadar und Liquiditätsprognose)

DZ Bank (Genossenschaftsbank, Frankfurt, stark im Mittelstandsgeschäft)

Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt

Deutsche Kreditbank AG, Berlin (seit 1990; Direktbank)

Noa Bank, Frankfurt (neue Mittelstandsbank 2009, 2010 zahlungsunfähig)

Bankhaus Metzler, Frankfurt (älteste deutsche Privatbank, seit 1674)

Fürstlich Castell´sche Bank, Würzburg/ Castell (Privatbank, seit 1744)

TeamBank AG, Nürnberg

GLS Bank, Bochum (Gemeinschaftsbank e. G., ethische Investitionen)

Oddo Seydler Bank (Spezialist für Geld von der Börse, 2016 Fusion mit der BHF-Bank?; Designated Sponsoring)

Mikrokreditefonds Deutschland (20.000 € ohne bankübliche Sicherheiten)

Creditreform

Schufa (Wirtschaftsauskunftei, Kreditwürdigkeit)

European Venture Capital Association

Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften

Informationen zu den Baseler Beschlüssen

Fördermittelberatung (Innovation)

BrainsToVentures AG, bringt Investoren und Gründer zusammen

Bundesverband Factoring für den Mittelstand (BFM)

Christ Capital AG (Beteiligung an KMU, Schattenwirtschaftsminister SPD 09)

Ventizz AG (Kapital, Finanzierung)

Wagniskapitalgesellschaft eCapital, Münster (Gesamtkapital 2014 120 Mio. €)

Wagniskapitalgeber SHS, Tübingen (Beteiligungsmanagement)

Venture Capital - Gesellschaft "Earlybird" (Berlin, Istanbul, München)

Wagnisfinanzierer B-to-v Partners, St. Gallen, Berlin

Warburg Pincus, New York/ USA (Private Equity; William H. Janeway: Tech-Investor, Fortschrittsforscher; Rene Obermann Mitarbeiter)

Techstars, Boulder/ USA (seit 2006; Venture Capital; die Stars sind Uber, Digital Ocean, Sphero, Twilio; metro-accelerator; mentorship driven; auch in Berlin und London)

Mikrofinanz Institut (DMI), Berlin, für Kleinstunternehmen

Aareal Bank, Wiesbaden (Krisensichere Immobilien; Wolf Schumacher Ceo des Jahres 2014, Obermatt-Index)

Liechtensteinische Landesbank (LLB, Steuerzuflucht für den Mittelstand?!)

CIT, in St. Louis gegründet 1908, Factoringspezialist für den Mittelstand, Bankrott 2009?

Indus AG, Bergisch-Gladbach (Mittelstandsholding, seit 89, 40 Firmen, Schwierigkeiten)

United Equity (p2p equity company, Peer to Peer-Plattform)

Prosper (Peer to Peer - Plattform USA, Online-Investing)

Crowd Investment (Informationen)

"für-gründer.de" (Crowdfunding-Monitor)

Bettervest, Frankfurt (Grüne Crowdfunding-Plattform; Energieeffizienz; wissenschaftlicher Beirat)

Stratnext (im deutschsprachigen Raum größte Plattform für klassisches Crowdfunding)

Crowdfunding - Platt für RLP (Ideenwald)

Kickstarter (die weltweit bekannteste klassische Crowdfunding-Plattform)

Seedmatch (seit 2011; hat als erste Plattform Crowdfunding in Deutschland angeboten)

Venturate (Plattformbetreiber aus München; in der Regel zusammen mit einem professionellen Business Angel, genannt Deal Captain)

Smava (Privatkredit)

Compeon, Emsdetten (Vergleichsportal für Firmenkredite; Fullservice-Dienstleister; Kooperation mit 220 Instituten)

Traxpay, Frankfurt (Wickelt Zahlungen für Firmen ab)

Fidor Bank AG (Peer-to-Peer-Banking)

btcjam.com (nicht regulierte P2P--Börse für die Bitcoin-Kreditvergabe

bitbond.com (Kreditvergabeplattform in Bitcoin für Kleinunternehmen)

Olivia Investments Dubai, Hedgefonds (Frank Scheunert, steigt 2014 in Mittelstandsanleihen ein, 27,4 Mio. $)

Fundersclub (Alex Mittal), Wagniskapital für Start-Up

Wagniskapitalgesellschaft "Earlybird", Berlin

Abcfinance, Neuss (Leasing- und Factoring für den Mittelstand)

LeasinGo, Osnabrück (Vermittelt Leasingverträge für KMU)

Beraterbörse der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW

Deutscher Factoring-Verband e. V.

Südfactoring

Verband der Bürgschaftsbanken e. V.

Network Corporate Finance, Frankfurt (Unternehmensberatung, Finanzierung)

7orca Asset Management AG, Hamburg (Devisenmanagement, Wechselkursmangement)

Silicon Valley Bank, Santa Clara/ Kalifornien (seit 1983; startet 2018 auch in Deutschland; Wagniskapital; ca. 2500 B.)

Private Equity Fonds Cinco Capital  GmbH, Hamburg (Chef Lars Hinrich, Gründer von Xing)

Finanz- und Risikomanagement, Beratung (Sonntag cf), Gießen

Abacus alpha GmbH, Frankenthal (Beteiligungsgesellschaft, kauft 2019 60% der Geschäftsanteile an Jumag Dampferzeuger GmbH, Hirschberg/ Bergstraße)

Investmentfirma Freigeist Capital, Bonn (Geschäftsführer Frank Thelen, gehört seit 2014 zur Jury der TV-Gründer-Show "Die Höhle der Löwen"; Finanzierung von Start-ups; er hält ca. 49% am Unternehmen;  "Er nutzt seine Bekanntheit aus dem Fernsehen, um von der "Crowd" Geld einzusammeln für seine Beteiligungen, denen kein Risikokapitalgeber und keine Hausbank Geld geben will", Sven Schmidt, Start-up-Investor über Thelen)

11.4 Verbände, Initiativen, Parteien, Stiftungen

Zentralverband des Deutschen Handwerks

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)

International Chamber of Commerce (ICC)

Verband deutscher Maschinen und Anlagenbau e. V. (VDMA)

Bundesverband des deutschen Groß- und Außenhandels (BGA)

Handelsverband Deutschland. Der Einzelhandel (HDE)

BDI-Mittelstandsausschuss (inzwischen BDI/ BDA-Mittelstandsausschuss)

Arbeitsgemeinschaft Mittelstand (acht Verbände)

Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände e. V., Berlin  (BDA; seit 1913; Zusammenschluss mit BDI scheitert mehrmals)

Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)

Deutscher Mittelstands-Bund e. V., Düsseldorf (DMB, seit 1982)

Europaverband mittelständischer Unternehmen und Verbände (EMU, seit 1992)

Union mittelständischer Unternehmen e. V., München (UMU, seit 1985)

Bundesverband Deutsche Start-ups e. V.

Verband Selbständiger und Gewerbetreibender, Bonn  (VSG, seit 1975)

Arbeitgeberverband mittelständischer Personaldienstleister (AMP)

Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer (ASU)

Bundesverband der Selbständigen

Bundesverband der Freien Berufe in Berlin

Verband deutscher Unternehmerinnen (VDU, seit 1954)

Deutsches Forum Nachhaltiger Mittelstand

Parlamentskreis Mittelstand (PKM), CDU (Vorsitzender 2018 Christian von Stetten) "Die Politik ist eine gute Schule fürs Leben - egal, was man später macht", von Stetten.

Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union (MIT)

Arbeitsgemeinschaft Selbständige der SPD

SPD-Wirtschaftsforum e. V.(unternehmerischer Berufsverband)

Mittelstandsforum der Alternative für Deutschland e. V.

Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (Private Equity)

Verband der Pfälzischen Metall- und Elektroindustrie e. V.

Industrieverbände Neustadt Weinstrasse (Interessenvertretung gegenüber Gesetzgebung, Gewerkschaften und Öffentlichkeit)

Kreishandwerkerschaft Südpfalz, Landau (ab 2015 Fusion mit der Kreishandwerkerschaft Deutsche Weinstraße, Neustadt)

IHK der Pfalz, Ludwigshafen (2018 175 Jahre, Gründung 1843 in Kaiserslautern; 79.000 Mitgliedsfirmen;

Initiative "2°" - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz

Markenverband, Berlin (seit 1903, 400 Mitglieder)

Zentralverband für Gewerbliche Verbundgruppen (ZGV) e. V.

Bundesverband Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e. V. (ADT)

Bundesverband Deutscher Startups e. V. (seit 2012, Gründung durch Florian Nöll)

European Business and Innovation Centre Network (EBN)

Stiftung Familienunternehmen in Deutschland und Europa (400 Firmen aus dem Kreis deutscher Familienunternehmen)

Verband der Familienunternehmer (Die Familienunternehmer, seit 1949, ehemals ASU; seit 2017 an der Spitze: Reinhold von Eben-Worlee)

Family Business Network (FBN)

Akademie Deutscher Weltmarktführer GmbH, Schwäbisch Hall (Inhaber Walter Döring)

Bundesverband Künstliche Intelligenz (KI)

Beirat "Junge digitale Wirtschaft" beim BMWi

Stiftung Entrepreneurship (seit 2001; Günter Faltin, Berlin)

Offensive Mittelstand

Pro KMU, Berlin (freie, transparente IHK)

KMU gegen TTIP (Deutschland; gibt es auch für Österreich)

European Council for Small Business and Entrepreneurship

Enterprise Europe Network

Global Entrepreneurship Network

Gipfeltreffen der Weltmarktführer im Mittelstand (2019 in Schwäbisch-Hall)

Britische Online-Plattform "Family Capital"

11.5 Netzwerke, Gründung

Einheitlicher Ansprechpartner für Existenzgründung des Landes Rhld. - Pf. (EAP)

BMWi-Initiative "Gründerland Deutschland"

Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND; Dachverband der Business Angels und ihrer Netzwerke; ca. 160 Mitglieder)

Mittelstand Connect (Rhld. Pfalz)

IHK Zetis GmbH (Rhld.-Pfalz)

Existenzgründer-Training Kaiserslautern (auch Förderstelle)

Infos der Bundesregierung für Existenzgründer

Existenzgründer - Netzwerk

Gründerberatungen (Beraterteam, Kooperation)

Gründerlexikon

Entrepreneurs` Organization (EO), Netzwerk

Deutsches Gründerinnen Forum e. V.

Gründerinnenagentur

Vereinigung von Senior Managern zur Existenzgründung ("Coachs")

Senior Experten Service, Bonn (SES, seit 1983, insb. für KMU, ca. 8000 Personen)

Förderland (Infoportal für Jungunternehmer)

Fördermitteltool "Gründerberater.de"

Lars Hinrichs, Mehrfachgründer und Financier für Start-up

Bundesweites Förderprogramm "EXIST-SEED"

Gründerleitfaden

Deutscher Gründerpreis

Förderland (Wissen für Gründer und Unternehmer)

Gründerwettbewerb

Start up -  Werkstatt

Die Wissensfabrik

US-Erfinderbörse

Weconomy (Start-Ups, Unternehmen, Innovationen, Netzwerk)

Forum für Freizeiterfinder in Österreich

Teaching Entrepreneurship to Youth (NFTE)

NFTE Deutschland e. V.

Erfindernetzwerk Signo-Erfinderclubs

Patentanwälte

Designberatung IXDS GmbH (Innovationsschmiede, Testen)

Global Entrepreneurship Monitor (GEM; weltweit größte Studie zur Gründung; wird in bestimmten Zeitabständen wiederholt)

Projektwerkstatt, "Teekampagne" (Prof. Dr. G. Faltin; Teeversand von indischem Tee)

Bonaverde (Start-up 2016 auf der Basis von Crowdfunding; erste Röst-Mahl-Brüh-Kaffeemaschine)

Little Sun (gegründet 2012; Licht für Menschen, die keine konstante Stromversorgung haben; Social Entrepreneuership)

Coworking, Mainz (Genossenschaft zur Unterstützung von Firmengründern)

Start2grow (Wirtschaftsförderung Dortmund; Geschäftsideen, Wettbewerb)

Stratup Teens (Online-Plattform; Initiative, die Jugendlich zwischen 14 und 19 Jahren anspricht und zum Gründen animiert; Gewinner beim Gründer-Wettbewerb in Berlin)

"Virtual Power Teams" - www.peter-iwanow.com .

Startplatz (Gründen im Rheinland; Start-up Inkubator in Köln und Düsseldorf)

Start-up-Szene in Rhein-Main

Sales Strategien für Start-ups

Fördermittel-Beratung

Gründungs-Beratung

Start Teens (Internetplattform, Online Tutorial, Möglichkeiten der Selbständigkeit, für Schüler zwischen 14 und 19 Jahren)

ada (Bildungsoffensive rund um die Wirtschaft der Zukunft, von Google)

11.6 Service-Institutionen

Small Business Act (SBA, EU)

Transfernetzwerk der FHs

Handwerkskammer der Pfalz

Handwerkskammer Südpfalz, Landau, Kreishandwerkerschaft

Industrie- und Handelskammer der Pfalz, Ludwigshafen

Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, Mannheim

Top-Wissenschaft (Kooperationsanbahnung zwischen Wissenschaft und Unternehmen, Plattform in BW und RLP)

Simulationszentrum für den Mittelstand (Rhld.-Pfalz)

Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM), Kaiserslautern

Zetis, Kaiserslautern (Beratungsunternehmen für Mittelstand, IHK)

hgpartner, Lahnau (Unternehmensberatung für den Mittelstand)

PWC (PriceWaterhouseCoopers Ltd.), London Beratungsgesellschaft (auch stark im Mittelstandsgeschäft; 250.000 B.)

Beratung per E-Learning (Blink.it)

Pilotar (Controlling Services für KMU)

Prozedere bei Gewerbeanmeldungen, Portal

Weissmann & Cie, Nürnberg (Internationale Unternehmensberatung für den Mittelstand)

GO-Mittelstand KG (Unternehmensnachfolge, Bewertung)

IAC Unternehmensberatung GmbH (Personal)

IDS Scheer AG (Branchenlösungen für den Mittelstand)

Bechtle AG, Neckarsulm (IT - Dienstleistungen für den Mittelstand, Systemhaus, Sicherheit; übernimmt 2018 Inmac WStore, Frankreich)

Grün Software AG (IT-Serviceleistungen für KMU)

GFT, St. Georgen (innovative IT - Lösungen; insbesondere für Banken, Versicherungen, seit 1985)

All for One Steeb AG, Filderstadt, IT-Dienstleister (wichtigster Partner für SAP für mittelständische Unternehmen)

iC Consult Group (IT - Systemintegration, Absicherung von Risiken, IAM; seit 1996) 

IBM Mittelstand Service GmbH (Verkauf zu Arvato 2014?)

Lexware, Freiburg (Finanz- und Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmen)

Compeople AG, Frankfurt (IT, Vertriebssysteme)

Kerkhoff Consulting (Supply-Chain-Strategie, Beratung)

Waldkircher Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (WABE)

Accenture (Marketing/ Vertrieb)

"Your Firm", Jobbörse bei mittelständischen Firmen, Jobs im Mittelstand

Alphajump, Koblenz (Jobbörse für junge Talente für Mittelstand, Hidden Champions, Familienunternehmen)

Die Zunft AG (reale und virtuelle Marktplätze für KMU)

Innovations-Internetplattform "Innocentive"

European Council for Small Business and Entrepreneurship (ECSB)

Global Entrepreneurship Monitor

Unternehmergymnasium Bayern

INTES-Akademie für Familienunternehmen

Mittelstandsbeirat, Mittelstandsbeauftragter der Bundesregierung (BMWI)

Mittelstandslotse (Hamburg)

Mittelstandslotse (RLP, teilweise auch auf kommunaler Ebene)

Zenit, Mülheim Ruhr (KMU-Förderberatung, Innovation, EU)

Seminarzentrum Göttingen (Trainees für Kleinunternehmen)

Graue Zellen, Ingelheim (Unternehmensberatung für KMU, Rentner)

Corporate-Governance-Kommission der Regierung

Governance Kommission für Familienunternehmen

Mittelstandsrating-Agentur PSR, Tübingen

Lotsendienst Innovation (Forschungszentrum Jülich)

M&A-Beratung für den Mittelstand (Ferber & Co.)

Bürgel Wirtschaftsinformationen (Unternehmensdaten)

Founder Institute (Globalizing Silicon Valley; 2009 gegründet; Zweigstellen auf sechs Kontinenten; 40 Länder, 85 Städte; Entrepreneur-Träiningsprogramm )

Jürgen Höller Academy, einer der bekanntesten Motivationstrainer

Excellence, Düsseldorf (Flexibilitätsreserve der Industrie 4.0, permanent hochkarätige Ingenieure) 

European Trust Institute (eine Art Gegeninstitut zum Bundeskartellamt, Netzwerk von prominenten Mittelständlern: z. B. Ritter, Abraham; Leiter: Florian Hoffmann;  "Kartelle sind betriebswirtschaftlich sinnvoll")

Gemeinschaftsunternehmen DES (von BMW und Viessmann; Energieeffizienzdienstleister

 für Mittelständler)

Debevoise & Plimpton, Frankfurt (Compliance und Rechtsberatung, Kartellrecht im Mittelstand)

Salt and Pepper Gruppe, Bremen (seit 2008; Technologieberatung, Innovationsmanagement; auch zwei Standorte in China: Jilin, Deyang)

Wachter Digital Partners, Köln (M & A und Risikomanagement, Wettbewerbsstrategie)

M2P Consulting, Frankfurt (IT - Management, Digitalisierung)

CGI Deutschland Ltd. & Co. KG, Stuttgart (Digital Lab, Innovationen, Change Management, IT, Geschäftsprozesse)

Creditreform Boniversum GmbH (seit 1997; Lösungen für Risikomanagement, Bonitätsprüfungen, Betrugsprävention, Datenanalysen)

ConMoto Consulting Group (Beratung: Produktion, Logistik, Instalthaltung)

Deutsche Handarbeit (Guerilla-Marketing-Agentur, seit 2009)

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum, Kaiserslautern. Kostenfreie Beratung von KMU bei der Digitalisierung in RLP und Saarland. Themen sind auch Qualifizierung, Bildung und Sicherheit. Es werden immer mehr Demonstratoren (kleine modulare Anlagen der Smart Factory) eingesetzt.

Change Management

Handnetzwerk (Pilotprojekt, unterstützt Betriebe bei der Digitalisierung)

Hilfe bei der digitalen Transformation (Science-Alliance)

Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing, Hamburg (internationale, gewerbliche Rechtsschutzprobleme; in Deutschland auch in Düsseldorf, Berlin und Frankfurt)

Managed Security Services (Cybersecurity; Network-Box)

Haufe Gruppe GmbH, Freiburg (sowohl Bücher als auch digitale Angebote für KMU; gegründet 1951; über 1300 B.)

Berliner Institut für Mediation (BIM; für Familienunternehmen; Christoph Paul)

Kerkhoff Consulting GmbH, Düsseldorf (Unternehmensberatung, Supply-Chain-Management)

Klartext Beratung & Training, Neustadt an der Weinstraße (Teamentwicklung, Workshops, valide Tests, Textberatung)

NOVEDAS Consulting GmbH, (seit 1998; IT - Projektmanagement, Organisationsentwicklung; Industrie 4.0)

Agentur "Torben, Lucie und die Gelbe Gefahr", Berlin (Digitalisierungsberatung, seit 2008; berät auch viele DAX-Unternehmen)

Process Management Consulting (Digitalisierungsberatung)

Digital-Plattform "Digital. Com" für KMU-Dienste (Review, Comparisons, Website-Building, E-Marketing)

Bearing Point Holding B.V., Amsterdam, Frankfurt (Management- und Technologieberatung; gehört den 174 Partnern; über 4000 B.)

1.7 Asien, Internationale Märkte

APEC Center for Technology Exchange and Training for SME

Small and Medium Enterprise Agency, Japan (im Meti)

Japan Finance Corporation for SME

Shinginko Tokyo, (Mittelstandsbank Japans)

AVCJ Private Equity & Venture Forum, Japan

Department of Small and Medium-Sized Enterprises (im SETC, China)

China International Cooperation Association of SME (CICASME)

State Administration for Industry and Commerce (SAIC)

Initiative deutscher Mittelstand in China

Invest in China

Alibaba (Online-Handels-Plattform; begann als Kontaktbörse zwischen KMU aus China und dem Westen; 2014 auch an die New Yorker Börse))

Invest in Japan

Research Center for Global Innovation and China Entrepreneurship

Entrepreneurship Research Instiute (ERI), Ryerson University/ Kanada

Informationsportal für Auslandskompetenz in KMU

German Centers (Markteinstieg für KMU)

Far Eastern Limited (Markteintritt und -beobachtung China, deutsch-chinesisches Forschungsprojekt zum Kläranlagenbau)

Sanet -  (Unterstützung mittelständischer Wirtschaftskooperationen in Asien)

Dr. Boesken & Partner Service GmbH, Hamburg (Ostasienservice)

China Expert Consulting, Nürnberg (CEC)

China Marketing & Service Dr. Passarge GmbH

Spiegel Institut, Mannheim (Meinungsforschung; Marktforschung in China, Niederlassungen in Shanghai und Peking; Kooperation mit lokalen Instituten)

Fiducia Management Consultans, Beijing, Hongkong, Shanghai

Asia Success e. K. (Waldkirch: China, Japan, Indien, Korea)

Europa Asien Service Trier (EAST)

Klako Group, Hongkong (Consulting für KMU in China)

China Trader Award 2007

Muddy Waters ("Trübe Gewässer erleichtern es, Fische zu fangen"), Analysefirma Hongkong

Kyto (Start up, für Maschinenbau Online-Hilfe, B2B-Marktplatz in Indien, China, Russland)

Marketing im Mittelstand

Ost-Euro GmbH (KMU Förderung in Russland)

U. S. Small Business Administration

Counselors for America` s Small Business (Service Corps of Retired Executives)

Small Business Investment Companies, USA, (SBIC)

Unternehmernetzwerk "Horasis" (jährlich Tagung)

Global Alliance of SME (GASME, Nicht-Regierungsorganisation in China; Förderung von KMU; seit 2017 ist Alt-Bundespräsident C. Wulf im Boot)

Deutsch Chinesische Industriestädteallianz (ISA; Ludwigshafen und Kaiserslautern treten 2018 auf der Hannovermesse bei; die Vereinigung gibt es seit April 2016; 18 chinesische und 12 deutsche Mitglieder

PKS Kommunikations- und Strategieberatung, Berlin

EY (Ernst & Young Ltd.), London (Beratungsunternehmen, stark im Asiengeschäft; globales Netzwerk, CEO 2018 Marc Weinberger; 260.000B)

11.8 Unternehmen (Region, Hidden Champions bzw. Asien-Pioniere, Preise, Älteste, Familienunternehmen)

A business has to be involving, it has to be fun, and it has to exercise your creative instincts", Richard Branson, "Virgin", brand creator, entrepreneur.

Region/ MRRN, Hidden-Champions, Asien-Pioniere, Preisträger, Älteste KMU, Familienunternehmen aus Region, Sonstige Familienunternehmen/ bekannte KMU, Manufakturen, Weinbau, Ausland

11.8.1 Region (Metropolregion Rhein-Neckar)

Meininger Verlag GmbH, Neustadt/W. (Wein; Meiningers Weinwelt; Meininger Wine Business International; Der Deutsche Weinbau; Getränke Zeitung; Gründer Daniel Meininger, 1876-1964)

Ruland Engeeering & Consulting, Neustadt W. (Anlagenbau für Lebensmittelindustrie, Komplettlösungen für Prozessanlagen, ca. 350 Beschäftigte; Projekte in über 60 Ländern)

Hofmann, Neustadt/Hambach, (Bäckerei, seit 1752 in Lautersheim, in Hambach seit 1895; 135 Mitarbeiter; nur noch 13.000 Bäckereien in D. 2014; Ende 2014 Kennzeichnungspflicht der EU; Ende November 2016 Schließung der Produktionsstätte; die Verkaufstellen gehen an andere Ketten)

Blank Roast GmbH, Neustadt (2015 Expansion nach China?)

RLP Agroscience GmbH, Neustadt/ Mußbach (Gentechnik, Agrarökologie)

Niederberger Gruppe, Neustadt/ Weinstr. (Fortuna Werbung, Nino-Druck, Umschau-Verlag, Weinbaubetriebe; ca. 1500 B.; größter privater Weinproduzent Deutschlands: Bassermann-Jordan, von Winning, Reichsrat von Buhl)

Atec Autotechnik GmbH, Neustadt (Bremshydraulik- und Kraftstoffleitungen exakt auf Kundenwünsche, z. B. Formel 1; gegründet 1979)

Sigma Sport, Neustadt/ W. (Fahrradcomputer, Radbeleuchtung, Büros in China/ Shenzhen, Vertriebsgesellschaften in den USA und Taiwan)

8com GmbH & Co. KG, Neustadt/ W. (Sicherheitslücken in der digitalen Wirtschaft, Testhacker, Awareness-Maßnahmen; 2018 europaweit führend bei IT-Sicherheit; 2004 von Götz Schartner und seiner Frau Sandra gegründet; ca. 60 B. )

TRE GmbH, Neustadt (Team Rosberg, Formel 1 - Dienstleister, Fahrwerkseinrichtung)

ATS GmbH, Neustadt (in den 1986 Niederlanden gegründet, seit 1993 in Deutschland; Automatisierung und Steuerung; Software; weltweit 350 Mitarbeiter, Global Player)

Ludwig Meyer GmbH, Neustadt (Fenster und Türen, Bauelemente)

Hornbach AG & Co KGaA, Neustadt (seit 1877; Einzelhandel, Baumärkte; der Online-Handel stärkt das Unternehmen 2018; er soll weiter ausgebaut werden; der Gewinn geht 2018 zurück bzw. bricht ein: 19% weniger)

Schwarztrauber, Neustadt-Mußbach (bester deutscher Biowein-Erzeuger 2015, 2016, 2017; seit 1959 reines Weingut; seit 1986 Bioland-Weingut)

Fischer CNC-Technik GmbH, Neustadt (1985 Gründung in Hambach, 2017 neuer Mehrheitsgesellschafter mit Hör-Technologie aus Weiden; Präzisionsteile für den Motorsport, auch für Luft- und Raumfahrt

Bauscher GmbH & Co. KG, Neustadt/ Lachen-Speyerdorf (Arbeitsbühnen, Reinigungstechnik, Heiz- und Bautrocknungsgeräte; Gründung 1978)

CompActive GmbH, Neustadt und Kaiserslautern (Aktorikmodule mit Formgedächtnis, FGL; Veränderung durch Wärme; Nickel-Titan-Draht)

Bikotronic, Deidesheim (Automatisierungstechnik Baustoff- und Betonindustrie)

Uniwheels AG, Bad Dürkheim (Autozulieferer; Alufelgen; wird 2017 mehrheitlich an die US-Firma Superior verkauft)

Cordier Papier Holding GmbH, Bad Dürkheim/ Isenachtal (Hersteller von graphischem und technischem Spezialpapier, 170 B., 2018 Mehrheitsbeteiligung von VEP, Niederlande)

Gaia mbH, Lambsheim/ Vorderpfalz (Projektierer von Fotovoltaik- und Windkraftanlagen; Öko-Energiepionier; seit 1997; 50 B.)

J. J. Marx Filz AG, Lambrecht (Filtertechnik, Pressfilz)

Kemmer & Hein, OHG, Speyer (Fahrzeugrestaurierung)

Mann und Hummel, Speyer, Industriefilter (Filterhersteller; Firmensitz Ludwigsburg, dort Technologiezentrum; profitiert von der Verschmutzung der Städte durch Feinstaub; versucht mit Filtern die Situation zu verbessern; 2019 sollen 1900 Arbeitsplätze von weltweit 20.000 gestrichen werden; in Deutschland 6000 B.; Geschäftsführer ab 2019 Nic Zerbst, Südafrika)

Elopak GmbH, Speyer (Verpackungen)

Spira-Tec AG, Speyer (Softwaredienstleister, Industrie-Automation, Industriedienstleister; insbesondere in der chemischen und pharmazeutischen Industrie Übergangshilfe ins digitale Zeitalter; Niederlassung in Phoenix/ USA; 16 Standorte)

PFW Aerospace GmbH, Speyer (Airbus, Zulieferer Luft- und Raumfahrt; steht 2019 vor dem Verkauf: ein französischer und ein türkischer Konzern bieten)

Bödeker GmbH, Speyer (Schuhhaus, Textilmode; Familienunternehmen; 13 Filialen; 200 B.)

PM International AG, Speyer (Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, auch Kosmetika; Gründer 1993 Rolf Sorg; weltweit mehr als 100.000 Vertriebspartner; Pfälzer Wurzeln in Limburgerhof; mittlerweile Sitz in Schengen/ Luxemburg)

Airside GmbH, Speyer (Flugplatz; österreichische Unternehmer Mitch und Martina Mitländer, auch in der Schweiz; ; Reinigung einmotoriger Flugzeuge, Schulungen zu Aero-Pflegeprodukten)

Hühner-Fred, Edesheim (mobile Hähnchenbraterei, in 130 Orten der Region)

Renolit SE, Worms (Kunststofffolien)

Beumer GmbH & Co. KG, Worms (Maschinenfabrik, seit 1935)

Weingut Liebfrauenstift, Worms (berühmt für die "Liebfrauenmilch"; stand im Ausland für billigen und süßen Wein aus Deutschland, Marke soll wieder belebt werden)

Berger-Gruppe GmbH, Grünstadt (Industrielacke, Parkettklebstoffe, Fensterlacke; Technologiezentrum)

Weptech, Landau (Strahlenmessgeräte, Geigerzähler)

Wilhelm Guth GmbH & Co. KG, Landau (Ventiltechnik)

Ronal GmbH, Landau (Aluminiumräder)

Zandonella GmbH, Landau (Bio-Eiscreme; seit 1904)

Tanja Hartmann, Landau (Schaustellerbetrieb; Karussell, Auto-Scooter; 32 B.; seit 1862)

Progroup AG, Landau (Wellpappe; 9 Standorte in Europa; ca. 1100 B.; seit 1992; Prowell und Propapier; Platz 4 der Branche in Europa; Familienunternehmen; ab 2018 starke Erweiterung: neue Zentrale; zwei Papierfabriken; 11 Wellpappeformatwerke; 3 Dienstleistungsgesellschaften; Generationenwechsel in der Führung)

MTS Group, Landau (Inter-Union, SPA, Fischer)

Constellium Extrusions GmbH, Landau, (Aluminiumprofilhersteller, 130 B., auch Standorte in Crailsheim/ B. -W. sowie Burg/S.-A.; französische Mutter)

Wickert Maschinenbau GmbH, Landau (Anlagenbauer, seit 1901; Produktionsanlagen auf hydraulischen Pressen basierend für Automobilindustrie, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt; zwei neue Produktionshallen 2019)

Theo Klein GmbH, Landau und Ramberg (Spielwaren, Konzeption und Produktion; seit 1949)

ITK Engineering GmbH, Rülzheim (seit 1994; technische Kybernetik; Software für Getriebe- und Robotersteuerung; wird 2016 von Bosch übernommen; eigene Marke; rasanter Wachstumskurs 2017; bald 1000 neue Jobs; 10 Standorte; Filialen u. a. in Graz, Barcelona, Tokio und Detroit)

HWI-Group, Rülzheim (Pharma; besteht aus drei Firmen; baut ab 2019 einen Campus mit Laboren und Bürogebäuden; Aufstockung auf 200 B.)

Eugen Trauth & Söhne, Herxheim ("Mohrenköpfe",Schokoladenwaren; 13 B.: Verkauf ausschließlich in der Fabrik; Qualität)

Löffel Fenster & Fassaden, Herxheim (ca. 100 Mitarbeiter)

Gottlieb Duttenhöfer GmbH & Co KG, Haßloch (Feinblechverpackungen, ca. 300 B.)

Presswerk Böhl GmbH, Böhl-Iggelheim (Fensterrahmen für Schienenfahrzeuge; 25 B.; Zulieferer für Siemens, Rhätische Bahn/ Schweiz)

EM-Technik GmbH, Maxdorf (Kunststoff-Kleinarmaturen, Kunststoff-Kugelhähne; Gründung 1965; Mittelstandsstipendien der MRRN; auch in anderen EU-Ländern, Taiwan, Indien, Singapur, USA, Chile)

W+D-Langhammer, Eisenberg (Maschinenbau)

Gienanth GmbH, Eisenberg (Eisen-Gießerei, seit 1735; wird 2014 von der Deutschen Beteiligungs AG, Frankfurt, Finanzinvestor, übernommen; 2015 Personalabbau im Handformguss; übernimmt 2018 die österreichische SLR-Gruppe)

Heger Guss, Enkenbach-Alsenborn, Familienunternehmen (seit 1902; Gussteile; setzt die Mathematik ein! auch Heger Ferrit, insgesamt ca. 250 Mitarbeiter; von 1965 bis 2002 führte Hans-Jacob Heger das Familienunternehmen; seit 2002 sein Sohn Johannes Heger, der auch Präsident der Industrieverbände ist)

Joachim Richter Systeme, Konken/ Kusel (Graviermaschinen, 70 B., hält seit 2009 Pfaff)

Karl Otto Braun Gmbh & Co. KG, Kusel (Weltmarktführer bei medizinischen Textilien; gehört zur Paul Hartmann AG, Heidenheim, Britta Fünfstück übernimmt 2018 den Vorstandsvorsitz dort)

IGM GmbH, Medard/ Kreis Kusel (Fensterbau, Spezialist für Großfassaden; rund 100 B.)

MiniTec GmbH & Co. KG, Schönenberg-Kübelberg (Logistiklösungen für die Industrie, 250 B.)

Borg Warner, Kirchheimbolanden (Turbolader, Automobilzulieferer, elektrischer Verdichter; 2018 spürt die Firma den Dieselskandal: sinkende Aufträge; 2300 B. sind besorgt; man sucht neue Geschäftsfelder)

Femeg GmbH & Co. KG, Kirchheimbolanden (feinmechanische Produkte, Wasseruhren, Präzisions-Armaturen; 650 B.; seit 1967

Steitz Secura GmbH, Kirchheimbolanden (Sicherheitsschuhe, seit 1863; auch Standort in Pirmasens, 220 B.)

Stefan Maas, Rockenhausen (Frästechnik)

Pfaff, Kaiserslautern (seit 1862, Industrie-Nähmaschinen, "früher Global Player", wird 2013 vom chinesischen Eigentümer von Dürkopp Shang-Gong übernommen)

Insiders Technologies, Kaiserslautern (intelligente Analyse eingehender Dokumente,1998; ca. 110 B.; Ausdehnung auf Auslandsmärkte; KI; Software für allgemeine Stimmungstrends in der Kundenkommunikation)

Wipotec GmbH, Kaiserslautern (Wägetechnik, 1988 gegründet; Wiegen von Briefen)

Human Solution GmbH, Kaiserslautern (digitale Modelle für Textilbranche)

Wessamat GmbH, Kaiserslautern (Eismaschinen, technologischer Branchenführer)

Adient, Kaiserslautern, Autositze (mit technischem Entwicklungszentrum; 2019 Stellenabbau)

Banf Werbung GmbH, Kaiserslautern (der geschäftsführende Gesellschafter Banf ist Aufsichtsratsvorsitzender des 1.FC Kaiserslautern; erbleibt es auch 2019, trotz konflikten um die Finanzierung)

Tehalit GmbH (Hager Group), Heltersberg (Kabelinstallationssysteme)

Mobotix AG, Winnweiler/Langmeil bei Kaiserslautern (seit 1999; Software und Hardware für Videoüberwachung; wird 2016 von Konica-Minolta, Japan übernommen; rutscht 2016 in die Verlustzone, Preisdruck chinesischer Konkurrenz; will 2016 bis zu 60 Arbeitsplätze streichen, Umstrukturierung; ab 2018 nach einer Durststrecke wieder Gewinn; vorbildliche Sozialleistungen für Mitarbeiter: kostenloses Mittagessen, eigenes Fitnessstudio mit Sauna, eigenes Kindergeld, Fahrgeld)

Schramm-Werkstätten GmbH, Winnweiler (Manufaktur für Betten und Matratzen; Boxspring; seit 1923)

Wolf Gruppe, Bruchmühlbach-Miesau (Präzisionswerkzeuge; wird 2016 von der Shanghaier Firma Wu Fu Investment Management Co. Ltd. übernommen, gegründet 1985; werke in USA, China, Kroatien und Indien)

Ernst & Cie AG, Trippstadt (seit 2015; gesicherte Nachfolge für mittelständische Unternehmen; übernimmt 2016 Schließmeier Kunststoffartikel GmbH)

Wasa Wohnen Gmbh & Co. KG, Waldfischbach-Burgalben (Möbel im Bausteinformat aus Massiv-Buche)

Bito GmbH, Meisenheim/ Lauterecken (Lager- und Kommissioniertechnik)

MiniTec, Waldmoor (Aluminium-Baukasten, seit 1986, 260 B., Mitarbeiterbeteiligung)

CS Schmal, Waldmoor (Möbelhersteller, Einzelmöbel; 417 B.; Kurzzeit-Eigentümer Cramax Capital, hat wohl Kapital herausgezogen, was zur Zahlungsunfähigkeit führte; Insolvenz 2017 trotz voller Auftragsbücher; läuft unter Insolvenzverwalter; viele Investoren wollen das Unternehmen kaufen)

Drahtzug Stein, Altleiningen (auch Produktion in Polen/Lodz (größter Produktionsstandort) weiter Produktionsverlagerungen und USA/ New Bern, auch Produktion Italien, Frankreich und Tschechien; übernimmt 2014 den Autozulieferer Cusset aus Frankreich; geht 2016 mehrheitlich an den Finanzinvestor Emeram; in Altleinigen sollen 2019 100 bis 120 Arbeitsplätze abgebaut werden)

Drahtwerk Friedr. Lötters, Altenahr (seit 1912)

Seibel Kunststofftechnik GmbH, Hermersberg

Josef Seibel GmbH, Hauenstein (Schuhhersteller, Öko-Linie; verkauft 2015 Einzelhandelskette "Leiser"; der Konzern spürt 2018 den Umbruch im Handel; die gläserne Schuhfabrik soll umfassend modernisiert werden; 2018 scheitert ein unterschriftsreifes Lizenzgeschäft mit einem Hersteller im Iran an den US-Sanktionen. Es gibt auch einen Plan B für den Brexit; in Kenia wurde eine Vorschule gebaut; eine kleine Schuhfabrik ist geplant, damit die Menschen nicht auswandern müssen)

Gusto Palatino GmbH & Co KG, Hauenstein (Flammkuchen)

Seibel, Hinterweidenthal (Spielgeräte aus Naturholz)

Energieholz Fleischmann GbR, Hinterweidenthal/ Edenkoben (Holzhandel, Energieholz, Feuerholz)

Bernd Hummel GmbH, Pirmasens (Schuhe: KangaROOS, flip-flop)

FWB Kunststofftechnik GmbH, Pirmasens (Formenbau, Spritzguss, ca. 150 Mitarbeiter)

Framas GmbH, Pirmasens (Kunststofftechnik; auch in Vietnam und China)

Wasgau Produktion- und Handels- AG, Pirmasens (Handel, Bio-Lebensmittel)

Alkoma Maschinenbau, Pirmasens

Wilhelm, Pirmasens (Veredelung von Schuhtextilien, auch Produktion in Indien)

Convar, Pirmasens (Datenretter, File Recovery, World Trade Center!)

Kömmerling GmbH, Pirmasens (Chemie, Kleb- und Dichtstoffe; Umsatz wird 2018 deutlich gesteigert)

Wakol GmbH, Pirmasens (Klebstoffe; Familienunternehmen; 2015 übernimmt Ardex/ Witten 74%)

Profine GmbH, Pirmasens (Profile- und Plattenhersteller, PVC-Platten; 2017 steigt der Umsatz um 50 Mio. € auf 750 Mio.; die Fabriken in Berlin und Pirmasens sind ausgelastet; es gibt 29 Standorte in 22 Ländern; Exporte in 70 Länder; im Oktober 2017 wird eine neue Produktionsstätte im indischen Vadodara eröffnet; 2019 werden dringend Fachkräfte gesucht)

Wawi-Euro GmbH, Pirmasens (Süssigkeiten, Schokoladenartikel; Nappo, Moritz; Produktionen auch in China, Kanada und Australien; übernimmt 2016  45% des Schokolagenherstellers MKM GmbH in Burghaslach )

Schoen & Sandt Maschinery GmbH, Pirmasens (Maschinenbau, Stanzmaschinen; Schweizer CGS beteiligt sich 2017; es soll eine neue Industriegruppe entstehen; 2017 bestes Geschäftsjahr; 2018 Einbruch bei Umsatz und Ergebnis; Entlassung von 20 Beschäftigten von 100)

Theo Sommer GmbH, Pirmasens (seit 1965; Sattelwarenfabrik)

Peter Kaiser GmbH, Pirmasens (Damenschuhfabrik; 2016 neues Entgeltsystem; 2018 wird ein neuer Werksverkauf eröffnet; 2019 Reduktion der Produktion und Entlassung von 40 Beschäftigten)

Park & Bellheimer AG, Pirmasens (Brauerei)

Pallmann, Zweibrücken, Maschinenfabrik (Zerkleinerungsmaschinen, 420 B. in D., 2012 droht die Insolvenz; 2017 Übernahme durch die Krefelder Siempelkamp Firmengruppe)

Buchholz & Cie GmbH, Zweibrücken (Gießerei)

Brück, Saarbrücken, Zweibrücken (Stahl, Teile für Kraftwerksbau)

TLT-Turbo GmbH, Zweibrücken (Ventilatoren für Kraftwerke, Tunnel, seit 1827; 2013 gekauft von dem chinesischen Staatsunternehmen Power Construction Corporation of China/ PCCC)

Terex Cranes Germany, Zweibrücken, auch in Ungarn (Kranbauer; will ab 2017 bis zu 500 Stellen abbauen; 1827 als Dinglerwerke gegründet; gehörte später lange zu Mannesmann; 2002 von Terex gekauft; wird 2019 an die japanische Firma Tadano, Takamatsu verkauft, die schon die Faum GmbH in Lauf bei Nürnberg besitzt)

Hager, Blieskastel (Elektroverteilungen, mit Tehalit auch Stromtankstellen))

Biffar, Edenkoben (Türen, Fenster, Sicherheit)

Tenneco GmbH, Edenkoben (Stoßdämpfer; 250 Mitarbeiter von 1700 sollen 2018 abgebaut werden)

Wickert GmbH, Landau (Maschinenbau, Hydraulikpressen, 110 B., drei Viertel Export)

akap Business Solutions GmbH, Landau

Ernst Schmitt GmbH, Bellheim (seit 1927, Emailleschilder)

Park Bellheimer AG, Bellheim/ Pirmasens (lokale Brauerei; seit 1865)

Kardex Produktion Deutschland GmbH, Bellheim (dynamische Lagersysteme)

Rail & Tracking Systems (RTS), Winnweiler (Schienensysteme, auch für Olympia Peking)

Betten-Schramm, Winnweiler (seit 1923; Manufaktur; Boxspring-Betten)

Mobotix AG, Langmeil/ Winnweiler (Systemanbieter für digitale netzwerkbasierte Sicherheitslösungen)

Noblesse, Berg (Türfüllungen, Produktion im Nordelsass, auch in Ver. Arab. Emirate)

Weber, Ingelheim (Grills, Holzkohle, Gas, Elektro)

Frankenbach, Mainz (Spedition, Logistik, Container)

Werner & Mertz, Mainz (Schuhpflege, Reinigungsmittel; Frosch, Erdal-Rex; seit 1867

BioNTech AG, Mainz (Pharma, Krebstherapie, individuell mit DNA; größte biotherapeutische nicht börsennotierte Unternehmen in Europa)

Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim (Phosphate, China, USA, Mexiko)

Tracoe medical GmbH, Nieder-Olm (seit 1956; Medizintechnik, ursprünglich Beatmungssysteme; 220 B.; Tochtergesellschaften in den Niederlanden und Großbritannien; exportiert wird in 86 Länder)

Kaufmann, Schwegenheim (Elektro- und Metalltechnik, ca. 150 B.)

SGL Carbon, Wiesbaden (Graphithersteller, aus Höchst hervorgegangen)

Gundel GmbH, Reilingen (Pfannen)

Fissler GmbH, Idar-Oberstein, (will bis 2020 Produktionsstätte nach Hoppstädten-Weiersbach/ Kreis Birkenfeld verlegen; Pfannen, Haushaltsgeräte, Kochgeschirr, Töpfe; gegründet 1845; ca. 800 B. weltweit)

Papierfabrik Palm, Familienunternehmen, Wörth

Trigema, Burladingen (T-Shirts, Sportbekleidung), bekannt durch W. Grupp

Waschbär, Freiburg (Umweltversand)

Ekato Holding GmbH, Freiburg (Rühr- und Mischtechnik)

Columbus Verlag, Bodensee (seit 1909; Globen; älteste Globenmanufaktur der Welt)

Arku Maschinenbau, Baden-Baden (Richtmaschinen und Bandanlagen)

Aluplast, Karlsruhe (Fensterprofile)

Gebhardt GmbH, Sinsheim (Fördertechnik, seit 1952, 250 B., Export weltweit)

Prominent Dosiertechnik, Heidelberg (Dosierungen und Wasseraufbereitung)

Lamy, Heidelberg (Schreibgeräte, Kugelschreiber, Füllhalter, Familienunternehmen)

Adviva GmbH, Heidelberg/ Wieblingen (Orthopädie- und Rehatechnik)

Hymer, Bad Waldsee (Reisemobil, Wohnwagen, Wohnmobil; seit 1961)

Saint-Gobain Isover, Ludwigshafen (Dämmstoffe)

Isolite Automotive GmbH, Ludwigshafen (Dämmspezialist, Standorte on Worms, South Carolina, Süd-Korea, Südafrika; kauft 2017 die Demeta-Halle in Neustadt Weinstraße vorerst als Lagerplatz; Isolite ist 1997 aus dem Familienbetrieb Grünzweig + Hartmann hervorgegangen; gehört heute zu Hitachi Chemicals, Japan)

Raschig AG, Ludwigshafen (Chemie)

Halberg GmbH (2015 an Flowserve aus den USA verkauft, wird 2016 nach über 100jähriger Geschichte aufgegeben)

Planex GmbH, Ludwigshafen (technische Textilien; Spezialtextilien; Akustik, Brandschutz, Transport; 2017 neue Produktionshalle; Produktpalette ausgeweitet; 2018 ist dritter Umsatzrekord in Folge angestrebt)

Wäscherei Topf, Ludwigshafen (auch Tournee-Begleitung, Rock´n Roll-Wäscherei: z. B. ACDC, Grönemeyer, Madonna, Beyonce, U2)

Rhenoflex GmbH, Ludwigshafen (seit 1952; Schuhkomponenten; gehört mittlerweile Kapitalbeteiligungsgesellschaft Findos; Produktionsstandort in China)

Bäcker Görtz GmbH, Ludwigshafen (Bäckerei)

Woellner Group, Ludwigshafen (Chemie, Wasserglas)

Fasihi GmbH, Ludwigshafen (Web-Lösungen)

Sensus GmbH, Ludwigshafen (Wassersorgung, auch Messtechnik, Gas, Strom; Dienstleistung, Produkte)

Kamb Elektronik GmbH, Ludwigshafen (Elektro-, Mess- und Regeltechnik, Systemlösungen)

Spielwaren Werst, Ludwigshafen/ Oggersheim (2019 100 Jahre; Modellbau, bekannt durch Modelleisenbahnen, Produkte auch nach Japan)

Gebrüder Kunz, Maxdorf (Dehnungsbänder, aus Kupfer, Starkstrom)

ABT Print und Medien GmbH, Weinheim (Medien, Druckerei, Buchbinderei)

Sax & Klee GmbH, Mannheim (Rohrleitungs- und Brunnenbau, seit 1909)

Cema AG, Mannheim (IT-Netzwerke, IT-Infrastruktur; seit 1990)

Zewa (SCA Hygiene Products), Waldhof/ Mannheim (seit 1884; Hygienepapiere; gehört zum schwedischen Essity-Konzern)

Phoenix Pharmahandel GmbH & Co. KG (Phoenix - Group), Mannheim (führender Pharmahändler in Deutschland und Europa, in 27 Ländern; betreibt in Europa auch 2500 Apotheken; Gewinn sinkt 2018 leicht; Vorstandsvorsitzender 2018 Oliver Windholz)

Eichbaum-Brauerei GmbH & Co. KG, Mannheim (Bier; Privatbrauerei; gegründet 1679; 230 B; Verlust 2018; in Zukunft sollen die Kundenwünsche stärker berücksichtigt werden)

Schokinag GmbH, Mannheim (seit 90 Jahren, gegründet 1923; produziert nicht für Endverbraucher, sondern für Lebensmittelhandwerk; investiert 2019 in neue Produktlinien; ursprünglich Familienunternehmen, dann drei Eigentümerwechsel; in Europa ist Deutschland der größte Markt, weltweit die USA, Nischenanbieter europäischer Schokolade: Chips und Chunks)

Claus GmbH, Limburgerhof (Winterfutter, Spezialfutter, seit 1911)

Rohmann GmbH, Frankenthal (Prüftechnik, Niederlassungen in USA und GB)

Fratufa, Frankenthal (Turngeräte, seit 120 Jahren)

Arthur Queue, Frankenthal (Billard-Spielstöcke, auch in USA)

Kartoffel Kuhn GmbH, Frankenthal (Agrarunternehmen; Abpackunternehmen; Kartoffeln, Zwiebel; 2018 Bußgeld von 13,2 Mio. € vom Kartellamt wegen Preisabsprache)

Exco GmbH, Frankenthal (Dienstleister in den Bereichen Qualitätssicherung, Prüftechnik, Automation; seit 1994)

Howden Turbo GmbH, Frankenthal (Howden Schottland, gehört zu Colfax, ehemals Siemens; Engineering, industrielle Produkte, Abwasser, Gruben)

Massong GmbH, Frankenthal (Dienstleister für Brandschutz, Rettungswesen, Sicherheit; 1921 gegründet; 2018 wird die Münchener Firma Stemas AG Mehrheitsgesellschafter)

Intersnack (Chio-Chips), Petersau/ Frankenthal (Chips, Dips, Tortillas)

Tarkett Holding GmbH, Frankenthal (Bodenbeläge, die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Paris; zieht 2020 nach Ludwigshafen um, Vertriebseinheit für Deutschland, Österreich, Schweiz)

Aura GmbH, Germersheim (Heißwasseranlagen)

Nolte SE, Germersheim (Möbel, Airmaxx - Spanplatten,  auch in China)

Walther Systemtechnik, Germersheim (Dosiersysteme für Fette, auch in China; diagnosefähiges Filtersystem für Fette und Öle; Element der Industrie 4.0)

BTE Stelcon GmbH, Germersheim (Fertigbetonteile, Neuentwicklung für Autobahnabschnitte, die über Nacht repariert werden können, auch für Start- und Landesbahnen für Flughäfen)

Sweet and Lucky GmbH, Gondelsheim/Bruchsal (chinesische Glückskekse)

Metallbau Metzger GmbH, Bruchsal (Stahlbau und Metallbauarbeiten, 30 B., alte Loks)

SEW-Eurodrive GmbH & Co KG, Bruchsal (Antriebstechnologie)

Weidenhammer, Hockenheim (Verpackungen, aktiv in Südamerika, Russland, EU)

ProMinent Dosiertechnik GmbH, Heidelberg (Dosierung von Flüssigkeiten und Wasseraufbereitung, Pumpen)

Rasselstein GmbH, Andernach (Weißblech, für Dosen, einzige in Deutschland)

 Sebapharma GmbH und Co KG, Boppard/Rhein (200 Beschäftigte, medizinische Seife)

Niesmann & Bischoff GmbH, Polch (Reisemobile)

Bomag GmbH, Boppard (Maschinenbau)

Jos. Schneider GmbH, Bad Kreuznach (Optische Werke; Foto-Objektive für die Industrie, 360 Grad; 1913 gegründet; 620 B.)

Klöckner Pentaplast GmbH & Co KG, Montabaur (Kunststoffe)

United Internet, Montabaur (Internetdienstleister; Umsatz 2014 +15%; Gründung 1988 mit 1&1; 1998 an die Börse; Ralph Dommermuth ist Gründer und Vorstandschef; bekannt ist seine Flüchtlingsinitiative; kann vielleicht aufgrund von Kartellauflagen für Konkurrenten zur starken Nr. 4 in Deutschland aufsteigen, neben Telekom, Telefonica, Vodafone; 2017 Übernahme von Konkurrent Drillisch; Gewinnsituation 2018 ist sehr gut, +32% im 1. Halbjahr 2018)

URSA Chemie, Montabaur (Chemie, Auftragsfertigung; über 800 Produkte)

SAG GmbH, Montabaur (Leitungsbau)

Leifeit AG, Nassau/Lahn, RLP (seit 1959, Haushaltsausstattung, Haushaltswaren; Chef Thomas Radke muss im Oktober 2018 gehen. Er war seit 2014 in dieser Position. die Nachfrage nach Haushaltswaren ist schwach)

Wolf-Garten GmbH & Co KG, Betzdorf (insolvent, verkauft, aufgelöst, wieder aktiv)

Kuss GmbH, Altenkirchen (Fachgroßhandel, Haustechnik, Bauelemente)

WERIT GmbH & Co. KG, Altenkirchen (Kunststoffe, Lagertransportbehälter, Familienunternehmen W. Schneider)

AKMA Technology GmbH, Altenkirchen (Maschinenbau, Kunststoffherstellung, Maschinen für die Welt; Innovationscluster Neuwied)

Munsch Chemie Pumpen GmbH, Ransbach-Baumbach (Kunststoffpumpen; Familienunternehmen; Export in die USA, Exportquote über 70%)

Fagsi GmbH, Morsbach (seit 1980; Container, mobile Raumsysteme; Vertrieb und Vermietung

DALEX GmbH & Co KG, Wissen (Schweißtechnik; Schweißmaschinen; seit 1911)

Abus, Wetter, (Sicherheits-Schlösser)

Wepa, Hillscheid (Ausstatter von Apotheken)

Lohmann GmbH & Co KG, Neuwied (Klebebandsysteme)

Kalzip GmbH, Koblenz (Dächer, Stehfalzsystem aus Aluminium; Dach des Wembley-Stadions ausbessern)

Canyon Bicycles GmbH, Koblenz (Rennräder, Mountainbikes; beim
Innovationspreis der WiWo 2018 2. Platz; enge Zusammenarbeit mit Profisportlern; Hochpreisräder; Einsatz von Robotern in der Fertigung; Test auf dem Camus der Uni möglich; nur Direktvertrieb)

Picotronic GmbH, Koblenz (Laser, elektronische Geräte)

Lohmann & Rauscher, Rengsdorf (Medizinprodukte)

Haus Rabenhorst O. Laufffs GmbH & Co. KG, Unkel/ Rhein (seit 1805; Säfte, auch Rotkäppchen; 107 B.; Umsatz 40 Mio. 2014)

Heinrich Schwarz GmbH, Diez (Mineralölvertrieb, 60 Mitarbeiter)

Gerolsteiner Brunnen, Gerolstein/ Vulkaneifel (Mineralwasser; 700 B.; meist gekaufte Mineralwassermarke in Deutschland)

Bilstein & Siekermann GmbH & Co. KG, Hillesheim/ Eifel (Kaltpressteile, Drehteile, Maschinenbau; seit 1956)

Technisat GmbH, Daun (Digitale Sat-Technik, Receiver, Rohre)

Limbach GmbH, Mayen (Sondermaschinen- und Metallbau; seit 1961)

Moritz & J. Weig GmbH & Co. KG, Mayen (Kartonproduktion)

Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg (seit 1817; auch Licher, König Pilsener, Wernesgrüner, Köstrizer; Geschäftsführer 2018 Axel Dahn; ca. 1800 B.)

Clemens GmbH & Co. KG, Wittlich (Obstbautechnik, Sondermaschinenbau; gegr. 1952)

Capricorn Group, Düsseldorf (Autozulieferer, Kurbelwellen; kauft 2014 den Nürburgring für 77 Mio. €, Werk am Nürburgring, auch in vier Ländern im Ausland; ca. 350 Mitarbeiter; Gesellschafter R. Wild hat Finanzierungsprobleme, verliert den Nürburgring)

True Fruits GmbH, Bonn (seit 2006; Smoothies, Saftladen, Gesundheitsdrinks; Start-up, Gründer Studenten der FH Bonn-Rhein-Sieg; Marktführer)

Gameforge AG, Karlsruhe (Online-Spiele, Marktführer)

DM GmbH & Co. KG, Karlsruhe (Drogeriemarktkette, ca. 27.000 Mitarbeiter, eignerer Online-Shop; Chef Götz Werner stark in der Öffentlichkeit, Anthroposoph, fordert Grundeinkommen; 2018 ist DM auf Expansionskurs: 70 neue Filialen werden geplant; es gibt hohe Zuwachsraten im Online-Geschäft; seit 2015 betreibt DM den Online-Handel; 2019 gibt es eine Niederlage vor Gericht im Streit mit Alnatura)

Maja-Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Kehl (Lebensmittelverarbeitung)

Kramski GmbH, Pforzheim (Werkzeugbau, Stanzwerkzeuge, Putter, auch Autozulieferer; stellt nur Menschen über 50 ein; seit 1978)

SBS-Feintechnik, Schonach (Kuckucksuhr)

Vivil A. Müller GmbH & Co. KG, Offenburg (Süßwaren; seit 1903)

Katz Group, Weisenbach/ Nordschwarzwald, Murgtal GmbH & co. KG (Bierdeckel, Weltmarktführer, 2009 Insolvenz; 300 Jahre alt, Gründung 1716; zwei Werke in den USA)

Wittenstein AG, Fellbach (Verzahnte Lösungen, Zahnräder; Vorreiter Industrie 4.0)

Dr. - Theiss - Naturwaren GmbH, Homburg (Allgäuer Latschenkiefer; Nr. 5 auf dem Apotheken-Kosmetikmarkt; "Kräuterhexer")

Amapharm GmbH, Neunkirchen (Lebensmittel, vitaminhaltige Gummibärchen)

Ursapharm Arzneimittel GmbH, Saarbrücken (Augenmedikamente; seit 1974; über 500 B.)

Globus-Gruppe, Saarland (SB-Warenhäuser, Fachmärkte an 174 Standorten, hauptsächlich im Saarland und der Pfalz, zahlreiche Märkte in Russland; auch Online-Geschäft; 45.000 B.)

Fritz Kohl Hölzer und Furniere GmbH, Karlstadt bei Würzburg (Furnierwerk; Hölzer von der ganzen Welt: Mexiko, Süd-Afrika; Absatzmarkt in der ganzen Welt: z. B. Moschee in Mekka, Nigeria, Süd-Korea; Familienunternehmen; 1954 gegründet)

11.8.2 Weltmarktführer (Nischen, "Hidden Champions", hauptsächlich aus der Gegend; "local heroes & global players"; die meisten Weltmarktführer in D hat das Land B.-W.; insgesamt hat Deutschland etwa 1500 Weltmarktführer auf speziellen Gebieten; sie sind für Übernahmen sehr begehrt, vor allem in China)

Sternjakob, Frankenthal (Weltmarktführer für Ranzen, Scout; wird ab 04.14 in China gefertigt, Vorlieferanten ohnehin dort! Muttergesellschaft Steinmann-Gruppe seit 1990, Nürnberg; 2017 wird die Produktion von Frankenthal nach Nürnberg verlagert)

Wessamat, Eismaschinen GmbH, Kaiserslautern

Schroeder - Fire Balloons, Trier

Megaman (IDV GmbH), Langenselbold, Energiesparlampen

Von Hoerner & Sulger GmbH, Schwetzingen (Weltraumtechnik)

HIMA, Brühl (sicherheitsrelevante Automatisierung, auch in China und Japan)

Rudolf Wild GmbH & CO. KG, Eppelheim bei Heidelberg (Zug/ Schweiz; Aroma- und Zusatzstoffe; seit 1931)

Herrenknecht AG, Schwanau/Schwarzwald (Marktführer bei Tunnelbohrmaschinen, sehr erfolgreich in Schwellenländern, die die Infrastruktur ausbauen, Gründerpreis für das Lebenswerk 2013)

Manz, Reutlingen, (Solar- und Automationstechnik, 300 B., 70% Export; 2016 steigt der chinesische Mischkonzern Shanghai Electric Group ein; Zusammenarbeit bei Energiespeichersystemen, Solar- und Automationstechnologie)

Perrot, Calw/ Schwarzwald (Turmuhren-Weltmarktführer, größte Turmuhr der Welt in Mekka, Familienunternehmen)

Columbus Verlag, Krauchenwies (seit 1909; weltweit ältester Globus-Hersteller und Marktführer)

Pustefix (Hein), Tübingen (Seifenblasen)

Hirschmann, Neckartenzlingen (Netzwerktechnik, schließt Fabrik in China/Shanghai)

Fischerwerke GmbH & Co. KG, Denzlingen (Befestigungssysteme, Schwerlast-Befestigungen, Fischer-Dübel, Blitzlicht; mehr als 1100 Patente hielt Artur Fischer; am 30.01.2016 starb er mit 96 Jahren)

Käthe Wohlfahrt, Herrenberg (Weihnachtsartikel, seit 1964, ca. 230 B.)

Bertrandt AG, Ehningen (seit 1974; Entwicklungsdienstleistungsgesellschaft)

Beckof GmbH, Ehningen (Steuerungstechnik, Prüftechnologie; seit fast 50 Jahren; auch in Mühlhausen/ Thüringen)

Reis Group Holding GmbH & Co KG, Obernburg (Automatisierung, Roboter)

Rettenmaier, Rosenberg/Ostalb (Fasern aus der Natur, Produktion auch in Indien)

Hermle AG, Gosheim/ Alb (weltweit führend bei Fräsmaschinen)

Josef Gartner GmbH, Gundelfingen, (Alu- und Glas - Fassaden in der ganzen Welt)

Trumpf-Gruppe, Ditzingen (Familienunternehmen, führend in der Fertigungstechnik, übernimmt 2013 den chinesischen Werkzeugmaschinenhersteller JFY; plant weitere Zukäufe; Nicola Leibinger-Kammüller Chefin; in Chicago wird 2017 eine Smart Factory errichtet; 1978 bis 2005 Berthold Leibinger legendärer Geschäftsführer, Umsatz zu Beginn bei 90 Mio. DM, am Ende bei 1,4 Mrd. Euro; er war der große Innovator und Antreiber; er stirbt 2018)

Ziel-Abegg SE, Künzelsau/ Hohenlohekreis (Ventilatoren, Luft- und Klimatechnik; Gründung 1910; über 3000 B.)

Berner Group SE, Künzelsau (Handel, 8500 B.; Gründung 1983)

Nero AG, Nordschwarzwald (Marktführer bei Software zum Brennen von CDs, 450 B.)

SBS-Feinmechanik, Schonach/ Schwarzwald (seit 1856, Kuckucksuhr, Familienu.)

MD Medicus, Europas größtes medizinisches Call-Center, Ludwigshafen (300 B.)

Rationator Maschinenbau GmbH, Hillesheim (flexible Abfüllanlagen, Exportanteil 80%)

Progroup AG, Landau (Wellpappe, Technologieführer, Mittel- und Osteuropa)

Rohloff AG, Kassel (beste Fahrradnabenschaltung)

Viessmann, Allendorf (Heiz- und Klimatechnik, Kühlsysteme; seit 1917; Familienunternehmen; weltweit 12.000 B.)

Loh Group, Rittershausen/ Haiger (Elektrotechnik, Schaltschränke, Rittal; seit 1947; Familienunternehmen; 78 Tochtergesellschaften; Beteiligung an Kuka; 11.500 B.)

Messer Group, Bad Soden (Industriegase, Schweißmaschinen; seit 1898, über 5000 B., wieder Familienunternehmen; nach Übernahme von Teilen von Hoechst)

Cobus Industries GmbH, Wiesbaden (Flughafenvorfeldbusse und verbundene Serviceleistungen; Gründung 1976)

B.Braun AG, Melsungen (Medizintechnik, chirurgische Instrumente; 61.000 B.)

Biotest AG, Dreieich (Biotechnologie; Plasmaproteine; 1600 B.)

Hombak GmbH, Bad Kreuznach (Maschinen- und Anlagenbau, Export nach Russland)

Hager Group SE, Blieskastel (intelligente Gebäudeinstallationen, 11.000 B.; Gründung 1955; Familienunternehmen)

Prinz Optics GmbH, Stromberg/ Hunsrück (Glasbeschichtungen, Farbbeschichtungen, Farbeffektglas; seit 25 Jahren; 18 B.; One World Zentrum N. Y., Hochhäuser in China, Mumbai und anderen Ländern)

OBO Bettermann, Menden/ Gummersbach (Elektroinstallation, elektrische Infrastruktur von Gebäuden; Tochtergesellschaften in über 50 Ländern; holt Chodorkowski aus Russland; seit 1912; 3200 Mitarbeiter; Familienu.; Weltforum in Budapest )

CES, Velbert (Schloss- und Schlüsseltechnik)

Zwilling J. A. Henckels, Solingen (Messerhersteller)

Feuerschutz Jockel GmbH & Co. KG, Remscheid Feuerschutzsysteme)

Aquatherm GmbH, Attendorn (Rohrleitungssysteme aus Kunststoff, Weltmarktfürer)

PMD Technologies AG, Siegen (Sensorik; 3-D-Technik; Gründer Audi 2002; Chef Buxbaum; Apple als Kunde; 70 B.)

Albrecht Jung GmbH & Co. KG, Schalksmühle/ Sauerland (Elektrotechnik, Gebäude-Systemtechnik; seit 1912)

Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg/ Ostwestfalen (Verbindungstechnik, Automatisierung, Elektrotechnik; seit 1923)

Leifeld Metal Spinning GmbH, Ahlen (Westfalen; seit 1996 Solid Line AG; Drückwalzen, Werkzeugmaschinen, Exporte in über 60 Länder; 2018 untersagt das BMWi die Übernahme durch einen chinesischen Investor; das Unternehmen ist Technologieführer bei hochfesten Materialien, die in der Luft- und Raumfahrt zum Einsatz kommen)

Brandt Zwieback GmbH & Co. KG, Hagen (Backwaren, Zwieback, Schokolade; Gründung 1912 durch Carl Brandt; Sohn des Gründers stirbt Ende 2017 mit 71 Jahren; ca. 800 B.; eine der bekanntesten deutschen Marken; Familienunternehmen; kauft 2017 Feldbacher aus Österreich)

Abus KG, Volmarstein/Wetter an der Ruhr (steht für August Bremicker und Söhne; Gründung 1924; präventive Sicherheitstechnik; 3500 B.; Produktions- und Technologiezentrum im Westerwald)

Ernst Koch, Hemer/NRW (Maschinen- und Anlagenbau; Drahtziehmaschinen)

Tilke GmbH & Co. KG, Aachen (seit 1983; Ingenieure, Architekten; das weltweit führende Unternehmen für Rennstrecken-Design; Nürburgring, Bahrain, Aserbaidshan, Sotschi/ Russland, Shanghai/ China, Singapur, Austin/ USA, Indien, Türkei, Süd-Korea; ca. 150 B.)

Siempelkamp, Krefeld (Maschinenbauspezialist, Holzspänetrockner, Atomrückbau)

Mox Telecom, Ratingen (Telekom, Migranten als spezielle Kunden, in 50 Ländern)

Kiekert AG, Heiligenhaus (NRW) (Schließsysteme für die Automobilindustrie)

Krohne GmbH, Duisburg (Messtechnik; Prozessmessgeräte; 3700 B.; Gründung 1921)

CB Bohle Maschinen & Verfahren GmbH, Ennigerloh (Pharmatechnik, über 30 Jahre alt)

Schulze-Brakel, Brakel bei Paderborn (Schaumstoffüberzüge mit individuellen Logos für Mikrophone)

BHTC, Lippstadt bei Paderborn (seit 1999; Klima-Sensorik, Klimasteuergeräte)

Wepa SE, Arnsberg (Hygienepapiere; Gründung 1948; über 3800 B.; Familie Krengel)

Dornbracht GmbH & Co. KG, Iserlohn (Weltmarktführer für hochwertige Design-Armaturen, Bad, Küche; gegründet 1950; ca. 1000 B.)

Wago Kompakttechnik GmbH & Co. KG, Minden (seit 1951; elektrische Verbindungs- und Automatisierungstechnik)

Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho (Maschinenbau, Waschtechnik, Weltmarktführer industrielle Wäschereitechnik; Bügeln, seit 1948)

Denios International, Bad Oeynhausen (Gefahrstofflagerung, 6 Produktionsstandorte)

Boge, Bielefeld (weltgrößte Hersteller von Kompressoren, seit 1907; seit 2004 auch Produktion in Shanghai, Lieferung in 120 Länder)

Beckhoff Automation, Verl (Steuerungstechnik, Automatisierungssysteme, It`s OWL)

Hora, Schloss Holte-Stuckenbrock (Regelarmaturen)

Melos, Melle (Kunststoffstreusel, Export 60%, 140 B.)

Korb GmbH, Heringsdorf (auf Usedom , Strandkörbe seit 1925)

German Pellets, Wismar (Holzpellets)

Baader, Lübeck (Fischfiletiermaschinen, 80% Weltmarktanteil)

Dräger AG & Co KG aA, Lübeck (Medizin- und Sicherheitstechnik; ca. 13.500 B.)

Hoyer GmbH, Hamburg (Flüssigkeitslogistik)

3B Scientific (Otto Gies), Hamburg (Skelette, mit anthropologischen Unterschieden)

Hauni, Hamburg (Zigarettenmaschinen, 90% Weltmarktanteil)

Lutz Aufzüge, Reinbek bei Hamburg (Aufzugssysteme, für Kreuzfahrtschiffe, seit 1927)

Montblanc, Hamburg (seit 1906; Füllfederhalter; inzwischen auch Schmuck, Parfum, Sonnenbrillen; Verkauf in mehr als 70 Ländern)

Seca GmbH & Co. KG, Hamburg (Weltmarktführer für medizinische Waagen; seit 1840; 400 B.)

Helm, Hamburg (Marketing- und Vertriebsorganisation für Chemikalien; 2017 Unternehmen mit höchstem Umsatz pro Mitarbeiter unter den Weltmarktführern; 1520 B.; Gründung 1900)

Stern-Wywiol Gruppe, Hamburg (Zusatzstoffe für Lebensmittel; seit 1980;  Niederlassungen in China, indien, Malaysia, Russland, Mexiko, USA u. a.)

Meyer Werft, Papenburg (Schiffbau)

Abeking&Rasmussen, Wesermarsch (individuell entwickelte Yachten; zivil und militärisch)

Nabertherm GmbH, Bremen (Industrieöfen, Laboröfen; seit 1947; 450 B.; Vertriebsgesellschaft in Shanghai)

OHB (Orbitale Hochtechnologie Bremen), AG Bremen (Satelliten; Familie Fuchs; Navigationssystem Galileo, erster Auftrag 2010, EU will unabhängig von GPS aus den USA werden, die unter militärischer Kontrolle steht; 70% in Familienbesitz; Anteile hält der berüchtigte Finanzinvestor Guy Wyser-Pratte)

Sikora, Bremen (Mess- und Regeltechnik; Kabel/ Glasfaser; 250 B.)

TECE,  Emsdetten (Haustechnik)

Sennheiser electronic GmbH & Co. KG, Wedemark/ Hannover (seit 1945; Audiospezialist, Mikrofone, Kopfhörer, drahtlose Audiotechnik; Familienunternehmen

Otto Bock, Duderstadt/ Niedersachsen (Weltmarktführer im Bereich der Prothetik, technische Orthopädie; seit 1919; mehr als 50 Standorte in aller Welt; will mit Hauptsitz nach Berlin zurückkehren; 7000 B.)

Schmitz Cargobull AG, Horstmar (LKW-Auflieger)

Hörmann KG, Steinhagen (Türen, Tore; führend in Europa; seit 1935)

Plasmatreat GmbH, Steinhagen/ NRW (Oberflächenbehandlung mit Plasma; Niederlassungen in USA, China, Japan, Singapur, Frankreich u. a.)

Flabeg, Nürnberg (Solarspiegel, auch in Shanghai)

Ortlieb Sportartikel GmbH, Heilsbronn/ Nürnberg (wasserdichte Reisetaschen, Fahrradtaschen, Gründung 1982, Gründer Hartmut Ortlieb, Idee auf Radtour durch Südengland, LKW-Planen schützen vor Regen; 500 Einzelprodukte; über 200 B.; 2017 Jahresumsatz von 40 Mio. Euro)

Herpa GmbH, Miniaturmodelle, Dietenhofen bei Nürnberg

Malzfabrik Weyermann GmbH & Co. KG, Bamberg/ Oberfranken (Mäzerei; seit 1879; Weltmarktführer; Inhaberin Sabine Weyermann; in 50.000 Bieren; handwerkliche Klein-Brauereien, seit 1979 auch in USA möglich)

Kuka AG, Augsburg (Fertigungsroboter für Autobauer; 2016 übernimmt Midea aus China Beteiligung, im Juni 2016 offizielles Übernahmeangebot; , Aktienmehrheit von drei Viertel; bis 2020 soll der Umsatz auf über 1 Mrd.. € erhöht werden; gewisser Know how - Schutz durch Patente der DLR; ab 2017 plant man Haushaltsroboter; sie sollen Marktfürer in China werden;  2017 steht auch eine Neuausrichtung an, schleichende Krise? Till Reuter, der Vorstandsvorsitzende, wird 2017 in das BDI-Präsidium gewählt: Brücke nach China! Ende 2018 muss Till Reuter gehen; er war der Garant, Dass Know-how in Deutschland bleibt;  die Gewinnmarge des Unternehmens sinkt; 2018 wird weltweit das Ballett-Stück  Huang Yi & Kuka mit großem Erfolg aufgeführt, auch in Ludwigshafen im Pfalzbau. Ein Roboter von Kuka ist in 5 Jahren zum Tanzstück programmiert worden)

Ansmann AG, Assamstadt (mobile Energie, seit 1991)

Multivac, Wolfertschwenden (seit 1961, Verpackungsmaschinen)

IWacker Neuson SE, München (Betontechnik und Baumaschinen)

Arri/ Arnold & Richter gmbH & Co. KG, München (Kino-Kameras, digitale Kameras; seit 1917)

Nemetschek SE, München (Bausoftware, 5-D-Software, Kooperationssoftware; 2500 B.)

Schönberger-Group GmbH & Co. KG, Hohenschattlarn bei München (Sicht- und Sonnenschutz; seit 1878; 400 B.; vier Standorte auf vier Kontinenten)

Brainlab, Feldkirchen (Medizintechnik, bildgesteuertes Operieren, Strahlentherapie; seit 1989)

EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling (3-D-Technologie; extrem genau; Konkurrenten SMS Solutions und Concept-Laser arbeiten mit Lizenz von EON; Lasertechnik; seit 1989; nicht an General Elektrik verkauft; Hans J. Langer genialer Erfinder)

Kaeser SE, Coburg (Kompressorenhersteller, mit Computern, weltweite Vernetzung, 5500 Mitarbeiter in zwei Standorten in D., 70% Export, in mehr als 50 Länder, gegründet 1919)

Max Weishaupt GmbH, Schwendi (seit 1932; Energietechnik)

Rational, Landsberg am Lech  (Großküchen für Schulen, Krankenhäuser, Universitäten)

Holmer GmbH, Schierling/Eggmühl, Bayern (Weltmarktführer für selbst fahrende Zuckerrübenvollernter; Gründung 1969)

Rosenberger GmbH & Co. KG, Fridolfing, Bayern (Weltmarktführer für HF-Steckverbinder, Hochfrequenztechnik; 10.000 B.)

Delo, Windach/ Ammersee (seit 1961; ca. 450 B.; , Industrieklebstoffe, z. B. für Chipkarten und Parfumflakons, Dependancen in Singapur, Shanghai, Taiwan, Malaysia, USA; kaum ein Smartphone ohne Klebstoff von Delo)

Nabaltec AG, Schwandorf, Bayern (Spezialchemie; Aluminiumhydroxid-Füllstoff, 500 B.; Gründung 1994)

BHS Corrugated GmbH, Weiherhammer/ Bayern (Wellpappenanlagen; Maschinen- und Anlagenbau)

Zollner Elektronik AG, Zandt/ Bayern (seit 1965; auch Dienstleister; 11.200 B.; 1,4 Mrd. € Umsatz 2017; Standorte in 19 Ländern)

Krones AG, Neutraubling (Verpackungs- und Abfüllmaschinen, Intralogistik)

Leki Lenhard GmbH, Kirchheim/Teck (Stöcke: Ski, Nordic-Walking u. a.)

EBM-Papst, Mulfingen (Weltmarktführer bei Ventilatoren, teilweise emissionsfreie Prod., baut Forschung in China aus, mehr Produktion in Asien und Amerika)

Festo, Esslingen (Maschinenbau; hochmoderne Produktion mit Robotterquallen; Pneumatik; Weiterbildung 4.0 mit digitaler Schulung)

Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen (Befestigungssysteme)

Herbert Waldmann GmbH & Co. KG, Villingen-Schwenningen (Beleuchtung, Spezialleuchten; seit 1928)

Sick AG, Waldkirch/ Schwarzwald (Sensoren, Sensorlösungen; Familienunternehmen; auch in Japan und Singapur)

Stihl, Waiblingen bei Stuttgart (Motorsägen; Weltspitze; Produktion 2010 teilweise aus Brasilien zurück wegen Währungsschwankungen; erwirbt 2016 eine Minderheitsbeteiligung an Globe Tools, Akku- und Elektrogeräte/ China; Gründung 1926 von dem gebürtigen Schweizer Andreas Stihl in Cannstatt; seit 1992 gehört auch der Gartengerätehersteller Viking dazu; außer China und Brasilien in Schweiz, Österreich, USA, Philippinen; 2016 Umsatz von 3,46 Mrd. €. Ende 2018 beginnt man, eine eigene Akku-Produktion aufzubauen. Im Entwicklungszentrum in Waiblingen)

Heckler&Koch, Oberndorf bei Stuttgart (Waffenhersteller, Handfeuerwaffen; gehört der Heckler&Koch Beteiligungsgesellschaft; beliefert die Bundeswehr; G36, MG5; auch die französische Armee; 2018 sind die Eigentumsverhältnisse unklar; 2018 Werk-Bau in den USA; 2018 rebellieren Rüstungsgegner auf der Hauptversammlung; 2018 Schwierigkeiten wegen G3; auch 3,7 Mio. Euro Strafe wegen Waffen nach Mexiko. 2019 wird unbezahlte Mehrarbeit eingefordert)

Bürger GmbH & Co. KG, Stuttgart-Feuerbach (Maultaschen, Spätzle, Schupfnudeln; seit 1934; mehr als 150 Produkte)

TeamViewer GmbH, Göppingen (Software für Fernwartung von Computern und Smartphones; Screen-Sharing; "Weltvernetzer"; in fünf Ländern; ca. 700 B.; Gerätesteuerung, wo keine Menschen sind; z.B. Fütterungsprozess von Lachsfarmen, Schneekanonen, Bewässerungsanlagen; Finanzier Permira, Private Equity)

SMS Maschinenbau GmbH, Albstadt (Steuerungstechnik)

Schunk GmbH & Co. KG, Lauffen am Neckar (Greifzeuge, Spanntechnik; seit 1945; auch Greifarme für Roboter; Greifsysteme; 40 Roboter in der Firma; Familienunternehmen)

Festool GmbH, Wendlingen am Neckar (Elektro- und Druckluftwerkzeuge; 2700 B.; Gründung 1925)

Gelita AG, Eberbach/ Neckar (Weltmarktführer für Gelatine; weltweit 21 Werke; 2012 wird die Beteilung an Scherer verkauft; 2018 ist die Eigentümerfamilie heillos zerstritten; gleichzeitig strebt das Unternehmen in wachsende lukrative Geschäftsfelder: Schönheitsmittel/ Kollagen)

Klafs GmbH & Co. KG, Schwäbisch Hall (seit 1928, gegründet in Stettin, 1948 Neuaufbau; Weltmarktführer im Bereich "Sauna, Wellness, Spa"; Dampfbad; ca. 750 B.)

IST Metz, Nürtingen (UV-Härtung, Systeme; 550 B.; Gründung 1977)

Mann + Hummel, Ludwigsburg (Filtersysteme, hybride Antriebssysteme; 20.000 B.; 70 Standorte/ USA, China, Brasilien u. a.; gegründet 1941)

ElringKlinger AG, Bietigheim-Bissingen (Kunststofftechnik, Zulieferer; fünf Standorte; Technologiefürer; Joint Venture mit Sichuan Chengfei Integration Technology aus China; Produktion in  Qingdao/ China)

Blickle Räder + Rollen GmbH & Co. KG, Rosenfeld (seit 1953; Familienu.; drittgrößter Produzent der Welt)

Mapal KG, Aalen (Werkzeuge, Präzision)

Bartec GmbH, Bad Mergentheim (industrielle Sicherheitstechnik, seit 1975)

Edelmann GmbH, Heidenheim (Verpackungslösungen)

Wiesheu GmbH, Großbottwar/ B. - W. (Ladenbacköfen; Niederlassungen in Russland, USA, Frankreich, Polen)

Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern (Automatisierungstechnik; industrielle Sicherheits- und Steuerungstechnik, Gründung 1948; 2400 B; 70% Exportanteil.)

Arburg GmbH, Loßburg/BW (Spritzgussmaschinen; Familien Hehl und Keinath)

Fischer Werke, Waldachtal/ Schwarzwald (seit 1948; fischer automotive Systems, fischertechnik, fischer Befestigungssysteme, fischer Prozessberatung; Erfinder und Grüner Artur Fischer stirbt 2016, 1100 Patente, Unternehmen in 32 Ländern vertreten)

J. Schmalz GmbH, Glatten/ Schwarzwald (seit 1910; ursprünglich Rasierklingen; Vakuum-Technologie)

Wittenstein Gruppe AG, Igersheim/ Taubertal (elektromechanische Antriebe, Getriebe; Innovationsfabrik, seit 1949)

Seeberger, Ulm (Trockenfrüchte, Nüsse; Gewinnbeteiligung mit Genussrecht)

ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG, Neu-Ulm (seit 1972; Absaugtechnik; Maschinen, die Späne und Staub absaugen, ca. 200 B.; Export in 30 Länder; Tochterfirma in North Carolina)

Zeutschel, Tübingen (Weltmarktführer für professionelle Buchscanner, 60 B.)

Delo, Windach (Industrie-Klebstoff; Klebstoffspezialist; geschäftsführende Gesellschafterin 2019 Sabine Herhold; Mitglied im Präsidium des BDI; Mitglied im Mittelstandsbeirat des Bundeswirtschaftsministeriums)

Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden (Reinigungsgeräte, Hochdruckreiniger, seit 1924, Familienunternehmen; auch Staubsauger und andere Geräte; 12.300 B weltweit; 2,5 Mrd. € Umsatz 2017; Standorte in 68 Ländern; aktive Patente 2018 600)

Moch-Figuren, Köln (älteste Schaufensterpuppenfabrik Europas)

Schwank GmbH, Köln (Weltmarktführer für Hallenheizungen, seit 1933, auch in Russland, Kanada und USA)

Igus GmbH, Köln (Leitungen und Gleitlager; seit 1964)

Zentek GmbH & Co. KG, Köln (Entsorgungssysteme; Duales System)

Rondo Food GmbH & Co. KG, Krefeld (Tierbedarf, Snackprodukte für Hunde und Katzen)

Wilo, Dortmund (Pumpen)

KTR GmbH, Rheine (Kupplungstechnik, Bremsen, Antrieb)

ARCA Regler GmbH, Tönisvorst/ Niederrhein (Stellgerätetechnik)

Cetto AG, Ratingen bei Düsseldorf (Maschinenbau; Rollen und Walzen für Stahlunternehmen; seit 1922; Familienunternehmen)

Siegwerk, Siegburg (Druckfarben)

Jumo GmbH & Co. KG, Fulda (Mess- und Regeltechnik; seit 1948; 2225 B.; Familienu.; fünf Niederlassungen)

Mohr-Models, Berlin (Schaufensterpuppen für die Welt, 95% deutsche Zulieferer)

Schmidt-Spiele GmbH, Berlin ("Mensch Ärgere Dich nicht" 100 Jahre)

Relayr GmbH, Berlin (Start-up; 2013 gegründet; über 150 B., Vernetzung von Geräten und Maschinen; Internet der Dinge)

Doppstadt GmbH & Co. KG, Calbe, Sachsen-Anhalt (mobile Maschinen für Umwelt- und Recyclingbranche, Maschinenbau; 450 B.)

11.8.3 Asienpioniere (vor allem China, auch einige größere Unternehmen; diese Unternehmen sind erste Übernahmekandidaten bzw. sind zum Teil schon übernommen)

Franz Ludwig, Mainz (Feuchtigkeitssensoren; Vertretungen in China und Japan)

J. F. Hillebrand GmbH, Mainz (Getränkelogistik, Wein, Flexitanks; seit 1844; auch Produktion in China, Malaysia, Südafrika)

Kion Group AG, Wiesbaden/ Frankfurt (seit 1904, Gabelstapler, Lagertechnik-Geräte; Marktführer in Europa;  Produktionsstätte in China, Xiamen; MDax 2014; hohe chinesische Beteiligung; 2018 43% durch Weichai Power; 2018 weibliches Vorstandsmitglied für Digitales/ S. Schneeberger)

Wilbert TowerCranes GmbH, Waldlaubersheim/ Hunsrück (Turmkrähne, Spezialisierung seit 1999; Unternehmen seit 1933; 132 B.; chinesischer Großinvestor)

Biotest AG, Dreieich (seit 1946; Arzneimittel, Blutplasma; 2018 von von Creat Group/ China gekauft)

Gebr. Pfeiffer SE, Kaiserslautern (seit 1864; Großmühlen, für die Zementindustrie; Baustoffmaschinen, ca. 480 B. in D., auch in China und Indien; 2017 wird eine Verlagerung von Teilen aus Kaiserslautern nach Asien geprüft, die komplette Produktion wird nicht verlagert; Einbindung von Lieferanten in die Montage)

Keiper Recaro Group, Kaiserslautern (Familienunternehmen, auch in China und Japan)

WAWI, Pirmasens (Schokolade, seit 1957, auch Produktion in Xiamen/ China)

framas, Pirmasens (Schuh-Komponenten/Kunststoff, Töchter in China, Vietnam, Korea)

Mobotix AG, Kaiserslautern (Netzwerk-Kameras, Vertriebskooperation CSST, Shenzhen)

Lang u. Peitler Automation GmbH, Ludwigshafen ( in China: Shanghai und Nanjing)

RKW-Group SE, Frankenthal (Folienspezialist, Windeln; gegründet 1957 als Rheinische Kunststoffwerke GmbH in Worms; weltweit 20 Produktionsstandorte; ca. 3000 Beschäftigte;  Produktionsstandorte in China und Vietnam; heute Global Player)

Catem, Herxheim, elektrische Heizsysteme für Autos, (350 B.,Töchter in Korea + Japan)

Aura, Germersheim (Thermoölanlagen, Exportanteil 90%, Verkaufsbüro in Peking)

Ziemann & Bauer GmbH, Bürgstadt (Sudgefäße, techn. Kooperation mit Miyake,Japan)

Heinrich Georg, Kreuztal, Maschinenfabrik (sehr erfolgreicher China-Pionier)

Dango & Dienenthal, Siegen (Maschinenbau, seit 1865, in Japan und Indien)

Waldrich, Siegen-Burbach (Werkzeugmaschinen, China-Exporte ca. 50% des Umsatzes)

Aubema, Bergneustadt (Maschinen zur Zerkleinerung, 40% Umsatz im Chinageschäft)

Merz, Maschinenbau UG, Niederscheiden/ Much (Dreherei, Fräserei, Fugetechnik; 20% übernimmt 2016 Shanghai Electric Group)

Gebr. Kemper, Olpe (Metallverarbeitung, Gebäudetechnik; seit über 10 Jahren Produktion in China)

EMG Automation, Wenden (Maschinen- und Anlagenbau; Automation; in China, Japan, Indien)

Vossloh AG, Werdohl (Bahntechnik, Bahninfrastruktur; Produktionsstätten in China und Russland; in 65 Ländern; 2016 im Visier der Chinesen)

Witte, Velbert (Automotive, Joint-Venture in China, VAST)

Zwilling, Solingen (seit 1731; Messer, Bestecke; stark in Asien)

Nobilia J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl (Küchenhersteller; größter in Deutschland; seit 1997 in China; 33% aller Küchen gehen nach China; landestypisches Design)

Technotrans AG, Sassenberg/ NRW (Maschinen- und Anlagenbau; Flüssigkeits-/Temperaturmanagement; Standorte in Beijing, Shanghai, Tokyo, Singapur, Hongkong, Indien)

Hymer Group, Bad Waldsee (gegründet 1957; + Bürstner, Dethleffs; in USA, UK; 2018 steht die Hymer-Gruppe vor dem Produktionsstart in China. Wohnwagen und Wohnmobile sollen zusammen mit der Marke Loncen gebaut werden. Hymer ist schon mehrere Jahre in China aktiv; 2018 wollen die Eigentümer verkaufen).

Dorma, Ennepetal (seit 1908; Schließtechnik, Produktion in C., Suzhou, Singapur und Malaysia; gehört mittlerweile zur Kaba-Gruppe)

SMT Scharf, Hamm (Transportmaschinen für Bergwerke, 30% des U. in China)

Assmann Electronic Holding GmbH, Lüdenscheid (Komponenten für Computernetzwerke; Export nach USA und China)

EWM, Mündersbach (Westerwald), Schweißgeräte, 1 Standort in China

Inge AG, Greifenberg, Wasserspezialist, Filter (Repräsentanz in Beijing, Großaufträge)

Wago GmbH & Co. KG, Minden, Kontakttechnik (Werk in Wuqing, China)

G. Bee GmbH, Kugelhähne, Bietigheim-Bissingen (Produktionsstätte in China)

Olymp-Bezner KG, Bietigheim-Bissingen (seit 1951; Hemden; Tochter März, München; Produktionsstandort in China; 2018 gehen dort die Arbeitskräfte aus)

Scholz Recycling GmbH, Essingen, Aalen/ Schwäbische Alb (seit 1872; 2017 von Chinesen gekauft/ Chiho Environmental Group, Firma hatte damals 600 Mio. € Schulden, 2019 wieder Eigenkapitalquote von 30%; 3500 B.)

ElringKlinger AG, Dettlingen (Autozulieferer, Dichtungen, Zylinderkopf, China, Japan, Indien)

Scholpp, Stuttgart (Systemdienstleister, auch in Shanghai/ China und Malaysia)

Pilz, Ostfildern (Automatisierung, Sicherheitssteuerungen; in China/ Shanghai, Indien, Indonesien, Japan/ Yokohama, Kambodscha; hoher Forschungsanteil)

Voith, Heidenheim (Anlagenbauer; auch in Asien, vor allem in China; streicht 2015 weltweit 1600 Stellen, Weichen für Industrie 4.0)

Blickle Räder + Rollen, Rosenfeld/BW (Räder, Lenk- und Bockrollen; seit 1953; Standort in Taicang/ China)

Bitzer SE, Sindelfingen (Kältemaschinen, seit 1934, Produktionsstandorte in China, Australien)

Putzmeister, Aichtal (Weltmarktführer Betonpumpen, Mörtelmaschinen; chinesischer Mutterkonzern Baumaschinen Sany seit 2012; Digitalisierungsstrategie)

Ensinger GmbH, Nufringen (Hochleistungskunststoffe; auch in China, Indien, Japan, Taiwan)

Schwan-Stabilo, Heroldsberg (s. 1874, Schreibstifte, Produktion in China, Ausland 95%)

Julius Glatz GmbH, Neidenfels, Frankeneck, Neustadt (seit 1885; Papier, hauptsächlich für Zigaretten, China-Joint-Venture/ Provinz Yunnan, 2009 auch Vietnam, 2014 wieder verkauft, Liptec in Neustadt; Garntec  auch Tochter; ca. 400 Mitarbeiter in D.; Eigenkapitalquote 65%; )

Karl Otto Braun (KOB), Wolfstein (Medizinprodukte, Produktion in Qingdao, China, auch in Indien; mittlerweile zur Hartmann-Gruppe, Heisenheim)

Joola, Siebeldingen bei Landau (Tischtennisprodukte, Markteintritt in China)

PFW Aerospace AG, Speyer (Flugzeugbauer, auch in Xian, China)

PM -International, Speyer (Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetika, in Chengdu/China)

David und Baader (DBK) GmbH, Kandel (Heizelemente für Autos, Joint-Venture mit Hope-Group, Guangzhou)

Schwalbe/ Bohle, Fahrradreifen (Kooperation mit Jung, Korea; Prod. in Indonesien)

Schiess GmbH, Aschersleben (320 B., gehört seit 2004 mehrheitlich Shenyang, China)

Adolf Waldrich GmbH & Co., Coburg, Werkzeuge/ Spezialmaschinen (gehört seit 2005 Beijing No.1 Toll; vorher US-Eigentümer; 2018 Probleme mit Ausfuhrgenehmigen nach China)

VEGA Grieshaber KG, Schildtach (seit 1959; Füllstand, Druck; in China, Indien, Japan)

Diehl Schmiedetechnik, Nürnberg (seit 1902, in Asien)

Sumitomo (Shi) Demag, Schwaig bei Nürnberg (Kunststoffmaschinen; deutsch-japanisches Unternehmen)

Künzel Maschinenbau, Mainleus (Brauereianlagen, gehört zu Miyake, Osaka, Japan)

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg am Main/ Bayern (Druck-, Temperatur-, Kraft- und Durchflusstechnik; Gründung 1946; Familienunternehmen; in Asien Produktionsstätten in China und Indien)

Messer Group, Sulzbach (Gaslogistik und -anlagen, Standort in Shanghai)

Rowenta GmbH, Erbach/ Süd-Hessen (Küchen- und Haushaltsgeräte; hat Teile seiner Chinaproduktion wieder nach Hause geholt, Reshoring: hohe Löhne, Unabhängigkeit; seit 1909; gehört seit 1988 zu SEB/ Frankreich)

Rühl AG & Co., Friedrichsdorf (Chemie, Feuerlöschmittel, Pur-Systeme, Rühl Puromer in China)

Vögele AG, Mannheim (Weltmarktführer Straßenbaumaschinen, China, Japan, Indien; geht 2017 an John Deere)

Fuchs Petrolub GmbH & Co. KG, Mannheim (seit 1931; Familienunternehmen; ein Konzernschied ist Manfred Fuchs der 2019 80 Jahre alt wird, er übernahm das Unternehmen von seinem Vater; heute führt Stefan Fuchs; Schmierstoffe, Produktion seit 1985 in China/  Yingkou, auch in Japan, USA, Russland; größter unabhängiger Schmierstoffhersteller: Familienunternehmen; Börsenwert 2015 über 5 Mrd. €; 2015 übersteigt Halbjahresumsatz erstmals 1 Mrd.-Grenze; 2017 steckt Fuchs 22 Mio. € in den Ausbau des Standorts Kaiserslautern; übernimmt zum 1.12.17 das Schmierstoffgeschäft von Lubasyst in Rumänien; im Jahre 2017 steigt der Umsatz, Gewinn stagniert; 2018 wird Fluid Vision Technology/ Dallas übernommen; 17 Mio. € werden in den Ausbau des Werks Kaiserslautern gesteckt; 2018 wird die Belegschaft in Mannheim und Kaiserslautern aufgestockt; 2018 verkauft Fuchs dei Beteiligung an Motorex; ab 2018 wird ein zusätzliches Bürogebäude und ein neues Logistikzentrum in Mannheim gebaut; eine schwächere Nachfrage aus der Autoindustrie führt zu einer Prognosesenkung im Oktober 2018; 2019 gibt es mehr Stellen in Mannheim und Kaiserslautern)

Bopp & Reuther, Mannheim (Sicherheits- und Regelarmaturen, Vertretung in China)

Röchling-Gruppe, Mannheim (Kunststoffspezialist/ Saugrohre, Luftführungen; Produktionsstätte bzw. Niederlassung  in China/ neues Werk in Kunshan, Japan, Indien, Singapur)

Woellner Group GmbH & Co. KG, Ludwigshafen (Spezialchemie, Farben, Wasserglas, Silikate, Gesundheit; seit 1951;  Familienstiftung; Niederlassung in Shanghai)

Edunburgh Elevator GmbH, Heppenheim (Filiale der chinesischen Firma)

Biotest AG, Dreieich (Pharmafirma, biotherapeutische Arzneimittel, Intensivmedizin; über 2500 B. weltweit; Produktion auch in den USA; die Eigentümerfamilie Schleussner überträgt im April 2017 51% ihrer Aktien an den chinesischen Investor Creat; weitere Großaktionäre sind die Kreissparkasse Biberach und die BW Invest)

Hohner, Trossingen (Musikinstrumente seit 1857, auch in China und Indonesien)

Schütte, Köln (Werkzeugmaschinenbauer, Tochterfirmen in China, Japan)

Kiekert AG, Heiligenhaus (seit 1857; Weltmarktführer bei PKW-Schließsystemen, 6500 B.; wurde 2012 von China North Industries (Norinco; Tochter Hebei Lingyun)

Weco, Eitorf/Sieg (Feuerwerkskörper; seit 1948; größter Feuerwerkhersteller in Europa; auch in Freiberg/ Sachsen; auch in China, wo die Produktion zurückgeht)

Teupen, Gronau (Arbeitsbühnen, 80%-Exportanteil, auch nach China und Indien)

Vector Foiltec, Bremen (Bau-Folien, auch Olympia 2008, Produktionsstätte China)

Jungheinrich AG, Hamburg (Gabelstabler, seit 1953, stark in ganz Asien)

3B Scientific, Hamburg (Medizintechnik, medizinische Ausbildungsgeräte weltweit; Filiale in Suzhou, China)

Sennheiser GmbH & Co. KG, Wedemark, Wedebostel/ Hannover (Musikelektronik, Audiotechnik; seit 1945; Produktion in China; allerdings Reshoring nach Europa: neueste Kopfhörer in Rumänien: Weniger Transportkosten, näher zum Kernmarkt, Unabhängigkeit)

Digisound, Norderstedt (Signalgeber, Werke in Hongkong u. Indien, noch China)

BRT Recycling Technologie, Tecklenburg (Vertriebspartner in Japan)

Hans Einhell AG, Landau/Isar (Produkte für Garten, Tochterfirma  in China)

Beumer, Beckum, (Intralogistik, Töchter unter anderen in China, Indien, Thailand)

Rimowa, Köln ("Richard Morszeck Warenzeichen"; seit 1898, Reisekoffer aus Polycarbonat, Marktführer in Japan; 700 B. in Köln; 2000 weltweit; 2016 übernimmt der französische Luxusgüterkonzern LVMH 80% an dem Familienunternehmen; Innovationsspitzenreiter 2016 WiWo)

Siempelkamp GmbH & Co. KG, Krefeld (Anlagenbauer, hydraulische Pressen, rund 80% der Anlagen werden exportiert, auch nach China)

Wilo, Dortmund (Pumpen, Pumpensysteme; seit 2002; Produktionsstandorte in China, Indien, Korea)

Ista International GmbH, Essen (Heizungs- und Wasserableser; 2017 von Li Ka-shing, Hongkong übernommen; ca. 5000B.)

Kolbenschmidt Pierburg AG (Automotive, Standorte in Shanghai, Tokio und Hiroshima)

Schaeffler-Gruppe, Herzogenaurach (Autozulieferer, Familien, FAG in China und Japan)

Fischerwerke, Waldachtal (Prozesse, 2 Produktionsstandorte in China, auch in Japan)

Knauf, Iphofen (Baustoffe, Gips, Marmor, Dämmstoffe; zweitgrößter Gipskonzern der Erde, Familienunternehmen, Tochter in Tianjin/ China; auch in Guangdong und Shanghai; auch in Vietnam; 26.000 B.; 220 Standorte; seit 1932, Beginn an der Mosel; übernimmt 2018 USG/ USA; Projekte mit Warren Buffet geplant)

Bauer Gruppe, München (Kompressoren, Tochtergesellschaften in China & Japan)

Süss Microtec AG, München (seit 1949, Halbleiter, in China, Japan u. Indien)

Art Deco, München  (Kosmetik, seit 1985, auch in China und Taiwan, Familienu.)

Knorr-Bremse-Group, München (Bremssysteme für Eisenbahnen und Nutzfahrzeuge; High-Tech-Weltmarktführer;  Produktion u. a. in China, Japan, Indien; schon früh Standort in Hongkong; Bremsen für die Metro in Shanghai; für die Standards der neuen Seidenstraße zertifiziert; beste Marke 2012; Eigentümer Heinz-Hermann Thiele;  will im Oktober 2018 an die Börse; 30% kommen an die Börse für 3,9 Mrd. €; Trennung von defizitären Sparten wie Dieselmotorgeschäft)

Feinkost Käfer, München (Gastronomie, Betreiber des P1, Partyservice international, Gastronomie im Deutschen Bundestag, Konzepte in Tokio und Shanghai in Kooperationen; "Vorleben ist eine zeitlose Form der Führung", Michael Käfer 2019)

Brückner Group GmbH, Siegsdorf (Maschinenbau; auch in Suzhou/ China)

Schattdecor AG, Rosenheim (Weltmarktführer bedruckte Decorpapiere, auch Produktion in Chongqing, China, Zulieferer für Holzindustrie)

Herpa, Dietenhofen (seit1949, Miniaturmodelle, Produktion in Asien, 200 B.)

Giesecke & Devrient GmbH, München (Banknoten, Karten; in China und Japan)

KrausMaffei, München (seit 1838; Spezialist für Spritzgussmaschinen, 2016 von ChemChina/ Staatsfirma übernommen; über 5000 B.)

Wenzel-Group GmbH & Co. KG, Wiesthal/ Bayern (Messtechnik; Familienunternehmen; seit 1968; Luftfahrt, Energie, Medizin; 650 B.; in Asien in China, Indien, Singapur)

Hipp GmbH, Seeg/ Allgäu (Maschinenbau; Umwelttechnik, Wasserstrahlscheiden; Produktion in China)

BBG GmbH & Co. KG, Mindelheim/ Allgäu (Maschinenbau, Werkzeugbau; seit 1960; hat Produktionsstätte in Changchun/ Nordchina, viele Kunden in Asien

Grammer AG, Amberg (seit 1954; Autoinnenausstattung, Sitze; 12.000 B.;  im Juni 2018 übernimmt der Großaktionär Ningbo Jifeng den bayrischen Autozulieferer Grammer) 

Sick AG, Waldkirchen (Sensoren für Logistikautomation, Niederlassung in China)

Käthe Kruse, Donauwörth (Puppen)

Margarete Steiff, Giengen/ BW (Stofftiere seit 1902; verlagert 2008 Produktion zurück aus China, 2010 Produktion geschlossen wegen Flexibilität, Qualität und Termintreue; Knopf im Ohr mit Fahne wird 2014 von der EU nicht als Markenzeichen anerkannt)

Optima packaging group, Schwäbisch Hall (Verpackungsmaschinen, Maschinenbau)

Cesra (Redel-Stiftung), Baden-Baden (seit 1929; Pharma, pflanzliche Arzneimittel; Vertrieb in China; ;"Medizin und Menschlichkeit")

Schmid Group GmbH, Freudenstadt (Montageanlagen, Prozesslösungen, Sonderanfertigungen,; seit 1866; 40% der Beschäftigten arbeiten in Asien; Werk in Zhuhai/ China; 23 Standorte)

Haupt Pharma, Berlin (Produktionsstätte in Japan)

Fackelmann, Hersbruck (Haushaltsartikel, holt Produktion aus China zurück wegen steigender Löhne, produktivere Maschinen in Hersbruck nahe Nürnberg)

Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel/ Hannover, Drogeriemarktkette (seit 1972, mit hoher chinesischer Beteiligung, auch in der Türkei; 2018 bringt Gründer Rossmann seine Autobiographie: ...dann bin ich auf den Baum geklettert, verbunden mit großer Werkeaktion; 55.000 B.)

Dürkopp Adler, Bielefeld (Industrienähmaschinen, 2 chinesische Investoren)

Seidensticker, Bielefeld (Hemden, Produktion in Vietnam und Indonesien)

Rittal, Rittershausen (seit 1961, Schaltschränke, Klimatisierung, Produktion Shanghai)

Knauf KG, Iphofen (1932 gegründet, Gipsputz, Gipsbauplatten, 10% in Asien, China)

Festos, Roboterarme, Antriebstechnik, seit 1925, in 176 Ländern

Grohe, Düsseldorf (Europas größtes Badearmaturenunternehmen; geht 2013 für 3 Mrd. € an den Konkurrenten Lixil aus Tokio, neuer Weltmarktführer; auch in China)

Neue Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL), Leipzig (seit 1808; Getriebe, Einzelteile;  2008 nach Slowakei, Produktionsanlage in China; Finanzierung der Auslandsexpansion über Mittelstandsanleihen, bis 2018 4, mit Great Wall gewann das Unternehmen erstmals einen Autohersteller aus China)

11.8.4 Preisträger

Gebr. Schmid, Freudenstadt, Anlagenbau/ Solarzellen (China Trader Award 2007)

Jäger - Direkt, Reichelsheim (Südhessen), Elektrohandel, Ausbildungs-Ass 2006

Varta Microbattery, Ellwangen (Innovationspreis der dt. Wirtschaft 2006)

Musikelektronik Geithain, (Lautsprecher, Joachim Kiesler, Innovationspreis Sachsen)

Limo, Dortmund (Mikrooptik, Laser, Innovationspreis Mittelstand 2007)

Wellwall GmbH, Mannheim (Sumpfkalk-Putz, Umweltpreis 2006)

Wemhöner GmbH & Co. KG, Herford (Anlagen, WiWo Beste Fabrik 2007)

Armedangels (Gründerpreis der Wirtschaftswoche 2007, "Social Fashion")

Teutoburger Ölmühle (Rapsöl, Deutscher Gründerpreis 2007)

Niko Nissen, Niebüll (Hörgeräte, Optik, CSR-Preis 2007)

Memo, Würzburg (ökologische Büromaterialien, WWF- Öko-Manager 2007)

Leistritz Group, Nürnberg (Werkzeugmaschinen, SNECMA-Award 2007)

Falke Gruppe, Schmallenberg (Familienunternehmen seit 1895, Socken, Bekleidung, Designpreis 2007)

Lumera Laser GmbH, Kaiserslautern (Gründerpreis R P 2008)

Wasgau Packaging, Hauenstein (Transportleisten, für Innovationspreis 2009 nominiert)

Promeos GmbH, Erlangen (Gewinner Erfolgsfaktor Familie 2008, Porenbrenner)

Arnold & Richter, München (Kameras, Oskar)

SunCoal Industries, Königs Wusterhausen (Sieger Gründerwettbewerb der WiWo)

Deco, Montabaur (Glas, seit 1971, 2008 Goldjupiter des Vereins Wirtschaftskomitee)

KSB, Frankenthal (Systemanbieter, Pumpen), Komplexitätspreis 08  der WiWo

Rational AG, Maschinenbau, thermische Speisenbereitung, Innovationspreis 08 WiWo

Jungtec, Pulheim, Dichtungen, Innovationspreis 09 WiWo

EBM-Papst, Hohenlohe /Ventilatoren, Lüftung, 75% Export, Umweltpreis B.-W. 2008)

Mey, Albstadt (Wäsche, beste Wachstumsmarke 2009, WiWo)

PSB Intralogistics GmbH, Pirmasens (Bestes Produkt 2009)

Kübler GmbH, Ludwigshafen (Hallenheizungen, Bundesinnovationspreis)

Brain AG, Zwingenberg (Biotechnologie, Umweltpreis)

PM-International, Luxemburg/Königswinter (Nahrungsergänzungsmittel, Top 100)

Harro Höflinger, Allmersbach (Schwaben, Verpackungsmaschinen, Innovator 2009)

Chocri, Berlin (Schokolade, mundgerecht, Gründerwettbewerb der WiWo 2009)

SMA Solar, Kassel (Renditestärkste Firma 2008)

Scale Art, Waldsee (Modellbaumanufaktur, Integrationsbetrieb Rhld.-Pf.)

Roth & Rau, Chemnitz (Produktionsanlagen für Solartechnik, Sieger Umsatzwachstum 2006-2008

KBS-Spritztechnik GmbH, Schonach (Gütesiegel "Top Job" 2009)

Siegwerk AG, Siegburg (Druckfarben, Glocal Award 2010)

Cewe Color, Worms (Fotodienstleister, "Best Innovator" 2010)

DMG-Dental, Hamburg (schmerzfreie Kariesbehandlung, Innovationspreis 2010, WiWo)

Roto (Rosenkranz) GmbH, Würzburg (Dach- und Solartechnologie, beste Fabrik 2010)

Apoplex Medical Technologies, Pirmasens (Innovationspreis RLP 2010)

Balsen, Hannover (Süßgebäck, Hall of Fame der Familienunternehmen, Handelsblatt)

Human Machine Intelligence, Heidelberg (Innovationspreis 2011 Startup WiWo)

e-bility GmbH, (Elektroroller Kumpan, China, Gründerwettbewerb WiWo 2011)

memo AG, Würzburg (umwelt- und sozialverträgliche Produkte online; Deutscher Umweltpreis 2011)

Adobe Systems, IT (Deutschlands beste Arbeitgeber, HB, Platz 10)

Häussler, Kempten (Materialeffizienz, weniger Stahl in Beton, Innovationspreis WiWo 2012)

TeamTechnik, Ingersheim (Spezialmaschinen für Kontaktlinsen, Dialysefilter u. a., Beste Fabrik 2012)

Bender, Grünberg (Elektrotechnikspezialist, Isolationsüberwachung), Dekra-Award 2012 (Umwelt und Sicherheit)

GD German Desalination GmbH, Sprendlingen ("Pioniergeist 2012" Rheinland Pfalz)

Mobotix, AG, Langmeil (Sicherheitskameras, wachstumsstärkstes Unternehmen, 2001-2010, Birch-Index, WiWo)

Viessmann Werke GmbH & Co KG, Allendorf/Eder (seit 1917, Heizungsanlagen, Nahwärmenetze, 54% des Umsatzes im Ausland; Energy Globe 2012, Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2011)

Maschinenfabrik Reinhausen (Stufenschalter für Hochspannungsnetze, Best Innovator 2013)

DM-Drogeriemarkt, Karlsruhe (Best Brands: beste Unternehmermarke 2013, WiWo)

Von Der Heydt, Speyer (Produktionsverbindungshandel, Familienfreundliches Unternehmen Rheinland-Pfalz 2013)

Meomix GmbH, Neustadt/ W. (Innovationspreis 2013 des Bundeswirtschaftsministeriums für Marketing)

Getemed, Teltow (Medizin- und Informationstechnik, Deutscher Innovationspreis Mittelstand 2013)

Urbanara, Berlin (Start-Up, Online-Shop für Heimtextilien, Diversity-Preis KMU 2013)

Mymuesli, Passau (individuelles Bio-Müsli seit 2007, Gründerpreis 2013/ ZDF, Stern u.a.)

Titus GmbH, Münster (Titus Dittmann, Skateboards, Sonderpreis für Gründung 2013, Stiftung)

Gini, München (Start up, digitales Dokumentenmanagement, Gründerpreis von Bitkom)

Lürssen, Bremen (Schwermaschinenbau, Werft; Platz 2 im Hidden-Champion-Index 2013)

Hock GmbH & Co KG, Nördlingen (Hanf als Dämmstoff, Naturdämmstoffe; Deutscher Umweltpreis/ DBU 2013

Rapunzel GmbH, Augsburg (biologische Lebensmittel; B2B-Kunden, 280 B.; Axia-Award 2013; Deloitte)

Hans Thomann, Treppendorf/ Franken (Musikinstrumentenhandel, seit 1954, in 28 Ländern, Deutscher Handelspreis 2013 für herausragende "Managementleistung Mittelstand"

Karl Storz, Tuttlingen (Endoskope, Medizintechnik; innovativstes KMU 2014, WiWo)

Actuator Solutions, Gunzenhausen (Metallfäden mit Gedächtnis; Deutscher Innovationspreis 2014, Mittelstand; WiWo)

MDC Power, Kölleda/Thüringen ("Die Beste Fabrik", WiWo; Motoren für Daimler)

Deutsche Bahn Netz AG (Bestes Unternehmen 2.0, Digital Transformation Award 2014; WiWo)

Alnatura, Bickenbach/Bergstraße (seit 1984; ausgewählte ökologische Produkte; "sinnvolles für Mensch und Natur"; Bester Arbeitgeber 2014/ Focus)

Unisensor GmbH, Karlsruhe, Sensorsysteme; wertvolle Kunststoffe wiederverwertet (Prof. Dr. Gunther Krieg, Deutscher Umweltpreis 2014)

CeGat GmbH, Tübingen (GründerChampion 2014, Bundessieger KfW-Award; kostengünstige Methode zur Analyse menschlicher Gene)

Hirschvogel, Denklingen (Automobilzulieferer; wachstumsstärkstes Unternehmen; WiWo Nr. 5, 26.01.15)

Schindler, Hauptsitz Hergoswil/ Schweiz (Aufzüge; Digital Business Innovation Award 2015, Handelsblatt)

Alacris Theranostics GmbH, Berlin (Wirkung von Medikamenten mit Computersimulation; Innovationspreis 2015, Kategorie "Mittelstand", WiWo)

Hevert GmbH & Co. KG, Bad Sobernheim (Arzneimittel, homöopathisch, aus Kräutern; Zukunftsunternehmen RLP 2015)

Rational AG, Landsberg am Lech (Dienstleistungen und Herstellung von Großküchen, thermische Speisezubereitung; Erste Platz Innovations-Ranking der WiWo 2015)

Aareon AG, Mainz (Beratungs- und Systemhaus in der Immobilienbranche; Attraktiver Arbeitgeber RLP 2015)

Relayr (Internet der Dinge, Cloud Plattform, Baukasten zur Entnahme messbarer Werte; Innovationspreis in der Industrie 4.0 von McKinsey und Handelsblatt 2016)

IP-Lytics, Berlin (Analyse-Software für Unternehmen, Patente für Smartphones; Weconomy 2016)

Creapaper GmbH, Hennef/ Sieg (Verpackungen aus Gras; 75% CO2-Ersparnis; StartGreen Award des BMU 2016)

Kontist (FinTech des Jahres 2016; Banking Lösung für Freelancer und Selbständige)

Karl Storz GmbH & Co. KG, Berlin (Innovation und Digitales, Sieger Großunternehmen, WiWo 2017; Medizintechnik, Endoskope)

Testbirds, München (Innovation und Digitales, Sieger Start up, WiWo 2017; Crowdtesting, Tesuautomatisierung)

Alere Technologies, Köln (Innovation und Digitales, Sieger Mittelstand, WiWo 2017, Medizinlabor, Kassettenformat; Point-of-care)

Dinnovative GmbH, Kaiserslautern (Industriepreis 2017/ Verlag für Neue Medien; Start-up; Luftreiniger; vor allem für Ärzte und Krankenhäuser)

Oswald GmbH, Miltenberg (Elektromotoren; Deutscher Umweltpreis 2017; Familienunternehmen)

Duravit, Hornberg/ Schwarzwald (WC, Smartes WC, Waschbecken, Sanitärkeramik; 1817 Gründung; 5700 B.;  Innovationspreis WiWo, 1. Platz)

fleXstructures GmbH, Kaiserslautern (IPS Cable Simulation; Robotics Award 2017, Zukunftspreis RLP 2017)

Alete, Konsortium für Babynahrung (gegründet 1934; "Goldener Windbeutel 2017" für Baby-Keks mit 25% Zucker; Negativpreis von Foodwatch)

Lesara, Berlin (Mode- und Lifestyle-Versender, Gründung 2013; Technology Fast 50 von Deloitte 2017)

Buderus Guss GmbH, Frankfurt (Innovationspreis Mittelstand 2018 WiWo)

Lego, Billund/Dänemark (Spielzeughersteller, 2018 Marke des Jahres beim Ranking von YouGov; seit 1932)

Edding AG, Ahrensburg (seit 1960; Schreibwaren, Stifte, Tätowierung; Produktion in 160 Ländern; Innovationspreis Mittelstand der WiWo 2018, Platz 1; 630 B.)

11.8.5 Älteste deutsche KMU (geordnet nach dem Gründungsjahr; mit Familienunternehmen)

Staatsweingut Johannitergut, Neustadt Weinstraße/ Mußbach (seit 800 n. Chr., römische Ursprünge bis 300 n. Chr.; 1290 in Besitz des Johanniterordens)

Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, Freising (seit 1040, Brauerei)

Klosterbrauerei Weltenburg, Regensburg (seit 1050; Brauerei, Bier)

Lazarus Hilfswerk e. V., Köln (seit 1129; Pflege)

Kloster Eberbach, bei Eltville/ Rheingau (seit 1136; Weinbau, Weinhandel; Der Name der Rose)

Gasthaus "Die Kanne", Deidesheim (seit 1160; aus dem Pilgerhospiz, Herberge Kloster Eußerthal; ältester Standort einer Gaststätte der Pfalz; seit 1950 im Besitz des Weingutes Dr. Bürklin-Wolf)

Morasch GmbH, Volkenschwand (seit 1191; Innenausbau, Einbauküchen)

Schloss Vollrads, Östrich-Winkel/ Rheingau (seit 1211, Weinbau, Weinhandel)

Löwenapotheke, Trier (seit 1241; älteste deutsche Apotheke; ursprünglich zu St. Thomas Stift; seit 1660 Familienbesitz)

Weingut Fürst zu Hohenlohe - Oehringen, Neuenstein (seit 1235; seit 27 Generationen im Familienbesitz; Weinbauer, Land- und Forstwirte)

Pilgrim Haus, Soest (seit 1304; ältestes deutsches Hotel)

Bürgerhospital, Würzburg (seit 1316; Weinbau, Weinstube)

Altmühltaler Mineralbrunnen, Treuchtlingen (seit 1364; Mineralwasser, Getränkeabfüllung)

Riegele, Augsburg (seit 1386; Brauerei)

Keulahütte GmbH, Krauschwitz/ Görlitz (seit 1440; Gießerei)

Achenbach, Buschhütten GmbH (Maschinenbau/ Walzwerke, seit 1452, ältestes deutsches Industrieunternehmen: ursprünglich "Buschhütter Eisenkammer")

BGH Edelstahlwerke GmbH, Freital (1467; später Unternehmensgründung 1855; Stahl; auch dazwischen in Siegen)

Eder Familien Holding GmbH & Co. KG, Tuntenhausen (1491; vorher als Dorfschmiede erwähnt 1487; Nutzfahrzeuge)

Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG, Dillenburg (Metallverarbeitung, seit 1482)

Gerüstbau Dostmann GmbH, Mannheim (seit 1645; Bau)

Weingut von Orthegraven, Kanzem an der Saar (gegründet im 15. Jhrdt., 1654 Eigentum des Erzbischofs von Trier; Name mehrmals geändert; heute Eigentümer Günther Jauch)

Prym, Stolberg (Textilveredelung, seit 1503, 2011 wird eine Kartellbuße der EU verringert, Existenz gesichert)

Salzbergbau Bad Reichenhall, (seit 1517; Mineral im Nassbau aus dem Berg; Verbindung mit Berchtesgaden; heute Südwestdeutsche Salzwerke AG; auch mit Heilbronn)

Fugger-Stiftungen, Augsburg (seit 1521; Fuggerei - älteste Sozialsiedlung der Welt; Fugger-Bank; Urahn aller Charity)

Voith Turbo BHS Getriebe, Sonthofen (heute Autozulieferer, seit 1532)

Stahlwerke Annahütte, Hammerau/ Berchtesgadener Land  (Gewindestahl, seit 1537)

Lergenmüller, Hainfeld (Weinbau, seit 1538, Nr. 1 der privaten Weinbaugüter seit 2013)

Casimir Kast GmbH, Gernsbach (Verpackungen, seit 1550, 120 B.)

ES Autoguss GmbH, Schönheide (seit 1566, ursprünglich Hammerwerk, gehört seit 2015 zu Prevent - Gruppe; Autozulieferer, Differentialgehäuse, bekannt geworden durch Konflikt mit VW 2016)

Leoni AG, Nürnberg (Kabelbäume, Autozulieferer, seit 1569)

Wiegand Glas GmbH, Steinbach am Wald (gegründet 1570; Glas, Flaschen)

Pfeifer Holding, Imbst (Seil-, Hebetechnik, seit 1579

Hahnemühle FineArt, (Künstlerpapier, seit 1584)

Berenberg Bank, Hamburg (seit 1590; ursprünglich Handelshaus; Familien Berenberg und Goßler; älteste Bank Deutschlands)

Osiander GmbH, Tübingen (seit 1596; Buchhandlung; 36 Filialen, 550 B.; in B.-W., RLP, Hessen, Bayern; es gibt Gerüchte über eine Beteiligung von Scientology)

Dr. Bürklin - Wolf, Wachenheim (seit 1597; Weingut; herausragende Bedeutung seit 1875; Spitzenrieslinge; will in internationale Spitze vordringen; wird heute biologisch-dynamisch bewirtschaftet; 85 Hektar in Bewirtschaftung)

Saxonia EuroCoin, Halsbrücke (Blankmünzen, seit 1612)

Friedrich Schwarze GmbH, Oelde/ Westfalen (seit 1664; Kornbrennerei, zusammen mit Schlichte; auch andere gebrannte Getränke; mitglied bei Henokiens)

Merck KG aA, Darmstadt (Pharma und Chemie; ältestes Chemieunternehmen der Welt; ältestes deutsches pharmazeutisches Unternehmen; Wurzeln zurück bis 1668; Engel-Apotheke; 2017 will sich der Konzern von frei verkäuflichen Arzneimitteln trennen; die Krisen/ Währungsprobleme in Argentinien und Brasilien 2018 treffen das Unternehmen hart)

Bankhaus Metzler, Frankfurt (Familienunternehmen, seit 1674)

Eichbaum-Brauerei KG, Mannheim (Bier; Privatbrauerei; gegründet 1679; 230 B.)

Meindl, Kirchanschöring/ Bayern (Bergschuhe, Outdoor, seit 1683, seit 2007 in China; ASU Preisträger Umweltökologie; 2016 wird ein Logistikzentrum in Kirchanschöring bei Bad Reichenhall gebaut)

Lambertz, Familienunternehmen, Aachen (Gebäck, Printen; älteste deutsche Marke, seit 1688; lange Zeit Backhaus am Markt in Aachen)

Alois Dallmayr Gruppe, München (seit 1700; Nahrungs- und Genussmittel, Restaurant, Delikatessen)

Zapp Stahlwerk GmbH, Ergste/ Ratingen  (Edel-Stahl, seit 1701)

Goldhofer AG, Mainz (Transportsysteme, Sattelfahrzeuge, seit 1705)

Römheld Friedrichshütte, Laubach (Fertigungstechnik, hydraulische Spannelemente, seit 1707)

Zollern GmbH & Co. KG, Sigmaringen (Metallverarbeitung, Stahlverarbeitung;  seit 1708; Familienunternehmen; ca. 3000 B.)

Farina GmbH, Köln (seit 1709, Kölnisch Wasser)

Meißner Porzellan-Manufaktur GmbH, Meißen (seit 1710; älteste Porzellan-Manufaktur Europas; 662 B.)

Wegener, Lauterbach (älteste deutsche Hutfabrik, seit 1715, Familienunternehmen)

Katz Group, Weisenbach/ Nordschwarzwald, Murgtal GmbH & co. KG (Bierdeckel, Weltmarktführer, 2009 Insolvenz; 300 Jahre alt, Gründung 1716; zwei Werke in den USA)

Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Deidesheim (seit 1718; gehört zur Niederberger-Gruppe; Jahresumsatz über 4 Mio. €; Export vor allem nach Skandinavien, England, Niederlande; Mitbegründer von VDP; naturnah und ökologisch; vom Forster Ungeheuer, Jahrgang 1811 gibt es noch acht unverkäufliche Flaschen, Kunden waren Goethe, Bismarck, Wilhelm Busch )

Kühne KG GmbH & Co., Hamburg (in Berlin gegründet 1722, Essigbrauerei; 1832 Name Kühne, Schritt zum Industriebetrieb; 1876 königlicher Hoflieferant; 1876 - 1905 Expansion: Senf, Gurken, Sauerkraut, Mayonnaise; 1943 Zerstörung des Betriebes; 1945 Wiederaufbau in Hamburg; seit 2013 Chef Stefan Leitz)

Felix Böttcher GmbH & Co. KG, Köln (Druckwalzen, Maschinenbau, Verpackung;  seit 1725; Familienunternehmen)

Oettinger Brauerei GmbH, Oettingen (seit 1731; Bier, Genussmittel; Familie Kollmar, zerstritten)

Barbarino & Kilp GmbH, Krailling (Schraubsysteme, Hytorc, seit 1730)

Zwilling J. A. Henckels AG, Solingen (Messer, Scheren, Bestecke; seit 1731; hoher Export nach China)

Anker Teppichboden, Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren (seit 1733; Teppiche, Fliesen; Mitglied bei Henokiens)

Gebrüder Gienanth GmbH, Eisenberg (Gießerei, seit 1735, auch Hochstein, Trippstadt)

Schiedmayer Celesta GmbH, Wendlingen (Musikinstrumente, seit 1735)

Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH, Fachingen bei Limburg (seit 1742; gehört seit 2011 zu Sinalco, Duisburg)

J. D. Neuhaus GmbH & Co. KG, Witten (seit 1745, Flaschenzüge, Druckluft, Krananlagen, Hebezeuge, seit 7 Generationen in 1 Familie, Mitglied bei Henokiens; angefangen mit Winden für Schleusen an der Ruhr; Export in mehr als 90 Länder; Weltmarktführer für Hebegeräte)

Fürstenberg GmbH, Fürstenberg/ Weser (seit 1747; Porzellan-Manufaktur)

Villeroy & Boch AG, Mettlach/ Saarland (auch Merzig, Losheim; seit 1748, Boch gründete eine Töpferei; gegründet in Lothringen; 1836 Fusion mit Villeroy; börsennotiertes Familienunternehmen; Keramikhersteller, Porzellan, Tafelgeschirr; 2010 Kartellstrafe; will 2016 in China aus der Nische raus; Tochter in Australien; baut Geschäft und Gewinn 2018 aus trotz Problemen in Schweden, Russland und USA)

Welde Brauerei, Plankstadt (seit 1752; Bier; gehört zu Brauhaus Pforzheim)

Warsteiner Brauerei Hans Cramer KG, Warstein/ NRW (seit 1753 in der Familie und selbständig, Bierbrauer; Chefin: Catharina Cramer; hat sich bisher erfolgreich gegen Übernahmen gewehrt; weltweit tätig; 1991 Übernahme der Paderborner Brauerei; 2005 Eingliederung von Frankenheim; 2001 Beteiligung an könig Ludwig Schlossbrauerei; auch Herforder Pils)

Haniel, Duisburg (seit 1756, vom lokalen Kohlenhändler zum globalen Handelskonzern; gibt 2015 seinen Anteil an Metro schrittweise ab von ursprünglich 34%; das Unternehmen hat auch eine Stiftung; in Duisburg-Ruhrort ist ein Familien- und Unternehmensmuseum; die Veränderungsbereitschaft ist groß und der Erfolgsfaktor; ab 2016 wird das Hygienegeschäft stark ausgebaut mit CWS-Boco; 2018 verkauft Haniel einen Teil seiner Metro-Anteile)

Berentzen Gruppe, Haseldünne (seit 1758; Schnaps, Getränke)

Graf von Faber-Castell AG, Stein/ Nürnberg (seit 1761 bzw. 1730; Schreibutensilien; Bleistifte; Familienunternehmen; auch in Brasilien, Malaysia; Graf von Faber-Castell stirbt 2016)

MHM Holding, Kircheim/ München (Michael Huber; seit 1765; Druckfarben)

Schott Music, Mainz (Musikindustrie, Noten, seit 1770)

Birkenstock Orthopädie GmbH & Co. KG, Vettelschoß (Sandalen, seit 1774; "Birkenstock ist ein schlafender Riese", Oliver Reichert, Geschäftsführer 2014; Klagewelle 2015 wegen Lohndiskriminierung von Frauen; löst sich 2017 von Amazon wegen Handel mit Plagiaten; 2015/16 werden 19,1 Paar Schuhe verkauft; Gewinn 64 Mio. €)

Sälzer Sicherheitstechnik GmbH, Marburg (Sicherheitstechnik, seit 1777)

Lemken, Xanten/ Alpen (Landmaschinen, Agrartechnik; seit 1780, Erfolgsbeteiligung; ca. 1000 B.)

Kirchhoff-Gruppe, Iserlohn (seit 1785, Automotive, Umwelttechnik, auch in China)

Familie Finkbeiner KG, Schwarzwald/ Traube-Tonbach (seit 1789; bestes Restaurant Deutschlands, Harald Wohlfahrt über 40 Jahre dort)

Bauer AG, Schrobenhausen/ Oberbayern (seit 1790; Familienunternehmen; zuerst Kupferschmiede; heute Dienstleistungen, Maschinen und Produkte für Boden und Grundwasser; Spezialtiefbaugeräte; stark im Ausland; Joint-Venture mit Schlumberger; 2018 CEO Michael Stomberg)

Joh

. Barth & Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg (Hopfenhandel, seit 1794)

Meyer Werft, Papenburg (seit 1795, Kreuzfahrtschiffe, Familienunternehmen; auch eine Werft im finnischen Turku und Rostock; rund 3300 Mitarbeiter)

Peter Kölln, KGaA, Elmshorn (seit 1795, Familienunternehmen, Hafervollkornerzeugnisse, nur ca. 5% Auslandsabsatz, in 13 Ländern, auch Palmin, Livio)

M. M. Warburg & Co. KGaA, Hamburg (seit 1798; Privatbank; gerät 2016 in Verdacht wegen zwielichtigen Steuergeschäften; Cum-Ex-Deals)

Ritzenhoff AG, Marsberg (Glasproduktion, Gläser; seit 1800; aus Fürstenberger Glasproduktion)

Krombacher Brauerei GmbH & Co KG, Kreuztal (seit 1803; Bier; Familienunternehmen; hat Schweppes und Orangina erfolgreich dazugekauft; landet mit Nestles Eisteemarke Nestea einen Flop, seit 2018 in Lizenz, wird beendet; Inhaber 2019 Bernhard Schadeberg)

Schöffel GmbH, Schwabmünden, (seit 1804, Sportbekleidung; Outdoor; ca. 200 B.; Teamentscheidungen; Denken in Generationen)

Halloren Schokoladenfabrik AG, Halle/Saale (seit 1804; älteste deutsche Schokoladenfabrik; "Volkspraline" des Ostens; 2017 -3,6 Mio. Euro im operativen Geschäft; kämpft 2018 ums Überleben; kann Übernahme durch Katjes verhindern; eine Distributionsfirma scheint die Exporte nach den USA und China nicht zu schaffen; Katjes hatte Anteile erworben; will seine Beteiligung von 11% aber 2019 verkaufen)

Haus Rabenhorst O. Laufffs GmbH & Co. KG, Unkel/ Rhein (seit 1805; Säfte, auch Rotkäppchen; 107 B.; Umsatz 40 Mio. 2014)

J. G. Niederegger GmbH & Co. KG, Lübeck (Marzipan, seit 1806)

Leipold Gruppe, Wolfach (CNC-Präzisionsdrehteile; seit 1815)

Bitburger GmbH, Bitburg (Bier-Braugruppe, seit 1817, König, Köstritzer, Licher,  Wernesgrüner; ca. 1800 B.)

R&M Wegener GmbH & Co. KG, ursprünglich Altona bei Hamburg; heute Lauterbach (seit 1817; Hutmacher; Mitarbeiter ca. 60; Beifahrer-Prinzip: andere Markennamen)

Koenig & Bauer, Würzburg (Druckmaschinen; gegründet 1817; über 5000 B.; ältester Druckmaschinenhersteller der Welt, ehemals mit Albert aus Frankenthal)

Paul Hartmann AG (Hartmann-Gruppe), Heidenheim (gegründet 1818; Medizin- und Hygieneprodukte, Verbandsstoffe, Verbandskästen; weltweit tätig; mehr Mitarbeiter im Ausland; insgesamt über 10.000 B.)

Thonet, Frankenberg (Familienu., seit 1819, Sitzmöbel in Handarbeit, Kaffeehausstuhl)

Wieland Gruppe AG, Ulm (seit 1820; 2018 Kauf der Aurubis-Sparte/ Kupferhütte; größter Kupferverarbeiter Europas; 6700 B.)

Röchling SE & Co KG, Mannheim (seit 1822; Wurzeln in saarländischer Montanindustrie; Kunststoffe, Verarbeitung; Automotive, Industrial, Medical; global agierend; ca. 9000 B.)

Veltins, Grevenstein (Sauerland, seit 1824, eine der größten Privatbrauereien)

Addi (Gustav Selter GmbH & Co. KG), Altena/ Westfalen (seit 1829; Nadeln, Stricknadeln)

Schumag AG, Aachen (seit 1830; Maschinenbau; Probleme 2014 durch Missmanagement und Mehrheitsaktionär chinesische Meikai-Gruppe)

Henkell & Co. Sektkellerei KG, Wiesbaden (gegründet 1832; Sekt; 1986 zur Dr. August Oetker-Gruppe; übernimmt 2018 Freixenet, Spanien)

Rügenwalder Mühle GmbH & Co. KG, Bad Zwischenahn (Gründung 1834; Wurst, Schinken, fleischfreie Produkte; Familienunternehmen)

Gmund, Papierhersteller, Büttenpapier, seit 1835

Peter Kaiser, Pirmasens (seit 1838, älteste Schuhfirma in RLP; Damenschuhe, auch Standort in Portugal)

KrausMaffei, München (seit 1838; Spezialist für Spritzgussmaschinen, 2016 von ChemChina/ Staatsfirma übernommen; über 5000 B.)

Roekl, München (seit 1839; Lederhandschuhe, Sporthandschuhe; Marktführer in Europa)

Seca GmbH & Co. KG, Hamburg (Weltmarktführer für medizinische Waagen; seit 1840; 400 B.)

C&A, Mettingen/Westfalen; heute Sitz Düsseldorf (Bekleidung von der Stange; Familie Brenninkmeijer; Familienholding Cofra, Zug/ Schweiz, "Sneekering", d. h. 60 Gesellschafter lenken; seit 1841, gegründet in Sneek/NL, ursprünglich Stoffhandel im 17. Jhrdt.; ca. 2000 Filialen in 24 Ländern; Produktion in 60 Ländern; über 900.000 B.; Besonderheit: Anteile werden nicht vererbt, sondern Miteigentümer haben Führungspositionen; Motto der Familie: Einigkeit macht stark; Familienmitglieder haben lange Betreuer von Anthos; ca. immer 10% Spenden vom Gewinn: viel an die katholische Kirche, Porticus Stiftung unterstützt soziale Projekte; Name stammt von den Vornamen der Gründer Clemens und August;  erstes C&A-Kaufhaus 1911 in Berlin; steht 2018 vor einem Verkauf an chinesische Investoren, das wäre ein Bruch mit der Familientradition; es gibt ein familieninternes Schiedsgericht, das Brenninkmeijer-Panel; vier der sieben Vorstände müssen im Oktober 2018 gehen; 2019 öffnet sich der C&A-Clan: erstmals übergibt die Familie das operative Geschäft ihrer Holding Cofra an einen Manager, der nicht zum Gesellschafterkreis gehört: B. Beerkens; 2019 geht der Streit um Traditionen, Geld und Macht weiter; es gibt einen Riss in der Familie zwischen Traditionalisten und Modernisierern; Vielleicht kann ja noch einer der Sinnsprüche der Familie helfen: "Nun vertragt euch!")

Werhahn KG, Neuss (seit 1841, urprünglich Handel mit Holz; heute verschiedene Bereiche, z. B. Basalt AG, Bank; Mischkonzern; Werte: Katholizismus, Sparsamkeit, Heimatverbundenheit, Diversifizierung)

Grillo-Werke AG, Duisburg/ Frankfurt (seit 1842, Familienunternehmen, größter Zinkverarbeiter weltweit, Schwefeltechnologien)

Giesecke GmbH, Göttingen (Gründung 1844, Orgelpfeifen in Einzelfertigung)

Seeberger GmbH, Ulm (seit 1844; Lebensmittel: Trockenfrüchte, Nüsse, Kaffee)

J. F. Hillebrand GmbH, Mainz (Getränkelogistik, Wein, Flexitanks; seit 1844; auch Produktion in China, Malaysia, Südafrika)

Fissler GmbH, Idar - Oberstein (seit 1845; Kochgeschirr, Pfannen; "Henkelmann", Töpfe; ursprünglich Dachrinnen; will bis 2020 Produktionsstätte nach Hoppstädten-Weiersbach/ Kreis Birkenfeld verlegen; ca. 800 B. weltweit; hoher Export nach China)

Glashütte, Glashütte (Uhren; Chronographen; seit 1845)

Underberg, Rheinberg (seit 1846, Familienunternehmen, Getränke; Magenschnaps)

Carl Zeiss GmbH, Jena (seit 1846; optische Systeme und Komponenten; Ernst Abbe später Chef und Sozialreformer)

Siemens AG, München (seit 1847, ursprünglich in Berlin/ Telegraphenbauanstalt; drei Brüder; mit Seekabeln verbinden sie die Kontinente;  Technologie, Medizintechnik, Infrastruktur, übernimmt 2016 Mentor Graphics/ USA; will zu einem digitalen Unternehmen werden; bereits 1872 Pensions-, Witwen- und Waisenkasse; Siemens Stiftung, in der noch Familienmitglieder sind; Brüder gründeten die Geschäfte in Russland und Großbritannien; erfindet 1866 die Dynamomaschine; Start-up-Offensive "Next 47"; ab 2017 Umbaupläne bei Medizin- und Bahntechnik; 1700 Stellen sollen in Deutschland wegfallen; 2017 Embargo-Streit um Turbinen auf der Krim-Halbinsel; 2018 Fusion in der Bahntechnik mit dem französischen Konzern Alstom, es entsteht zweitgrößtes Bahntechnikunternehmen nach CRRC aus China). Aufgrund der Umstrukturierung sollen 2018 zwei Werke in Deutschland geschlossen werden. Seit 170 Jahren muss sich Siemens ständig neu erfinden; heutige Sparten: Power und Gas, Energy Management, Mobility, Digital Factory, Healthineers; bei Gasturbinen droht ein Kahlschlag bzw. eine Verlagerung in die USA; 2018 ist ein Börsengang für Healthineers geplant: 7 Mrd. € ?; Siemens gibt ende 2018 bekannt, dass in Berlin ein Innovationscampus entsteht: Siemensstadt, 600 Mio. € Investition, bis 2030 fertig, mit Technologiepark; bei Healthineers hat Siemens 2019 Ärger mit dem neuen Diagnostik-System)  "Ich sehe im Geschäft erst in zweiter Linie ein Geldwert-Objekt", Gründer Werner von Siemens 1887.

Freudenberg, Weinheim (Chemie, seit 1849, mehrere Firmen in China, seit 1995, seit 1921 Handelsbeziehungen, Kooperation mit jap. U.; 16 Geschäftsgruppen, in 60 Ländern; 40.000 Beschäftigte, 320 Nachfahren Eigentümer; 2013 Rekordumsatz in China; 2014 neues Forschungszentrum in China in Qingpu bei Shanghai; auch im Öl- und Gasgeschäft; 2015 neues Logo; 20 Mio. € Investition in Indien; übernimmt 2015 die australische Firma Ludowici; kauft 2016 50% von Vibracoustic; 2016 wird ein Werk in Brasilien eingeweiht; 2016 wird die italienische Firma Gimi übernommen; 2017 beginnt im indischen Chennai der Bau eines Produktionsstandortes für innovative Dichtungslösungen; 2018 wird Hanns Glass/ Fußmatten übernommen: ab 2018 werden Komponenten für Brennstoffzellenfahrzeuge produziert; 2019 wird der IT-Dienstleister verkauft: FIT; 2019 wird mit der Geschäftsgruppe Sealing Technologies/ Energiespeicher die Mehrheit des US-Unternehmens Xalt Energy übernommen; 2019 wird die IT-Dienstleistungsgruppe FIT verkauft an Syntax. die Freudenberg-Geschäftsgruppe Filtartion darf ab Ende März 2019 die Mehrheit an der chinesischen Firma Apollo Air-cleaner übernehmen; seit mehr aals 20 Jahren forscht man schon an der Brennstoffzellentechnik; das Autozulieferergeschäft ist auch Haupteinnahmequelle; 2018 waren Bodenreinigungssysteme besonders begehrt; die Mitarbeiterzahl ist gut über die Welt verteilt: Deutschalnd 12.000, Nordamerika 11.000, Europa 14.000, Asien 10.000, Zentralamerika 1500, Afrika 600) Solide Finanzen und Anpassungsfähigkeit forderte der Gründer schon 1887. Weitere Erfolgsfaktoren: Klare Regeln, Nachwuchs heranführen, immer informiert sein.

Weidmüller GmbH & Co. KG, Detmold (seit 1850, elektrische Verbindungstechnik, in 80 Ländern)

Bankhaus Lampe, Bielefeld (seit 1852; unabhängige Privatbank; heute Tochter von Dr. Oetker; 675 b.)

Witzenmann-Gruppe, Pforzheim (Gründung 1854; flexible metallische Elemente; erfand 1885 den flexiblen Metallschlauch; über 4000 B.)

Röben GmbH, Zetel (Tonbaustoffe, seit 1855, auch Werke in USA und Polen)

Schwan-Stabilo GmbH & Co. KG, Heroldsberg bei Nürnberg (Weltmarktführer bei Kosmetikstiften; bekannt durch Textmarker; auch der Outdoor-Spezialist Deuter gehört seit 2006 zum Unternehmen; ebenso Orthvox; Familienunternehmen; 1855 von Gustav Schwanhäuser gegründet; 3400 B.)

SBS-Feinmechanik, Schonach/ Schwarzwald (seit 1856, Kuckucksuhr, Familienu.)

Simona AG, Kirn (seit 1857, Rohrleitungen, Transporttechnik)

Friatec AG, Mannheim (seit 1857, Elektrokeramik, Labortechnik)

Eckes - Granini Group GmbH, Nieder-Olm (seit 1857; Getränke; Fruchtsäfte; ca. 1700 B.; übernimmt 2018 das Start-up True Fruits aus Bonn)

Hohner, Trossingen (Musikinstrumente seit 1857, auch in China und Indonesien; Schifferklavier, Mundharmonika u. a.)

Kiekert AG, Heiligenhaus (seit 1857; Weltmarktführer bei PKW-Schließsystemen, 6500 B.; wurde 2012 von China North Industries (Norinco; Tochter Hebei Lingyun)

Märklin, Göppingen, Modelleisenbahn (seit 1859, von Theodor Friedrich Wilhel Märklin, zunächst Puppenküchen, Karusells aus Blech; 2011 Insolvenz aufgehoben, Produktion  auch in Ungarn und China, wieder erfolgreich, jetzt in der Hand von Simba-Dickie, Fürth; 50% Marktanteil 2016; Problem: Zielgruppe stirbt weg; 2017 von M. und F. Sieber bei Simba Dickie geführt; 2018/ 2019 ist das Unternehmen wieder auf Wachstumskurs; "Emma" ist ein voller Erfolg; Problem: die Kunden drohen auszusterben; 1200 B. 2019; Umsatz 2018 108 Mio. €)

Gechem GmbH & Co. KG, Kleinkarlbach (seit 1861, ursprünglich Spiess mit Erdfarben; Agrarchemie, Wasch- und Reingungsprodukte)

Heraeus, Hanau (seit 1861, Familienunternehmen in sechster Generation, Technologie, in China u. Japan u. a.; Keimzelle war eine Platinschmelze; Edelmetallverarbeitung, Speziallichtquellen, Sensoren, Edelmetallhandel, Medizintechnik; übernimmt 2017 den Schweizer Edelmetallverarbeiter Argor; damit weltweit größter Edelmetalldienstleister; 80% der Produkte für den chinesischen Markt werden in China hergestellt)

Junghans, Schramberg/ Schwarzwald (seit 1861; Uhren; wechselvolle Geschichte; auch zusätzlich Zünder für die Artillerie; Diehl; Goldpfeil; heute selbständig)

Grimme-Gruppe GmbH & Co. KG, Damme (seit 1861, Erntetechnik, Landmaschinen, Kartoffel - Erntemaschinen,; in 110 Ländern, z. B. in den USA, China, Türkei und Dänemark; Exportquote über 80%)

Carl Semler GmbH, Pirmasens (Damenschuhe, seit 1863)

Geze GmbH, Leonberg (Sicherheitstechnik; seit 1863)

Bayer AG, Leverkusen (seit 1863; seit 1900 in Leverkusen; berühmt ist das Gemälde von Otto Bollhagen vom Fabrikgelände; Arzneimittel, Pflanzenschutz; 116.000 B.; 1897 gelang im Stammwerk in Wuppertal-Elberfeld  die Synthese von reiner Acetylsalicylsäure; es wurde eins der erfolgreichsten Produkte weltweit; Bayer erfand auch und produzierte als erste Firma Heroin gegen fast alle Krankheiten; übernimmt 2016 Monsanto; Klagewelle in den USA wegen Xarelto; 2017 ist die Kursentwicklung gut, das Verständnis für die Monsanto-Übernahme wächst; 2018 verklagen Tausende Amerikaner Monsanto wegen Krebsgefahr; die Übernahme wird hochriskant; es gibt auch Beschwerden wegen Ernteausfällen; 2018 gibt es einen Engpass beim bekanntesten Medikament "Aspirin"; Anfang Juni 2018 ist die Übernahme von Monsanto so gut wie abgeschlossen; die wichtigsten Länder haben zugestimmt; der Name "Monsanto" soll getilgt werden; trotzdem kommt in den USA eine Klagewelle, weil Glyphosat Krebs verursachen soll; 2018 weltweit Nummer eins im Agrargeschäft; die Verurteilung zu Schadensersatz für ein Glyphosat Opfer führt zum Einbruch der Aktie im August 2018; wie teuer werden die Klagen gegen Glyphosat? Bayer erbt von Monsanto zahlreiche Rechtsstreitigkeiten, hat sich Bayer verschätzt? Ende 2018 gibt Bayer bekannt, weltweit 12.000 Arbeitsplätze zu streichen; in der Belegschaft wächst Wut und Unverständnis; das könnte die Integration von Monsanto gefährden; die Monsanto-Klagewelle schillt 2019 an; der Gewinn 2018 bricht ein.  Im März 2019 sieht eine US-Jury -Bundesgericht in San Francisco -  Krebsgefahr bei Glyphosat. Das ist ein großer Rückschlag für Bayer, da es sich um eine Art Musterfall handelt. Bayer einigt sich im März 2019 im Streit um das Top-Medikament Xarelto mit seinem US-Partner Jansen. Die unerwartet hohe Klagewelle droht Bayer zu zerreißen. Das Unternehmen war Ende März 2019 nur noch 60 Milliarden Euro wert. Für Monsanto bezahlte man 66 Mrd. Euro. 2019 baut Bayer weltweit 4500 Stellen ab. Auf der Hauptversammlung im April 2019 wird der Vorstand nicht entlastet; der Aufsichtsrat hält noch die Treue; Konzernchef Baumann ist aber schwer angeschlagen. im Mai 2019 muss sich der Konzern für eine Geheimliste entschuldigen: von Monsanto, 200 Kritiker. In den USA muss Bayer immer mehr an Round up - Opfer zahlen)

Gerresheimer AG, Düsseldorf (seit 1864; Primärverpackungen, Glas, Kunststoff; Standorte in den USA und Asien; Umsatzziel 2018 1,4 Mrd. €)

Walter Knoll, Herrenberg/ Schwaben (seit 1865; älteste deutsche Polstermöbelmarke; arbeitete mit Bauhausarchitekten wie Gropius und Mies; Familie Benz stieg 1993 ein; heute eher Büromöbel; 300 B.)

Dango & Dienenthal, Siegen (Maschinenbau, seit 1865, in Japan und Indien)

Wicke GmbH & Co. KG, Oberbrüden/ Sprockhövel (seit 1866; Räder und Rollen; 850 B. weltweit; NRW-Siegel "Demographie aktiv")

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Karlsruhe (seit 1866, Beginn mit Apotheke in Leipzig; größter deutscher Hersteller pflanzlicher Arzneimittel; Familienunternehmen; Motto: Rastlos vorwärts allezeit"; USA und China wichtigste Auslandsmärkte

Zeller + Gmelin GmbH & Co. KG, Esslingen (seit 1866; Schmierstoffe; konzernunabhängig)

Schmid Group GmbH, Freudenstadt (Montageanlagen, Prozesslösungen, Sonderanfertigungen,; seit 1866; 40% der Beschäftigten arbeiten in Asien; Werk in Zhuhai/ China; 23 Standorte)

Aurubis AG, Hamburg (Gründung 1866; weltweit führender Anbieter von Nichteisenmetallen; Kupfer; Rohstoffe; 6500 B.)

Karl Storz, Tuttlingen (Endoskopiegeräte, seit 1867, auch in Karlsruhe)

Voith GmbH, Heidenheim (seit 1867, Technologiekonzern, Hersteller von Papiermaschinen, Wasserkraftwerken und Fahrzeugantrieben, Familienunternehmen, 43.000 Beschäftigte; verkauft 2016 Industriedienstleistungen an Triton; verkauft 2016 seine Anteile an Kuka an Investor nach China)

Werner + Merz GmbH, Mainz (Reinigungsmittel, "Erdal", "Frosch"seit 1867)

Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG, Mülheim a. d. Ruhr (Einzelhandel, Töchter Kik, Obi; Eigentümer Familie Haub; Gründung 1867; 90.000 B.)

Probat, Emmerich am Rhein (seit 1868; Anlagenbauer, Röstmaschinen; Familienunternehmen)

Windmöller & Hölscher KG, Lengerich (seit 1869; Verpackungsmaschinen)

Sartorius AG, Göttingen (gegründet 1870; Laborausrüster; 2017 Übernahme von Umetrics/ Schweden und Bioscience/ USA; auch Maschinenbaufirma in Ratingen; über 6000 B. weltweit)

Gildemeister (DMG Mori AG), Bielefeld (seit 1870, Werkzeugmaschinen, Weltmarktführer, Solarenergie, seit 2010 Kooperation mit Mori Seiki, Japan, inzwischen auch Ankeraktionär, Erhöhung des Anteils 2013 auf 10%; heutige Bezeichnung: DMG Mori Seiki; 2015 erfolgt die Übernahme; CNC-gesteuerte Dreh- und Fräsmaschinen)

Pfeifer&Langen, Köln (Zucker, Familienu., seit 1870, stark in Osteuropa, Fallstudie)

Heroal, Verl (seit 1870; Aluminiumprofilsysteme, nachhaltiges Bauen)

Deutsche Bank, Frankfurt (Gründung 1870 in Berlin; ab 1957 Privatkundengeschäft und großes Filialnetz; ab 2017 Abbau von 1000 Stellen bei Deutsche Bank und Postbank; 2018 haben die größten Anteile an der Aktiengesellschaft: HNA/ China 7,6%; Herrscherfamilie Al-Than/ Katar 6,1%; Blackrock/ USA 4,7%; Cerberus/ USA 3,0%; 2018 scheint die Bank wieder Land zu sehen. Der erste Jahresgewinn seit 2014 zeichnet sich ab; Ende November 2018 gibt es eine Razzia bei der Bank; Verdacht auf Geldwäsche und Gründung von Briefkastenfirmen steht im Raum. Ab Mitte März führen die Deutsche Bank und die Commerzbank ergebnisoffene Gespräche über eine Fusion. die Gespräche scheitern. 2019 wird der Deutschen Bank vorgeworfen, den Geldwäsche-Verdacht gegen Trump - Geschäfte zurückgehalten zu haben. Große Unternehmenskredite von der Bank müssen mittlerweile gegen ausfälle versichert werden: die Gebühr ist besonders teuer. Der Aussichtsratsvorsitzende Paul Achleitner gerät immer mehr in die Kritik).

S. Siedle $ Söhne OHG, Furtwangen (gegründet 1870; ursprünglich Telegraphen und Telephon; Sprechanlagen; Videoüberwachung, Smart Home; Familienunternehmen)

Sartorius, Göttingen (seit 1870; Medizintechnik; 8000 B.)

KSB KG aA (ab 2018: SE & Co. KGaA), Frankenthal (Pumpen, "Weltpumpe", seit 1871, 80% Klein Pumpen GmbH; gegründet von Klein, Schanzlin und Becker, daher die Anfangsbuchstaben; 2017 Personalabbau in Frankenthal öhne Kündigung; ab 2017 statt AG  KG aG, um den Familieneinfluss zu stärken, Kritik auf der Hauptversammlung; 2017 neue Entwicklungseinheit für digitale Geschäftsmodelle in Mannheim; im ersten Halbjahr Verdopplung des Gewinns; im 3-D-Drucker wird eine große strategische Chance gesehen; 2019 investiert die Firma 10 Mio. in das Stammwerk)

Continental AG, Hannover (1871 gegründet; Bereifungen; in 60 Ländern aktiv; Umsatz 2017 44 Mrd. €; 235.000 B.; Großaktionär ist Schäffler/ Holding IHO; 2018 kauft Continental die Auto-Antennen-Technik von Kathrein; nach Genehmigung der Kartellbehörden 2019 vollzogen)

Wilo SE, Dortmund (seit 1872; Pumpen, Pumpensysteme, Hightech; 7000 B.; in einer Stiftung; auch in Asien; "Pioneering for you")

Zwiesel-Kristallglas AG, Zwiesel (seit 1872; Glas und Keramik; Weltmarktführer bei Kristallglas für die gehobene Gastronomie; 560 B.)

Johann Bunte GmbH & Co. KG, Papenburg (Gründung 1872; Tiefbau, Straßenbau, Autobahn;1400 B.)

Scholz Recycling GmbH, Essingen, Aalen/ Schwäbische Alb (seit 1872; 2017 von Chinesen gekauft/ Chiho Environmental Group, Firma hatte damals 600 Mio. € Schulden, 2019 wieder Eigenkapitalquote von 30%; 3500 B.)

Handtmann, Biberach, (Maschinen, Armaturen, Metallguss, seit 1873, Familienu.)

Vaillant Group, Remscheid (Familienunternehmen, seit 1874, Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik, Heizgeräte, Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien; 12.000 B.; "Nachhaltiges und profitables Wachstum"; Wandel zum digitalen Unternehmen über App)

Fr. Lürssen Werft GmbH & Co. KG, Bremen (gegründet 1875; U-Boote, Marineboote, Schiffe, 2017 Großauftrag von der australischen Marine)

RUD Ketten Rieger & Dietz, Unterkochen/ Schwaben (Stahlketten; in über 120 Ländern vertreten; seit 1875)

Verpoorten, Bonn (seit 1876, Eierlikör; 100 Mitarbeiter)

Benteler AG, Paderborn (seit 1876; Stahl- und Rohrproduktion)

Henkel AG & Co KG aA, Düsseldorf (gegründet 1876 in Aachen; Gründer Fritz Henkel 1848-1939;   Mehrheit der Stammaktien in Familienbesitz: drei Stränge, Aufteilung 40,40,20; Simone Bagel-Trah ist einzige Chefin eines DAX-Konzerns; Aufsichtsratvorsitzende; Familienkomitee; Henkel Family Office; will 2016 den US-Shampoo-Hersteller Vogue zukaufen; Wasch- und Reinigungsmittel, Familienunternehmen; während der Nazi-Zeit auch Spaltung in der Familie; Persil ist die bekannteste Marke)

Weingut Knipser, Laumersheim (seit 1876; 40 ha Betriebsfläche, VDP, macht den deutschen Rotwein international bekannt)

Hengstenberg GmbH & Co. KG, Esslingen/ BW (seit 1876; Feinkost; Familienu.)

Hornbach AG, Neustadt/ Weinstraße (Baumarkt; gegründet 1877 als Werkstatt in Landau)

Mast-Jägermeister AG, Wolfenbüttel (Spirituosen, seit 1878, 600 B.)

J. Rettenmaier & Söhne GmbH & Co, KG, Holzmühle bei Stuttgart (seit 1878, Cellulosefasern, neue Fasern, Familienunternehmen)

Wempe KG, Hamburg (seit 1878; Juwelier, Schmuck; 32 Geschäfte weltweit; Kim-Eva Wempe)

Schönberger-Group GmbH & Co. KG, Hohenschattlarn bei München (Sicht- und Sonnenschutz; seit 1878; 400 B.; vier Standorte auf vier Kontinenten)

Schmidt & Clemens GmbH & Co. KG, Lindlar (Schleuderguss- und Formgussverfahren Edelstahlrohre und Rohrsysteme für die Petrochemie, seit 1879)

Linde AG, München (seit 1879; Gase und Prozessanlagen, Industriegase; entwickelt 2016 ein Wasserstoff-E-Bike; zu teuer; will 2017 mit dem US-Konkurrenten Praxair fusionieren; München hätte das Nachsehen; strategische Fusion kommt; Hauptsitz Danbury/ Connecticut; Weltmarktführer; gegründet von Carl von Linde, er machte die Kältemaschine industrietauglich; 2018 gibt es ein Gezerre um den Anlagenbau; die Kartellbehörden setzen die Hürden für die Fusion mit Praxair 2018 höher, es werden weitere Geschäftsverkäufe gefordert; im Oktober 2018 gibt die US-Kartellbehörde grünes Licht für die Fusion; Linde kauf Ende 2018 eigene Aktien bis zu 1 Mrd. Dollar zurückkaufen.)

Galeria Kaufhof GmbH, Köln (1879 gegründet in Stralsund; Hudson`s Bay Company, Kanada, ist Nordamerikas ältestes Unternehmen mit Wurzel im 17. Jahrhundert; kauft 2015 Kaufhof für 2,8 Mrd. Euro; steckt 2017 tief in der Krise; gleicht 2018 aber noch Verluste von Kaufhof aus; der Kaufhof wird immer mehr zur Belastung; 2018 Fusion Kaufhof-Karstadt in Verhandlungen, wackelt aber; gemeinsam wäre eine Zukunft da, wenn die Immobilien-Falle (Verkauf attraktiv) bewältigt wird; die Fusion könnte 5000 Stellen kosten; im September 2018 kommt es zur Fusion; die Kartellämter müssen noch zustimmen; im November 2018 erlaubt das Bundeskartellamt die Fusion )

Malzfabrik Weyermann GmbH & Co. KG, Bamberg/ Oberfranken (Mäzerei; seit 1879; Weltmarktführer; Inhaberin Sabine Weyermann; in 50.000 Bieren; handwerkliche Klein-Brauereien, seit 1979 auch in USA möglich)

Münchener Rück (Munich Re), München (weltweit größter Rückversicherer, Naturkatastrophen, Klimawandel; 1880 von Carl von Thieme gegründet, wurde berühmt durch das Erdbeben 1906 in San Francisco)

Max B. Martin, Philippsburg (seit 1880; Signalinstrumente, Martin-Horn; Sondersignal seit 1932)

Alfred H. Schütte Gruppe GmbH & Co. KG, Köln (Gründung 1880; führender Hersteller komplexer Drehmaschinen für die Auto-, Armaturen- und Elektroindustrie; 650 B.; 100 Mio. € Umsatz; Chef Carl Welcker ist seit 2006 VDMA Präsident)

Knauber-Gruppe (Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG), Bonn (1880 gegründet; Energie, Kraftstoffe, Gas, Baumärkte; ca. 800 B.)

Muelhan AG, Hamburg (seit 1881; industrielle Dienstleistungen, mittlerweile global)

Fit GmbH, Hirschfelde, früher Chemnitz (1881 gegründet; zu DDR-Zeiten VEB Fettchemie und Fewa -Werke; übernimmt 2000 Rei in der Tube und Sanso von P&G, 2009 Sunil von Unilever, übernimmt vernachlässigte Marken und päppelt sie wieder auf; 207 B.)

Meggle GmbH & Co. KG (Dach Meggle AG), Wasserburg (seit 1881; Butter, Kräuterbutter, Pharmastoffe; in Japan, Singapur, Slowakei, Türkei)

Klais GmbH & Co. KG, Bonn (Orgelbau, seit 1882, Familienunternehmen; ca. 70 B.;  Weltmarktführer; 70% Aufträge aus dem Ausland; ca. 3 Jahre Bauzeit einer Orgel; auch Orgeln in Asien: Peking, Singapur, Taiwan, Sibirien, Kuala Lumpur)

Beiersdorf AG, Hamburg (gegründet 1882; Hautpflege; Marke "Nivea")

Vorwerk, Wuppertal (seit 1883, Staubsauger, Produktion in China, Vertrieb in Japan; Familie Mittelsten Scheid; Direktvertrieb und Online-Shop; auch sehr erfolgreich mit der Küchenmaschine "Thermomix", Verkaufsschlager; "Thermomania" /40% des Umsatzes;  42.000 Vertreter; Vorwerk Digital gilt als Vorreiter: man verdient auch Geld mit digitalen Services: mit Machine Learning werden Geräte für den Kunden individuell eingestellt)

Ravensburger AG, Ravensburg (seit 1883;  v

Thyssenkrupp, Essen (Thyssen seit 1883; Thyssenkrupp seit 1999; Stahlverarbeitung; Restrukturierung 2011; 2018 steigt Paul Singer ein/ Hedgefonds Elliot; die Investoren Elliot und Cevian wollen Profit machen und den Konzern zerschlagen; Konzernchef und Aufsichtsratschef treten 2018  zurück, die Aktien steigen um 9%; noch steht 2018 die Krupp-Stiftung für die Einheit des Konzerns, sie hält 39%; der Start des neuen Stahlunternehmens Thyssenkrupp Tata Sreel verzögert sich auf mindestens Anfang 2019; die Kartellbehörden brauchen Zeit; der Konzern plant 2018 eine Aufspaltung; zwei eigenständige Unternehmen: Materials AG, Industrials AG; Guido Kerkhoff übernimmt die Führung; er leitet einen drastischen Strategieschwenk ein; mit Verweis auf Brüssel wird die Fusion abgesagt)

August Friedberg, Gelsenkirchen (seit 1884;Weltmarktführer für Windradschrauben; Bergbauzulieferer, Schrauben)

Erdenberger, Schlotheim bei Erfurt (Druckerei, Siebdruck; seit 1885; Probleme durch Preisdruck der Online-Anbieter)

Josef Seibel GmbH, Hauenstein, (Schuhe; seit 1886; heute 2006 3500 Mitarbeiter in mehreren Werken)

Daimler AG, Stuttgart (seit 1886; Premium-PKW, Mercedes-Benz, Nutzfahrzeuge, Mobilität; Nutzfahrzeuge - Werk in Wörth/ RLP: 2017 hier Stellenabbau ohne Entlassungen; 2017 will der Vorstand den Konzern aufspalten: PWW und Vans, LKW und Busse, Finanzdienstleistungen; 2017 erzielt der Konzern die besten Werte bei Absatz, Umsatz und Gewinn; steigt 2018 bei dem Fahrdienstvermittler Taxify ein; wertet LKW-Werk in Wörth 2018 weiter auf; erweitert auch die Teststrecke für 50 Mio. €; Mitte 2018 wird die Gewinnprognose gesenkt: Handelspolitik der USA und Abgas-Probleme; 2019 tritt Zetsche ab; Nachfolger soll Entwicklungschef Ola Källenius, Schwede,  werden; Ende 2018 erneut Gewinnprognose nach unten wegen Diesel; die LKW-Sparte wird wird zum Rettungswagen. 500 Mio. € werden 2019 in hoch automatisierte LKW investiert; 2019 wird das Gemeinschaftsunternehmen mit Bosch im E-Motorenbau aufgelöst, Bosch übernimmt alles; 2019 Kooperation mit BMW bei der Entwicklung von Roboterautos;  der Smart von Daimler wird zukünftig in China produziert. Daimler gründet 2019 ein Joint-Venture mit dem Unternehmen Geely zur Produktion des Smart. 2019 eröffnet Daimler auch eine Produktionsanlage in Russland nahe Moskau; vorerst wird die E-Klasse gebaut. Im Mai 2019 gibt Daimler bekannt, dass man sich langfristig vom Verbrennungsmotor lösen will. Im Mai 2019 gibt Zetsche den Vorsitz bei Daimler an Ola Källenius weiter. Er muss den Wandel vom klassischen Industriekonzern zur Softwareschmiede schaffen).

Robert Bosch GmbH, Stuttgart (seit 1886; gegründet von Robert Bosch; Stiftung; Ehtikkultur; Autozulieferer, Elektrosparte; verkauft im Mai 2017 Anlassergeschäft an ZMJ und CRCI, China; investiert 2017 1 Mrd. € in Halbleiterfabrik in Dresden; interne E-Mails belasten den Konzern 2018: Ingenieure wussten früh von den Abgasmanipulationen; der Ingenieur Karsten von Bruch wird wegen seines Outings entlassen; wegen der Dieselkrise gehen 600 Arbeitsplätze in Deutschland verloren; weltweit hängen 50.000 Jobs am Selbstzünder; "Halt dei Gosch, i schaff beim Bosch" - Egal,was du denkst, mir geht es gut bei Bosch)

Haver & Boecker OHG, Oelde (seit 1887; Drahtweberei)

Stabila GmbH, Annweiler (Messgeräte, 1865 Erfinder des Klappzollstocks, 1889 Unternehmensgründung; 350 Mitarbeiter in Annweiler, )

Carl Walther GmbH, Ulm (seit 1886, Sportwaffen)

Bahlsen, Hannover (Süßwaren, seit 1889, Familienunternehmen, auch in Singapur, geklautes Firmensymbol 2013, stärker Auslandsmärkte; seit 125 Jahren wird der Leibnitz-Butterkeks produziert, benannt nach dem Philosophen und Mathematiker Gottfried Wilhelm Leibnitz, 1646-1716; Tochter Verena führt die Innovationsplattform Hermann´s; Werner M. Balsen hat 2019/ 70 Jahre alt seinen Rückzug auf Raten angetreten. 2019 wird die Zwangsarbeit bei Balsen im 3. Reich diskutiert. Verena Balsen verharmlost eher: entgegen eigenen Angaben wurden die Zwangsarbeiter wohl schlecht bezahlt)

Dräger, Lübeck (seit 1889, Familienunternehmen, Medizintechnologie)

Rheinmetall Group AG, Düsseldorf (seit 1889; Rüstungskonzern, Automobilzulieferer; nutzt verstärkt Tochterfirmen im Ausland, für die die deutsche Rüstungskontrolle nicht gilt; Südafrika, Australien, Italien, Algerien; 24.000 B. weltweit in 177 Werken)

Claas, Harsewinkel (seit 1890, Landmaschinen: Mähdrescher, Heuwender, Traktoren, Großtraktor Xerion; Familienunternehmen, auch in China; Hermann Lobeck, Sprecher der Konzernleitung 2018; 2017 3,8 Mrd. € Umsatz)

Aesculap/Braun, Tuttlingen (seit 1890, Medizintechnik, in China 3 Standorte und Japan)

Allianz SE, München (seit 1890; Versicherungen; größter deutscher Anbieter; Gründung in Berlin und München; tausende Jobs in Indien im Rahmen der Digitalisierung, Trivandrum; 2017 ist der Konzern im Visier chinesischer Investoren; Ende 2017 droht die Scheidung vom indischen Joint-Venture Bajaj Finserv; ab 2018 können mehr Anteile am Gemeinschaftsunternehmen Citic Trust in China übernommen werden; im dritten Quartal 2018 kommt es zu einem Gewinnsprung; Ende 2018 wird eine Digitalplattform geplant)

Kühne & Nagel AG & Co. (KG), Feusisberg/ Schweiz (gegründet 1890 in Bremen; Logistik; 63.000 B.)

Pfeiffer Vacuum Technology AG, Aßlar (gegründet 1890 in Wetzlar; Maschinenbau, Pumpen; 27% bei Konkurrent Familienunternehmen Busch)

Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld (Familienunternehmen; lässt 2013 ihre NS-Geschichte aufarbeiten; Familienvermögen 7,5 Mrd. €, Familienstreit 2014, Folge ist Stagnation; die Wirtschaftsdynastie könnte auseinanderbrechen; die Zukunft der Schifffahrtssparte ist umstritten; der Anteil der Auslandstöchter steigt 2015 auf 70%; gegründet von Dr. August Oetker als Apotheke 1891; zuerst Backpulver, dann Puddingpulver; erste Kinowerbung; Erfinder des Content-Marketing: Rezepte auf der Packung; verkauft Ende 2016 die Schifffahrt an den dänischen Konkurrenten Maersk für 3,7 Mrd. €; die Gelder sollen in Übernahmen und Digitalisierung fließen; ca. 33.000 B.)

Griesson-de Beukelaer, Polch/ Koblenz (Lebkuchenbäckerei, Kekse; seit 1892; Familienunternehmen; fünf Fabriken; über 2000 B.; Motto: "Halte der Familie immer ein Türchen offen für die Rückkehr ins Unternehmen")

Walzengießerei Coswig, Coswig/Sachsen (seit 1892; Schiffspropeller)

Waldemar Behn GmbH, Eckernförde (seit 1892; Spirituosen, Getränke, Partydrinks: "Kleiner Feigling", "Küstennebel"; "Kennen sie den - der ist von BEHN")

Heitkamp Unternehmensgruppe GmbH, Herne (Bauholding; seit 1892; Infrastruktur, Straßen- und Brückenbau; 2001 durch Insolvenz Rückschlag; heute bekannt durch Mitarbeiterbeteiligung; noch 330 B.)

Klingspor, Haiger (seit 1893; Schleiftechnologie; 2600 B.)

Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG, München (seit 1893; Buchhandel, Bücher)

Falke, Schmallenberg (Familienu. seit 1895, Bekleidung, Socken, Strumpfhosen; rund 3100 B.; von zwei Brüdern Falke geleitet; auch Produktion in Süd-Afrika)

Pascoe GmbH, Gießen (seit 1895; Pharma, Naturmedizin)

Miele & Cie KG, Gütersloh, (Wäsche, Kühlen, seit 1899, Familienu., auch in China; durch zwei Familien geprägt: Gründer Carl Miele und Reinhard Zinkmann; Miele-Gesellschafter können nur direkte Nachfahren sein; Verkauf nur innerhalb der Familie; ca. 18000 B. weltweit; Umsatz 2016 3,9 Mrd. €; die Nachfrage nach Einbaugeräten steigt 2017 weltweit; der Umsatz wächst um 4,3%)

Rimowa, Köln (1898 Gründung von Paul Morszeck; 1937 erster Überseekoffer aus Aluminium; 1950 berühmter erster leichter Alu-Koffer; 2000 Koffer aus leichtem Polykarbonat; 2016 Verkauf an LVMH; der neue Besitzer setzt auf die Luxus-Schiene; Preiserhöhungen um 25%)

Hella KGaA, Lippstadt (seit 1899; Autozulieferer)

Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA, Bad Schwartau (seit 1899; Lebensmittel)

Dr. C. Soldan GmbH, Adelsdorf/ Erlangen (seit 1899; Bonbon; Em-eukal, Süßwaren;  Familienunternehmen; 200 B.)

 

 

John Deere - Traktor im Graceland-Museum in Memphis/ Tennessee, USA. In dem Anwesen wohnte Elvis Presley mit seiner Familie bis zu seinem Tode. Mit dem Traktor mähte Elvis oft seinen Rasen oder führte andere Arbeiten aus. Bekannter sind die anderen Fahrzeuge in seinem Fuhrpark (2 Rolls Royce, 2 Daimler, 1 Stutz, 1 Ferrari, 2 Cadillac, davon  1 in Rosa, 1 Harley Davidson). 2017 stellt sich heraus, das Elvis Presley pfälzische Wurzeln hat. Die Vorfahren mit Namen Pressler kamen aus Hochstadt.

 

11.8.6 Wichtige Familienunternehmen aus der Region (auch einige AGs und Nicht-Familienunternehmen)

Boehringer Ingelheim GmbH, (Pharma, Familienunternehmen, Tierimpfstoffe in China; ein Vergleich in den USA 2014 kostet 470 Mio. € für Pradaxa; in Deutschland untersucht die Staatsanwaltschaft; das Patent für Spiriva läuft 2014 aus; Kostensenkung um 15 % geplant; die Stiftung ist größter Förderer der Uni Mainz; über 50.000 B. weltweit; Ende 2017 geht Fianzchefin Simone Menne, Konflikt mit Urenkel des Firmengründers Hubertus von Baumbach über Gang an Kapitalmarkt; Michael Schmelmer wird ihr Nachfolger; die neue Fabrik in Ingelheim produziert ab 2020; 2018 wird die österreichische Pharmafirma Vira Therapeutics übernommen; ab 2018 wird eine Großinvestition am Stammsitz in Ingelheim getätigt: für 128 Mio. € "Neues Technikum")

Schott AG, Mainz (Spezialglas; 1952 von Erich Schott in Mainz gegründet; Glasmacher aud Thüringen; heute wieder auch in Jena Unternehmen; Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2016 für ultra-dünnes , flexibles Glas; Zukunftsunternehmen 2016: Soziale Nachhaltigkeit; 2018 wird ein Teleskopspiegel für das weltgrößte Teleskop in Chile gebaut, +100 Arbeitsplätze; 2018 verzeichnet Schott einen Gewinnrekord; Investitionen im Bereich Pharmaverpackungen sind geplant)

Messer Group GmbH, Bad Soden (Industriegashersteller; Übernimmt bei der Fusion von Linde und Praxair wahrscheinlich des US-Geschäft von Linde; 1,2 Mrd. € Umsatz; über 5000 B.; Familienunternehmen)

Eckes-Granini Gruppe, Nieder-Olm (Getränke)

Haribo GmbH & Co KG, Bonn (seit 1920, Süßwaren, Goldbär 1922, jetzt in RLP/ Grafschaft, Logistik- und Produktionstandort, Hans Riegel 2013 gestorben, 15 Standorte in Europa; seit 2015 in Shanghai und Guangdong; auch Produktion in Brasilien; 2017 startet die Produktion in den USA/ Kenosha, Wisconsin)

Hochwald Foods GmbH, Thalfang

Bitburger Holding, Bitburg (Genussmittel, Bier, Beteiligungen; Familien Simon und Niewodniczanski; seit 1817)

Lohmann und Rauscher, Rengsdorf (Medizinprodukte, Hygiene)

Leifheit AG, Nassau (Haushaltswarenhersteller, Reinigungs- und Wäschepflegeartikel)

Schütz Gruppe GmbH & Co. KGaA, Selters/Westerwald (Verpackungen, gegründet 1958; 3500 B. weltweit)

Canyon Bicycles GmbH, Koblenz (Fahrräder; seit 1996; global; 2017 auch auf US-Markt; Familienunternehmen)

Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur (Kunststoffe)

John Deere, Moline, Il (seit1837, 1918 der erste Deere-Traktor Waterloo Boy; in D in Mannheim und Zweibrücken, 6500 B. in Mannheim; 1956 wird Heinrich Lanz übernommen, Erfinder des Bulldogs 1921; Manager Michael Frank hält die Traktorenproduktion in Mannheim;  auch in China, 2011 Auszeichnung als beste Produktionsstätte in Spanien, weltweit führender Landtechnikkonzern; mit 18% Marktanteil in Deutschland Marktführer, Mannheim ist Europazentrale; kauft 2015 den Sämaschinenhersteller Monosem; übernimmt im Juni 2017 die Wirtgen-Gruppe/ Vögele AG; 2017 bringt einen deutlichen Zuwachs an Umsatz und Gewinn; auch 2018 soll der Umsatz um 25% steigen; dei US-Steuerreform verhagelt im ersten Quartal 2018 die Zahlen; 2018 soll der spanische Carbonfaser-Spezialist King Agro in Valencia übernommen werden; 2018 wird die Beschäftigung stabil gehalten; für das Geschäftsjahr wird ein Umsatz- und Ertragsplus von 26% erwartet; in Walldorf entsteht ein neues Vertriebszentrum; die Nachfrage nach Feldhäckslermodellen aus Zweibrücken ist 2018 sehr groß)

Röchling-Gruppe, Mannheim (seit 1822; zuerst Kohlehandel; heute Automobil- und Hochleistungskunststoffe, Medizintechnikkunststoffe; Familienunternehmen; 2016 Ludger Bartels an die Spitze; 2016 erstes Joint Venture in Japan mit
Starlite Co. Ltd.; Mehrheitseigentümer ist die Familie von Salmuth, insofern Familienkonzern; war auch Eigentümer der Röchlinger Hütte, heute Museum. Im Mai 2019 scheidet der Vorstand Erwin Doll aus. Im Dezember 2018 war schon Finanzvorstand Steffen Rowold ausgeschieden)

SCA Hygiene Products GmbH, Mannheim (seit 1929; Tempo, Tena, Zewa; ehemals Toilettenpapier für Soldaten; jüdische Inhaber, die 1945 ihr Eigentum verloren; größter Forstbesitzer Europas.

ABB, Asea Brown Boveri, Mannheim (in der Region; schwedisch-schweizerischer Elektronikkonzern; 1988 Merger;  Hauptquartier in Zürich; Gründung Ende 19. Jhrdt.; verkauft 2016 das Kabelgeschäft an NKT Cables; kauft 2017 den österreichischen Steuerungshersteller B&R; 2017 treibt die Digitalisierung das Wachstum/ Robotik, Gebäudeautomatisierung; übernimmt 2017 das Elektrifizierungsgeschäft von GE in den USA; der Konzernumbau verschlingt Millionen; 2018 prüft der Konzern die Abspaltung der Stromnetzsparte; es gibt verhaltenes Umsatzwachstum dank des starken Robotik- und Antriebegeschäftes. Ende 2018 will ABB die Stromnetzsparte verkaufen, der Aktienkurs profitiert vom Marktgerücht. Die Sparte wird an Hitachi/ Japan verkauft für 9,1 Mrd. €; 2018 mehr Umsatz, weniger Gewinn; im April 2019 muss Vorstandschef Spiesshofer überraschend gehen )

PRA Health Services, Mannheim (Auftragsinstitut für Pharmazeutik, Hauptsitz Raleigh/ North Carolina, gegründet 1976)

Joh. A. Benckiser, ehemals Ludwigshafen (JAB; Familie Reimann; heute Finanzholding; Keurig Green Mountain; Coty; Bally; Master Blenders; übernimmt 2018 den 7up-Hersteller in den USA)

RKW SE, Frankenthal, (Rheinische Kunststoffwerke, Familienunternehmen)

Heberger, Schifferstadt (Bau, seit 1948, langer Gerichtsstreit über Nachfolge)

BASF SE, Ludwigshafen (Badische Anilin- & Sodafabrik; Chemie; 2015 150 Jahre alt; Gründer: Friedrich Engelhorn; Schwächen 2015 wegen der Russlandkrise und Ölpreisverfall; hausgemacht: Fehlkäufe, risikoreiche Regionen; Standort Ludwigshafen steht für 35% der BASF-Jobs; größtes Investitionsprojekt TDI startet 2015; Ende 2015 werden Ziele und Investitionen gekürzt; 2017 wird Thermotek in Mexiko dazu gekauft, Abdichtungssysteme, ebenso ZedX aus den USA/ agronomische Modelle; Das "Eigengewächs" Michael Heinz ist ab 2017 im Vorstand für das Stammwerk Ludwigshafen zuständig; ab 2017 will die BASF 1,1 Mrd. € investieren: ibuprofen, Kathoden, Acetylen; verschiebt immer wieder Ergasförderung in Russland mit Gazprom wegen Sanktionen und Fracking; 2017 soll das weltweite Polyamidgeschäft des belgischen Konkurrenten Solvay übernommen werden, man muss zugeständnisse gegenüber der EU-Kommission machen; Ende 2017 greift das Unternehmen nach der Bayer-Saatgut-Sparte; Wintershall soll mit dem Konkurrenten Dea zusammengelegt werden, Aktienmehrheit BASF, später als Gemeinschaftsunternehmen ausgliedern; damit wird die Trennung von der Öl- und Gassparte eingeleitet; 2018 folgt Martin Brudermüller Kurt Bock an der BASF-Spitze; 2017 steigt der Gewinn um 32% auf 8,3 Mrd. €; 2018 wird eine Großanlage für MDI in den USA gebaut; 2018 wird ein Betrugsskandal mit Fremdfirmen aufgedeckt; der Ersatzreaktor für die neue TDI-Anlage soll endlich im März 2018 per Schiff kommen; 2017 steigt der Gewinn um 50% auf 6 Mrd. €; 2018 gibt es im Stammwerk 9% mehr Ausbildungsplätze und 1,2 Mrd. € Investitionen; 2018 mit US-Partner Solenis neues Unternehmen für Spezialchemie; die BASF beteiligt sich 2018 in einer Kapitalerhöhung an der US-Biotechfirma Lanzatech/ Chicago; 2018 plant die BASF die größte Investition ihrer Geschichte  in China. Der Konzern will 8,5 Milliarden Euro in den Bau eines neuen Verbundstandorts in Guangdong investieren; 2018 im Sommer muss die Produktion in Ludwigshafen wegen der Hitze reduziert werden; der Bereich Monomere wird 2018 von Ludwigshafen nach Waterloo in Belgien verlagert; BASF und Letter One legen Wintershall und Dea, die Gas- und Ölgeschäfte, zusammen; eine neue Fabrik für Batteriematerialien soll voraussichtlich in der Schwarzheide/ Brandenburg entstehen, 400-Millionen-Euro-Investition; ab 2018 wird die Beschäftigung in Ludwigshafen wieder hochgefahren; BASF-Chef Brudermüller hat am Tag der Herbstpressekonferenz 2018 Aktien der BASF für fast 1 Million Euro gekauft: Directors` Dealings; 2018 gibt die Spitze einen neuen Strategieplan bekannt: dezentraler organisieren, um mehr Kundennähe zu erreichen, das China-Geschäft wird massiv ausgebaut; die TDI-Anlage muss Ende 2018 stillgelegt werden, weil durch das Niedrigwasser des Rheins Rohstoffe fehlen. Die BASF und die Beteiligungsgesellschaft CVC wollen 2019 im Bereich der Bauchemie fusionieren und ein Gemeinschaftsunternehmen gründen; Ende 2018 bricht nach einer Gewinnwarnung der Aktienkurs um 5,5% ein: Rhein, China, Kunststoffe in Autos und generell; baut ab 2018 das erste superschnelle 5G-Mobilfunknetz im Stammwerk auf; breitet sich auf dem Chemiemarkt für Elektroautos aus: Kathodenmaterialien, NCA. 2019 gerät ein Mitarbeiter in Taiwan unter Spionageverdacht. Der hohe Manager der BASF soll Firmengeheimnisse/ geistiges Eigentum an ein chinesisches Unternehmen verkauft haben; 2019 setzt sich die BASF ein neues Klimaschutzziel: Wachsen ohne CO2-Ausstoß zu erhöhen, bis zu 50% Wachstum mehr, ein sehr ambitioniertes Ziel; 2019 gibt es im Werk Ludwigshafen Spardruck und Stellenabbau; Plastikmüll soll als neue Ölquelle der BASF dienen; 2018 bricht der Gewinn um 23% ein, das Niedrigwasser des Rheins hatte einen hohen Anteil; das Pigmentgeschäft soll 2019 verkauft werden. 2019 wird die Weiterbildungsabteilung aufgelöst. 2019 gibt es einen Plan, 10 Mrd. Dollar in der südchinesischen Hafenstadt Zhanjiang, Provinz Guangdong, in einen Verbundstandort zu investieren, Fläche so groß wie Stammwerk in Ludwigshafen, Ausspähung von BASF-Technologie? Ingenieurskapazitäten? Das Projekt startet schon im Mai 2019. Im ersten Quartal 2019 geht der Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 16% zurück).

Vinci Deutschland, Ludwigshafen (Bau)

G+H Isolierung, Ludwigshafen (Wärmeschutz, seit 130 Jahren, gehört zu Vinci)

ICL, Ludwigshafen (Chemie; vormals BK Giulini; 2014 Verkauf dreier Bereiche an Kurita Water Industries, Japan)

Rala GmbH & Co. KG, Ludwigshafen (technischer Handel; Dienstleistungen für die Industrie, auch in Sitges/ Spanien und Antwerpen; seit 1889, Familienunternehmen)

Abbvie, Ludwigshafen (US-Pharmakonzern, 1900 Mitarbeiter in Ludwigshafen, will 2014 Shire in GB übernehmen/ Abbruch; rutscht Ende 2014 in die roten Zahlen; übernimmt 2015 Pharamacycles/ Sunnyvale, Kalifornien. 2016 wird Stemcentrx, San Francisco für 5,8 Mrd. Dollar übernommen; 2017 wird Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert; das soll sich 2018 fortsetzen, wobei man von der US-Steuerreform profitiert; 2018 gibt es noch mal einen deutlichen Gewinnanstieg, auch Umsatzanstieg; 2019 gibt es Bremsspuren beim Umsatz: das Erfolgsmedikament Humira leidet unter der Nachahmer-Konkurrenz)

Raschig-Gruppe, Ludwigshafen (Chemie)

Isover G + H AG, Ludwigshafen (Dämmstoffe; Schall- und Brandschutz; gehört zu Saint Gobain, Frankreich; Baustoffe; Raab Kärcher als Händler soll 2019 von Saint Gobain verkauft werden

Südzucker AG, Mannheim/ Ochsenfurt (Fruchtzubereitungen, Tochter: Crop Energy: Bioethanol; 2014/ 2015 bricht der Gewinn bei beiden ein; in der Folge auch der Aktienkurs; 2016 Expansion nach Serbien, Mehrheitsbeteiligung an Sunoko; 2017 Investition in Offstein für 13 Mio. €; 2017 kann Crop Energies die Schulden komplett abbauen; 2017 wird der US-Pizzahersteller Richelieu Foods gekauft; 2018 wird die Belegschaft um 60 Mitarbeiter aufgestockt im Werk Neu-Offstein; 2019 schreibt das Unternehmen rote Zahlen; im Zuckersegment sollen Stellen abgebaut werden; zwei deutsche Werke werden geschlossen: Brottewitz, Warburg. Zunehmend leiden auch die Rübenbauern. Bittere Zeiten kommen auf die Zuckerbranche zu. 2019 wird der erste Superzucker hergestellt: weniger Kalorien)

Bilfinger SE, Mannheim (Industriedienstleistungen, Gebäudemanagement, Energie; 2014 Nichterreichen Erfolgsziele; Roland Koch tritt ab; 2016 sollen Bauleistungen und Ingenieurdienstleistungen getrennt werden; Bauleistungen sollen verkauft werden, 20.000 Arbeitsplätze allein dort; 2016 übernimmt Thomas Blades die Führung; der Konzern liegt am Boden)

Roche Diagnostics Deutschland GmbH, Mannheim (Diabetes Care; die Roche Pharma AG hat auch ihren Sitz in Mannheim; hier arbeiten 8200 Menschen; 2018 ist Hagen Pfundner der Chef, der auch in den Wirtschaftsbeirat der Grünen berufen wird; 2019 Einstieg in die Gentherapie: Kauf des US-Unternehmens Spark Therapeutics)

Coca Cola, Mannheim und Ramstein (Hauptsitz Atlanta (Marke Coca Cola, andere Getränke; seit 1886 bzw. 1892; seit 1926 in Deutschland; schluckt 2018 die Kaffeehauskette Costa; investiert 2019 30 Mio. € in Mannheim in eine neue Abfüllanlage)

Hornbach, Landau; Neustadt (Baumarktkette, kauft 2014 Anteile von Kingfisher zurück; Gründer Otmar Hornbach stirbt 2014; Gründer Albert Wilhelm Hornbach 2015; Familien-Holding AG lenkt das Unternehmen; ab 2015 Rechtsform KGaA)

Tenneco, Edenkoben/ Pfalz (Hauptsitz in Deutschland; AG; Sitz in Lake Forest, Illinois; 1916 in Monroe gegründet; Fahrwerkssysteme)

Siemens, Karlsruhe (Industriepark, Elektronikwerk; Siemens Turbo- maschinery Equipment GmbH ist in Frankenthal)

DM GmbH & Co. KG, Karlsruhe (Einzelhandel, Drogerie; Waldorf; Gründer Götz Werner 1973; größte Drogeriekette Europas; 2017 wird der Marktanteil weiter ausgebaut; online 1500 Artikel mehr als stationär)

Itron Inc., Karlsruhe (Technologie, Hauptsitz Liberty Lake, Washington, gegründet 1977)

Wirtgen Group, Windhagen (Maschinenbau, Baumaschinen; auch Produktionsstätten in Brasilien, China, Indien; mit Vögele AG; wird im Juni 2017 von John Deere/ USA übernommen; 4,6 Mrd. €)

Terex Cranes Germany GmbH (Demag), Zweibrücken,  (Kranhersteller, Baumaschinen, Hebetechnik; ursprünglich bei US-Konzern; wird 2016 von Konecranes/ Finnland übernommen)

Keiper, Kaiserslautern (Autositze, seit 2011 zu Johnson Controls GmbH & Co.KG, Recaro in Stuttgart)

SAP Deutschland SE & Co. KG(2007 neuer Anlauf: billiges, schnelles Produkt von der Stange für KMU, auch Mietsoftware, "Business by Design"; 2014 wird für KMU die Geschäftseinheit SMB Solutions Group gegründet; die Gründer unterstützen über Stiftungen Neugründungen; 2014 Abbau von1500 Stellen weltweit; Übernahme des Reisekostenexperten Concur; Cloud-Nutzer 50 Mio.; 2016 7200 Mitarbeiter mehr, +7% Umsatz; 2017 Zorn über den Aufsichtsrat und das Gehalt des CEO; Focus kostet 1000 Jobs weltweit; im September 2017 Übernahme von Gigya in den USA: Kunden-Informationen-Software; im Herbst 2017 Korruptionsvorwürfe in Südafrika, in denen die US-Justiz ermittelt, es gibt Strafanzeigen; im November 2017 verkauft Hasso Plattner ein großes Aktienpaket; 2018 kauft SAP für 1,95 Mrd. € den US-Wettbewerber Callidus; 2018 kommt eine Kartellbeschwerde wegen der Lizenzpolitik;  Ende 2018 wird die Plattform für Marktforschung in Echtzeit  Qualtrics gekauft für 7,1 Mrd. €. Der Qualtrics-Gründer Ryan Smith ist Mormone aus Utah.   SAP plant weitere Übernahmen und bessere Margen; 2019 hat SAP bald über 100.000 Mitarbeiter; Umsatz und gewinn steigen; Ende Januar 2019verkündet der SAP-Chef Bill McDermott ein Restrukturierungsprogramm: 4500 Stellen sollen weltweit gestrichen werden. Deutschland trifft es überproportional: 1500 Stellen sollen weg fallen. Man plant ein Freiwilligen- und Vorruhestandsprogramm für 950 Mio. €.; großzügige Altersteilzeit mit bis zu 95% des letzten Gehalts; Hasso Plattner macht 2019 mit 75 Jahren noch weiter als Aufsichtsratschef; 2019 gehen zwei Vorstandsmitglieder: Bernd Leukert, Robert Enslin; es gibt Umstrukturierungen; die Aktionäre reagieren verunsichert. 2019 steigt der gefürchtete US-Investor Elliot bei SAP ein, er kauft für 1,2 Mrd. Euro Anteile.  Plattner will 2022 als Aufsichtsratschef aufhören. )

Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Wörth (LKW; auch größtes Logistik-Zentrum der Automobilindustrie in Germersheim: es ist noch offen, ob Wörth Daimler-Zentrum für E-Trucks wird)

Heidelberg Cement AG, Heidelberg, Baustoffkonzern  (früher bei der Familie Merkle;  in 40 Ländern, auch in Tansania; verkauft 2014 sein Bauproduktegeschäft in Nordamerika und Großbritannien; kauft 2015 Italcementi, Familienunternehmen aus Bergamo, später 2017 Cementir Holding in Italien; muss 2016 erst die Kartellwächter überzeugen; forscht in Leimen an umweltfreundlicher Zementproduktion; der Überschuss im dritten Quartal 17 wächst im Vergleich zum Vorjahr um 42%; 2017 noch wird der Verkauf des Sandsteingeschäfts eingeleitet: H+H international A/S; mit der Tochter Hanson in Australien wird 2018 die Alex Fraser Group erworben; dank des Zukauf von Italcementi ist 2017 eine Steigerung von Absatz, Umsatz unf Ergebnis möglich; 2018 wird das Gewinnwachstum durch starken Euro und gestiegene Energiepreise leicht dedämpft; nach einer Prognosekorrektur im Oktober 2018 kommt es zu einem Kursverfall; Kernproblem sind die Energiekosten; 2018 steigt Großinvestor Merckle größer ein, + 30Mio. €; 2018 wird die Bilanz mit Verkäufen aufgebessert: Erlöse aus Deinvestitionen von 500 Mio. €; 2019 wird die Nachfolge des Chefs Scheifele geregelt: 2020 von Achten; 2018 gibt es eine Gewinnsteigerung: man braucht Trumps Mauer nicht)

Heidelberger Druckmaschinen (Heideldruck) AG, Heidelberg (Druckmaschinen; macht 2014/ 2015 hohe Verluste, Kosten für Konzernumbau; 2016 wieder schwarze Zahlen nach massivem Personalabbau; Weltmarktführer will ab 2017 wieder wachsen; will digitaler Branchenvorreiter sein; 2017 wird das Produktionsgelände für innovative Firmengründer geöffnet; "Hightech-Campus"; im Dezember 2018 wird dort auch das modernste Forschungszentrum für die Druckmaschinen eröffnet. 2018 soll die MBO-Gruppe aus Oppenweiler übernommen werden; 2019 will der chinesische Druckmaschinenbauer Masterwork Group Ltd., seit 2014 Vertriebspartner, größter Aktionär bei dem Konzern Heidelberger Druck werden. Man setzt dies mit einer Kapitalerhöhung um (Masterwork bekommt 8,5%). Masterwork zahlt 69 Mio. €; in der Folge soll auch die chinesische Produktionsstätte weiter entwickelt werden; Smart Print Shops/ digitaler Verpackungsdruch könnten eine große Zukunft haben und zu einem neuen Geschäftsmodell werden; die Eigenkapitalbasis wird erhöht und es ist mehr Spielraum für Invbestitionen)

Wild Flavors, Eppelheim (Aromen-Hersteller; früher bei Familienunternehmen "Wild"; weltweit 2500 Mitarbeiter; 2014 für 2,2 Mrd. € zu US-Agrarkonzern ADM)

Deutsche SiSi - Werke Betriebs GmbH, Eppelheim/ Heidelberg (seit 1969; Getränkehersteller; Capri-Sonne; Hans-Peter Wild; Verkauf in 117 Ländern)

Alfmeier Präzision AG (Group), Treuchtlingen (seit 1960; Technikzulieferer, Präzisionskomponenten für Medizintechnik, "Kluge Metalle", auch für Smartphones; auch in Taiwan)

Borgward Group AG, Stuttgart (2015 Neustart einer Marke aus den fünfziger Jahren; Geld aus China; alleiniger Anteilseigner Foton)

Reparando GmbH, Stuttgart (Handy Reparatur; in vielen Städten Niederlassungen; seit 2015; 80 B.; Finanzierung von Telekom, Trivago - Gründer, Business Angels)

Mahle GmbH (Group), Stuttgart (seit 1920; Kolben für Verbrennungsmotoren; 170 Standorte; über 12 Mrd. Umsatz 2017; über 75.000 B.; seit 2015 auch in der Elektromobilität aktiv)

Lidl, Heilbronn/ Neckarsulm (Gründung 1930/ Josef Schwarz, gegen Hitler; Discounter, Lebensmittel, Handel, auch Kaufland, erste Lidl-Discount-Filiale in Ludwigsahfen; 1. Platz in Deutschland, viertgrößter der Welt; heute unter Führung der gemeinnützigen  Schwarz/Lidl-Stiftung, Dieter Schwarz, Klaus Gehrig; 400.000 B. weltweit, 10.400 Filialen weltweit, 3200 in Deutschland 2018; in fast ganz Europa, seit 2017 in den USA; Werbespruch "Lidl lohnt sich"; Namensrecht für 1000 DM gekauft; Dieter Schwarz ist 2018 reichster Mann Deutschlands; er hat eine duale Hochschule in Heilbronn errichtet)

Ravensburger AG, Ravensburg (Herstellung von Gesellschaftsspielen und Puzzles, international; übernimmt Brio/ Schweden, Wonder Forge/ USA und Thinkfun/ USA; Töchter: Ravensburger North America, F.X. Schmid)

Busch SE, Maulburg (seit 1963; Vakuumpumpen, Verpackungsmaschinen; auch in GB; Familienunternehmen; Anteil an Pfeiffer Vacuum, Übernahme?)

Röhm GmbH, Darmstadt (heute Geschäftsbereich von Evonik Industries; US-Ableger Rohm & Haas gehört zu Dow Chemical; Plexiglas)

Allnex, Höchst/ Frankfurt (Eigentümer Investor Advent; Weltmarktführer bei Lackharzen; übernimmt 2016 Nuplex Neuseeland)

Arago GmbH, Frankfurt (eine der weltweit führenden Firmen für künstliche Intelligenz; Gründer Chris Boos)

Engelbert Strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd (Arbeitsbekleidung; seit 1948;  Familienunternehmen; viele soziale Einrichtungen in der Nähe; 1200 B.)

Messer Group GmbH, Bad Soden (Industriegas, Luftzerlegungsanlagen; Lasergasgeschäft, Kohlendioxidproduktion; kauft mit Private Equity-Partner CVC Teile des Linde-Geschäftes in den USA, Vorgabe der FTC bei der Fusion mit Praxair)

Vonovia SE, Bochum (größter deutscher Wohnungskonzern; 350.000 Wohnungen; will 2017 den österreichischen Konkurrenten Buwog übernehmen

Swoplo AG, Eschborn (Start-up; von swop - Tausch und lo - Logistik; Internetbörse für leere Paletten, Kisten und Container; b2b-Onlineplattform; Gründer M. von Haller und Andreas Günkel; seit 2016; App swoplo trucker )

Grace Europe Holding GmbH & Co. KG, Worms (Chemie)

Fresenius Medical Care SE &Co. KG aA, Bad Homburg (Medizinkonzern, Medizintechnik, Dialyseprodukte, Gesundheit; seit 1912 bzw. 1995;  kauft 2016 den spanischen Krankenhausbetreiber Quironsalud; 2017 Übernahme des US-Generika-Herstellers Akorn. Fresenius MC hat 2018 einen Zukauf in China. Es wird eine Beteiligung von 70% an dem unternehmen Guangzhou KangNiDaiSi erworben. Es geht um Dialysezentren und Nierenbehandlung; Ende 2018 wird die Umsatz- und Gewinnprognose korrigiert; der Aktienkurs stürzt ab; Vorstandschef 2019 Stephan Sturm, vorher von 2005 bis 2016 Finanzvorstand; 2019 lässt die Dynamik nach. Man kommt im Klinikgeschäft nicht voran, hohe Fixkosten)

Michelin AG & Co. KGaA, Bad Kreuznach (seit 1966 Produktionsstätte für Reifen)

Ford, Saarlouis (Standort seit 1970, Modell Focus; 2017 Investition von 600 Mio. €; seit 1912 in Deutschland, zuerst in Berlin, seit 1931 in Köln; Hauptsitz Dearborn/ Michigan/ USA; dort Gründung 1903 durch Henry Ford, Sohn irischer Einwanderer; 2018 plant Ford in Europa Umstrukturierungen; es soll einen Stellenabbau in Saarlouis geben mit sozialverträglichen Lösungen, Auslauf von C-Max)

Opel, Rüsselsheim (gehört seit 2017 zum französischen Mutterkonzern PSA, gehörte vorher zu General Motors; 2018 wird wieder der erste Gewinn seit 20 Jahren gemacht; seit 1966 besteht auch ein Opel-Werk in Kaiserslautern, wo Motoren und Teile gefertigt werden)

HansGrohe SE, Schiltach (Bad-Armaturen, Duschen, Luxusbrausen, Badewannen; seit den 1960er Jahren von Grohe getrennt, zwei Brüder; Familie hält 32%; 68% bei US-Masco-Corporation; Gründung 1901; ca. 4500 B.)

11.8.7 Sonstige (berühmt, besonders; einige Familienunternehmen sind größer)

Goldbeck, Bielefeld (Systembau, produziert mit einem Exportanteil von 30% nur in D)

Schüco International KG, Bielefeld (Systemlösungen für Fensetr, Türen, Fassaden, Solar)

Bertelsmann, Gütersloh (Familienunternehmen, Medienkonzern; Geschäftsbereiche: Bertelsmann Printing Group, Penguin Random House, RTL Group, arvato, Bertelsmann Music Group, Gruner & Jahr, Bertelsmann Education Group, Bertelsmann Investment, Stiftung; mithilfe von Studien der Stiftung wird die Politik beeinflusst)

Metro Group, Düsseldorf (Metro AG, seit 2017 Ceconomy AG; Handel; Gründer Otto Beisheim; Töchter Real, Media Markt, Saturn; ca. 300.000 B. weltweit; 110.000 in D.; auch in China; Familienunternehmen; Umsatzstark; 2018 verkauft die Familienholding Haniel Anteile; der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky will Mehrheitsaktionär werden; Übernahme?2018 will sich die Metro von der Supermarktkette Real trennen; das geschieht 2019 durch einen Verkauf. "Metro war lange Zeit geprägt von der Überzeugung, dass Größe die wichtigste Dimension des Geschäfts ist", Olaf Koch, Vorstandschef 2019)

Ceconomy, Düsseldorf (Muttergesellschaft von Media Markt und Saturn; will 2018 Läden und Onlinehandel besser verzahnen, um Amazon die Stirn zu bieten; ebenso Abspaltung von der Metro)

Melitta, Minden (Familienunternehmen, Bentz KG; Kaffeeprodukte, Filter; seit 1908; ca. 4000 B.; sponsert ab 2018 Manchester United)

Lebensbaum, Diepholz (Tee, Kaffee, Gewürze; Bioqualität; seit 1979)

Hubert Burda, Hamburg (Medien-Familienunternehmen)

Neumann Kaffee Gruppe, Hamburg (Familienunternehmen, weltgrößter Rohkaffeehändler)

Beiersdorf AG (im DAX), Hamburg (Nivea; Hautpflege; Beiersdorf Beteiligungsgesellschaft hält 50,46% der Aktien; hier hält die Holding Maxinvest der Familie Herz/ Tschibo die Mehrheit; Dessi Temperley CFO 2018)

Hawesko Holding AG, Hamburg (Weinversender, Weinhändler)

Montblanc, Hamburg (seit 1906; Luxus-Füllferderhalter; gehört seit 1988 zu Richemont, Genf; hohe Exporte nach China)

Tchibo GmbH, Hamburg (seit 1949; Kaffee, Konsumgüter, Einzelhandel; Maxinvest AG, Familie Herz; Beteiligung an Beiersdorf und Reemtsma)

Asklepios, Hamburg (Klinikkonzern; ca. 110 Krankenhäuser in Deutschland; mit Europa 150; größter Betreiber in Europa; sehr Rendite orientiert; seit 1984)

Otto Group GmbH & Co. KG, Hamburg (gegr. 1949; Handel, auch Online; 123 Unternehmen in 30 Ländern; z. B. About you, Sportscheck; 50.000 B. weltweit; Vorstandschef 2018 Alexander Birken; will wie Amazon auch kassenlose Läden in Innenstädten; führt einen Kulturwandel im Unternehmen durch. Im Mai 2019 Attacke gegen Amazon wegen zu niedriger Steuerzahlungen in der EU)

Engel & Völkers, Hamburg (Immobilien, Makler, Francise - Unternehmen; 10.000 B. 2017 weltweit; Christian Völkers Chef, geb. 1955)

Otto Krahn-Gruppe GmbH & Co. KG, Hamburg (Kunststoffe, Chemie; seit 1909; Familienunternehmen; ca. 1300 B.; Töchter: Albus Plastic, Krahn Chemie)

Fritz-Kulturgüter GmbH, Hamburg (Lebensmittel, Getränke, Kola; seit 2002; Leitung 2019 Mirco Wolf Wiegert)

Gosch, List/Sylt (Gastronomieunternehmen, Fisch, Fischfabrik, auch München, Düsseldorf, Stuttgart, Berlin)

Schneekoppe (Dachorganisation GmbH), Buchholz/ Nordheide, (seit 1927; Naturkost; Export in 35 Länder; 2018 übernimmt der Ex-Nationalmannschaftskapitän Philipp Lahm die Mehrheit)

J. H. Kramer Holding GmbH, Bremerhaven (Anlagenbauer, Rohrsysteme für die Schifffahrtindustrie; seit 1901; Spitze Arbeitgeberverband, Familienunternehmen)

Meyer-Werft, Papenburg (seit 1795; Marktführer bei Kreuzfahrt-Schiffen, "schwimmende Hotels")

Frosta, Bremerhaven (Tiefkühlkost; noch drei andere Standorte; in Deutschland gibt es Tiefkühlkost seit 1955; Geschichte beginnt 1876)

Coppenrath&Wiese, Osnabrück (Tiefkühltorten; das Familienunternehmen wird 2014 verkauft an Dr. Oetker)

Bruno Steinhoff Möbel Holding GmbH, Westerstede (Möbelimperium, nach Ikea die Nummer zwei der Möbelwelt; knapp 17 Mrd. € Umsatz 2016; 120.000 Beschäftigte weltweit; auch in den USA, Afrika und Australien, Neuseeland; z. B. Poco)

Knauer GmbH & Co. KG, Dettingen/ Ems (Uniplast, Becher, Verpackung; 2018 Probleme wegen falscher Investition)

Volkswagen AG (VW), Wolfsburg (größter europäischer Automobilhersteller; zahlreiche Töchter: Audi, Porsche, Skoda, Seat; Umsatz ca. 230 Mrd. €; Gründer: Deutsche Arbeitsfront; Land Niedersachsen hat Sperrminorität im Aufsichtsrat; in der EU umstritten; Vorstandschef Matthias Müller muss 2018 gehen; Nachfolger wird Markenchef Herbert Diess; Neuorganisation: sechs Geschäftsfelder plus Region China: Volumen, Premium, Super Premium, Truck & Bus; Maschinenbau, China; Audi-Chef Stadler muss im Juni 2018 in Untersuchungshaft; Interimschef soll Marketing-Vorstand Abraham Schot werden; 2018 verklagen Anleger VW um Milliarden; das Unternehmen habe seine Aktionäre zu spät über die Riken für den Börsenwert informiert; VW und Microsoft wollen bei Mobilitätsdiensten kooperieren; in China kooperiert VW mit Baidu beim autonomen Fahren; Ende 2019 erhöht VW den E-Mobilitätsetat: bis 2023 44 Mrd. € in Zukunftsthemen; VW will voll die Strategie der Elektromobilität fahren. Volkswagen ist für 1% des CO2-Ausstoßes weltweit verantwortlich. "Bei vier Grad Erderwärmung ist die Lage nicht mehr beherrschbar", Michael Jost, Strategiechef Volkswagen 2019)

Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Sauerland (Elektrotechnik, seit 1935; Ladesysteme für Elektromobilität boomen 2017)

Ritter Sport (Familienu., seit 1912, größte noch eigenständige deutsche Schokoladenfabrik, 2010 Kartellstrafe, Ende 2014 zieht sich A. Ritter von der Führung zurück; siegt im Streit mit Stiftung "Warentest"; die Firma gilt als Vorreiter der Öko-Ökonomie; nachhaltige Plantagen im Ausland; 2017 treibt der Export den Umsatz)

Kathi Rainer Thiele GmbH, Halle (Familienunternehmen, Backideen)

Bruno Banani, Chemnitz (Unterwäsche, Designer, Textilproduktion)

Nomos Glashütte (Uhrenmanufaktur, 200 B., eigenes Schwingsystem)

MBN Maschinenbau GmbH, Neugersdorf (sächsisches Familienunternehmen, 2014 über nimmt die Beteiligungsfirma Indus die Mehrheit)

Bauerfeind AG, Zeulenroda/Thüringen (Sportbandagen, Strümpfe)

Semmler Siebanlagen, Großräschen (Siebanlagen für Sand und Kies; seit 2000)

Verholt Polstermöbel, Herten (Hüppe)

MEWA, Wiesbaden (Textilservice, Arbeitsbekleidung, Standorte in Osteuropa)

SGL-Group AG, Wiesbaden (Grafitspezialist, Carbon; 2014 aus dem MDax)

Arago GmbH, Frankfurt (künstliche Intelligenz, Automatisierung von Unternehmensprozessen)

Arnold AG, Friedrichsdorf bei Frankfurt (Metallverarbeitung; formen Skulpturen von Jeff Koons; Familienunternehmen)

Braun GmbH, Kronberg (elektrische Kleingeräte; herausragende Produktgestaltung; seit 1921; Übernahme 2005: Procter & Gamble, De´Longhi)

Bionade GmbH, Ostheim (Rhön), (Erfrischungsgetränk, 150 Beschäftigte, 2012 zu Radeberger, was zu Dr. Oetker gehört; Erfinder von Bionade Peter Kowalsky bringt 2014 Inju Balance für 69 Euro; wird 2017 von Hassia aus Bad Vilbel gekauft, will Bionade wieder auffrischen)

Leica Camera AG, Solms/ Wetzlar (Kameras, Objektive; wäre fast an der Digitalisierung gescheitert; Minderheits-Beteiligung von Blackstone; von Andreas Kaufmann gerettet)

Bien-Zenker GmbH, Schlüchtern/ Hessen (Fertighäuser, Einsatz von Robotern)

Friedhelm Loh Group, Haiger (seit 1961, Familienunternehmen; Rittal, LKH; verkauft 2016 Anteile von Kuka an Midea)

Sälzer GmbH, Marburg (Panzerglas, Sicherheitsglas; seit 2018 Teil von Schüco, Bielefeld)

Jung-Otto, Kassel (Druckluft - Controlling)

Fresenius, Bad Homburg (Medizintechnik)

Kettler, Ense-Parsit (seit 1949, Freizeitgeräte, Familienunternehmen; verkauft 2015 Fahrradsparte in der Insolvenz; 2016 weitergeführt mit Sport und Freizeit)

Busch und Müller OHG, Meinerzhagen (Fahrradteile, Beleuchtung; seit 1925)

Trilux GmbH & Co KG, Arnsberg (seit 1912; Beleuchtungsspezialist, auch LED-Technik; Familienunternehmen)

Durable (Hunke & Jochbein), Iserlohn, seit 1920, Büroorganisationsmittel

Guntermann & Drunck GmbH, Siegen (seit 1985; Software, Mehrheit des Umsatzes im Ausland)

Doppstadt Umwelttechnik GmbH, Velbert (Entsorgung)

WeberHaus GmbH & Co. KG, Rheinau-Linx (Haushersteller, Fertighäuser; Familienunternehmen; seit 1960, 1100 B.)

Wilhelm Schulz GmbH, Krefeld (Rohrzubehörteile; wird 2017 von Precision Castparts Corporation übernommen ( PCC, Tochter von Berkshire Hathaway/ Warren Buffet)

Balda AG, Bad Oenhausen (Systeme aus Kunststoff, Medizingeräte, Elektronikprodukte)

Stihl, Waiblingen (Familienunternehmen, Weltmarktführer bei Motorsägen)

Mink, Göppingen (Industriebürsten, Familienunternehmen)

Lamilux, Rehau (Lichttechnologie; seit 1909; Familienunternehmen: Heinrich Strunz Group; 800 B.)

Bürger AG, Crailsheim (Maultaschen, seit 1961; ca. 900 Beschäftigte; 2,5 Mio. Maultaschen pro Tag; seit 1977 auch Schupfnudeln im Sortiment; auch Produktion in Ditzingen; Marktführer)

Klafs, Schwäbisch Hall (Baugewerbe; Sauna und Spa)

Schleich GmbH, Schwäbisch Gmünd (Spielwaren; auch Standort in den USA; gegründet 1935)

Putzmeister, Aichtal (Betonmaschinen, Pumpen, Familienunternehmen, Einsatz bei Atomkatastrophen in der Ukraine und Japan)

Bauer AG, Schrobenhausen (Tiefbau und Ressourcen, auch Baumaschinen)

Vaude Sport GmbH & Co. KG, Obereisenbach/ Tettnang (Outdoor-Ausrüstung, seit 1974, Nachhaltigkeitsstrategie; möglichst umweltschonende Produktion; ca. 500 B.; 100% Familienbesitz; Antje von Dewitz, Tochter des Gründers; Produktionsstätten in Asien, strenge Kontrolle) "Verantwortung für ein Unternehmen zu übernehmen, bedeutet permanente Arbeit an der Unternehmenskultur", Antje von Drewitz, VAUDE Sport GmbH & Co. KG, Geschäftsführerin, Familienunternehmen (Quelle: agora 42, 2018, S. 88).

Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau (Montage- und Befestigungsmaterial; beteiligt sich stark in der Dualen Hochschule B.-W.)

Berner Gruppe SE, Künzelsau (Befestigungs- und Montagetechnik, Schrauben; auch Caramba/ Duisburg gehört dazu; seit 1957; 9000 B., Familienunternehmen

Cure Vac GmbH, Tübingen (Biotechnologie, Impfstoffe, Lagerung; Haupteigentümer SAP-Hopp, auch Bill Gates dabei)

Robert Bosch GmbH, Stuttgart (Alternative Energien, Autozulieferer, größtes deutsches Familienunternehmen; von einer Stiftung geführt)

Gerriets GmbH, Umkirch bei Stuttgart (Bühnentextilien, Raumakustik)

Liqui Moly, Ulm (Motorenöle, Additive, 600 B., Produktion in D.; der Unternehmer Ernst Prost verkaufte 2017 an Würth; er hatte die Firma 1998 von der Familie Henle übernommen und baute sie zur Weltmarke auf)

Gardena GmbH, Ulm (seit 1961; Gartengeräte; seit 2007 zu Husquarna)

VBH Holding AG, Baustoffhandel, Korntal-Münchingen (seit 1975; auch in Belgien, Griechenland, Russland, Dubai)

ZF Friedrichshafen AG (weltgrößter Getriebehersteller, Autozulieferer; will US-Konkurrent TRW 2014 kaufen; ca. 138.000 Beschäftigte weltweit)

Diehl Stiftung & Co. KG, Überlingen (Rüstung; Diehl Defence; seit 1902)

Allsafe GmbH & Co. KG, Engen/ Bodensee (Sitzschienen, Systeme zur Ladesicherung; 265 B., Vertrauensarbeit; 2. Standort in Fürstenwalde)

Schwörer KG, Sigmaringen, (Fertighäuser, seit 1950)

Hüls-Gruppe, Fürth (Möbel, Familienu.)

Uvex Arbeitsschutz GmbH, Fürth (Schutzkleidung, Brillen, Helme; Familienkonzern; beteiligt sich 2016 mit 45% an dem US-Unternehmen Hex-Armor; seit 1926)

Mey, Albstadt-Lautlingen (Wäschehersteller, seit 1928)

Schiesser, Radolfzell (Unterwäsche, Sportwäsche, 2011 aus Insolvenz, Börse)

Olymp, Bietingheim-Bissingen (Hemden, Familienunternehmen)

König & Bauer, auch Frankenthal (Druckmaschinen)

Phoenix Solar AG, Sulzemoos (bei München, 120 B.)

Hipp GmbH & Co. KG, Pfaffenhofen (Babynahrung; Claus Hipp stand für die Marke und war Ökopionier; mittlerweile in der Hand der Kinder)

Völkl, Straubing (letzter deu. Ski-Hersteller, gehört zu Jarden, USA, weltweit Nr. 4; Gründer stirbt 2014)

Rational AG, Landsberg Lech (seit 1973; Einbauküchen; Weltmarktführer "Self Cooking Center";  2014 SDax; Siegfried Meister)

Bulthaup GmbH & Co. KG, Bodenkirchen bei Landshut (Küchenhersteller, international, Familienunternehmen in dritter Generation, seit 1949; Gründer Martin Bulthaup, 530 B., 80% des Umsatzes werden im Export erwirtschaftet)

Kathrein SE, Rosenheim (seit 1919; Antennen; Satelliten; Elektronik; 7700 B.; 2018 Probleme mit den Banken; Konkurrenz aus China; Restrukturierung)

Bionorica SE, Neumarkt/ Oberpfalz, Bayern (pflanzliche Arzneimittel, 1500 B.)

Grammer AG, Amberg/ Oberpfalz (Autozulieferer, auch in Wörth im Industriepark bei Daimler; 2017 Machtkamf zwischen Prevent/Bosnien/ Familie Hastor und Ningbo Jifeng aus China um die Übernahme; Hastors Umsturzversuch scheitert; später übernimmt Jifeng Grammer ganz; im Herbst 2018 ohne Vorstand)

Krinner GmbH, Straßkirchen/ Niederbayern (Schraubfundamente, Weihnachtsbaumständer, Christbaumkerzen)

elobau sensor technology GmbH & Co. KG, Leutkirch/Allgäu (seit 1972; Sensortechnik, Maschinensicherheit; seit 2010 klimaneutral)

EurimPharm, GmbH, Saaldorf-Surheim (Arzneimittelimport, preisgünstige Arzneien, seit 2005; vorbildliches Betriebsklima; EurimPark; -20% Krankenstand)

Rosenberger, Fridolfing/ nahe Salzburg (Hochfrequenztechnik, seit 1958)

Fendt-Traktoren, Marktoberdorf (seit 1930; gehört zu AGCO, Duluth)

Helm AG, Hamburg (Familienu., Chemiehandelshaus, in über 30 Ländern, über 1300 B.)

Kromi Logistik, Hamburg-Langenhorn (Logistik)

Ostfriesische Tee Gesellschaft, Seevetal bei Hamburg (Hersteller von Tee, Vertrieb)

Goodgame, Hamburg (Computerspiele, Videospiele; nur Sony ist global größer)

Beate Uhse AG, Flensburg (seit 1951; Versandhaus für Sex-Artikel; seit 1999 an der Börse; 75% der Kunden sind 2015 Frauen; 650 Mitarbeiter; öfter droht Insolvenz; so auch wieder Ende 2017; Anmeldung erfolgt; der Auftritt soll attraktiver werden; Unternehmensanleihe; Konkurrent Orion zeigt Interesse, auch Finanzinvestoren; der Investor Robus übernimmt, er übernimmt auch die Modekette Hallhuber)

Rohde Maschinenbau GmbH, Eutin (Thermoformmaschinen)

Vietz, Hannover (Pipeline Equipment, Produktion in China eingestellt)

CPR GmbH, Sarstedt bei Hannover (seit 1987; größter europäischer Kondome-Hersteller)

Kind-Gruppe GmbH & Co. KG, Burgwedel/ Hannover (Hörgeräteakustik; in 65 Ländern; Familienunternehmen; seit 1952)

Rossol, Bremen (b. r. m., Informationstechnologie, Beratung; will nicht wachsen)

W-Pack GmbH, Bremen (Kunststoffe, Verpackung; Frau Wischhausen/ Höhle der Löwen; seit 1961)

IGEL Technology GmbH, Bremen (Kommunikation, Rechnerterminals)

Haver & Boecker OHG, Oelde (Maschinenbau, Drahtweberei)

adidas AG, Herzogenaurach (Sportartikel, Sportschuhe; gegründet 1924 als Gebrüder Dassler Schuhfabrik; 1949 Adi Dassler; im Dax; verliert 2018 Marktanteile in Westeuropa, dank des Erfolges in China aber höhere Gewinnprognose für 2019; kauft 2018 Runtastic; Adidas will immer mehr Schuhe aus recyceltem Plastikabfall herstellen.2019 stellt die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung Fehler bei der Bilanzierung nach Übernahmen fest, etwa nach dem Kauf der US-Tochter Reebok)

Puma SE, Herzogenaurach (Sportartikel; der französische Konzern Kehrer will 2018 die Aktienmehrheit abgeben; Aktienkurs fällt; Gründer Rudolf Dassler 1949; Borussia Dortmund verlängert 2018 mit Puma; das Unternehmen ist im MDax; Chef 2018 Björn Gulden; er muss die Firma von einer modischen Lifestyle-Marke zum Sportausrüster machen. )

Playmobil, Zirndorf (drittgrößter Spielzeugproduzent der Welt, größter in Deutschland, seit 1974, bezieht Teile aus China, aber Standort Deutschland, Horst Brandstätter, gestorben 2015; 2014 eigene Markenläden; Luther als berühmteste Figur 2017; ab 2018 Vorstandsressort Marken- und Produktentwicklung)

Metz, Zirndorf (Fernseher, seit 1938, 660 Mitarbeiter, Familienunternehmen/Stiftung)

Lebkuchen Schmidt GmbH & Co. KG, Nürnberg (Kleingebäck)

Vedes AG, Nürnberg (Fachhandelsorganisation für Spiel und Freizeit; seit 1904; 450 B.; Finanzierung häufig Mittelstandsanleihen)

Mahlo, Saal/Donau (Textilmaschinen, seit 1945, Familienu., auch in USA und EU-L.)

Haix, Mainburg (Spezialschuhe für Einsatzkräfte, Funktionsschuhe, Schuhe; 1100 B.; auch Produktion in Kroatien; Export in 70 Länder)

Wilhelm Schmid, München (Fassfabrik)

Iwis, München (Präzisionsketten)

Mercateo, München (Online-Dienst; Plattform für Lieferanten und Produkte; Beschaffungsplattform)

Knorr Group AG, München (Bremssysteme, Autozulieferer, Schienenfahrzeuge; seit 1905; in 29 Ländern; will 2016 Haldex/Nutzfahrzeugzulieferer in Schweden übernehmen; plant 2018 den Börsengang: 4 Mrd. €?; der Marktwert soll 17,2 Mrd. € betragen)

BMW AG, München (gehört mehrheitlich der Familie Quandt; Johanna Quandt stirbt 2015; Mutter des Erfolgs von BMW; seit 1916; anfänglich Bayrische Flugzeugwerke; dann Bayrische Motorenwerke/ BMW; Autos zuerst in Eisenach 1929; heute auch Mini und Rolls Royce; 116.000 B.; steigert Jahresüberschuss 2017 auf 8,7 Mrd. €; vielleicht profitabelster Autobauer der Welt; 2018 sinkt der Absatz: Zolleffekt in China; ab 2018 baut BMW ein neues Werk in Ungarn; im Herbst 2018 legt man sich mit den Händlern an; schließlich einigt man sich mit den 550 deutschen
Autohäusern auf einen  Kompromiss; 2018 bricht der Gewinn ein, man leidet unter einem möglichen harten Brexit; Ende 2018 wird eine zweite Produktionsstätte in den USA erwogen. 2019 watschen die Aktionäre den BMW-Chef ab: "Er habe sich viel zu lange ausgeruht")

Bogner, München (Modefirma, luxuriöse Sportbekleidung: Ski, Golf Tennis; ca. 800 B.; 2017 und 2018 verfällt die Marke, weil der langjährige Chef Bogner nicht loslassen kann)

Hawe SE, München (Hydraulik; seit 1949;  Chef Haeusgen ist 2019 Vorsitzender beim VDMA)

Roeckl Sporthandschuhe GmbH & Co. KG, München (Sporthandschuhe, Accessoires; seit 1842; in über 60 Ländern)

Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München (seit 1928; noch im Besitz der Gründerfamilie, hat die meisten Literaturnobelpreisträger im Programm)

Osram AG, München (Glühbirnen, Lichttechnik, Spezialanwendungen; gegründet 1919 in Berlin; gehörte lange zu Siemens; die Glühbirnensparte wird 2017 an das chinesische Unternehmen MLS zusammen mit den Investoren IDG und Yiwu verkauft werden; Zustimmen von D, USA und China notwendig)

Lilium, München (Elektrische Flugtaxis; Produktion für Uber; Beginn 2019 auf Weltausstellung Expo in Dubai; Senkrechtstarter)

Govecs, München (Elektroroller; auch DDR-Kulturmoped  Schwalbe; Gründung 2009; 2017 Umsatzverdopplung, 2018 Börsengang möglich; 65 B.)

Online-Einrichtungshaus Westwing, München (erfolgreiches Start-up; Gründerin und Gesicht Delia Fischer; sehr aktiv über Instagram; Chef: Stefan Smalla; gegründet 2011; Home & Living; Einsatz von Augmented Reality)

MorphoSys AG, Martinsried und Planegg bei München (Biotechnologie; Herstellung menschlicher Antikörper, Medikament gegen Schuppenflechte 2017, ebenso gegen Brustkrebs; Gründung 1992; im TecDAX)

Flixmobility GmbH, München (FlixBus; Gründung 2011; 1000 B.; einer von drei Gründern Andre Schämmlein)

Torqeedo, Gilching bei Starnberg (seit 2005; Antriebssysteme für Boote, elektrisch; Dach: Deutz AG)

ESG, Fürstenfeldbruck (Elektronik, sicherheitsrelevante IT-Systeme, Logistik)

Sixtus Werke Schliersee GmbH, Hausham am Schliersee (Naturheilmittel, seit 1931; 31 B.; 3,2 Mio. € Umsatz 2016; Familienunternehmen; Miteigentümer Philipp Lahm)

Seele, Gersthofen (Glasspezialist; beliefert Apple mit Glasscheiben für die Stores und die Zentrale in Cupertino "Ihr seid die Besten der Welt", Tim Cook, Apple)

Dachser-Gruppe, Kempten (Logistik; Familien Rohde-Dachser)

Ehrmann AG, Oberschönegg (seit 1920, Jogurt, 6 Standorte, Export in 40 Länder)

GS-Elektromedizinische Geräte G. Stemle GmbH, Kaufering (Defibrillatoren, Kleinserienfertigung, 65% Export)

Kunert AG, Immenstadt (Strümpfe, 2013 steigt Investor ein (Grosso-Holding), Rettung)

GFT-Group (-Technologies AG), St. Georgen und Stuttgart (Apps für Online-Banking, Datenbanken, Systeme zum Management von Finanzen)

Strenesse, Nördlingen (Textil, "Fußballnationalmannschaft", 450 B., Insolvenz 2014?)

Dr. O. K. Wack Chemie GmbH, Ingolstadt (seit 1975; Pflegemittel; 250 B.)

Otto Bock, Duderstadt (Health Care, Prothesen)

Vetter Rettungstechnik, Zülpich/Köln (seit 1964, auch Feuerwehrtechnik)

Igus GmbH, Köln (Energieketten und Gleitlager für die Industrie aus Kunststoff, seit 1964, ca. 2100 Mitarbeiter in 11 Ländern)

Bäro GmbH & Co KG, Leichlingen bei Köln (Lichttechnik, Lichtspezialist, Lufthygiene, Warenbeleuchtung)

PWM, Bergneustadt/ Gummersbach (Tankstellenanzeige, elektronische Preisanzeigen; in 65 Ländern; 120 B.; über 40 Jahre alt)

Deutsche Lufthansa AG, Köln (Luftfahrtkonzern; zweitgrößtes Verkehrsunternehmen Europas; Gründung 1926; Neugründung 1953; ca. 125.000 B.; Töchter: Austrian, Eurowings, Swiss; Alitalia soll 2017 nicht übernommen werden, aber große Teile von Air Berlin; Drehkreuze Frankfurt und München; nach 30 Jahren ändert sich 2018 das Design; 2018 Interesse an Übernahme des norwegischen Billigfliegers Norwegian Air Shuttle)

Deutsche Telekom AG, Bonn (Telekommunikation, größte in Europa; will ab 2018 die nächsten Jahre 20 Mrd. € Netzausbau investieren)

Covestro AG, Leverkusen (2015 Abspaltung von Bayer; Kunststoffe, Werkstoffe; könnte 2018 vom M-Dax in den Dax aufsteigen, Bayer verkauft weitere Anteile; ca. 15.000 B.)

European Homecare (EHC), Essen (Flüchtlingsunterkünfte; 111% Eigenkapitalrendite 2014; Kommunen zahlen fixe Beträge pro Flüchtling; arbeitet mit Subunternehmen; Wohnbau-Moskitos)

Deichmann SE, Essen (Schuhe, größter Schuhhändler Europas, wahrscheinlich der Welt; gegründet 1913; in 24 Ländern; Familienunternehmen, christliche Grundlage; 37.000 B. 2016; Konzeption: billige, gute Schuhe für Jedermann, ursprünglich für ärmere Bergleute; Wettbewerb mit Amazon)

TanQuid GmbH & Co. KG, Duisburg (Lagerung; Öl, chemische Flüssigkeiten; Supply Chain)

Klöckner & Co. SE, Duisburg (Stahl- und Metallhandel; gegründet 1906; 8700 B.)

SMS-Group, Düsseldorf (Bau von Hüttenwerken, Familienunternehmen, Familie Heinrich Weiss; Ex-Geschäftsführer Weiss; Anschluss an digitale Zeitalter fällt schwer)

Aixtron SE, Aachen (seit 1983; Chiphersteller; Unterhaltungselektronik, Leuchtdioden; wird 2016 vom chinesischen Investmentfonds Fujian Grand Chip Investment/FGC übernommen; Stopp des BWM)

Katjes, Emmerich (Lebensmittel, Fruchtgummi, Lakritz)

Orthomol, Langenfeld/NRW (Gründung 1991; Nahrungsergänzungsmittel; Familienunternehmen, gutes Marketing; hohes Verdienst für Apotheker)

Dieter Fuchs World of Spices, Dissen/ Teuteburger Wald (seit 1952, Gewürzimperium: Baltimore Spice Inc., VEB-Gewürzmühle, Ostmann, Paulig/ Finnland, Ubena, Wagner, Kattus, Schubeck)

Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho/ NRW (weltweit führend in Bekleidungstechnik)

Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG, Iserlohn (Büroartikel; seit 1920;  Bezug zu Nepal; ca. 700 B.)

Ahlberg Metalltechnik, Berlin (Umformtechnik, Werkzeugbau)

Alba Group, Berlin (Entsorgung, Rohstoffe, Kreislaufmanagement; Chef Eric Schweitzer auch DIHT-Präsident)

Rocket Internet, Berlin (Internet, Beteiligungen, Immobilien; Gebrüder Samwer)

unu, Berlin (Start-up; seit 2013; rund 45 B.; Elektromobilität; E-Roller)

Median Kliniken B. V. & Co. KG, Berlin (größter Anbieter in Deutschland für Rehabilitationskliniken; seit 1970)

Einhorn gGmbH, Berlin (Kondome; Hierarchie abgeschafft)

Thermondo GmbH, Berlin (Heizungsbauer, Start-up; CEO Philipp Pausder 2019; einer der größten Heizungsbaufirmen Deutschlands; liefert auch Gas oder Solar mit; berät bei den Förderprogrammen der Energiewende)

Getyourguide, Berlin (Buchungsplattform für Touren oder Tickets für Museen und andere Sehenswürdigkeiten; Einhorn; seit 2008; sammelt 2019 fast eine halbe Milliarde Euro ein. Investoren sind Softbank/ Japan und Temasek/ Staatsfonds von Singapur; Schlüsselpersonen: Johannes Reck, Tao Tao)

Rügenwalder Mühle GmbH & Co. KG, Bad Zwischenahn (Wurstwaren; Fleisch; auch vegan; Fleischalternativen seit 2014; gilt als innovativ; Familienunternehmen; 1834 von Carl Müller in Rügenwalde gegründet)

Bauerfeind AG, Zeulenroda (seit 1929; medizinische Hilfsmittel)

11.8.8 Manufakturen (handgemachte Produkte, faire Bedingungen, international, besonderes; Produktionsstätte von Handwerkern; Blütezeit 1780 bis 1820; abgelöst durch die Fabrik)

Manufakturhaus (Verein deutscher Manufakturen)

J. Biffar & Co GmbH, Deidesheim (einzige Kandiermanufaktur Deutschlands, 2013 Kooperation mit Tokuoka, Japan, Filialist für Delikatessen und Wein; Export in 13 Länder; seit 1890; Marktführer in Deutschland und Europa; 2016 Insolvenz)

Ritter Instruments, Deidesheim (Bassgitarren; E-Gitarren; Jens Ritter; mit "Sleeping Beauties" ein Langzeitexperiment, Gitarren dürfen erst nach 100 Jahren gespielt werden, Idee für internationalen Kunstmarkt; Ritters Instrumente haben bereits Eingang in berühmte US-Museen gefunden; Exportanteil von 60% in die USA)

Modemanufaktur Stoehr, Deidesheim (Thomas Maria Stoehr; Teamarbeit in Hand, zweimal im Jahr neue Kollektion)

Weingut Fitz-Ritter, Bad Dürkheim (seit 1785, Weingut, Familienbetrieb)

Palatinus Whisky Destillerie Tomas Sippel, Weisenheim am Berg (2018 German´s Best Whisky Award in Frankfurt)

Welker Spintec GmbH, Neustadt/ Mußbach (Konditionierung von Garnen mittels Wasserdampf, Spritzgussteile aus Polyamid; über 150 Jahre alt)

Müller-Catoir, NW-Haardt (Weingut; seit 1744 in Familienbesitz)

Stefan Santangelo, Maikammer (Damast und Messerschmied; Kunstschmied; seit 2000)

Rohrbacher Unikat-Manufaktur, Zweibrücken (seit 1851; Schmuck, Uhren, Perlen)

Weinessiggut Doktorenhof Georg Wiedemann GmbH, Venningen (Essig aus Wein, Gärung durch Pilze)

Schuhmanufaktur Zwick GmbH, Bruchweiler-Bärenbach (seit 1976; Handarbeit; vor allem Herrenschuhe; Direktvermarktung, auch in den USA)

Kennel & Schmenger Schuhmanufaktur , Pirmasens (Damenschuhe; seit 1918; große Bandbreite, weltweiter Markt)

Wasa-Wohnen, Waldfischbach-Burgalben (Massiv-Buchenholzmöbel, "Zen-Box")

Luxusbettenmanufaktur Schramm, Winnweiler (Familie; kauft 2018 Interlübke)

Beyer Dynamik, Heilbronn (seit 1920; Kopfhörer in Handarbeit, ca. 340 B.)

Döttling-Tresore, Sindelfingen (seit 1919; alte Geldschränke; Luxus-Tresore; auch Restaurierung; 12 Mitarbeiter)

Leuchtenmanufaktur Bolich - Werke KG,  Odenheim/ BW (seit 1911; zweckmäßige Leuchten; über 30 Mitarbeiter)

AVM Audio-Manufaktur, Malch/ BW (Hifi - Anlagen, Spitzenklang, Udo Besser, 15 Mitarbeiter)

Waldmann, Birkenfeld/ Pforzheim (Manufaktur für hochwertige Schreibgeräte aus Sterling, seit 1918)

Schmuck-Manufaktur A. Odenwald GmbH, Pforzheim (heute Falk Dettinger; alle Arbeitschritte im Haus; seit 1882; drehbarer Brillantring, Goldschmuck)

Lunor, Althengstett (bei Karlsruhe, Brillengestelle, für Steve Jobs)

Jürgen Schanz, Stutensee, bei Karlsruhe (handgefertigte Messer, Schneidewerkzeuge, weltweit sehr bekannt, Kunde z. B. König von Bahrein)

Kuckucksuhr-Manufaktur Rombach und Haas, Schonach, Schwarzwald (in vierter Generation, alle Gehäuse per Hand, auch modernes Design, Kunden Angela Merkel, Jogi Löw)

Vickermann & Stoya, Baden-Baden (Schuhmanufaktur, Maßschuhe)

Cigarren - Manufaktur Herr Lehmann, Lahr, Schwarzwald (alle Rohstoffe aus der Region, Tabak aus Baden; seit 1924)

Chocolatier Gmeiner, Freiburg (seit 1898, Schokoladenmanufaktur)

Emils Bio-Manufaktur, Freiburg (Bio-Produkte, Honig, Senf, vegane Lebensmittel)

Falträder Bernds, Überlingen/ Bodensee (seit 1991; individuelle Falträder)

Möbelmanufaktur Draenert, Immenstaad am Bodensee (seit 1965; Naturstein aus aller Welt; Export in über 50 Länder)

Delikatessen-Manufaktur Markus Bruderhofer, Gottmadingen, Bodensee (Feines aus dem Hegau, Höri-Bülle)

Kokosweberei August Schär KG, Eisenschmitt/ Eifel (seit 1929; "Roter Teppich" für die ganze Welt; Kokos-Nüsse aus Indien; Spezialanfertigungen: auch Sisal)

Mohrbacher Rösterei, Ludwigshafen (seit 1924; handwerkliche Rösterei; Arabica - über 5000m)

De Atramentis, Jansen-Tinte, Tintenmanufaktur, Horhausen/ Hachenburg,WW (Franz-Josef Jansen; Gall-Äpfel-Tinte, Dufttinten; 256 Sorten; Kunden in aller Welt)

Birkenhof-Brennerei, Nistertal, Westerwald (Obstbrände, Whisky, seit 1848)

Manufaktur Gerhards, Ransbach-Baumbach/ Westerwald (Ludwig Gerhards, seit 1931; Holzmanufaktur; Brettspiele; exklusive Editionen; "Lass die Kirche im Dorf")

Pfeffersack & Söhne, Koblenz (Gewürze - Manufaktur, Rohstoffe aus aller Welt, Dosen aus Töpferei im Westerwald)

Soja-Farm, Trechtlingshausen/ Mittelrhein (Tofu, nach japanischem Vorbild, seit 1992)

Emil Becker KG, Kirschweiler (Achatschleiferei; Inhaber Manfred Wild; Edelsteinschleifer seit 1609; erst mit Wasserkraft; 1824 Auswanderungswelle nach Brasilien; dann Rohmaterial von dort)

Wild & Petsch GmbH, Idar-Oberstein (Edelsteinhandel- und -schleiferei)

Alte Edelsteinschleiferei Ernst-Otto Biehl, Am Fischbach bei Idar-Oberstein (Historisch, Wasser angetriebene Edelsteinschleiferei)

Menufaktur GmbH, Frankfurt (Menüs, Catering, Kochkurse)

Polenz GmbH & Co. KG, Lüdinghausen/ Münsterland (Metall- und Ladenbauer; Metall-Design; Einrichtungen für die Läden von Apple, Burberry, Hermes und Louis Vuitton)

La Vita GmbH, Kumhausen (Vitalstoffe, natürliche Vitamine; seit 1999; gegründet vom ehemaligen Eishockeyspieler Gerd Trunschka)

Anne Krebs, Grünhainichen (bewegliche Spielgruppen, Spielfiguren aus Holz)

Wendt & Kühn, Grünhainichen/ Erzgebirge (seit 1915; Figuren und Spieldosen aus Holz; Export nach USA, Japan, Schweiz, Schweden, Österreich)

Koch & Bergfeld GmbH, Bremen (Silberwaren, Silberbesteck; seit 1829)

Welter - Wandunikate, Berlin (seit 1985)

Matthias Klotz, Mittenwald (Geigenbau, seit 1684)

Weinkultur von Asolo/Venetien aus gesehen. Venetien ist eine der ältesten Weinbauregionen der Welt. Ursprünge gehen bis in die vorrömische Zeit. Hier wird Wein selbst produziert, aber natürlich auch Grappa. Asolo liegt in der Provinz Treviso. Es ist der Sitz vieler Keltereien. Qualitätsweine dieser Region sind meist Prosecco und Merlot.

11.8.9 Weinbau/ Edelgetränke

Staatsweingut Johannitergut, Neustadt Weinstraße/ Mußbach (seit 800 n. Chr., römische Ursprünge bis 300 n. Chr.; 1290 in Besitz des Johanniterordens)

Schaeffer, Hambach/ Neustadt (Schauplatz von "Weingut Wader")

Weingut Eugen Friedrich, Hambach (seit 1840; kontrolliert umweltschonend seit 1994;  u. a. Regent, Riesling)

Kloster Eberbach, bei Eltville/ Rheingau (seit 1136; Weinbau, Weinhandel; Der Name der Rose)

Bischöfliches Weingut Rüdesheim, Rüdesheim am Rhein (seit 1148; ehemaliges Kloster von Hildegard von Bingen)

Prinz zu Salm Weingut, Bingen/ Nahe (seit 1150 bzw. 1501; Dalburg, Wallhausen)

Reh Kendermann GmbH, Weinkellerei Bingen (entsteht 1999 durch Zusammenschluss; eine der größten Kellerein in Deutschland; Umsatz 73 Mio. € 2018; hat exklusive Kooperationen geschlossen; entwickelt Produkte, die eine Geschichte erzählen; für die Kölner Rewe-Gruppe wurde der Projektwein "Napier 14 Homes" entwickelt: sie handelt von dem südafrikanischen Weingut Napier Vineyards, das einen Teil der einnahmen den Mitarbeitern gibt; hat auch 14 moderne Wohnhäuser für die Mitarbeiter errichtet unter dem Motto: "A good wine for a better life", mit dem Kauf der weine finanzieren die Konsumenten einen Teil der Schulbildung; die Produktstory ist auf jeder einzelnen Flasche)

Gasthaus "Die Kanne", Deidesheim (seit 1160; aus dem Pilgerhospiz, Herberge Kloster Eußerthal; ältester Standort einer Gaststätte der Pfalz; seit 1950 im Besitz des Weingutes Dr. Bürklin-Wolf)

Gut Odinstal, Wachenheim (Familie Hensel; seit Anfang 19. Jhd.; höchstgelegene Weingut Mittelhaardt; "vinophiles Gesamtkunstwerk"; Weißburgunder)

Palatinus Whisky Destillerie Tomas Sippel, Weisenheim am Berg (2018 German´s Best Whisky Award in Frankfurt)

Weingut Burg Hohenberg, Baden Württemberg (seit 1184, Burg des Ritters Götz von Berlichingen)

Schloss Vollrads, Östrich-Winkel/ Rheingau (seit 1211, Weinbau, Weinhandel; Graf Matuschka-Greiffenklau)

Weingut Fürst zu Hohenlohe - Oehringen, Neuenstein (seit 1235; seit 27 Generationen im Familienbesitz; Weinbauer, Land- und Forstwirte)

Bürgerhospital, Würzburg (seit 1316; Weinbau, Weinstube)

Weingut von Orthegraven, Kanzem an der Saar (gegründet im 15. Jhrdt., 1654 Eigentum des Erzbischofs von Trier; Name mehrmals geändert; heute Eigentümer Günther Jauch)

Lergenmüller, Hainfeld (Weinbau, seit 1538, Nr. 1 der privaten Weinbaugüter seit 2013)

Dr. Bürklin - Wolf, Wachenheim (seit 1597; Weingut; herausragende Bedeutung seit 1875; Spitzenrieslinge; will in internationale Spitze vordringen; wird heute biologisch-dynamisch bewirtschaftet; 85 Hektar in Bewirtschaftung)

Weingut Borell - Diehl, Hainfeld/ Pfalz (seit 1619; Wein, Sekt; 20% Online-Verkauf)

Weingut Schenk-Siebert, Grünstadt/ Leinigerland (seit 1675; Export nach China, Taiwan, Polen, Italien, Dänemark)

Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Deidesheim (seit 1718; gehört zur Niederberger-Gruppe; Jahresumsatz über 4 Mio. €; Export vor allem nach Skandinavien, England, Niederlande; Mitbegründer von VDP; naturnah und ökologisch)

Müller-Catoir, NW-Haardt (Weingut; seit 1744 in Familienbesitz)

Weingut Bärenhof, Ungstein (Jahresproduktion von 500.000 Flaschen an Privatkunden; Riesling; Traditionsunternehmen in 17. Generation)

Weingut am Nil, Kallstadt (seit Ende 19. Jh., historische Parzelle, Riesling; Vinothek mit Gastronomie ab 2010)

August Ziegler Weingut KG, Maikammer

Weingut Siener, Birkweiler (Rieslinge, Spätburgunder; umweltschonender Anbau; Exporte nach Schweiz, Taiwan)

Weingut Dr. Wehrheim, Birkweiler (seit 1920; VDP; 17 Hektar Anbaufläche)

Weingut Ökonomierat Rebholz, Siebeldingen (seit 16. Jahrhundert in Familienbesitz; biodynamischer Weinbau)

Winzerbetrieb Möwes, Weyher (Riesling im Mittelpunkt, 30% Hofverkauf, Schiefer, Buntsandstein)

Weingut Meßmer KG, Burrweiler (seit 1960; VDP; Spätburgunder)